Agent Fresco kommen im Januar 2016 ins Logo Hamburg

Agent Fresco kommen im Januar 2016 ins Logo Hamburg
Bei Agent Fresco ging es noch nie darum, Komfortzonen zu schaffen. Alles, was zählt, ist das Ausweiten unserer emotionalen und musikalischen Grenzen. Agent Frescos Musik ist ein Spiegel dieser Landschaft, die sich stetig wandelt und windet, verändert, die pulsiert und ein überwältigendes Gefühl von Freiheit und Weite in sich trägt. Ein progressives Art-Rock-Wunderwerk, bei dem man wie bei einem gewaltigen Gemälde erst mal einige Schritte zurücktreten muss, um es in seiner Gänze zu erfassen. Das hochgelobte Ensemble aus Reykjavik – bestehend aus Arnór Dan, Þórarinn Guðnason, Hrafnkell Örn Guðjónsson und Vignir Rafn Hilmarsson – hat es in den vergangenen Jahren geschafft, mit ihrer schillernden, oszillierenden, kunstfertigen und berauschenden...

Wakey Wakey bestätigt weitere Tourdaten für den kommenden März

Wakey Wakey bestätigt weitere Tourdaten für den kommenden März
Bereits im September war Wakey Wakey bei uns auf Tour. Wie immer gab es bei diesem Musikerprojekt etwas ganz Besonderes zu erleben: Frontmann, Sänger, Songwriter und Schauspieler Michael Grubbs war zusammen mit Gitarrist Luke Carey unterwegs und gab einige sehr feine und intime Konzerte. Unter anderem gab es Stücke von der jüngsten EP „Homeless Poets“ zu hören, die ebenfalls im September erschien und ein kleiner Vorgeschmack auf das kommende Album sein soll, das wiederum im neuen Jahr auf den Markt kommt. Dann wird Grubbs auch wieder auf Konzertreise gehen. Was er dann spielt und mit welcher Besetzung er zu uns kommt, ist noch völlig offen. Sicher ist nur, dass es sich von den tollen herbstlichen Auftritten grundlegend unterscheiden wird. Das macht di...

Logic am 7. Mai im Mojo Club Hamburg

Logic am 7. Mai im Mojo Club Hamburg
Logic ist der Rapper, der Freestyle-Reime droppt, während er mit geschlossenen Augen einen Zauberwürfel löst. Ohne Tricks, einfach so. Der zum HipHop gekommen ist, weil er den Soundtrack zu „Kill Bill“ gehört hat und ihm der Anteil von The RZA überzeugt hat. Der den Wu-Tang Clan, The Roots und gleichzeitig auch Frank Sinatra als wichtige Einflüsse benennt. Der mit seinen fantastischen Mixtapes das Interesse von Def Jam geweckt hat und vom legendären Label sofort unter Vertrag genommen wurde. Der aus einer kaputten Familie voller Alkoholiker, Koksern und sonst wie Abhängigen kommt und trotzdem die schlauesten Reime kickt. Der gerade eben mit seinem zweiten Album „The Incredible True Story“ auf Nummer eins in den R’n’B-Charts in den USA einge...

!!! (Chk Chk Chk) kommen im März 2016 ins Headcrash Hamburg

!!! (Chk Chk Chk) kommen im März 2016 ins Headcrash Hamburg
Die kollektive DNA dieser Band hat schon immer die unterschiedlichsten musikalischen Gene vereint: Von Anfang an hatte die Hemmungslosigkeit des Punk im Sound von !!! (Chk Chk Chk) genauso ihren Platz wie ultrapräzise, extrem tanzbare Dance-Elemente. Gegründet hat sich die Band bereits 1996 in Sacramento, Kalifornien. Mit ihrem verschrobenen Soundexperimenten und Alben wie „!!!“ oder „Myth Takes“ schrieben sie in den Nullerjahren an der Geschichte des Dance-Punk-Genres weiter. Basierend auf diesem Kernansatz, haben !!! (Chk Chk Chk) seit ihren ersten Veröffentlichungen so viel an ihrem Können als Songwriter gearbeitet, dass sie auch das vor zehn Jahren so inflationär bemühte Indie/Dance Punk-Etikett schon nach kürzester Zeit wieder erfolgreich a...

