Shake A Little – Gustav Peter Wöhler Band – Zusatzkonzert

Donnerstag | 1.9.16 | 20:00 Uhr | Laeiszhalle | Johannes-Brahms-Platz | Hamburg

Shake A Little – Gustav Peter Wöhler Band – Zusatzkonzert
Shake A Little – ein Song von Bonnie Raitt ist es diesmal, der dem neuen Programm der Gustav Peter Wöhler Band seinen Namen gibt. Der Titel ist durchaus als Aufforderung zu verstehen: Gustav Peter Wöhler und seine Musiker möchten ihr Publikum einladen, den Alltag abschütteln, eine gute Zeit haben – und durchaus auch, mitzuwippen, sich zu bewegen, wenn es zwischen einigen Balladen einmal rockiger wird. Damit möchte das Quartett vor allem weitergeben, was seine Musik ausmacht: Wenn die Gustav Peter Wöhler Band jetzt wieder gemeinsam auf die Bühne geht, dann durchaus, um selbst eine gute Zeit zu haben, sich ganz der eigenen Leidenschaft zu widmen, die eigenen Lieblingstitel zu spielen. Nach längerer Pause und Ausflügen in verschiedene andere Projekte...

Casper kommt am 8. März 2017 in die Sporthalle Hamburg

Casper kommt am 8. März 2017 in die Sporthalle Hamburg
Casper veröffentlicht am 23. September 2016 sein neues Album "Lang Lebe Der Tod“ und geht im Frühjahr 2017 auf ausgedehnte Tour. Die bereits angekündigte, kleinere Tour, rund um die Veröffentlichung des Albums, war schon nach kürzester Zeit ausverkauft. Lange Zeit war es still um Casper. Nicht ein Lebenszeichen im Jahr 2016 via Facebook oder Twitter. Kanäle, die der Musiker in der Vergangenheit lebhaft bespielte. Dann flackerte Mitte Juni plötzlich eine Öllampe auf seiner Website casperxo.com auf. Beobachter und Fans knackten bald das Rätsel: die Lampe sendete den Morsecode "Lang lebe der Tod". Parallel erschien auf der Website langlebedertod.com ein Countdown. Dieser endete zu der Zeit, als Casper seine letzte Zugabe beim Kosmonaut Festival am Sta...

I Am Jerry kommen im Dezember 2016 ins Headcrash nach Hamburg

I Am Jerry kommen im Dezember 2016 ins Headcrash nach Hamburg
Sprockhövel ist die Definition für in the middle of nowhere. Ein Ort, wie ihn die meisten Jugendlichen in Deutschland kennen, irgendwas zwischen Dorf und Stadt, zwischen Heimat und nichts wie weg hier. Schön für Kinder, schrecklich für Teenager. Was macht man, wenn man 15, 16 ist? Man baut Mist – oder man baut eine Band. Julian (der Sänger), Timm (Julians Bruder und Schlagzeuger), Leo (der Gitarrist) und Feras am Bass entschieden sich 2008 für letzteres und gründeten I Am Jerry. Relativ schnell erspielte man sich erste Achtungserfolge, gewann Newcomerwettbewerbe und arbeitete weiter an sich. Ein wichtiger Teil der Story ist die Gang – ein Haufen von rund 20 Leuten, die seit Jahren die Band begleiten. Als Kumpels und Kritiker, aber auch als kreative...

Von Brücken am 27. Oktober 2016 im Stage Club in Hamburg

Von Brücken am 27. Oktober 2016 im Stage Club in Hamburg
Von Brücken sind Nicholas Müller, Ex-Sa?nger bei Jupiter Jones und Tobias Schmitz, langjähriger Freund und Mitstreiter im Jones’schen Live-Kader. Seit der Veröffentlichung ihres ersten Albums „Weit Weg Von Fertig“ im Oktober 2015 sind sie nun auch in den Konzerthallen und Festivals der Republik unterwegs – und das ist gut so. Die Sache Von Brücken war vom ersten Moment an mit ordentlich Brimborium, erhöhtem Menschenaufkommen auf der Bühne und einer schier endlosen Zahl an Instrumenten geplant. Der Ursprung der Songs liegt aber durchweg im kleinen Kreise, meist mit Tobi am Klavier und Nicholas am Papier. Klassisches Songwriting also und immer unter der Prämisse, dass ein Lied nur dann wirklich gut ist, wenn es mit minimalsten Mitteln funktionier...

