Programm der Wirtschaftsakademie

Druckfrisch liegt ab sofort das neue Gesamtprogramm der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein vor. Alles, was die Akademie im kommenden Jahr an beruflicher Aus- und Weiterbildung im Angebot hat, kann auf über 260 Seiten entdeckt werden. Die Bandbreite des neuen Bildungskatalogs reicht von A wie Arbeitsorganisation bis Z wie Zeitmanagement. Besonders ausgeweitet hat die Akademie dabei ihr Angebot an Webinaren, wie Matthias Dütschke, Geschäftsführer der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein, berichten kann. „Neben unseren erprobten Präsenzangeboten, die wir vor Ort mit beispielsweise Trainern aus der regionalen Wirtschaft umsetzen, bieten wir eine Reihe von Bildungsgängen, die online absolviert werden können“, erläutert Dütschke. „Unter anderem ...

Regionale Ausbildungsbetreuung: Unterstützung für Auszubildende

Regionale Ausbildungsbetreuung: Unterstützung für Auszubildende
Ob Stress im Ausbildungsunternehmen, Unsicherheit bei der eigenen Berufswahl, Lernschwierigkeiten in der Berufsschule oder private Probleme, die sich negativ auf die Ausbildung auswirken – der Einstieg in die Arbeitswelt fällt Jugendlichen und jungen Erwachsenen nicht immer leicht. Unterstützung bietet das Projekt der Regionalen Ausbildungsbetreuung (RAB), welches in Lübeck bei der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein angesiedelt ist. In diesem landesweiten Projekt werden unter anderem Auszubildende sowie Eltern und Lehrer bei Fragen und Problemen rund um die Berufsausbildung beraten und betreut. So vermitteln die jeweiligen Ausbildungsbetreuer beispielsweise in Krisensituationen, um einen erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zu ermöglichen oder abzu...

Infos rund um Ausbildung und Beruf

Infos rund um Ausbildung und Beruf
Die Wahl der weiteren Ausbildung nach der Schule ist eine wichtige Entscheidung, aber auch für Berufstätige oder Berufsrückkehrer gibt es immer wieder Informationsbedarf. Die Agentur für Arbeit Lübeck bietet im Oktober folgende Veranstaltungen an, die bei Fragen rund um das Thema Arbeits- und Ausbildungsmarkt unterstützen: * 13.10.2016, 9:00–12:30 Uhr Workshop für Berufsrückkehrerinnen „Jeder Mensch tickt anders! Beziehungsmanagement im Arbeits-Alltag“, Anmeldung unter 0451 588-254 * 13.10.2016, 16:00 Uhr, Ausbildung und Studium im Handwerk, Anmeldung unter 0451 588-397 Informationen zu diesen und weiteren Veranstaltungen gibt es unter www.arbeitsagentur.de/veranstaltungen. Schule und dann? BiZ bietet Hilfe bei der Berufsentscheidung Das Beru...

Arbeitslosengeld: Nach Saisonbeschäftigung schneller online beantragen

Arbeitslosengeld: Nach Saisonbeschäftigung schneller online beantragen
Für viele Anliegen ist die Agentur für Arbeit Lübeck auch online erreichbar. Ein Klick auf den Bereich „eService“ unter www.arbeitsagentur.de und es können Veränderungen mitgeteilt oder verschiedene Anträge online gestellt werden. „Auch der Antrag auf Arbeitslosengeld kann online ausgefüllt und übersandt werden. Die persönliche Arbeitslosmeldung bleibt zwar weiter eine unverzichtbare Voraussetzung für den Bezug von Arbeitslosengeld, jedoch können Fahrzeiten zur Abgabe in der Agentur vermieden werden. Gerade für Arbeitnehmer, die sich nach einer Saisonbeschäftigung arbeitslos melden, ist die Beantragung zu Hause bequem und ermöglicht eine schnellere Bearbeitung“, erläutert Ira Grünberg, die für die Gewährung von Arbeitslosengeld I zus...