Jochen Distelmeyer spielt am 9. April 2016 im Knust in Hamburg

Jochen Distelmeyer spielt am 9. April 2016 im Knust in Hamburg
Jochen Distelmeyer kennt ja nix. Als er auf Lesereise war mit seinem Buch „Otis“ hatte er auch seine Gitarre dabei und sang seine Lieblingsstücke akustisch, ganz nebenbei und mit der ihm eigenen Nonchalance. Davon waren die Zuhörer (nichts gegen das Buch, aber ein Musiker muss halt auch spielen) oft noch begeisterter als von der Lesung. Also setzte er sich hin und entwickelte zusammen mit dem Produzenten Swen Meyer einen ganz eigenen, elegant-lässigen Sound. Jeder Gitarrenakkord, jeder Tastenanschlag am Klavier und nicht zuletzt Distelmeyers mal hell sehnsuchtsvoller, dann dunkel schimmernder Gesang schwingen transparent durch die Lautsprecher. Dabei macht der Crooner Distelmeyer jeden Song zu seinem eigenen. Er zieht nicht zurück und covert Kris Krist...

ABBY ab Februar 2016 auf Tour

ABBY ab Februar 2016 auf Tour
Das Quartett aus Berlin schlägt musikalisch eine Brücke zwischen Rock und „elektronischer Tanzmusik“. ABBY schaffen es nahezu beispiellos, aus herzwärmendem Indie-Pop, Club-gerechte Musik zu produzieren. Das im August erschienene zweite Album „Hexagon“ bringt eine ganz besondere Intensität mit sich: Inspiriert von Musik wie beispielsweise von Keiji Haino, James Blake und Kode9 lassen ABBY jeden einzelnen Song in einer gewissen Art und Weise hypnotisch und ohrenschmeichelnd erscheinen. „Hexagon“ ist ein Paukenschlag: schier unerschöpflich in seinen tausend Ebenen, dabei nie verzettelt oder abschweifend. Momente voller Variabilität entstehen immer wieder und verpassen den Songs regelmäßig neue Aspekte. Nach ausgewählten Festivalauftritten d...

The Hamburg Blues Band – "Friends For A LIVEtime" Tour feat. Maggie Bell & Krissy Matthews

Samstag | 23.1.16 | 20:00 Uhr | Landhaus Walter | Hindenburgstraße 2 | Hamburg

The Hamburg Blues Band –
33 Jahre St. Pauli Blues! Seit nunmehr 3 Jahrzehnten touren vier Typen durch überfüllte Clubs, die mit zum Besten gehören, was die europäische Bluesszene zu bieten hat. Die Hamburg Blues Band steht für intensiven, clever arrangierten und live umwerfenden Roots Blues, der regelmäßig Puristen ins mentale Wanken bringt. Denn die die Truppe um den oft mit Joe Cocker verglichenen Sänger Gert Lange, vermengt brettharten Gitarren-Bluesrock so spielfreudig wie traditionsbewusst mit Soul, Psychedelic, Rhythm & Blues, Boogie & sogar Ausflüge in Jazz Gefilde. 1982 gründeten der Hamburger Sänger mit dem englischen Saxophonisten Dick Heckstall-Smith im legendären Hamburger "Onkel Pö" spontan nach einer Mitternachts Session die Hamburg Blues Band. "Dick Hecksta...

Louane kommt am 18. Februar in den Mojo Club Hamburg

Louane kommt am 18. Februar in den Mojo Club Hamburg
Frankreich hat wieder eine neue Pop-Sensation und sie heißt Louane. Den großen Durchbruch erlangte die Newcomerin mit ihrer Hauptrolle in der französischen Erfolgs-Komödie „Verstehen Sie die Béliers?“. Für ihre Rolle lernte sie ein halbes Jahr Gebärdensprache und wurde Anfang des Jahres mit dem Filmpreis César, dem französischen Oscar, sowie dem Prix Lumière als beste Nachwuchsdarstellerin für ihr Engagement belohnt. Zum Soundtrack des Films sang sie, neben zwei weiteren Songs, „Je Vole“, im Original von Michel Sardou. Ihr Debütalbum „Chambre 12“ erreichte in Frankreich schon kurz nach Release Doppel-Platin. Bis heute hat sich ihr Album mehr als 700.000 Mal verkauft und wurde somit in Frankreich mit dem Diamond Award ausgezeichnet. In B...

