MHL feiert 26. Brahms-Festival

MHL feiert 26. Brahms-Festival
Vom 6. bis zum 14. Mai veranstaltet die Musikhochschule Lübeck (MHL) ihr 26. Brahms-Festival unter dem Motto „Heimat“. Wie ein roter Faden zieht sich das Motto durch die 28 Veranstaltungen an sechs Spielstätten. 33 verschiedene Ensembles haben sich auf die neuntägige Festwoche vorbereitet. Die international renommierten Dozierenden, unter ihnen auch Klarinettistin Sabine Meyer, stehen gemeinsam mit ihren jahrgangsbesten Studierenden auf der Bühne. Das Hochschulorchester eröffnet das Festival am Samstag, 6. Mai um 19:30 Uhr unter Leitung des Berliner Gastdirigenten Simon Bernardini. Auf dem Programm stehen Werke von Smetana, Webern, Opfermann und Mahler mit Gesangssolistin Lisa Ziehm. Ab 18:00 Uhr führt eine Podiumsdiskussion mit Vertretern verschiede...

Virtuose Musik für Cello und Gitarre

Duo Burstein & Legnani in Ratzeburg

Virtuose Musik für Cello und Gitarre
Am Sonntag, dem 7. Mai 2017, sind Ariana Burstein (Cello) & Roberto Legnani (Gitarre) ab 17:00 Uhr in Ratzeburg im Kreismuseum Herzogtum Lauenburg, Domhof 12, zu Gast. Eintrittskarten gibt es an der Konzertkasse ab 16:30 Uhr. Weitere Informationen und Ticketreservierung: www.tourneebuero-cunningham.com und Tel. 07852 - 93 30 34. Ariana Burstein und Roberto Legnani präsentieren mit ihrem neuen Programm ein phänomenales und unvergleichliches Hörerlebnis mit einer spannenden Vielfalt aus Klassik und Weltmusik sowie formvollendete Eigenkompositionen. Zur Aufführung kommen Meisterwerke u. a. von Isaac Albéniz, Gaspar Sanz, Turlough O’Carolan, Enrique Granados und eine feine Arrangement-Auswahl beliebter irischkeltischer, spanischer, osteuropäischer und l...

4. Kinderkonzert des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck »Spuk im Museum«

Eine spannende Museumstour zu den »Bildern einer Ausstellung« für Kinder ab 6 Jahren Mit Johann von Rasselstein

4. Kinderkonzert des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck  »Spuk im Museum«
Der musikalische Theatergeist Johann von Rasselstein, der in einer Kontrabasskiste im Theater Lübeck schläft und nur durch seine Erkennungsmusik aufwacht, ist schon viel rumgekommen. Am 17.5. und 21.5., jeweils um 11:00 Uhr, im Großen Haus können Kinder ab 6 Jahren mit ihm zusammen das 4. Kinderkonzert erleben. Bevor er zum Geist wurde, vor über 250 Jahren, war er königlicher Notenschreiber am Hof des Königs von Neapel. Er hat aber auch viele Abenteuer erlebt, und die waren so spannend, dass der Maler Victor Hartmann zahlreiche Bilder darüber gemalt hat. Der berühmte russische Komponist Modest Mussorgski hat sich von den Gemälden inspirieren lassen und seinen Zyklus »Bilder einer Ausstellung« komponiert. Darin gibt es einen wütenden Zwerg, ein al...

Vortrag und Konzert mit Kompositionen von Isang Yun

Mittwoch | 26.4.17 | 19:30 Uhr | Kunsthalle St. Annen / Museumsquartier | Lübeck

Vortrag und Konzert mit Kompositionen von Isang Yun
Der Komponist Isang Yun (1917 - 1995) verstand sich als Brückenbauer zwischen den ostasiatischen Musiktraditionen seiner Heimat Korea und der musikalischen europäischen Avantgarde des 20. Jahrhunderts. Nachdem er während des Kalten Krieges vom südkoreanischen Geheimdienst aus Berlin entführt und in Südkorea wegen Kontakten in den Norden des Landesverrates angeklagt und verurteilt wurde, gelang es mit Hilfe von Komponistenkollegen, Dirigenten und Instrumentalisten sowie der deutschen Botschaft, ihn dorthin zurück zu holen. Seiner Wahlheimat Berlin ist er bis zu seinem Tode treu geblieben, ohne jedoch den Kontakt zu seinen koreanischen Wurzeln zu verlieren. Am Mittwoch, 26. April, wird im Rahmen eines Porträt-Konzerts in der Kunsthalle St. Annen im Muse...