Junge Diplomaten gesucht: Anmeldefrist für MUN-SH eröffnet

Junge Diplomaten gesucht: Anmeldefrist für MUN-SH eröffnet
Pünktlich zum Ende der Sommerferien hat in Schleswig-Holstein die Anmeldefrist für die größte deutschsprachige UN-Simulation für Schülerinnen und Schüler, Model United Nations Schleswig-Holstein (MUN-SH) begonnen. Vom 2. bis 6. März 2017 werden rund 430 Jugendliche und junge Erwachsene im Kieler Landtag erwartet, um eine Sitzung der Vereinten Nationen zu simulieren und so internationale Politik kennenzulernen. Wer dabei sein möchte, kann sich ab sofort bis Mitte Oktober auf www.mun-sh.de anmelden. Jugendliche ab 15 Jahren aus ganz Deutschland haben die Möglichkeit, sich als Delegierte eines Landes, Vertreter von Nichtregierungsorganisationen oder Vertreter der Print- oder Fernsehpresse zu bewerben. Als Delegierte setzen sich die Teilnehmenden vor der...

Jetzt zum Inklusionspreis 2016 bewerben

Jetzt zum Inklusionspreis 2016 bewerben
Bereits zum fünften Mal verleiht das UnternehmensForum gemeinsam mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, der Bundesagentur für Arbeit und der Charta der Vielfalt den Inklusionspreis der Wirtschaft „Potenziale von Menschen mit Behinderung“. Schirmherrin ist die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles. „Menschen mit Behinderung stoßen immer wieder auf Vorurteile und Unsicherheiten bei der Einstellung. Zu viele Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber fürchten Belastungen, Schwierigkeiten oder Nachteile bei der Beschäftigung. Dabei bereichern die passenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem richtigen Ausbildungs- beziehungsweise Arbeitsplatz ihren Betrieb nicht nur mit Leistungskraft: In der Regel sind Menschen mi...

Jeder Mensch tickt anders! Beziehungsmanagement im Arbeits-Alltag

Workshop für Berufsrückkehrende am 13. Oktober 2016 in Lübeck und 4. November 2016 in Eutin

Jeder Mensch tickt anders! Beziehungsmanagement im Arbeits-Alltag
Welche Netzwerke können Frauen, die nach einer längeren Zeit der Familienarbeit wieder ins Berufsleben einsteigen möchten, nutzen? Wie machen sie sich für Unternehmen interessant und wie können sie auch bei Gehaltsverhandlungen punkten? „In unserem kostenlosen Workshop erfahren Familienmanagerinnen, wie sie ihre Stärken herausarbeiten und diese im Bewerbungsprozess sowie Arbeits-Alltag einsetzen können. Nutzen Sie die Chance und melden sich gleich an“, empfiehlt Karin Koop, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Lübeck. „Jeder Mensch tickt anders – Beziehungsmanagement im Arbeits-Alltag“ von 9:00 bis ca. 12:30 Uhr am 13. Oktober 2016 im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Lübeck, H...

IG BAU fordert flexible Übergänge für Beschäftigte im Handwerk

Im Kreis Ostholstein schaffen es nur 21 Bauarbeiter bis zum Rentenalter

IG BAU fordert flexible Übergänge für Beschäftigte im Handwerk
Wenn der Körper nicht mehr mitspielt: Von den rund 1.480 Bauarbeitern im Kreis Ostholstein sind nach aktuellen Angaben der Arbeitsagentur gerade einmal 21 Beschäftigte zwischen 63 und 65 Jahre alt. Ähnlich sieht es bei den über 60-Jährigen aus: In dieser Altersgruppe zählt die Baubranche nur 61 Beschäftigte, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt mitteilt. Für die IG BAU Holstein sprechen die Zahlen eine klare Sprache: „Nur die wenigsten Bauarbeiter halten körperlich bis zum Rentenalter durch. Für sie gibt es heute nur ein Hop oder Top – entweder volles Arbeitsprogramm oder raus aus dem Job. Das kann es aber nicht sein“, kritisiert Bezirkschef Uwe Hahn. Für Beschäftigte im Handwerk müsse es flexible Übergänge in die Rente geben – ohne frühzeitig...