Jonah am 27. Mai in der Prinzenbar Hamburg

Jonah am 27. Mai in der Prinzenbar Hamburg
Vom Insidertipp zum Next Big Thing. Quasi über Nacht haben Jonah mit ihrem Ohrwurm „All We Are“, dem Titelsong zur Vodafone Kampagne 2014, den Durchbruch geschafft. Nach eigenen Headlinershows, Festivalauftritten und Supporttouren für Jim Adkins (Jimmy Eat World) und Joris werden die aus der norddeutschen Kleinstadt Brake stammenden Singer/Songwriter Angelo Mammone und Christian Steenken 2016 erneut live in deutschen Clubs zu sehen sein. Angelo und Christian kennen sich seit ihrer Schulzeit und sind seitdem beste Freunde. Aus ihrer Freundschaft hat sich eine extrem kreative, musikalische Partnerschaft entwickelt. Das Duo begeistert mit ihrem mitreißenden Kopfkino-Sound, der aus dem Stand ganze Klanguniversen kreiert. Im Frühjahr 2016 werden sie auf ihr...

Retrogott & Hulk Hodn am 9. April 2016 im Mojo Club Hamburg

Retrogott & Hulk Hodn am 9. April 2016 im Mojo Club Hamburg
„Retrogott am Mic, Hulk Hodn am Set.“ Der klassische HipHop-Aufbau also: ein Rapper, ein DJ, ein Mikrofon, ein Mischpult, zwei Plattenspieler. Mehr braucht es nicht. Trotz der Umbenennung vor einiger Zeit (Huss & Hodn, erinnert sich noch jemand?) sind sich die beiden Herren aus Köln Süd treu geblieben. Das Duo ist derart klassisch, dass selbst die Beats, die Samples, die Cuts aus den frühen und selbstredend viel besseren Zeiten des Genres zu stammen scheinen. Dazu noch eine gehörige Portion Jazz in den Loops und ein grooviger Sound, schon ist der Klangraum von Retrogott & Hulk Hodn voll erschlossen. Da wird nicht lange an den Tracks gebastelt, sondern eine gute Idee sofort umgesetzt. Als Mitglieder der Crews rund um das Label Entourage Business sind di...

Mac Miller am 12. Mai 2016 im Docks Hamburg

Mac Miller am 12. Mai 2016 im Docks Hamburg
Nach einer exklusiven Deutschlandshow 2015 in Berlin, kommt der Pittsburgher Ausnahmerapper 2016 erneut zu uns. Vier Städte stehen auf dem Plan, in denen er sein neues, im September erschienenes Album „GO:OD AM“ präsentieren wird. „GO:OD AM“ ist Mac Millers drittes Studioalbum und zeichnet sich durch erstklassige Lyrics und Beats aus. Mit seinem Debütalbum „Blue Slide Park“ aus 2011 eroberte er die Herzen der HipHop Fans im Handumdrehen und Songs wie „Best Day Ever“, „Nikes On My Feet“ oder „Donald Trump“ sind längst zu Klassikern der Szene avanciert. „GO:OD AM“ ist der nächste große Schritt für den 23-jährigen und bringt Macs Kreativität perfekt zum Ausdruck. Da das exklusive Konzert in Berlin im Oktober 2015 innerhalb kü...

Frøkedal am 5. April 2016 im Mojo Jazz Café Hamburg

Frøkedal am 5. April 2016 im Mojo Jazz Café Hamburg
„Minimal pop music meets folk in the depths of Oslo“. Passender könnte die Beschreibung der norwegischen Sängerin Anne Lise Frøkedal nicht sein. Im April 2016 wird die Solokünstlerin mit ihrer eindrücklichen Stimme und unbeschwertem Pop live in Deutschland zu sehen sein. Poetisch, leicht und melodisch klingen die Songs der jungen Künstlerin. Dabei zieht Frøkedal ihre Inspiration nicht nur aus dem Folk der 60er Jahre und dem experimentellen Minimal-Pop prägender Künstler wie Brian Eno und der schottischen Cocteau Twins, sondern auch direkt aus dem Leben in ihrer Heimatstadt Oslo. Frøkedals eben erschienene Debüt EP ,I See You’ (VÖ 04.09.2015 über Propeller Recordings) offenbart Popsongs, die einerseits die akustische Note traditioneller, norw...