5. NDR-Sinfoniekonzert - Eschenbach dirigiert Mahler, Christoph Eschenbach, Dirigent; NDR Elbphilharmonie Orchester

Samstag | 8.4.17 | 19:30 Uhr | MuK | Willy-Brandt-Allee 10 | Lübeck

5. NDR-Sinfoniekonzert - Eschenbach dirigiert Mahler, Christoph Eschenbach, Dirigent; NDR Elbphilharmonie Orchester
Zur Musik von Gustav Mahler hat Christoph Eschenbach eine ganz besondere Beziehung. Seit Jahren setzt Eschenbach sich beim NDR Elbphilharmonie Orchester immer wieder mit Mahlers Werken auseinander. Nun steht dessen Sechste Sinfonie, die so genannte „Tragische", auf dem Programm. Keinem Geringeren als Gustav Gründgens verdanke er die Erstbegegnung mit Mahlers Musik, verriet Eschenbach anlässlich der Veröffentlichung seiner Gesamteinspielung aller Mahler-Sinfonien als Video-Stream. Der berühmte Theatermann und Mephisto-Darsteller habe ihn 1961 mit Mahlers „Auferstehungs-Sinfonie" vertraut gemacht. „Die Tür zu Mahlers Musik hat sich damals sehr schnell geöffnet", berichtete Eschenbach. Und sie blieb seither weit offen: „Diese Mischung aus Lebensfreu...

Nabucco von Giuseppe Verdi – Giuseppe Verdis weltberühmter Gefangenenchor unter freiem Himmel!

Freitag | 21.7.17 | 20:00 Uhr | Neuruppin | Schulplatz Neuruppin

Nabucco  von Giuseppe Verdi – Giuseppe Verdis weltberühmter Gefangenenchor unter freiem Himmel!
Diese prachtvolle Oper mit dem dramatischen Spiel um Liebe und Macht begeisterte bisher Hunderttausende von Zuschauern. Der Besucher wird von Beginn an durch die wunderschönen Stimmen, die Handlung, die prächtigen Kostüme und das eindrucksvolle Bühnenbild in den Bann gezogen. Es erwartet den Klassik-Besucher mit Giuseppe Verdis Nabucco eine der größten Opern der Musikgeschichte und zugleich ein wunderbares Open Air-Spektakel. Man muss NABUCCO mit dem weltberühmten Gefangenenchor wenigstens einmal unter freiem Himmel und in einer grandiosen Inszenierung erlebt haben. Der gewaltige Chor der Gefangenen wird erklingen mit einem Aufgebot an klangstarken und facettenreich singenden Solisten. Open Air-Produktionen bedeuten für jedes Opernensemble eine beso...

Daniel Fritzen – Konzert in der Essigfabrik Lübeck

Sonntag | 9.4.17 | 11:15 Uhr | Kanalstraße 26-28 | Lübeck

Daniel Fritzen – Konzert in der Essigfabrik Lübeck
Daniel Fritzen hat an der Musikhochschule Lübeck zwei Studiengänge (Musikerziehung und künstlerisches Diplom) absolviert und studierte darauf an der University of California in Los Angeles eine Kombination aus Konzertexamen und musikwissenschaftlicher Promotion. Neben dem Studium hatte Daniel Fritzen Lehraufträge für Klavier (Los Angeles) und Klavierbegleitung (Lübeck). Durch seine Leidenschaft für Kammermusik konzertierte er in Deutschland und den USA mit Musikern wie Gottfried Schneider, Movses Pogossian, Gary Gray, Diethelm Jonas und dem Quasar Quartett. Sein Einsatz für Neue Musik ermöglichte ihm Zusammenarbeit mit Pierre Boulez, Peter Eötvös, zeitgenössischen amerikanischen Komponisten und nicht zuletzt dem Lübecker Kompositionsprofessor Diet...

Anton Bruckner – 8. Sinfonie in c-Moll, mit der jungen deutsch-französisch-ungarischen Philharmonie 2017 Musikalische Leitung: Nicolaus Richter

Donnerstag | 20.4.17 | 20:00 Uhr | MuK | Willy-Brandt-Allee 10 | Lübeck

Anton Bruckner – 8. Sinfonie in c-Moll, mit der jungen deutsch-französisch-ungarischen Philharmonie 2017 Musikalische Leitung: Nicolaus Richter
Geballte Leidenschaft, vielfältiges Talent und gelebter interkultureller Dialog - das internationale Orchesterprojekt des deutsch-französischen forum junger kunst vereint jährlich rund 90 angehende Profimusikerinnen und -musiker zwischen 18 und 30 Jahren aus Deutschland, Frankreich und Ungarn in einem Orchester. Im Rahmen einer Tournee (Strasbourg, Mainz, Lübeck, Berlin) spielen die jungen Musiker unter der Leitung von Nicolaus Richter erstmals in Lübeck. Das Premierenkonzert findet in Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk in der Musik-und Kongresshalle Lübeck statt. 130 Jahre nach Fertigstellung der ersten Version von Anton Bruckners herausragender 8. Sinfonie, widmet sich die junge deutsch-französisch-ungarische philharmonie dem öster...