Keine Angst vorm Vorstellungsgespräch

Bewerbungsseminar am 29.9.2016 bietet Tipps für Jugendliche

Keine Angst vorm Vorstellungsgespräch
Es gibt viele Fettnäpfchen, die im Vorstellungsgespräch lauern. Wie sollte man sich auf das Gespräch vorbereiten? Darf man selber Fragen stellen und welche Fragen sollten das lieber nicht sein? Was sollte man anziehen und welche Unterlagen mitnehmen? Wie präsentiert man sich selber und wie moderiert man Gespräche? Antworten auf all diese Fragen und eine perfekte Vorbereitung bietet das kostenlose Bewerbungsseminar der Agentur für Arbeit Lübeck. Referentin Christine Jaacks-Mirow, die als Sozialpädagogin und Einzelhandelskauffrau über langjährige Erfahrung verfügt, gibt Schülerinnen und Schülern, die sich schon mehrmals beworben haben, ebenso wie Bewerbungsneulingen wichtige Tipps und praktische Hilfen. Das Seminar beginnt am 29. September 2016 u...

Fit für die schriftliche Bewerbung? Bewerbungsseminar am 15.09.2016 bietet Tipps für Jugendliche

Fit für die schriftliche Bewerbung? Bewerbungsseminar am 15.09.2016 bietet Tipps für Jugendliche
Ein Anschreiben, der Lebenslauf und die Kopie des letzten Zeugnisses – das gehört auf jeden Fall in eine Bewerbungsmappe für eine Ausbildung. Doch was noch alles beigefügt werden und auf welche Stolperfallen man achten sollte, das erfahren Jugendliche beim kostenlosen Bewerbungsseminar der Agentur für Arbeit Lübeck. Referentin Christine Jaacks-Mirow, die als Sozialpädagogin und Einzelhandelskauffrau über langjährige Erfahrung verfügt, gibt Schülerinnen und Schülern, die sich schon mehrmals beworben haben, ebenso wie Bewerbungsneulingen wichtige Tipps und praktische Hilfen. Das Seminar beginnt am 15. September 2016 um 16:00 Uhr und dauert zirka zwei Stunden. Veranstaltungsort ist das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Lübec...

Wichtige Internet-Adressen

Wichtige Internet-Adressen
Die folgenden Internet-Adressen bieten vielfältige Informationen über Berufsbilder, Ausbildungsvoraussetzungen, betriebliche, außerbetriebliche und schulische Ausbildungen, Studium, Bewerbungsverfahren, Einstellungstests, Weiterbildungsangebote und freie Ausbildungsplätze. * www.arbeitsagentur.de - JOBBÖRSE - BERUFENET - KURSNET - BERUFETV - BEN * www.planet-beruf.de * www.regional.planet-beruf.de * www.abi.de * www.regional.abi.de * www.dasbringtmichweiter.de * www.ausbildung-plus.de * www.studienwahl.de * www.wege-ins-studium.de * www.das-neue-bafög.de...

Ein Pflegeberuf, der nicht nur Stress, sondern auch Spaß macht.

Wir suchen ab Herbst 2016 Pflegefachkräfte für Menschen mit Behinderungen.

Ein Pflegeberuf, der nicht nur Stress, sondern auch Spaß macht.
Die Robben Wulfsdorf (DRW) sind ein ambulanter Bereuungs- und Pflegedienst für die so genannten geistig und mehrfach behinderten Menschen in Ahrensburg/Wulfsdorf. Sie sind eine examinierte Pflegefachkraft, die selbstbestimmt und in Ruhe mit Menschen mit Behinderungen arbeiten möchte? Sie arbeiten gern in einem interdisziplinären Team von Pflegefachkräften und Heilerziehungspflegern und suchen eine Möglichkeit, sich mit Ihren Interessen und Stärken mehr einzubringen? Sie haben Zeit, ab Herbst 2016 bei uns in Ahrensburg-Wulfsdorf anzufangen? Dann suchen wir Sie als Pflegefachkraft für unser Team, das 13 Menschen mit Behinderungen im neuen Wohnhaus in Ahrensburg-Wulfsdorf mit Empathie und Engagement betreut und begleitet. Da die Arbeit mit Menschen nur unt...

Schulplatz für 2016/17 gesucht?