The Sisters Of Mercy bestätigen weitere Konzerte fürs nächste Jahr

The Sisters Of Mercy bestätigen weitere Konzerte fürs nächste Jahr
Eigentlich sollten The Sisters Of Mercy im Oktober 2015 zwei Konzerte bei uns spielen. Der Tisch war gedeckt für zwei rauschende Auftritte, zumal man aus England nur Fabelnachrichten über die großartigen Shows im Rahmen der Tour hörte. Doch dann ereilte Sänger Andrew Eldritch eine Kehlkopfentzündung, und die beiden Termine mussten in den Dezember verlegt werden. Das hat sich die legendäre Band, die seit 1990 kein neues Album mehr veröffentlicht hat und nur noch live auftritt, offenbar zu Herzen genommen und jetzt noch drei Auftritte im kommenden März bestätigt. Wie das wird? Zunächst einmal darf man davon ausgehen, dass sehr viel Trockeneisnebel in die Hallen geblasen wird. Ohne dieses Markenzeichen treten weder die Gitarristen Chris Catalyst und Be...

Nneka kommt im April 2016 auf Tour

Nneka kommt im April 2016 auf Tour
HipHop-Legende Nas nannte sie eine unglaubliche und großartige Künstlerin. Questlove von den Roots ist ihrem Gesang verfallen. Die Sunday Times sagte schon von ihrem Debütalbum, es sei mindestens so gut wie „The Miseducation of Lauryn Hill“. Heute, vier Platten später, ist Nneka ein internationaler Star. Und wenn Musik eine Waffe ist, so wie die legendäre Fela-Kuti-Dokumentation „Music Is The Weapon“ andeutet, dann ist sie definitiv ein Meisterstück im Arsenal der Musik. Was die Sängerin ausmacht? Eine große Stimme, verdammt viel Herz, brisante Texte und vor allem dieser unbändige Wille, positive Energie zu verbreiten – in jedem Land, jedem Ort, ja, jedem Fleck auf dieser großen Welt. Dieses Jahr erschien mit „My Fairy Tales“ ein Konzep...

The Jezabels kommen im März 2016 nach Hamburg

The Jezabels kommen im März 2016 nach Hamburg
Sie sind nicht einfach nur eine von vielen Popbands. Mit Authentizität, einzigartigem Rhythmus und eingängigen Melodien heben sich The Jezabels seit ihrer ersten EP „The Man Is Dead“ von 2009 gekonnt vom Sound des Mainstream ab. Trotz manchmal nachdenklicher und mysteriöser Stimmung der Songs, schaffen es Sam, Nik, Hayley und Heather eine positive Atmosphäre zu schaffen. Nach erfolgreichen Welttourneen erscheint am 12. Februar 2016 mit „Synthia“ ihr mittlerweile drittes Studioalbum. Es vereint zeitgemäße Melodien und Ausdruckskraft mit den außergewöhnlichen musikalischen Fähigkeiten der Band. Fans dürfen sich also neben den beeindruckenden und gefühlvollen Live-Shows gleichzeitig auf neue Songs des Quartetts aus Sydney freuen. Am 17. März s...

Pins kommen im Februar auf Tour

Mittwoch | 24.2.15 | 21:00 Uhr | Molotow | Hamburg

Pins kommen im Februar auf Tour
Eben erst waren die fünf Ladies von PINS für zwei Auftritte bei uns: Als Support von Best Coast lieferten sie eine satte Indie-Rock-Grundlage für einen großen Abend. Was für das Quintett nicht neu ist, war es doch zuvor schon ins Vorprogramm von Größen wie Crocodiles, Warpaint, Sleater-Kinney, Wire oder Drenge geladen worden. Faith Vern (Gesang/Gitarre), Lois Macdonald (Gitarre), Kyoko Swann (Synthesizer/Gitarre), Anna Donigan (Bass) und Sophie Galpin (Drums) kommen aus Manchester und sind musikalisch so was von geradeaus. Sie zitieren Bands aus den 90ern wie My Bloody Valentine oder The Jesus And Mary Chain und verwandeln solche Einflüsse in verhallten, erdenschweren, rasselnden und lauten Alternative Rock. Schon auf ihrer Debütplatte, dem Überrasch...

Dope D.O.D. am 23. Februar 2016 im Molotow Hamburg

Dope D.O.D. am 23. Februar 2016 im Molotow Hamburg
2011 stürmten Dope D.O.D. aus Groningen die HipHop Szene mit einem lauten Knall. Ein wahrer HipHop Hurricane fegte aus den Niederlanden über Europa. Ihr Debüt-Video „What Happened“ erhielt innerhalb kürzester Zeit internationale Aufmerksamkeit und Millionen Klicks und stellte klar, dass Dubstep mit Rap ausgezeichnet funktioniert. Seitdem ist die Band im Dauerstress – drei Studioalben, zwei EPs, Live-Auftritte bei den größten Festivals Europas, sowie Support Shows für Limp Bizkit und KoRn trugen zur stetig steigenden Popularität der Band bei. Im Februar 2015 erschien ihre EP „The Ugly EP“ mit Features von unter anderem Redman und den Drum’n’Bass Legenden Black Sun Empire. Mit ihrem provozierenden, aggressiven Look drücken sie ihren einzig...

