Lübecker Museen suchen Sammler kurioser Dinge

Lübecker Museen suchen Sammler kurioser Dinge
Ob Murmeln, Schallplatten, Pokemon-Karten, Insekten, Bierdeckel oder Briefmarken - Sammeln ist ein beliebtes Hobby bei jungen wie bei alten Menschen. Manche Sammler frönen ihrer Leidenschaft im Verborgenen, andere zeigen ihre Schätze gern. In der Kunsthalle St. Annen im Museumsquartier startet am 5. Februar 2017 die Sonderausstellung Lübeck sammelt I, die kostbare Kunstwerke von Lübecker Privatsammlern präsentiert. Im Rahmen dieser Ausstellung möchten die Museen auch Menschen kennen lernen, die ganz andere Dinge sammeln und mit ihnen darüber ins Gespräch kommen. Wer selbst Kurioses zusammengetragen hat (Schmetterlinge, Dartpfeile, Kalendersprüche, Fußbälle, Telefonkarten...) - oder jemanden mit einer aufregenden Sammlung kennt, kann sich bei der Mus...

Sonderausstellung Impressionen an der Werksbahn

Sonderausstellung Impressionen an der Werksbahn
Der Ortsteil Herrenwyk entwickelte sich im 20. Jahrhundert vom kleinen Fischer- und Bauerndorf zum Industrievorort Lübecks. 1907 nahm das Hochofenwerk seinen Betrieb auf, 1917 wurde die Flenderwerft im benachbarten Siems gegründet. Beide Werke gehörten lange Zeit zu den bedeutendsten industriellen Arbeitgebern der Stadt. Heute ist von dem riesigen Gelände des ehemaligen Hochofenwerks fast nichts mehr zu erkennen. Die Werksbahn im Innern ist nach dem Konkurs schnell dem Abbruch zum Opfer gefallen. Lediglich ein Teil des äußeren Ringes ist noch vorhanden und wird, wenn auch selten, betrieben. Helga Martens hat das Gebiet fotografiert und Impressionen rund um die Reste der alten Bahn eingefangen. Die Fotografien werden im Rahmen einer Sonderausstellung ab ...

Neue Foto-Ausstellung im Tonfink Lübeck

Neue Foto-Ausstellung im Tonfink Lübeck
Kathi Haas, 29 Jahre, ist angehende Kommunikationsdesignerin an der Werkkunstschule Lübeck. Mit dem Fotoblog 2radluebeck.com schuf sie eine Plattform für die kunterbunte Fahrradszene der Hansestadt, auf der sie Radfahrer und ihre außergewöhnlichen Fahrgestelle mit Bild und Text präsentiert. 2014 entwuchs das Projekt ihrer Leidenschaft zum Radfahren und Fotografieren. Erfreuen durfte sich die Wahl-Lübeckerin bereits über den ersten Platz des Fotowettbewerbs in der Kategorie FUN beim deutschen Fahrradpreis 2016, sowie diversen medialen Veröffentlichungen in Zeitung, Radio und TV. Im November 2016 folgte dem Online-Blog ein Bildband, welches sich neben einer Fotoausstellung noch bis Ende Februar im Kulturcafé & Bar Tonfink, Lübeck, betrachten lässt....

Neuerwerb:Friedrich Overbeck: Toter Fuchs, 1818

Museum Behnhaus Drägerhaus | Lübeck

Neuerwerb:Friedrich Overbeck: Toter Fuchs, 1818
Friedrich Overbeck, einer der wichtigsten deutschen Künstler des 19. Jahrhunderts, ist vor allem als Maler christlicher Motive bekannt. Nun konnte das Museum Behnhaus Drägerhaus in Lübeck eine Zeichnung mit einem für den nazarenischen Maler ungewöhnlichen Motiv erwerben: Toter Fuchs, 1818, Bleistift, 21 x 21,5 cm. Der Neuerwerb ist ab Mittwoch, 21. Dezember, im Museum zu sehen. Friedrich Overbeck, 1789 in Lübeck als Sohn des Senators und späteren Bürgermeisters Christian Adolf Overbeck geboren, verließ seine Heimatstadt 1806, um in Wien Kunst zu studieren. 1810 ging er mit einer Reihe junger Künstler nach Rom, wo er bis zu seinem Lebensende 1869 blieb. Overbeck konvertierte zum katholischen Glauben und wurde, wie er selber festhielt, christlicher Mal...