Gold Class am 2. November 2016 im Hafenklang Hamburg

Gold Class am 2. November 2016 im Hafenklang Hamburg
Nur wenige Rockbands zeichnen sich durch wirklich außergewöhnliche Musik aus, noch weniger spielen gleichzeitig so subtil und wild wie Gold Class. Mit einer Handvoll Songs machten die australischen Newcomer 2014 nur wenige Monate nach der Bandgründung auf sich aufmerksam. Seit Veröffentlichung des Debütalbums „It’s You“ im vergangenen Jahr erntete das Quartett zahlreiche gute Kritiken und wurde für den Australian Music Price nominiert. Konzerte in ihrer Heimat sind ganz selbstverständlich ausverkauft. Die charakteristische, tiefe Stimme von Sänger Adam Curley wird durch aggressive Rhythmen und kreischende Gitarrensounds perfekt ergänzt. Die Besetzung der Band hatte sich schnell gefunden. Gitarrist Evan James Purdey begeisterte seine beiden Studi...

GWLT am 24. September 2016 im Logo

GWLT am 24. September 2016 im Logo
Mit GWLT weht frischer Wind in den Clubs. Für den Herbst steht nun die erste umfangreiche Headliner Tour der Münchner Crossover Band durch Deutschland und Österreich auf dem Programm. Erst im Januar veröffentlichten GWLT ihr erstes Album ,Stein Und Eisen’, das nicht nur von den Fans, sondern auch von den Medien begeistert aufgenommen wurde: „Mit ihrem Full-Length-Debüt haben die Münchener GWLT einen beinharten, ultrafett produzierten Brocken herausgehauen, der dich mit seinen breitbeinigen Grooves an der Gurgel packt und erstmal ordentlich durchschüttelt.“ (metal.de) ,Stein & Eisen’ bewegt sich im Dreieck zwischen Wut, Furcht und Gewalt. Der typisch eingängige, Hardcore-beeinflusste Sound von GWLT und der wütende Rap von David Mayonga transpor...

Teesy kommt im Oktober nach Hamburg und Kiel

Teesy kommt im Oktober nach Hamburg und Kiel
Teesy war seit seinem Debütalbum „Glücksrezepte“ konstant unterwegs. Einer ersten, innerhalb von 24 Stunden ausverkauften Tour, folgte ein dritter Platz beim Bundesvision-Song-Contest und – als erster deutscher Künstler – eine Session-EP auf iTunes. Ein Privileg, das bisher nur den ganz Großen im Musikbusiness und vor allem englischsprachigen Künstlern vorbehalten war. Jetzt, zwei Jahre nach seinem Debüt, legt der Mann mit der Fliege nach: Am 15. Juli erscheint „Wünschdirwas“. Auf seiner zweiten Platte hat Teesy es geschafft, seine eigene Version des Neo-R’n’B durch eine Synthese von Blues und Urban Funk zu elektrisieren und zu erneuern. Seine unverwechselbare und vielseitige Stimme erinnert dabei an Leistungen von Prince, D’Angelo und...

Schwarzer Engel am 4. Dezember 2016 im Logo Hamburg

Schwarzer Engel am 4. Dezember 2016 im Logo Hamburg
Die deutsche Dark-Metal Formation Schwarzer Engel wurde 2007 von Dave Jason gegründet. Die Inspiration dazu hatte er nach eigenen Angaben, nachdem er im Traum einen überdimensionalen und bedrohlichen Engel gesehen hatte, der über eine Art verlassenes Schlachtfeld flog. Eigentlich als Soloprojekt konzipiert, nahm Jason für Liveauftritte die Sessionmitglieder Jens Lindmaier (Gitarre) und Bert Oeler (Bass) in die Band auf und arbeitete in den folgenden Jahren mit vielen Gastmusikern wie dem Keyboarder Taste von Diary of Dreams, dem Cellist Timon Birkhofer, dem Sänger Alexander Kaschte, Kopf und Sänger von Samsas Traum, dem Keyboarder El Friede von Oomph! oder der Opernsängerin Johanna von Orleans. 2010 erschien das Debütalbum „Apokalypse“ und erhielt ...

