Kindesmissbrauch verhindern – Sorglospaket hilft Eltern und Fachkräften!

Ereignisse der letzten Tage und Wochen durch alle Medien lassen erneut aufhorchen und verbreiten Schrecken.
Kindesentführungen, Kindermord und Kindesmissbrauch - wir kennen diese große Problemlage aus vielen Fällen der letzten Jahre.


Das ruft die Eltern auf dem Plan, die Kinder im entsprechenden Alter haben und sich Sorgen um die Sicherheit Ihrer Kinder machen.


Im Onlineshop von "Sicher-Stark" und in jeder Buchhandlung in Deutschland gibt es jetzt ein Sorglospaket, welches Fachkräften, Eltern und Kindern hilft, sich gegen Missbrauch und Gewalt zu schützen.


Die Broschüren, Sicherheits-CDs, T-Shirt, das Elternhörbuch und die zwei Kinderhörbücher mit spezifischen Informationen für Grundschulen und Kitas können kostenpflichtig bestellt werden.


Die Hörbücher sollen Schulleitung, Kita-Leitung, Trainer/Innen, Ärzt/Innen oder Therapeut/Innen Anregungen geben, sich gegen Kindesmissbrauch in ihren Einrichtungen und Vereinen zu engagieren und Kinder stark zu machen!
Die neuen bundesweiten Plakate sprechen darüber hinaus Menschen an, die sich Sorgen um ein Kind machen oder Fragen zu Missbrauch haben. An allen Flughäfen in Deutschland sind Sie bereits bereits zu betrachten.  Über ein Vierteljahrhundert setzt sich die bundesweite Sicher-Stark-Organisation gegen Kindesmissbrauch und Gewalt in Deutschland ein.


Jeder Vater und jede Mutter hat Angst, wenn sie die täglichen Medienberichte verfolgen und stehen immer wieder von Neuem vor der Frage:


Wie schütze und sensibilisiere ich mein Kind, ohne ihm Angst zu machen?
Und: Wann ist der richtige Zeitpunkt für Aufklärung?


Sehr spielerisch und angstfrei führt "Sicher-Stark" nicht nur in Kursen und Vorträge, die Eltern und vor allem die Kinder  an das Thema "Sexueller Missbrauch" heran.


Ehemalige Polizeibeamte, Pädagogen, Psychologen von Sicher-Stark klären auf.


Die Verhinderung sexuellen Missbrauchs von Kindern ist ein Thema, welches sich die Experten der Initiative zur Hauptaufgabe gemacht haben. Prävention ist besonders in Grundschulen und Kitas wichtig, denn die Sicher-Stark-Experten wissen aus Erfahrung, dass sich Kinder und auch Eltern schützen können, wenn sie lernen, wie das geht.
Mit diesem überarbeiteten Sorglospaket bietet die soziale Initiative Sicher-Stark weitere spezifische Angebote für Eltern und Fachkräfte.


Es ist wichtig, dass Orte, an denen Kinder Erwachsenen anvertraut sind, Kompetenzorte für das Thema sexueller Missbrauch werden. Wo klar und deutlich signalisiert wird, dass das Thema der sexuellen Gewalt kein Tabu ist.
Deshalb gibt es auch bereits viele weitere Tipps und Hinweise auf der Website von
http://www.sicher-stark.de mit ihrer bundesweiten Hotline-Nummer.
Sie informiert darüber hinaus zu den Schwerpunktthemen Prävention und Gewalt.

« Startschuss für das neue Buddenbrookhaus: Europaweiter Planungswettbewerb beginnt Zauberhafte Weihnachten mit den Lieblingsfilmen von Disney! »