Vernissage - Karen Behrendt-Voigt zu Hause zwischen den Meeren

Donnerstag | 19.1.17 | 19:00 Uhr | Kolosseum Lübeck | Kronsforder Allee 25

Vernissage - Karen Behrendt-Voigt zu Hause zwischen den Meeren
Die Nähe des Wassers, die Farben und das Licht ihrer norddeutschen Heimat sind sehr wichtig und inspirierend für Karen Behrendt-Voigt. Ihre farbintensiven, sehr unterschiedlichen, Freude ausstrahlenden Bilder entstehen vor allem aus dem Gefühl. Bei klassischer Musik gleiten Gedanken, Erinnerungen, Eindrücke und Erlebtes ineinander, sodass ihre Bilder meist intuitiv entstehen. Das Spachteln, vor allem mit ausgedienten Scheck- oder Chipkarten, ergibt erst durch viele Schichten übereinander das fertige Bild. Gegenständliche Elemente werden zu Collagen verarbeitet, die interessante Geschichten erzählen. Stefan Leisegold wird musizieren. Der Eintritt ist frei....

Afrika - Namibia & Botswana – Multivisios-Show mit Roland Marske

Sonntag | 15.1.17 | 18:00 Uhr | Kolosseum Lübeck | Kronsforder Allee 25

Afrika - Namibia & Botswana – Multivisios-Show mit Roland Marske
Wer hat nicht schon selbst davon geträumt, die endlosen Weiten Afrikas zu erkunden, die einzigartige Tierwelt zu erleben und fast unberührt von der Zivilisation lebenden Menschen zu begegnen? Afrika, Namibia, Botswana, Simbabwe. Das klingt nach Abenteuer, nach Herausforderungen, nach langen Geländewagenfahrten über staubige Pisten. Doch wer Abgelegenheit liebt, die Stille der Wüste und das Brüllen der Löwen in der Nacht, der ist hier genau richtig! Der Fotograf und Autor Roland Marske versteht es wie kein Anderer, seine Zuschauer im Vortragssaal in die letzten Wildnisse Afrikas zu entführen, in Landschaften voller Stille und Farbenpracht und in schier endlose Weite. Es wird eine Begegnung mit den Menschen Afrikas, den Damara, Herero, Himba und San, un...

Neue Sonderausstellung: Kaltwasserkorallenriffe in unseren Meeren

Museum für Natur und Umwelt | Lübeck

Neue Sonderausstellung: Kaltwasserkorallenriffe in unseren Meeren
Korallen lassen an Strände und Palmen, an azurblaues Wasser und die bunte Unterwasserwelt der Tropen denken. Überraschend ist, dass es manche Korallenarten kalt und dunkel mögen und dass sie in den Tiefen der Ozeane leben. Die neue Schau Kaltwasserkorallenriffe in unseren Meeren, die die Schwerpunkt- Ausstellung des Museums für Natur und Umwelt im ersten Halbjahr des kommenden Jahres darstellt, präsentiert die Vielfalt, Schönheit und Bedeutung von Kaltwasserkorallen. In den Tiefen des Nordatlantiks von Norwegen bis zu den Azoren sind sie Baumeister eines einzigartigen Lebensraums. Die Wanderausstellung des Deutschen Meeresmuseums (DMM), des World Wide Fund For Nature (WWF) und des Forschungsinstitutes Senckenberg am Meer, Wilhelmshaven, die bis zum 1. ...