Captain Planet bestätigen Zusatzshow im Molotow

Captain Planet bestätigen Zusatzshow im Molotow
Das ging schnell. Gut drei Wochen nach der Ankündigung ist das Heimspiel von Captain Planet am 3. September im Hamburger Molotow ausverkauft. Die Pioniere des deutschsprachigen Emocore haben mit „Ein Ende“ eine grandiose neue Platte veröffentlicht und treffen damit immer noch mitten in die Herzen der Fans – und landen sogar in den Charts. Da wollen sich Frontmann Jan Arne von Twistern, der auch für die hin und wieder ganz leicht abseitigen Texte verantwortlich zeichnet, und seine Kumpanen Badda, Benni, Basti und Marco großzügig zeigen und noch einen drauflegen: Bereits einen Tag vorher, am 2. September, geben sie am selben Ort ein Zusatzkonzert. Tickets gibt es für 14,- Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotli...

Allah-Las am 31. Oktober 2016 im Uebel & Gefährlich

Allah-Las am 31. Oktober 2016 im Uebel & Gefährlich
Willkommen im ewigen Sommer Kaliforniens! Allah-Las stehen im Herbst live mit den Songs ihres neuen Albums „Calico Review“ auf der Bühne, das am 09.09. auf dem Indie-Label Mexican Summer erscheint. Die Fans dürfen sich bei dem Konzert in Hamburg auf vielschichtigen und gereiften Sound einer Band freuen, die sich unermüdlich weiterentwickelt. Seit dem Release des Albumvorgängers ,Worship The Sun’ sind zwei Jahre vergangen, in denen Allah-Las einmal um die Welt tourten. Nicht selten fühlen sich die Besucher ihrer Live-Shows selbst an die Plätze des musikalischen Schaffens der Band zurückversetzt. Denn der typisch emotionale Pop von Allah-Las – abgeklärt, tiefschürfend und unbeschwert zugleich – versprüht ein eindrückliches Gefühl von Freihe...

Christina Stürmer spielt im April 2017 in Hamburg

Christina Stürmer spielt im April 2017 in Hamburg
Ein Christina Stürmer-Album lebt stets von großartigen Songeinfällen, überbordender Musikalität, lebensnahen Lyrics und dem sensiblen Gespür für Zwischentöne. Und trotzdem gleicht ihr neues und neuntes Studioalbum „Seite an Seite“ einem Quantensprung: 13 Songs, die noch nie so nah an Herz und Hirn waren; ein energiestrotzendes Statement, dass der Blick nach vorn gerichtet ist, dass sich hier niemand auf seine alten Hits beschränken oder gar wiederholen will. Christina Stürmer zeigt sich deutlich gereift, ein Stück erwachsener. Das Leichte, das Luftige, das Optimistische hat sie sich dennoch bewahrt. Vom ersten Ton an überzeugt sie mit Qualitätsmerkmalen, für die sie seit mindestens zwölf Jahren bekannt ist: Vielschichtige Kompositionen, deta...

Deine Lakaien im April 2017 in der Hamburger Laeiszhalle

Deine Lakaien im April 2017 in der Hamburger Laeiszhalle
„Suche experimentierfreudigen Sänger.“ Hätte es 1984 diese Anzeige nicht gegeben, hätten sich Ernst Horn und Alexander Veljanov vermutlich nicht getroffen. Und hätte das entscheidende Adjektiv für ihre Musik keinen Bestand gehabt, hätten sie sich längst getrennt. Deine Lakaien haben in drei Dekaden Bandgeschichte das Kunststück vollbracht, Musik allein um der Musik willen zu machen. Deine Lakaien mögen von der einen oder anderen Szene vereinnahmt worden sein, aber im Kern waren sie immer eins: eigen und furchtlos experimentierfreudig. Horn und Veljanov wollten schon mit ihrem Namen – einer Textzeile der Einstürzenden Neubauten nachgeformt – ausdrücken, dass sie aus Deutschland kamen, von Wave, Punk und Avantgarde beeinflusst waren, aber mit ...

257ers am 8. November 2016 in der Grossen Freiheit 36 Hamburg

257ers am 8. November 2016 in der Grossen Freiheit 36 Hamburg
Als asoziales Pack hat man es nicht leicht. Schon gar nicht, wenn man wie Shneezin, Mike und Keule aus Essen-Kupferdreh fälschlicherweise von der Gesellschaft zur Randgruppe verurteilt wird. Was macht man also am besten? Es sich zur primären Lebensaufgabe machen, cool zu sein. Dann sieht das alles schon besser aus. Im Jahre 1997 als Graffiti-Crew gegründet und nach einigen Jahren des Nichtstuns 2006 wiederbelebt, zählen die 257ers mit ihren außergewöhnlichen Charakteren und ihrem unterhaltsamen Rap auf höchstem technischen Level heute zu den größten Hoffnungsträgern deutschsprachiger Rapmusik. Ihr Album „HRNSHN“ erschien im September 2012 und stieg in der ersten Verkaufswoche auf Platz sechs der Media Control Charts ein. In den Newcomercharts kon...

