Europäisches Hansemuseum plant LEGO Ausstellung für 2021

LEGO, das LEGO Logo und die Minifigur sind urheberrechtlich geschützte Markenzeichen der LEGO Gruppe. © 2020 The LEGO Group.

Das Europäische Hansemuseum plant eine große LEGO Familienaus-stellung für das kommende Jahr. Unter dem Titel »Hanse steinreich – eine LEGO Zeitreise« erzählt das Museum ab dem 29. Mai 2021 die Geschichte der Hanse mit LEGO Steinen. Die Sonderausstellung richtet sich insbesondere an Familien und Kinder und wird als Wander-ausstellung konzipiert.

Das gab es noch nie: Die Welt der Hanse nachgebaut aus LEGO Klötzen. An diesem besonderen Projekt arbeitet das Europäische Hansemuseum derzeit – ab dem 29. Mai 2021 wird die Sonderausstellung zu sehen sein. Mithilfe der bunten Plastiksteinchen eines der bekanntesten Spielzeughersteller weltweit inszeniert das Europäische Hansemuseum die Geschichte der Hanse neu. Die Schau aus LEGO Steinen nimmt die Besucher:innen mit auf eine farbenfrohe Zeitreise durch verschiedene Jahrhunderte und ermöglicht einen unterhaltsamen Zugang zur Hanse – mit allerhand Details zum Entdecken.


In Zusammenarbeit mit René Hoffmeister, zertifiziertem LEGO Modellbauer der Firma BrickFabrik, werden sechs Hansewelten liebevoll und detailreich nachgebaut. Großmodelle und Dioramen werden so zu einem beeindruckenden und einmaligen Erlebnis für die ganze Familie.

Eine weitere Besonderheit ist die Entwicklung des Projekts als Wanderausstellung: Gemeinsam mit der Firma Molitor, die bereits das Ausstellungsdesign für »Störtebeker & Konsorten – Piraten der Hansezeit?« entworfen hat, wird »Hanse steinreich« als Wanderausstellung konzipiert und soll nach der Präsentation im EHM europaweit auf Tournee durch weitere Museen gehen. Interessierte Museen sind eingeladen, sich schon jetzt mit dem Europäischen Hansemuseum in Verbindung zu setzen.

Wichtiger Hinweis: LEGO, das LEGO Logo und die Minifigur sind urheberrechtlich geschützte Markenzeichen der LEGO Gruppe. © 2020 The LEGO Group.

« Der Hund ist wie ein Herz auf vier BeinenKunsthandwerk im Haerder-Center Lübeck »