8. Kammerkonzert: »Beethoven trifft Britten« am 19. April im Hoghehus

Werke von van Beethoven und Britten

8. Kammerkonzert: »Beethoven trifft Britten« am 19. April im Hoghehus
Am 19. April, 19:30 Uhr, trifft van Beethoven beim 8. Kammerkonzert im Hoghehus auf Britten. Beethovens Quartette op. 59 tragen den Beinamen »Russische« oder »Rasumowsky-Quartette«, was auf ihren Widmungsträger, den russischen Gesandten in Wien, Graf Rasumowsky, zurückzuführen ist. Wegen ihrer Komplexität stießen die Quartette op. 59 zunächst auf Ablehnung und Unverständnis. Die Allgemeine Musikalische Zeitung schrieb: »Wer diese Composition kennt, muss eine gute Meinung von einem Publikum bekommen, dem man wagt, so etwas bedeutendes, aber doch unpopuläres vorzutragen. Mit merkwürdiger Stille lauschte alles denen, oft etwas bizarren Tönen, was nur eine so gelungene Ausführung bewirken konnte.« Der Musikwissenschaftler Arnold Schering interpret...

6. Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt

„Befreit von Vätern und Titanen“ – Werke von Richard Strauss und Johannes Brahms

6. Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt
Das 6. Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck mit dem Titel »Befreit von Vätern und Titanen« am 9. und 10. April 2017 in der Rotunde der Musik- und Kongresshalle zeigt, dass Musik auch ein Akt der Befreiung sein kann: Sein Hornkonzert widmete Richard Strauss noch seinem Vater, doch in der Tondichtung »Macbeth« emanzipierte er sich bewusst von jeglichen Vorbildern. Gleiches gilt für Johannes Brahms, der fast anderthalb Jahrzehnte mit sich und dem »Titan« Beethoven rang, bevor er mit der 1. Sinfonie seine Selbstzweifel überwand. Solistin wird Marie-Luise Neunecker sein, die Strauss’ Hornkonzerte bereits unter Ingo Metzmacher eingespielt hat und weltweit in den großen Konzertsälen auftritt. Die musikalische Leitung hat...

6. Kammerkonzert: »Französische Impressionen«

6. Kammerkonzert: »Französische Impressionen«
Die Kammermusik hatte in Frankreich einen denkbar schweren Stand – zu gewichtig waren die deutschen Vorbilder Schumann, Brahms und Mendelssohn. Nach dem verlorenen Deutsch-Französischen Krieg gab es erst recht die Sorge, das Musikleben Frankreichs könnte zu stark von deutschen Einflüssen geprägt werden. Camille Saint-Saëns gründete daher die »Société Nationale de Musique«, die sich intensiv für die Förderung und Verbreitung einer neuen nationalen Instrumental- und insbesondere Kammermusik einsetzte. Gründungsmitglied war neben César Franck auch Gabriel Fauré, und auch der Fauré-Schüler Maurice Ravel schloss sich später der Gesellschaft an. Kaum ein anderer Komponist wird so eng mit seinem wohl berühmtesten Werk in Verbindung gebracht wie C...

La musique de la belle époque – Liederabend mit Laetitia Grimaldi Spitzer und Ammiel Bushakevitz

Sonntag | 12.3.17 | 19:00 Uhr | ATLANTIC Grand Hotel Travemünde

La musique de la belle époque – Liederabend mit Laetitia Grimaldi Spitzer und Ammiel Bushakevitz
Laetitia Grimaldi Spitzer, Sopran und Ammiel Bushakevitz, Klavier spielen Werke von Duparc, Faure, Liszt, Hahn, Massenet, Cantaloube und Delibes. Seit ihrem Debüt im Carnegie Hall von New York im Jahr 2013, ist die Sopranistin Laetitia Grimaldi Spitzer weltweit in vielen renommierten Sälen und Opernbühnen aufgetreten. Sie wird oft zu Festivals eingeladen, wie u.a. dem Verbier Festival (Schweiz), dem Aix-en-Provence Festival (Frankreich), dem Ravinia Festival Chicago (USA), den Norwich Concert Series (Vereinigtes Königreich) und dem Menuhin Festival in Gstaad (Schweiz). In Frankreich geboren, verbrachte Laetitia Grimaldi Spitzer ihre Kindheit in Lissabon und London. Ihr Gesangsstudium hat sie bei Teresa Berganza angefangen und danach in New York fortgese...

