Erstmalig am Theater Lübeck: das Weihnachtskonzert »Jauchzet, frohlocket« mit Solisten des Musiktheaters, Chor und Philharmonischem Orchester der Hansestadt Lübeck

Jauchzet, frohlocket, © Olaf Malzahn

An den Feiertagen Weihnachten, Silvester und Neujahr präsentiert das Theater Lübeck seine ganze Vielfalt im Musiktheater, Schauspiel und Konzert: Am 1. Weihnachtstag präsentiert das Musiktheater erstmalig ein großes Weihnachtskonzert. Unter dem Titel Jauchzet, frohlocket ist die Gala um 18.00 im Großen Haus zu erleben. Solisten und Chor des Theater Lübeck werden zusammen mit dem Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck unter der musikalischen Leitung von Andreas Wolf ein festliches Programm spielen, es moderiert Operndirektorin Dr. Katharina Kost-Tolmein. Der Kartenvorverkauf ist gestartet – sichern Sie sich jetzt die besten Plätze! Am 2. Weihnachtstag hebt sich, ebenfalls im Großen Haus, um 11:00 Uhr zum letzten Mal der Vorhang für Der Räuber Hotzenplotz nach dem Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler. Um 18:30 Uhr folgt Engelbert Humperdincks Märchenspiel Hänsel und Gretel – eine Oper für die ganze Familie – der Klassiker zu Weihnachten. In den Kammerspielen wird es um 18:30 Uhr Das goldene Vlies, die Medea- Trilogie von Franz Grillparzer, zu sehen geben.

 

Wer Silvester im Theater Lübeck feiern möchte, muss sich nun beeilen – die Vorstellungstermine sind bereits sehr gut gebucht: Im Großen Haus präsentiert das Musiktheater das Musical Sunset Boulevard von Andrew Lloyd Webber mit Gitte Hænning als Norma Desmond, Vorstellungen sind um 15:30 Uhr und 19:30 Uhr. In den Kammerspielen wird um 16:00 Uhr und 20:00 Uhr das Musical Monty Python's Spamalot, liebevoll zusammengeklaut aus dem Kult-Film »Die Ritter der Kokosnuss«, gespielt. Am 1. Januar 2018 kehrt der beliebte, ehemalige Generalmusikdirektor Roman Brogli-Sacher zurück in die Hansestadt – er präsentiert gemeinsam mit dem Philharmonischen Orchester das Neujahrskonzert Feuertrunken! um 18:00 Uhr im Konzertsaal der Musik- und Kongresshalle: Begrüßen Sie mit Beethovens »Neunter« das neue Jahr!

 

Ab sofort bietet das Theater Lübeck wieder das beliebte Weihnachts-Abo an – eine hervorragende Geschenkidee für Kulturinteressierte: Drei Theaterbesuche für nur 78,- Euro. Der Inhaber des Abos kann dabei aus sechs Produktionen wählen und seine Vorstellungsbesuche bis Ende der aktuellen Spielzeit planen. Zur Wahl stehen im Musiktheater der Doppelabend »Carmina«, die Oper von Franz Schreker »Der ferne Klang« und das Musical »Oliver!« sowie im Schauspiel »Labor – Mutter Courage« nach Bertolt Brecht, »Das goldene Vlies« von Franz Grillparzer und Shakespeares »Was ihr wollt«. Das »Weihnachts-Abo« ist ausschließlich an der Theaterkasse des Theater Lübeck erhältlich. Beste Plätze nach Verfügbarkeit, Termin nach Wahl in der aktuellen Spielzeit (ausgenommen Premieren und Weihnachten).

 

Karten sind an der Tageskasse des Theater Lübeck und telefonisch unter 0451 – 399 600 dienstags bis freitags von 10:00 bis 18:30 Uhr und samstags von 10:00 bis 13:00 Uhr (an den Adventssamstagen 10:00 bis 18:00 Uhr) erhältlich sowie an den bekannten Vorverkaufsstellen. Im Internet sind Karten buchbar unter www.theaterluebeck.de (Kartenkauf online).

« So unterscheidet ihr echten Pelz von Kunstpelz: PETA-ZWEI-Vegan-Coach gibt Tipps zum Kleidungskauf Öffentliche Führung – „Bescherung unterm Weihnachtsbaum“ »