Mortzfeld-Schule nimmt noch bis Oktober Bewerbungen entgegen

Schulplatz für 2016/17 gesucht?
Wer bisher keinen Ausbildungsplatz in der Tasche hat oder seine zukünftigen Ausbildungs- und Berufschancen über den Erwerb eines höherqualifizierten Schulabschlusses verbessern möchte, der kann sich noch bis Oktober für einen Schulplatz an der Mortzfeld-Schule bewerben. Das Bildungszentrum Mortzfeld (BZM) ist eine private berufsbildende Schule in Lübeck. Die Abschlüsse sind staatlich anerkannt und die Prüfungen werden im eigenen Hause vor den eigenen Lehrkräften abgelegt. Alle Abschlussmöglichkeiten haben ihren Schwerpunkt im Bereich Wirtschaft/Verwaltung und reichen vom Abitur über die Fachhochschulreife, den Berufsabschluss als Kaufmännische/r Assistent/in mit Fachhochschulreife und den Mittleren Bildungsabschluss bis hin zum Hauptschulabsch...

So klappt´s mit der Bewerbung – Tipps für Jugendliche im BiZ

So klappt´s mit der Bewerbung – Tipps für Jugendliche im BiZ
Bewerben, das heißt für sich "werben" und sich bestmöglich zu verkaufen. Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Rund um das Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Auswahltest oder Vorstellungsgespräch lauern zahlreiche Stolperfallen. Weil eine gute Vorbereitung extrem wichtig ist, bietet die Agentur für Arbeit Lübeck Jugendlichen eine dreiteilige Bewerbungsreihe an. Jugendliche, die sich schon mehrmals beworben haben, aber auch Bewerbungsneulinge erhalten an folgenden Terminen wichtige Tipps und praktische Hilfen: 15.9.2016 Die schriftliche Bewerbung 22.9.2016 Der Einstellungstest 29.9.2016 Das Vorstellungsgespräch. Die kostenlosen Seminare beginnen jeweils um 16:00 Uhr und dauern zirka zwei Stunden. Veranstaltungsort ist das Berufsinformat...

Zukunftsstarter gesucht

Zukunftsstarter gesucht
Menschen ohne berufliche Qualifikation sind erfahrungsgemäß stärker von Arbeitslosigkeit betroffen und Arbeitsplätze für Ungelernte gehen im Zuge der Digitalisierung immer weiter zurück. Eine Ausbildung bildet einen wichtigen Grundstein für die eigene Zukunft. „Auch für junge Menschen ab 25 Jahren lohnt es sich, nachträglich einen Berufsabschluss zu erwerben. Vor ihnen liegen noch 30 bis 40 Jahre Berufsleben. Nehmen Sie Ihre Zukunft in die Hand und starten Sie mit einer Qualifizierung durch“, wirbt Markus Dusch, Chef der Agentur für Arbeit Lübeck. Dank der Initiative „Ausbildung wird was – Spätstarter gesucht!“ haben 100.000 junge Erwachsene ab 25 Jahren in den vergangenen drei Jahren ihren Berufsabschluss in Angriff genommen. Unter dem n...

Nach dem Abi ist vor dem Start ins Berufsleben

Nach dem Abi ist vor dem Start ins Berufsleben
Nach dem Abitur erstmal was anderes machen: Erfahrungen im Ausland sammeln, sich für die Gesellschaft engagieren oder einfach eine Auszeit nehmen. „Für welche Form des Zwischenjahres auch immer Sie sich entschieden haben, eines sollten Sie nicht aus dem Auge verlieren: Was kommt danach?“, rät Markus Dusch, Chef der Agentur für Arbeit Lübeck. Wer nächstes Jahr eine Ausbildung oder ein duales Studium aufnehmen möchte, sollte sich jetzt schon bewerben. In vielen Branchen werden die Ausbildungsverträge für das kommende Jahr bereits im Herbst abgeschlossen. Dabei unterstützen Sie gern die Berater und Beraterinnen der Agentur für Arbeit Lübeck. Aber auch wer noch unsicher ist, in welche Richtung es beruflich gehen soll, kann sich Rat bei der Beru...

Jetzt zum Inklusionspreis 2016 bewerben

Jetzt zum Inklusionspreis 2016 bewerben
Bereits zum fünften Mal verleiht das UnternehmensForum gemeinsam mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, der Bundesagentur für Arbeit und der Charta der Vielfalt den Inklusionspreis der Wirtschaft „Potenziale von Menschen mit Behinderung“. Schirmherrin ist die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles. „Menschen mit Behinderung stoßen immer wieder auf Vorurteile und Unsicherheiten bei der Einstellung. Zu viele Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber fürchten Belastungen, Schwierigkeiten oder Nachteile bei der Beschäftigung. Dabei bereichern die passenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem richtigen Ausbildungs- beziehungsweise Arbeitsplatz ihren Betrieb nicht nur mit Leistungskraft: In der Regel sind Menschen mi...