Frühlingsmatinee mit Jan Baruschke und Annette Töpel

Sonntag | 26.3.17 | 11:15 Uhr | Essigfabrik Lübeck | Kanalstraße 26-28

Frühlingsmatinee mit Jan Baruschke und Annette Töpel
Der bekannte Lübecker Geiger Jan Baruschke und die Pianistin Annette Töpel spielen ein Matinee-Konzert. Zu hören sind Beethovens "Frühlingssonate", Werke von Sarasate, Schoeck und Brahms. Ein außergewöhnlicher Programmpunkt ist die Uraufführung des Stückes "Laterna Magica" für Violine und Klavier von dem Lübecker Komponisten Michael Töpel....

DFG Pia Leppänen (Piano) & Robert Näse (Gesang, Bariton)

Mittwoch | 22.3.17 | 19:00 Uhr | Essigfabrik | Kanalstraße 26-28 | Lübeck

DFG Pia Leppänen (Piano) & Robert Näse (Gesang, Bariton)
DFG Pia Leppänen (Piano) & Robert Näse (Gesang, Bariton) sind ein finnisches Liederduo, welches seit 5 Jahren zusammen auftritt. Ihr Repertoire umfasst Barock bis zeitgenössische Gesangsmusik, Klassik bis Moderne. Sie haben ein umfangreiches Fachwissen im Liedergenre. Pia Leppänen ist eine Pianistin mit einer Vorliebe für Kammermusik. Als schwedisch sprechende Finnin hat sie ihre musikalischen Inspirationen aus der nordischen Freiheit und der Natur. Robert Näse ist ein junger finnisch-schwedischer Kavalierbariton. Die beiden begannen ihre Zusammenarbeit bereits während ihres Musikstudiums an der Metropolia. Eintritt: 15,- / 10,- Euro....

4. Kammerkonzert: »Musikalische Raritäten« am 6. Februar in der Gemeinnützigen Lübeck

4. Kammerkonzert: »Musikalische Raritäten« am 6. Februar in der Gemeinnützigen Lübeck
Ein besonderer Schatz für entdeckungsfreudige Kammermusikliebehaber sind drei selten aufgeführte Klavierquintette von Johann Nepomuk Hummel, Louise Farrenc und Ralph Vaughan Williams, die am 6. Februar in der Gemeinnützigen Lübeck präsentiert werden. Bemerkenswert ist schon die Besetzung: nur eine Violine, dafür aber eine Ergänzung der Streicher durch den Kontrabass, was den Klang deutlich satter und kräftiger macht. Ralph Vaugham Williams’ Klavierquintett wurde 1905 uraufgeführt, der Komponist selbst zog es aber einige Jahre später zurück und belegte es, wie seine gesamte frühe Kammermusik, mit einem Aufführungs- und Veröffentlichungsverbot. Viele Jahre nach seinem Tod stimmte seine Witwe einer Veröffentlichung zu, sodass das Quintett erst 19...

5. Sinfoniekonzert: »Fürstliche Pracht«

5. Sinfoniekonzert: »Fürstliche Pracht«
Das 5. Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck am 12. und 13. Februar in der Rotunde der Musik- und Kongresshalle Lübeck wartet mit einem fürstlichen Programm auf, bestehend aus der selten zu hörenden Ballettmusik aus Mozarts Idomeneo, seinem Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll, das den größten Orchesterapparat erfordert, den Mozart in Konzerten je verwendet hat, sowie Schuberts Sinfonie Nr. 6. Wie zu Mozarts Zeiten wird Dirigent Stefan Vladar zugleich als Solist das Orchester vom Klavier aus leiten. Der Titel Fürstliche Pracht erinnert an die Hintergründe, die nicht nur zur Entstehung des Idomeneo führten: Wie viele Komponisten, Schriftsteller und Maler früherer Zeiten arbeitete Mozart im Dienste der Fürstenhäuser Europas. ...

Wir wollen Abendlieder singen!