Jahresschau der Gemeinschaft Lübecker Künstler – Die Kunst des Selbstporträts XI – Sammlung Leonie von Rüxleben

Laufzeit: 27.11.2016 bis 8.1.2017 | Museumsquartier, St. Annen-Str. 15, Lübeck

Jahresschau der Gemeinschaft Lübecker Künstler – Die Kunst des Selbstporträts XI – Sammlung Leonie von Rüxleben
Am Sonntag, dem 27. November wurde in der Kunsthalle St. Annen im Museumsquartier die Jahresschau der Gemeinschaft Lübecker Künstler eröffnet. Sie vermittelt einen beeindruckenden Überblick über das aktuelle Kunstgeschehen in der Region. Zugleich startet eine Ausstellung mit Selbstporträts aus der umfangreichen Sammlung Leonie von Rüxlebens. Beide Ausstellungen wurden am heutigen Vormittag im Rahmen eines Pressetermins der Öffentlichkeit präsentiert. Nach der Ausschreibung im Frühsommer dieses Jahres hatten sich insgesamt 95 Künstler (61 Mitglieder, 34 externe Kunstschaffende ) mit 320 Arbeiten um die Teilnahme an der Jahresschau beworben. Die Jury entschied sich für 44 Bewerber mit insgesamt 87 Arbeiten, 35 von ihnen gehören der Lübecker Gemein...

Gemeinschaftsausstellung „WinterTraum“ in der Galerie Art for you

Gemeinschaftsausstellung „WinterTraum“ in der Galerie Art for you
Winter ist die Zeit des Nachdenkens, sich Weiterentwickelns und Kreativ zu werden. Es ist aber auch Zeit der Vorfreude, Vorfreude auf etwas neues Schaffen. Geduldig, doch auch mit viel Spannung können wir die weiteren Jahreszeiten erwarten, jede für sich. So können wir immer wieder all die Schönheit dieser Welt im Wechsel der Zeiten mit malerischen Augen aufnehmen. Unter diesem Thema sind die Arbeiten von: Susann Kasten-Jerke, Acrylbilder Frances Kraschinski, Pastellkreidebilder Wiebke Rogall-Machona, Acrylbilder Ebba Sackel, Öl- und Aquarellbilder Marianne Schäfer, Raku Keramik Dariya Tumanova, Ölbilder von 1.12.2016 bis 15.1.2017 in der Galerie Art for you zu sehen und zu erwerben. Vernissage ist am Samstag, den 10.12.2016 um 17:00 Uhr. Öffnungszeit...

Ausstellung zum Jahreswechsel

Ausstellung zum Jahreswechsel
Zum Ende des Jahres lädt Michael Weigel noch einmal in seine Atelier-Galerie vis a vis der Seebrücke in Haffkrug. Betritt man die Galerie, taucht man ein in die Vielfalt der Meeresstimmungen und Farben an der See: friedliche Strandlandschaften, gewaltige Wolkenformationen und Lichtspiele über dem Wasser, die raue See bei Sturm und in der Nacht. Die Arbeiten des Meeresmalers wurden in zahlreichen Ausstellungen international gezeigt; unter anderem auf Ausstellungsreisen nach Dubai, Kopenhagen, Helsinki und in die USA. In seiner Atelier-Galerie in Haffkrug lässt er sich vom 26.12. bis einschließlich zum Neujahrstag täglich zwischen 11:00 und 17:00 Uhr über die Schulter schauen. Der Eintritt ist frei....

Erstmals in Deutschland: Ausstellung zu Winston Churchill – Mit Originalgemälden des britischen Premierministers

Laufzeit: 12. November 2016 bis 12. Februar 2017 | Günter Grass-Haus | Lübeck

Erstmals in Deutschland: Ausstellung zu Winston Churchill – Mit Originalgemälden des britischen Premierministers
Der britische Premierminister Sir Winston Churchill war ein Weltmann mit Weitblick und ein großartiger Redner. Er hat zahlreiche Artikel, Essays und Bücher geschrieben und erhielt im Jahr 1953 dafür den Literaturnobelpreis. Unbekannter ist, dass der Politiker im Alter von 40 Jahren anfing zu malen und mehr als 500 Bilder schuf. Das Günter Grass-Haus in Lübeck zeigt nun erstmals in Deutschland elf Originalgemälde des bedeutenden Staatsmannes und erzählt die Geschichten, die sich hinter diesen Bildern verbergen. Die Schau steht unter der Schirmherrschaft von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier. Es war eine Niederlage, die Winston Churchill im Sommer 1915 zur Malerei führte. Im Ersten Weltkrieg setzte sich der ehrgeizige Politiker als Erster Lor...

