Offenes Weihnachtsfenster in Timmendorfer Strand

Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH öffnet bis Weihnachten jeden Tag ein stimmungsvolles Türchen der besonderen Art

© TSNT

Wie stimmt man die Besucher und Einwohner von Timmendorfer Strand besinnlich auf Weihnachten ein und macht trotzdem kein Event mit großen Menschenansammlungen, diese Frage hat sich die Veranstaltungsabteilung der Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus (TSNT) GmbH gestellt und dabei eine charmante Lösung in Form einer ganz eigenen Interpretation des bekannten Adventskalenders gefunden.


24 Mal wird sich vom 1. bis 24. Dezember um Punkt 17:00 Uhr für fünf Minuten die Eingangstür oder ein Fenster des Alten Rathauses am Timmendorfer Platz öffnen und Passanten mit einem besonderen adventlichen Gruß überraschen.
Hinter den einzelnen Türchen können sich stimmungsvolle Gedichte, Weihnachtslieder, winterliche Geschichten oder etwas Süßes für die Kinder verstecken.


„Innerhalb kürzester Zeit haben sich bei uns im Haus und vor Ort Freiwillige gefunden, die gerne eines der 24 Adventskalender Türchen mit Leben füllen wollten. Das freut uns sehr und so können wir gerade in diesem Advent, wo alles so anders ist, jeden Tag ein herzerwärmendes und verbindendes Zeichen setzen und die Menschen auf frohe Gedanken bringen“, erklärt Martina Block, Mitarbeiterin der Veranstaltungsabteilung. „Im Winter 2021 können wir dann hoffentlich wieder unsere beliebten Veranstaltungen für die kalte Jahreszeit wie „Fischers Wiehnacht“ und „Silvester at the beach“ anbieten“, ergänzt Tourismus Direktor Joachim Nitz.


Sie selbst und weitere Mitarbeiter der TSNT werden ein Kalender Türchen zum Leben erwecken. Außerdem haben sich viele Ortsansässige bereit erklärt, mitzuwirken: Stephan Muuss, Lena Sonntag, Nicole Mühle, Uli von Welt, Barbara Bergmann, Pastor Wolkenhauer oder Maximilian Kraft, um nur einige zu nennen.


Jeder ist herzlich eingeladen, wenn es um 17:00 Uhr auf dem Timmendorfer Platz heißt: „Türchen öffne dich!“
Und wer es nicht persönlich zum Alten Rathaus schafft, der kann das Mini-Spektakel auch live auf dem Instagram Account der TSNT(timmendorferstrand_niendorf) verfolgen.

« Expansion: schuhplus eröffnet Pop-up-Store in Stockelsdorf bei LübeckOcean Summit LeseMeer im Dezember:Online-Lesungen zum Lauschen, Lernen und Lachen »