BOSSE gibt erstes Open Air-Konzert in Hamburg fürs kommende Jahr bekannt

Am 26. August 2017 tritt er auf der Trabrennbahn Bahrenfeld auf. Tickets ab sofort erhältlich.

BOSSE gibt erstes Open Air-Konzert in Hamburg fürs kommende Jahr bekannt
Das finale Konzert seiner äußerst erfolgreichen Engtanz Tour 2016 am 9. Dezember in der Hamburger Sporthalle ist bereits über ein halbes Jahr im Vorwege ausverkauft. Nun kündigt BOSSE seine Open Air-Premiere für Hamburg mit rund eineinhalb Jahren Vorlauf an: Am Samstag, den 26. August 2017, wird BOSSE im Rahmen des jährlich stattfindenden Hamburger Kultursommers auf der Trabrennbahn Bahrenfeld erstmalig in seiner Wahlheimat ein eigenes Open Air-Konzert spielen. Alle BOSSE-Fans können sich im nächsten Jahr nicht nur über all seine Hits und Songs des aktuellen Albums „Engtanz“ freuen – sondern auch darauf, den Künstler bei sommerlichen Temperaturen unter freiem Himmel live zu erleben. Tickets für BOSSE am 26. August 2017 sind ab sofort zum Preis...

The Internet am 16. August 2016 im Nochtspeicher Hamburg

The Internet am 16. August 2016 im Nochtspeicher Hamburg
Was genau ist The Internet? Eine Band? Ein Seitenprojekt der Odd Future Wolf Gang Kill Them All-Crew rund um Tyler, The Creator? Ein Künstlerkollektiv aus L.A.? Alles zusammen? Und warum dieser Name? Das zumindest ist leicht zu erklären: Syd Bennet a.k.a. Syd The Kid und Matthew Martin a.k.a. Matt Martians haben sich tatsächlich 2008 über das Internet kennen gelernt und standen sich erst drei Jahre später persönlich gegenüber. Beide sind Mitglieder bei Odd Future, diesem wilderen, verrückteren, jüngeren, kalifornischen Gegenstücks zum Wu-Tang Clan, und produzieren hauptsächlich die Tracks dieses HipHop-Kollektivs. Nebenbei ist Matt auch noch Mitglied bei The Jet Age of Tomorrow, The Super 3 und Sweaty Martians. Kurz: Beide sind Teil einer großen Gr...

Django 3000 am 15. November im Nochtspeicher Hamburg

Django 3000 am 15. November im Nochtspeicher Hamburg
Django 3000, die lässig groovenden Desperados aus dem Chiemgau, mögen es gerne „wuid und laut“. Gipsy-Disco nennt das Quartett seine brodelnde Soundmixtur, mit der es schon die Tanzböden vom Chiemsee bis zum Ural zum Beben gebracht hat. Ihr drittes Album „Bonaparty“, das am 30. Januar 2015 erscheint, hat entsprechend Wodka, Tabak und Kaviar im Blut. Die neuen Songs feiern die Lust am leichten Leben, verwandeln die Isar in Champagner und zünden einen melodischen Kracher nach dem anderen. Die Haare im Wind, den Fuß am Gas, so touren die vier charmanten Strizzis durch die Weltgeschichte, bringen allerorts die Wadeln der Heidis zum Fliegen und verpassen den Burschen den richtigen Hüftschwung. „Hoppa!“ schallt es durch die Republik von Rosenheim b...

Captain Planet am 3. September 2016 im Molotow Hamburg

Captain Planet am 3. September 2016 im Molotow Hamburg
Mein Gott, dieses Plattencover! Gleichförmige Einfamilienhäuser in Reih und Glied, dahinter ein bewaldeter Hügel, Menschenleere. So muss es sich anfühlen, wenn man es auf die mittelmäßigste Mittelstandsart und -weise geschafft hat und die restlichen, verbleibenden 45 trostlosen Jahre seines Lebens in Bequemlichkeit, Sicherheit und Langeweile im Hobbykeller verbringt. Ein passendes Cover für die neue Platte von Captain Planet, die ihm den Namen „Ein Ende“ gegeben haben. Das vierte Studioalbum der Emocore-Veteranen aus Hamburg umfasst bei rund 30 Minuten Laufzeit zehn schnurstracks in die Vollen gehende Lieder, die zeigen, dass bei ihnen wenigstens noch lange kein Ende in Sicht ist. Wie bereits bei vorherigen Werken sind die Songs geprägt von sausend...