SCHAM. 100 GRÜNDE ROT ZU WERDEN

26. November 2016 bis 5. Juni 2017 | Eine Sonderausstellung des Deutschen Hygiene-Museums

SCHAM. 100 GRÜNDE ROT ZU WERDEN
Leben wir in schamlosen Zeiten? Nackte Körper umgeben uns überall, in den Sozialen Medien gibt man noch seine letzten Geheimisse preis und mit Begeisterung fremdschämt man sich für die Peinlichkeiten anderer. Aber die Scham hat nicht an Bedeutung verloren, sondern wechselt lediglich ihre Gestalten – so die Grundthese der Ausstellung. Psychologie und Soziologie haben sie inzwischen als ein zentrales Gefühl bei der Ich-Entwicklung entdeckt und als eines der wirksamen Regulative von Gesellschaft analysiert. Denn Scham ist der soziale Affekt schlechthin: In ihr verhandelt sich das Verhältnis von Individuum und Kollektiv, von Zugehörigkeit und Ausgrenzung, Norm und Abweichung – und sie begleitet uns ein Leben lang. Auch in aktuellen politischen Debatten ...

Ausstellung in der Galerie Richter

Ausstellung vom 26.11.2016 bis 28.1.2017 | Niederstraße 19a | Lütjenburg

Ausstellung in der Galerie Richter
Drei Maler – Drei Stile – Drei Welten Günther Hauschildt – Daniel Harms – Wolfi Defant Die Ausstellung wird am 25.11.2016 um 19:00 Uhr unter Anwesenheit der Künstler eröffnet. Günther Hauschildt wurde 1950 in Hamburg geboren, wo er auch heute noch lebt und arbeitet. Er ist seit 1978 als freiberuflicher Kunstmaler tätig und seit 1982 Mitglied im Berufsverband bildender Künstler Hamburg e.V.. Hauschildt hat keinerlei Prägung durch Lehrer erhalten, musste sich somit auch nie davon lösen und konnte stets seinem eigenen Sehen vertrauen. Aus kunsthistorischer Sicht fand man bei Hauschildt Anklänge an Max Ernst, René Magritte oder Paul Delvaux. Der scheinbare Realismus in seinen Bildern erweist sich bei näherem Hinsehen als ein Medium für surrea...

Ausgedacht & handgemacht. Theaterfiguren & ihre Schöpfer.

Ausstellung: 18. September bis 13. November 2016 | TheaterFigurenMuseum | Kolk 14 | Lübeck

Ausgedacht & handgemacht. Theaterfiguren & ihre Schöpfer.
Fernsehfiguren, Finger- und Handpuppen, Masken, Marionetten oder Tischfiguren: Es existiert eine faszinierende Vielfalt an Theaterfiguren. Mit einer Ausstellung für die ganze Familie wirft das TheaterFigurenMuseum in Lübeck ab dem 18. September einen Blick hinter die Kulissen und rückt die Figurengestalter ins Zentrum der diesjährigen Herbstausstellung. Im Fokus der Ausstellung steht die künstlerische und handwerkliche Gestaltung der Theaterfiguren. Die Schau verdeutlicht die unterschiedlichen Herangehensweisen, Arbeits- und Gestaltungstechniken sowie Materialien, die jede Figur zu etwas Einzigartigem machen. Die Ausstellung Ausgedacht und handgemacht. Theaterfiguren und ihre Schöpfer gibt uns die fantastische Möglichkeit, für einen Moment unsere hi...

Travemünde und mehr – Ölgemälde von ChrisTine Löwa, Malerin aus Travemünde.