Ben Caplan kommt Anfang 2016 auf Tour

Dienstag | 12.1.16 | 20:00 Uhr | Nochtspeicher | Hamburg

Ben Caplan kommt Anfang 2016 auf Tour
Ben Caplan ist ein charismatischer Charmeur, ein Pianozerschmetterer, ein Madman und ein Dichter, ein begnadeter Vollbart- und Mähnenträger. Er schrammelt die schönsten Akkorde und Harmonien und liebt die gebogenen, gebrochenen Melodien und schreit sie dem Publikum entgegen oder flüstert sie in sich hinein. Er singt je nachdem wie Tom Waits oder wie Tom Jones, mit einer Stimme, die auch die verrauchtesten und lautesten Kneipen und größten Hallen durchschneidet und ein Mikrofon überflüssig zu machen scheint. Ben Caplan ist ein ganz spezieller Musiker. Wer ihn einmal gesehen und vor allem gehört hat, vergisst ihn nicht mehr, egal ob er zusammen mit seiner Band, den Casual Smokers auf der Bühne steht oder solo. Aber der erste Blick täuscht auch hier, w...

Lydmor & Bon Homme im kommenden Jahr unterwegs in Deutschland

Freitag | 29.1.16 | 19:00 Uhr | Kukuun | Hamburg

Lydmor & Bon Homme im kommenden Jahr unterwegs in Deutschland
Ende September begeisterten die beiden Dänen das bis auf den letzten Platz volle Indra im Rahmen des Reeperbahn Festivals. Lydmor beeindruckte vom ersten Ton an durch ihre starke Bühnenpräsenz, die ihr Bühnenpartner Bon Homme in Elder-Statesman-Manier perfekt ergänzte. Vor ein paar Tagen nun erschien das erste Album von Lydmor & Bon Homme. „Seven Dreams of Fire“ ist der bitter-süße Elektropop-Soundtrack für diesen Herbst. Seit etlicher Zeit schon arbeiten Tomas Høffding a.k.a. Bon Homme, Bassist und Sänger von WhoMadeWho, und seine kongeniale Sängerin Jenny „Lydmor“ Rossander am gemeinsamen Material. Anfangs gab es ein paar Kollabos, langsam verfestigte sich ihre Zusammenarbeit, und so wurde aus einzelnen Feature-Gigs eine feste Zusammenarbe...

Felix Meyer am 27. April 2016 im Knust in Hamburg

Felix Meyer am 27. April 2016 im Knust in Hamburg
Mit Charme und Ehrlichkeit schafft Felix Meyer beflügelnde Musik und lebendige Texte, die dem Publikum ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Für April 2016 kündigt der Chansonnier eine umfangreiche Tour mit seiner Band ,project île’ an, auf der er dem Publikum sein mittlerweile viertes Studioalbum „fasst euch ein Herz“ in größeren Konzerthäusern präsentieren wird. Auf dem neuen Album gehen Felix Meyer und seine Bande musikalisch und textlich den eingeschlagenen Weg wieder ein Stück weiter voran. So wurde diesmal nichts im Studio konstruiert, sondern alles einfach gemeinsam in einem Raum eingespielt. Dabei haben sich die Musiker ganz auf ihre Bühnenerfahrungen und die Schönheit des Augenblicks verlassen. In den letzten Jahren hat Felix Meyer nicht ...

Bruce Brubaker am 30. Januar 2016 im Birdland Hamburg

Bruce Brubaker am 30. Januar 2016 im Birdland Hamburg
Der Pianist Bruce Brubaker interpretiert auf seinem neuen Album „Glass Piano“ Stücke des Komponisten Philipp Glass neu und präsentiert diese 2016 erstmalig seinem deutschen Publikum. Brubaker führte unter anderem Mozart mit den Los Angeles Philharmonikern auf, interpretierte Philip Glass für die BBC und trat regelmäßig als Interpret im New Yorker Le Poisson Rouge auf. Er nahm mit den renommierten deutschen und amerikanischen Plattenlabels ECM sowie Arabesque Records auf und veröffentlichte die viel beachteten Alben „Drones Album“ mit Nico Muhly oder „Piano Songs“ mit Meredith Monk und Ursula Oppens. Brubakers im Juni diesen Jahres erschienenes Album „Glass Piano“ ist dabei beinahe ein Zufallsresultat, das nur deshalb zustande kam, weil d...