James Vincent McMorrow am 26. Oktober 2016 im Mojo Club

James Vincent McMorrow am 26. Oktober 2016 im Mojo Club
James Vincent McMorrow lässt sich gerne viel Zeit. Eigentlich wollte der Ire Schlagzeuger in einer Heavy-Metal-Band werden. Erst mit 19 griff er zur Gitarre und begann seine Karriere als Singer/Songwriter. Das umjubelte Debütalbum „Early In The Morning“ erreichte in seiner Heimat niemals die obersten Bereiche der Charts, hielt sich dafür aber Dutzende Wochen. Am Ende gab es Platin, und die Platte wurde für den Choice Music Prize nominiert. Der Grundstein für eine steile Karriere war endlich gelegt. Es folgten Auftritte in der Royal Festival Hall, McMorrow war bei Jools Holland zu Gast und begeisterte mit dem Charity-Cover des Steve Winwood-Hits „Higher Love“. Und mit seinem zweiten Album „Post Tropical“ wurden die Chartergebnisse auch endlich ...

Fabrik Hamburg im Juni 2016

Fabrik Hamburg im Juni 2016
Am 7. und 8. Juni liest Schriftsteller, Musiker und Schauspieler Heinz Strunk aus seinem neuen Roman „Der goldene Handschuh“, mit dem er für den Preis der Leipziger Buchmesse 2016 nominiert wurde. Der düstere Roman handelt vom Hamburger Frauenmörder Fritz Honka, der 1976 in einem spektakulären Prozess schaurige Berühmtheit erlangte. Tickets gibt es nur noch für den 8. Juni! Seit 2009 betreibt die Schulbehörde das Programm „Jedem Kind ein Instrument“ (JeKi) in 62 Grundschulen: 180 Instrumentallehrkräfte kommen in Grundschulen und erteilen wöchentlich 1.300 JeKi-Stunden. Am 23. Juni können die Kinder zeigen, was sie im JeKi-Unterricht gelernt haben. Für unsere jungen Gäste präsentiert Hexe Knickbein beim Familienfrühschoppen am 26. Juni i...

King am 18. November im Mojo Jazz Café Hamburg

King am 18. November im Mojo Jazz Café Hamburg
King, das sind die Zwillinge Paris und Amber Strother und ihre musikalische Schwester Anita Bias. Ihre Zusammenarbeit mit Robert Glasper auf „Move Love“ für sein Album „Black Radio“ wurde mit dem Grammy ausgezeichnet. Das eben erschiene „We Are KING“ ist ihr Debütalbum. Das Dreampop-Trio veröffentlichte 2011 seine erste EP. Schon die drei Songs „The Story“, „Supernatural“ und „Hey“ zeugten von ihrem sorgfältig ausgearbeiteten Sound. Ihre Songs verbreiteten sich schnell durch Mundpropaganda. Prominente Unterstützer wie Prince, Gilles Peterson, Erykah Badu, Solange, Nile Rodgers, Sam Sparro, Janelle Monaé und ?uestlove teilten ihre Musik in den sozialen Medien. Seit dieser Zeit sind King auf Tour und haben als Headliner ausverkaufte...

Frauenarzt am 11. Dezember 2016 im Gruenspan Hamburg

Frauenarzt am 11. Dezember 2016 im Gruenspan Hamburg
Nach fast acht Jahren des Wartens hat Frauenarzt im Mai sein langersehntes, neues Soloalbum „Mutterficker“ über das Berliner Label Proletik veröffentlicht und ist damit direkt in die Top 10 der deutschen Albumcharts eingestiegen. Nach einer erfolgreichen und komplett ausverkauften Club-Tour im Frühjahr werden Ende des Jahres wieder die Konzertbühnen erobert: Frauenarzt geht auf große „Zieh Dein Shirt Aus“-Tour. Frauenarzt ist eine lebende Legende und zählt zu der Top-Liga der Rap-Künstler mit der längsten Bühnenerfahrung in ganz Deutschland. Ein Frauenarzt-Konzert ist ein wahrhaftig unvergessliches Erlebnis. Jeder, der dieses Spektakel schon einmal live erleben durfte, weiß was das heißt: Totale Eskalation und Abriss pur. Der Untergrundköni...