Travemünde und mehr – Ölgemälde von ChrisTine Löwa, Malerin aus Travemünde.
ChrisTine Löwa wurde in Pirna geboren, lebte viele Jahre in Berlin; seit mehr als 5 Jahren ist Travemünde ihre neue Wahlheimat. Schon während des Abiturs malte sie an der Kunsthochschule, studierte dann Kulturwissenschaften und beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit Ölmalerei. Das weite stille und tobende Meer, der blaue oder wolkenverhangene Himmel, die vom stetig wehenden Wind speziell geformte Landschaft, die ziehenden und vielfarbigen Wolkengebilde, Segel, die sich im Wind aufblähen, die grünen Weiden, die leuchtenden Rapsfelder, so weit und gelb bis zum Horizont, die blühenden Mohnwiesen, die tosenden Wellen der Ostsee, die Sandstrände und bizarren Steilufer sind Motive, die die Malerin ChrisTine Löwa bewegen und nicht mehr loslassen. ...

Renate Straatmann – Ausstellung – SIESTA – im Kolosseum

Renate Straatmann – Ausstellung – SIESTA – im Kolosseum
Die Bad Schwartauer Künstlerin Renate Straatmann stellt vom 7. November 2016 bis 15. Januar 2017 im Foyer des Kolosseums Lübeck unter dem Titel Siesta 30 abstrakte, großformatige Bilder mit herausstechenden Details, gespachtelt und gepinselt in Acryl-Mischtechnik auf Leinwand aus. Es sind malerische Beschreibungen und Betrachtungen von Ereignissen, Erlebtem, von Reiseeindrücken und -stimmungen, Beobachtungen von Menschen und Situationen. „Am Anfang steht für mich immer die Wahl der Farben, noch bevor mir das Thema des Bildes klar ist. Meine Gefühle sind farbig, durch die Malerei kann ich sie zum Ausdruck bringen “. Wo Erleben und Farbe zusammentreffen, wird die ganz eigene Spannung in diesen Bildern spürbar. Die Vernissage findet am 9. Novembe...

Birgit und Heinz Vogler – Ausstellungim Kunstraum K70

Birgit und Heinz Vogler – Ausstellungim Kunstraum K70
Vom 4. bis 26. November 2016 findet die Ausstellung von Birgit und Heinz Vogler im Kunstraum K70, Engelsgrube 70, in Lübeck statt. Birgit Vogler arbeitet von jeher mit textilen Materialien. War die Bildweberei weitgehend flächig, so ergab sich mit dem Filz die Möglichkeit, dreidimensional zu arbeiten. Nach einer Phase, die weitgehend durch Filzobjekte geprägt war, hat sich Birgit V. seit einiger Zeit wieder der Fläche zugewandt, wobei kleine Elemente zu Assemblagen auf einer Grundplatte angeordnet werden. Seit 1976 finden Ausstellungen und Beteiligungen von Heinz Vogler in Norddeutschland, Estland, Dänemark und USA (Chicago und Michigan) statt. Im Juni 2000 erfolgte die Teilnahme an einem Landart-Projekt in Rakvere (Estland) und Juli 2006 bei KIK (Kuns...

Ulrike Theusner – A Rake´s Progress – Galerie Richter

Ausstellung vom 15.10. bis 19.11.2016 | Lütjenburg

Ulrike Theusner – A Rake´s Progress – Galerie Richter
Die Vernissage findet am Freitag, den 14. Oktober 2016 um 19.00 Uhr, unter Anwesenheit der Künstlerin, statt. Ulrike Theusner, 1982 in Frankfurt/Oder geboren, lebt und arbeitet in Weimar und Leipzig. Studium der Freien Kunst von 2002 bis 2008 an der Bauhaus Universität Weimar und der École Supérieure d‘Art „Villa Arson“ Nizza, Frankreich. 2010 erhielt sie den ersten Preis der Internationen Grafiktriennale Toulouse, 2011 ein Arbeitstipendium des Landes Thüringen und 2013 den Grafikpreis der Ilsetraud-Glock-Grabe Stiftung. Ulrike Theusner hat an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen teilgenommen. Für die Spielzeit 2014/2015 entstanden in Kollaboration mit Bureau Mirko Brosche Plakatserien für die Bayerische Staatsoper in München. Ihre Arbe...