Blaue Blume am 4. Dezember 2015 im Häkken in Hamburg

Blaue Blume am 4. Dezember 2015 im Häkken in Hamburg
Wenn sich eine Band nach der Blauen Blume benennt, ist der Referenzrahmen weit aufgespannt: Seit Novalis seinen Heinrich von Ofterdingen von ihr hat träumen lassen, ist sie das Symbol der Romantik schlechthin und steht für alles, was sie ausmacht, für Wanderschaft und Suche, für Sehnsucht und Liebe. Wer sich diesen Namen gibt, darf keine Hemmungen haben. Haben Blaue Blume auch nicht. Das Quartett kommt aus Dänemark und spielt einen bombastischen und überaus dramatischen, aber niemals kitschigen Indie-Electronica-Pop, der ihrem Namen völlig entspricht. Die ekstatische Falsett-Stimme von Sänger Jonas Smith nimmt sich nie zurück, schraubt sich durch die Höhen und rauscht im Vibrato durch die Songs. Der Track „On New Years Eve“, 2013 auf Soundcloud v...

Max Jury im Mai 2016 für zwei Termine in Deutschland

Max Jury im Mai 2016 für zwei Termine in Deutschland
Eigentlich sollte das Debütalbum von Max Jury inzwischen schon erschienen sein. Aber der junge Mann ist ein Perfektionist und arbeitet lieber länger an der Produktion, als ein unfertiges Werk abzuliefern. Darum musste er auch seine geplanten Auftritte im kommenden Monat verschieben, was auch die Show vom 10. Dezember in Berlin betrifft – wer bereits Karten dafür gekauft hat: Die bleiben selbstverständlich für den Nachholtermin gültig. Denn jetzt hat der Singer/Songwriter aus Des Moines, Iowa bestätigt, dass die Platte fertig ist, Anfang kommenden Jahres auf den Markt und er selbst auf Tour kommt. Was einen da erwartet, wenn sich Jury ans Piano setzt oder die Fender Rhodes umhängt, konnte man ja schon ein paar Mal bei uns bewundern. Nicht nur seine Co...

Aurora am 29. 2016 April im Mojo Club in Hamburg

Aurora am 29. 2016 April im Mojo Club in Hamburg
Im Alter von 13 Jahren begann die Norwegerin Aurora Aksnes Texte zu verfassen und sich selber das Klavierspielen beizubringen. Aufgewachsen ist Aurora hauptsächlich mit klassischer Musik und mit Songwritergrößen wie Bob Dylan und Leonard Cohen. In den Texten und den elektronischen Klangfarben ihrer Musik spiegelt sich die Verbundenheit zur Natur wieder, die der erst 19-jährigen Aurora durch ihre Heimat Bergen in West-Norwegen mit auf den Weg gegeben wurde. Es ist die Kombination aus einem blassen Teint, einer elfenhaften Aura und einer zauberhaften Stimme, die Aurora dieses Jahr bekannt machte. Nach ihrer erfolgreichen ersten Single "Running with the Wolves" und wenigen ausgesuchten Festivalauftritten und Konzerten kommt Aurora im Frühjahr 2016 für fünf...

ASP spielen am 6. April 2016 in der Markthalle Hamburg

ASP spielen am 6. April 2016 in der Markthalle Hamburg
Verfallen! Der Band ASP verfallen ist man spätestens nach einem ihrer fulminanten Live-Auftritte. Die Musiker wissen mit energiegeladenen Shows und mitreißenden Melodien die Massen zu verzücken, und mit jeder Tour wächst ihre Zuhörerschaft. Jedes Konzert ist ein unvergessliches Erlebnis, doch birgt es auch ein – natürlich absolut hinnehmbares – Risiko: Man wird schnell abhängig! Hörig dem betörenden Gesang, verzaubert von den lyrisch-erzählerischen Texten, gebannt von dieser eingängigen Mischung aus Heavy Rock, Dark Elektro und Folk. Im Frühjahr 2016 gehen ASP wieder auf Tournee und werden sicher an den großen Erfolg der ersten „Verfallen“-Reise im Herbst 2015 anknüpfen können – mit dem zweiten und abschließenden Teil der musikalische...