Das Programm der Fabrik Hamburg im Mai 2016

Das Programm der Fabrik Hamburg im Mai 2016
Unzählige Salsahits, mehrere Auszeichnungen und viele Auslandstourneen haben aus Kubas Salsa-Pianist Nummer 1 MANOLITO SIMONET und seiner Gruppe TRABUCO eine feste Größe der internationalen Salsaszene gemacht. Am 3. Mai spielt die Salsaformation in der FABRIK. MAGNUM kommen erstmals wieder auf große Europa-Tour und stellen am 4. Mai bei uns ihr neues Album „Sacred Blood ‚Divine‘ Lies“ vor, das seit Ende Februar in den Läden steht. Wer Interesse an Meet & Greets-Verlosungen und Ticketverlosungen hat, melde sich gerne bei mir. In den letzten Jahren haben sich SOUTHSIDE JOHNNY & THE ASBURY JUKES sehr rar gemacht in Deutschland. Am 8. Mai wird R&B, Soul- und Rockgruppen aus New Jersey in der FABRIK nicht nur ihr neues Album „Soultime“ vorstelle...

Damien Rice kommt am 8. August in den Stadtpark

Damien Rice kommt am 8. August in den Stadtpark
Konzerte von Damien Rice sind etwas Besonderes. Klingt nach einer Floskel, ist aber so. Und das wird jeder unterschreiben, der den irischen Songwriter einmal live erlebt hat. Seine melancholischen Songmeditationen, sein Gitarrenspiel, seine einzigartige Stimme, seine poetischen, tief ins Herz stechenden Lyrics und seine ergebenen Fans machen einen Abend mit ihm zu einer Messe für die pure, reine Kraft des Songwritings. Nach einer exklusiven Berlin-Show zum Release seines letzten Albums „My Favourite Faded Fantasy“ und ausgewählten Shows in Deutschland im vergangenen Jahr, kehrt der Ire im August noch einmal für drei Open-Air-Shows zurück. Da kann man dann selbst der Frage nachspüren, warum man nur zu gerne der Aura dieses Mannes erliegt. Dabei überra...

Karate Andi kommt am 28. September ins Logo

Karate Andi kommt am 28. September ins Logo
Karate Andi nimmt kein Blatt vor den Mund. Seit er aus Göttingen nach Berlin, genauer gesagt Neukölln gekommen ist, räumt er ab. Er schafft es wie kein zweiter, seine Gegner im Battle verbal in die Knie zu zwingen, denn Andi folgt immer seinem Motto: Karate für alle! Bekannt wurde Karate Andi durch seine legendären Auftritte bei Rap am Mittwoch, dem Freestyle-Battle, bei dem bekanntlich kein Auge trocken und kein Stein auf dem anderen bleibt. Seine erste Platte trägt den schönen Namen „Pilsator Platin“ nach der ebenfalls legendären Biermarke. Damit ist schon ziemlich viel erzählt über den Unterschichten-Assi-Style des jungen Mannes, der Punchlines droppt wie ein kaputter Wasserhahn. Locker und lässig verteilte er bereits jede Menge verbale Hiebe...

Hämatom – Wir sind Gott Tour 2016

Hämatom – Wir sind Gott Tour 2016
Mit voller Wucht reingetreten haben sie, immer kräftig in die Wunden dieser Zeit: Mit ihrem neuen Album lassen Hämatom wahrlich keinen Stein auf dem anderen und stellen zwischen Sozial- und Gesellschaftskritik in schonungslos ehrlichen Texten mit kraftvoller musikalischer Härte deutlich klar: „Wir sind Gott“. Und was lange währt, wird ein großartiges Album: „Die Idee zum neuen Album hatten wir vor mehr als 200.000 Jahren, als nämlich die Evolution die sogenannte Krönung der Schöpfung hervorbrachte – den Menschen“, sagt die Band und legt mit „Wir sind Gott“ einen würdigen Nachfolger der bisherigen Erfolgsalben vor. Das fünfte vollwertige Studioalbum erschien am 25.3.2016 als limitierte Freak-Box mit 2 CDs und DVD plus Hämatom-Globus, A...