Zwei neue Sonderausstellungen – KunstBetriebe 2 und Aus dem Nachlass Emil Grassert

Laufzeit: 1.10. bis 13.11.2016 | Kunsthalle St. Annen / Museumsquartier | Lübeck

Zwei neue Sonderausstellungen – KunstBetriebe 2 und Aus dem Nachlass Emil Grassert
In der Kunsthalle St. Annen wurden am Freitag, 30. September, gleich zwei Ausstellungen eröffnet: KunstBetriebe 2 und Aus dem Nachlass Emil Grassert. Beide Ausstellungen wurden am heutigen Vormittag im Rahmen eines Pressegesprächs der Öffentlichkeit präsentiert. KunstBetriebe 2 Zwölf Künstler, 12 Arbeiten: Das von der Lübecker Künstlerin Bettina Thierig initiierte Projekt KunstBetriebe fand bereits bei seiner ersten Auflage 2012 große Beachtung in Wirtschaft, Kultur und Öffentlichkeit. Zum zweiten Mal öffneten Betriebe ihre Produktionshallen und stellten die dort verwendeten Rohmaterialien zur künstlerischen Gestaltung zur Verfügung. Die IHK zu Lübeck unterstützt auch in diesem Jahr das ungewöhnliche Projekt. „Grundsätzlich geht es darum, d...

Ausstelllung „Poesie der Straße“

Ausstelllung „Poesie der Straße“
Unter dem Titel Poesie der Straße zeigt die Travemünder Galeristin Ninette Mathiessen, besser bekannt als dieKUNSTWERKerin, die Werke des Wittener Künstlers Klaus Dieckhoff. Der in Freiwalde geborene, studierte Werbegrafiker, zeigt Arbeiten aus dem Genre „Mixed Media“. Dieckhoff kombiniert darin seine Erfahrungen in der klassischen Malerei mit den Möglichkeiten der Fotografie und Computergrafik. Fotografien und Fotomontagen werden durch malerische Überarbeitung verfremdet. Mit den Mitteln Farbe und durch Hinzufügung einzelner Bildpartien lässt er dem zugrundeliegenden Material eine neue Bedeutung zukommen. Seine Sujets bestehen aus Gebäuden, Alltagsszenen, Momentaufnahmen und Stillleben, die er, einmalig koloriert, ganz neu inszeniert. Der Betracht...

Tamer Serbay – CrossOver

9. Oktober 2016 bis 8. Januar 2017 | Museumsberg Flensburg

Tamer Serbay – CrossOver
Der Kieler Künstler Tamer Serbay (geb. 1947 in Malatay, Türkei) setzt sich in der Ausstellung „CrossOver“ mit der Gemäldesammlung des Museumsberg Flensburg auseinander. Passend zum Titel entstanden aus dieser Beschäftigung heraus verfremdete Bilder in kräftigen Farben. Als Hilfsmittel standen ihm Fotografie und Computertechnik zur Verfügung, aber auch traditionelle Hinterglasmalerei kam zur Anwendung. Die Motive sind aus ihrem gewohnten Zusammenhang gelöst. Der gekreuzigte Jesus verdeutlicht dies besonders gut. Zu finden ist er in den Räumen des Museumsberg in einem Renaissance-Epitaph, also einem Grabdenkmal, das ursprünglich in einer Kirche aufgestellt war. In diesem Zusammenhang ist die Bedeutung natürlich dem Kanon folgend festgelegt. Bis h...

"Travemünde und mehr" – Ölgemälde von ChrisTine Löwa, Malerin aus Travemünde.

