Jährlich ruft die UNESCO den „Tag der Poesie“ aus.

Am Freitag, dem 23. März, wird er in der Stadtbibliothek Lübeck, Hundestr. 5-17, begangen. Tagsüber und am Abend erwartet die Besucher/Innen ein vielfältiges Programm mit Aktionen und Aufführungen:

* Pflücken Sie sich im Foyer der Bibliothek ein oder zwei Gedichte zum Mitnehmen vom Lyrikbaum und entdecken Sie Poesie aus allen Zeiten vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Lustiges, Freches, Romantisches, Politisches, Experimentelles und Bedenkenswertes ist zu haben.


* Machen Sie in der Zeit von 10:00 bis 18:00 Uhr mit und auf dem iPad, iPhone oder Smartphone eine halbstündige Actionbound-Rallye durch die Welt der Kinderlyrik. Ein Spaß, der sich auch für Erwachsene eignet. Treffpunkt ist die Kinder- und Jugendbibliothek.


* Erleben Sie um 15:00 Uhr und um 17:00 Uhr in der Musikbibliothek, wie Gedichte von der Gruppe „Die schrägen Vögel“ szenisch umgesetzt werden.


* Hören Sie um 16:00 Uhr und 18:00 Uhr in der Musikbibliothek den ganz eigenen Klang der plattdeutschen Poesie.


* Freuen Sie sich zum Ausklang des Tages an den improvisierten und launigen Ideen, mit denen der Schauspieler Jörn Kolpe Ihre mitgebrachten Gedichte interpretiert. Ab 20:00 Uhr bietet der historische Lesesaal der Bibliothek das stimmungsvolle Ambiente dazu. Der Eintritt ist frei - Hutkasse

Jörn Kolpe wurde in Gummersbach (NRW) geboren. Nach Schule und Zivildienst studierte er Schauspiel an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Schon während der Ausbildung war er als Gast am Bayerischen Staatsschauspiel engagiert und arbeitete als Sprecher, u.a. für das Institut Français München und mit dem Bayerischen Rundfunkorchester. Von 2007 bis 2013 war er festes Schauspielensemblemitglied des Theater Lübeck, wo er u.a. als Felix Krull, Werther und als Zettel in Shakespeare´s »Sommernachtstraum« zu sehen war. 2010 wurde er mit dem Jürgen-Fehling-Förderpreis der Theaterfreunde Lübeck bedacht. Seit 2013 arbeitet er freiberuflich als Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagoge. Als Schauspieler ist er regelmäßig Gast am Stadttheater Ingolstadt und war auch weiterhin in verschiedenen Produktionen des Theater Lübeck zu erleben. Außerdem gestaltete er zahlreiche Lesungen und tourt mit seiner Lesereihe »Prima Vista Social Club« durch ausgefallene Orte und  Kneipen der Republik.

« AOK-Tipp: Ausgeschlafen zur Arbeit Großer Flohmarkt in der Scheune (überdacht) beim Tierheim Lübeck »