Verantwortung übernehmen. Weiterkommen.

Verantwortung übernehmen. Weiterkommen.
Ob im militärischen Einsatz oder bei der zivilen Arbeit in der Verwaltung: In Diensten der Bundeswehr tragen Sie Ihren ganz persönlichen Teil dazu bei, Deutschland ein Stück sicherer zu machen. Im Team mit Ihren Kameradinnen und Kameraden oder Kolleginnen und Kollegen leisten Sie einen wertvollen Dienst für die gesamte Bevölkerung, auf den Sie zu Recht stolz sein können. Die Aufgaben dabei sind vielfältig und anspruchsvoll. Neben fachlichen Kompetenzen erfordert der Dienst in den Streitkräften auch physische und psychische Stärke. Im Einsatz müssen Sie Recht und Freiheit notfalls auch mit Ihrer Gesundheit und Ihrem Leben verteidigen. Ihre besonderen Leistungen wissen wir besonders zu schätzen. Deshalb wird bei der Bundeswehr nicht nur mehr gefordert...

Was ist spannender als die eigene Zukunft?

Finde mit der Berufsberatung einen Beruf, der wirklich zu dir passt

Was ist spannender als die eigene Zukunft?
Fotomodell, Superstar, YouTube-Millionär – davon träumen viele. Doch du solltest die Zeit nicht mit Träumen verpennen und einen Beruf finden, der realistisch ist und wirklich zu dir passt. Yvonne Lindemann, Berufsberaterin in der Agentur für Arbeit Lübeck, gibt dir Tipps wie du alle Möglichkeiten richtig checkst, um beruflich durchzustarten. SZENE: Wie finde ich heraus, welcher Beruf am besten zu mir passt? Lindemann: Wichtig ist es, sich bei der Berufswahl nicht von Moden, angesagten Trends oder der Berufsvielfalt verwirren zu lassen. Du solltest auch nicht einfach den Beruf wählen, für den die beste Freundin oder dein Kumpel sich entschieden haben. Schaue inhaltliche und regional über den Tellerrand. Es geht um deine Zukunft und dafür solltest d...

Assistierte Ausbildung: Damit alles glatt läuft

Assistierte Ausbildung: Damit alles glatt läuft
Ein Betrieb sucht Nachwuchs, ein Jugendlicher oder eine Jugendliche möchten eine Ausbildung in diesem Betrieb beginnen. Was sich nach einer einfachen Lösung anhört, wirft in der Praxis zuweilen Probleme auf - zum Beispiel dann, wenn der junge Mensch Defizite hat, die einem reibungslosen Berufseinstieg im Weg stehen. Mit der Assistierten Ausbildung (AsA) kann die Agentur für Arbeit in solchen Fällen helfen. „Ein von uns beauftragter Bildungsträger coacht die jungen Leute bis zum Abschluss der Ausbildung. Sie erhalten außerhalb ihrer Arbeitszeit mehrstündige Nachhilfe, zum Beispiel um Sprachdefizite und Bildungslücken zu beheben. Über die Wissensvermittlung hinaus ist sozialpädagogische Hilfe möglich, die von der Krisenintervention bis zur Einbindu...

Noch Ausbildungsstellen frei – Im BiZ zu Alternativen informieren

Noch Ausbildungsstellen frei – Im BiZ zu Alternativen informieren
Mehr als 1.200 freie Ausbildungsstellen befinden sich in der Hansestadt Lübeck und im Kreis Ostholstein aktuell noch im Pool der Agentur für Arbeit Lübeck. „Junge Menschen, die noch keinen Ausbildungsvertrag in der Tasche haben, sollten die Sommerferien zur weiteren beruflichen Orientierung und Bewerbung nutzen. Dabei ist es wichtig, nicht auf ein Ausbildungsstelle im Wunschberuf zu warten, sondern auch Alternativen zu kennen und in Betracht zu ziehen“, empfiehlt Markus Dusch, Chef der Arbeitsagentur Lübeck. Personalchefs äußern immer wieder, dass sich viele Jugendliche vorab zu wenig über den Beruf informieren, für den sie sich bewerben. Statistisch wird etwa jedes vierte Ausbildungsverhältnis vorzeitig beendet. Das liegt oft daran, dass man sic...