Kanzlei am Hafen | montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr | Torstraße 1

...so ist der Titel der Ausstellung, die die Kanzlei Am Hafen in Travemünde in ihren Räumen präsentiert. ChrisTine Löwa wurde in Pirna geboren, lebte viele Jahre in Berlin; seit mehr als 5 Jahren ist Travemünde ihre neue Wahlheimat. Schon während des Abiturs malte sie an der Kunsthochschule, studierte dann Kulturwissenschaften und beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit Ölmalerei. Das weite stille und tobende Meer, der blaue oder wolkenverhangene Himmel, die vom stetig wehenden Wind speziell geformte Landschaft, die ziehenden und vielfarbigen Wolkengebilde, Segel, die sich im Wind aufblähen, die grünen Weiden, die leuchtenden Rapsfelder, so weit und gelb bis zum Horizont, die blühenden Mohnwiesen, die tosenden Wellen der Ostsee, die Sandstr...

Ausstellungshighlights der LÜBECKER MUSEEN im Oktober 2016

Ausstellungshighlights der LÜBECKER MUSEEN im Oktober 2016
Günter Grass-Haus – Don’t fence me in - Frühe Arbeiten von Günter Grass 1. April bis 31. Oktober 2016 | Glockengießerstraße 21 Knapp 60 Jahre nach Abschluss seiner Ausbildung zum Grafiker und Bildhauer an der Kunstakademie Düsseldorf und an der Hochschule für bildende Künste Berlin erreichte Günter Grass die Nachricht von einem bemerkenswerten Fund: In Düsseldorf war man unter der Treppe eines Wohnhauses auf ein umfangreiches Konvolut von Zeichnungen des Studenten aus den späten 40er und frühen 50er Jahren gestoßen. Da aus dieser Zeit ansonsten kaum Arbeiten des Künstlers erhalten sind, ermöglichen die Bilder erstmals einen Überblick. Die Schau erschließt und präsentiert Zeugnisse der frühen Entwicklung eines Schriftstellers von Weltrang...

Ausgedacht & handgemacht. Theaterfiguren & ihre Schöpfer. 

Laufzeit: 18. September bis 13. November 2016 | TheaterFigurenMuseum | Lübeck

Ausgedacht & handgemacht. Theaterfiguren & ihre Schöpfer. 
Faszinierende Figurengestalter von heute stehen im Zentrum der diesjährigen Herbstausstellung im TheaterFigurenMuseum. Die Schau porträtiert namhafte Künstler aus Deutschland und präsentiert die verschiedensten Spieltechniken aus über 20 Inszenierungen. Ein Schwerpunkt liegt auf der künstlerischen und handwerklichen Gestaltung der Theaterfiguren, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die jede Figur zu etwas Einzigartigem macht. Die Ausstellung begleitet außerdem das Figurentheaterfestival „Figuren Theater Gestalten“, bei dem sich Künstler, die in der Ausstellung vertreten sind, an Inszenierungen der Festival-Gastspiele beteiligt haben....

Ausstellung „Farbe macht das Leben bunt“ vom Rosenhof-Malkreis der Seniorenwohnanlage Rosenhof Travemünde im Rathaus Bad Schwartau

Ausstellung „Farbe macht das Leben bunt“ vom Rosenhof-Malkreis der Seniorenwohnanlage Rosenhof Travemünde im Rathaus Bad Schwartau
Vom 7. September bis 31. Oktober 2016 findet im Rathaus der Stadt Bad Schwartau die Ausstellung „Farbe macht das Leben bunt“ statt vom Rosenhof-Malkreis. Der Rosenhof-Malkreis gründete sich am 6.3.2008 und besteht aus 11 Malerinnen (davon drei unter 80 Jahre, sechs über 80 Jahre und zwei über 90 Jahre). Einige Damen waren bereits langjährige Hobbymaler und hatten verschiedene Malkurse belegt. Andere hingegen hatten keinerlei Erfahrung mit der Malerei und freuten sich auf kreatives Gestalten in einer Gemeinschaft. Aus dem damaligen offenen Malkreis hat sich inzwischen eine feste Gruppe entwickelt, die Frau Karin Gwiazda leitet. Der Rosenhof- Malkreis hatte bislang sieben Ausstellungen, die im Rosenhof und in der Palmberghalle in Schönberg zu sehen ware...