Drum prüfe, wer sich bindet

Drum prüfe, wer sich bindet
Manchmal müssen Arbeits- oder Ausbildungssuchende mit Vorbehalten kämpfen, weil befürchtet wird, dass sie nicht die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten mitbringen oder anderweitige Vermittlungshemmnisse vorliegen. Auch Dustin Paustian suchte nach seinem Abschluss zum Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft neun Monate lang vergeblich nach einer Arbeitsstelle. Immer wieder gab es Absagen bis er im Rahmen einer Probearbeit eine Chance bekam. „In der Immobilienbranche wird älteren Mitarbeitern mehr Vertrauen entgegen gebracht, deshalb stelle ich lieber lebenserfahrene Arbeitnehmer ab 40 Jahren ein. Herr Paustian mit seinen 25 Jahren, frisch nach der Ausbildung und ohne Berufserfahrung fiel zunächst durch dieses Raster“, erklärt Mario Schu...

Die letzten Wochen der Sommerferien clever nutzen

Das BiZ ist auch in den Ferien geöffnet

Die letzten Wochen der Sommerferien clever nutzen
Sommerferien - Zeit für Freunde und Faulenzen. Aber auch Zeit, sich um die Berufswahl, Bewerbungen für den Ausbildungsplatz oder um ein Studium zu kümmern. Das Berufsinformationszentrum (BiZ) in der Agentur für Arbeit Lübeck ist während der Sommerferien geöffnet. Hier können sich Jugendliche und Erwachsene informieren, die vor der Berufswahl stehen oder sich beruflich umorientieren wollen. „Insbesondere Schulabgänger 2017 sollten die Zeit und Ruhe der Ferien nutzen und sich ausführlich mit dem Thema Ausbildung und Beruf befassen. Wer seine Stärken und Interessen gut kennt, kann besser aus dem breiten Ausbildungsangebot eine Berufsentscheidung treffen und interessante Alternativen einbeziehen. Unser Ausbildungsmarkt in Lübeck und Ostholstein biet...

Zoll in Kiel kontrollierte 50 Prozent weniger Baustellen

„Kontroll-Dilemma“ beim Zoll: IG BAU Holstein fordert zusätzliches Personal

Zoll in Kiel kontrollierte 50 Prozent weniger Baustellen
Zoll-Kontrollen intensivieren: Unseriöse Praktiken auf Baustellen in Lübeck sollen noch intensiver als bislang verfolgt werden. Das fordert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Illegale Beschäftigung müsse für unseriöse Arbeitgeber und Dumping-Chefs zu einem unkalkulierbaren Risiko werden. „Im vergangenen Jahr ist auf den heimischen Baustellen viel zu wenig kontrolliert worden“, sagt Uwe Hahn von der IG BAU Holstein. Nach Informationen des Bezirksvorsitzenden hat die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) beim Hauptzollamt Kiel 2015 insgesamt 351 Kontrollen auf Baustellen in der Region durchgeführt – ein Rückgang von 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Hierbei wurden 30 Bußgeld-Verfahren eingeleitet. Hahn beruft sich bei diesen Zahlen auf eine Bilanz...

Ausbildungsplatz gesucht?

Ausbildungsplatz gesucht?
DIE SCHULE in Lübeck bietet noch freie Plätze für die praxisnahe Ergotherapie-Ausbildung am 1. Oktober an. Die Ausbildung dauert drei Jahre und setzt einen mittleren Bildungsabschluss voraus. Ergotherapeuten helfen Menschen mit körperlichen, seelischen oder geistigen Beeinträchtigungen, ihren Alltag selbstständig zu bewältigen. Dazu benötigen sie Einfühlungsvermögen, Kreativität und Motivationstalent. Bewerbungen zur Ergotherapie-Ausbildung als auch zur Erzieher-Ausbildung, die am 1. September startet, werden noch angenommen. Infos unter www.die-schule.de...