Donnerstag | 23.2.17 | 19:30 Uhr | St.-Laurentiuskirche Schönberg | Mecklenburg

Am Ende der donnerstäglichen Probe spielen die Bläserinnen und Bläser aus Schönberg und Umgebung ein Abendlied. Wenn man sich im Laufe der Zeit immer besser kennenlernt, dann erfährt man irgendwann auch etwas über Lieblingslieder. Es gibt so viele wunderschöne Abendlieder: alte und neue, aus Deutschland, aus Island, aus vielen Ländern. Sie sind zum Mitsingen eingeladen. Einen Abend lang werden Lieblingsabendlieder gespielt. Wenn es nicht gar so kalt ist, findet dies in der Kirche statt, dort klingt es sehr schön. Kommen Sie und singen Sie mit – am Donnerstag, den 23. Februar....

Von der Liebe, von der Musik und vom Tod – Mit dem Bariton Julian Dominique Clement und der Pianistin Pia Stüssel

Sonntag | 26.2.17 | 11:15 Uhr | Essigfabrik Lübeck | Kanalstraße 26

Von der Liebe, von der Musik und vom Tod – Mit dem Bariton Julian Dominique Clement und der Pianistin Pia Stüssel
In einem Reigen aus verschiedenen Liedern der Romantik nähert sich das junge Duo mit dem Bariton Julian Dominique Clement und der Pianistin Pia Stüssel in ihrem Programm großen, zentralen Themen der Epoche des Gefühls. So steht im Mittelpunkt Robert Schumanns Liederzyklus „Dichterliebe“. Außerdem werden Lieder von Franz Schubert, Richard Strauß und Gustav Mahler erklingen. Mit dem Klavierzyklus „Kreisleriana“ von Robert Schumann kommt ein außergewöhnlich vielschichtiges Schlüsselwerk der romatischen Klavierliteratur zu den Liedern hinzu. Von der irdischen Empfindung ziehen sich so thematisch verschiedene Fäden durch die Ausdrucksformen der Seele, bis sie sich schließlich im Transzendierenden vereinigen. Julian D. Clement, geb. 1994, erhielt ...

5. Kammerkonzert: »Wind & Strings«

5. Kammerkonzert: »Wind & Strings«
Klarinette und Horn in der Kombination mit Streichinstrumenten und Klavier können ein beinahe orchestrales Klangvolumen hervorbringen, ohne dass die Transparenz in den einzelnen Stimmen verloren geht. Ernst von Dohnányi wandelt noch auf den kompositorischen Pfaden von Johannes Brahms, der ein großer Förderer des jungen ungarischen Musikers war. Sein Sextett besitzt spätromantische Dramatik, Schwung und Pathos, nicht ohne im letzten Satz mit jazzigen Elementen zu experimentieren. Krzysztof Penderecki, der einstige Vorkämpfer für avantgardistische Klänge und neue Besetzungsformen, wandte sich erst sehr spät der Kammermusik zu. Sein Sextett entstand als Auftrag des Wiener Musikvereins und wurde im Jahr 2000 u.a. von Yuri Bashmet und Mstislaw Rostropovich...

Ein Orgelgeburtstag mit einer „O“

Samstag | 4.2.17 | 18:00 Uhr | St.-Laurentiuskirche Schönberg | Mecklenburg

Wenn sie „nullen“, dann feiern Sie das sicher. Auch unsere Orgel „nullt“ Anfang Februar. 170 Jahre wird sie dann alt, und entsprechend wollen wir das gemeinsam und mit ihren Tönen feiern. KMD Christoph D. Minke spielt ein kleines festliches Konzert mit einem etwa halbstündigen Programm nach dem Abendläuten. Anschließend gibt es ein aufwärmendes Getränk. Herzliche Einladung!...

Westfalia Big Band – Traditionelles Neujahrskonzert in Travemünde, mit Daniel Abrunhosa (Violine)

Samstag | 28.1.17 | 15:00 Uhr | MARITIM Strandhotel | Travemünde

Westfalia Big Band – Traditionelles Neujahrskonzert in Travemünde, mit Daniel Abrunhosa (Violine)
Die Westfalia Big Band (WBB) lädt ein zu ihrem traditionellen Neujahrskonzert in das MARITIM Strandhotel Travemünde. Das beliebte Orchester, das seit Anfang der 90er Jahre erfolgreiche Konzerte im Ostseebad verbuchen kann, präsentiert zum 5. Winterkonzert ein ganz besonderes Highlight: Mit dem jungen, portugiesischen Violinisten Daniel Abrunhosa von der Lübecker Musikhochschule darf sich das Publikum auf einen Solisten freuen, der zusammen mit den WBB-Musikern ein hochkarätiges Programm erarbeitet hat. Die Arrangements für dieses ungewöhnliche Crossover-Projekt stammen aus der Feder von Orchesterchef Hans-Josef Piepenbrock. Der Bandleader hierzu: "In meiner Band gab es bisher noch keine klassischen Streichinstrumente auf der Bühne. Nie zuvor habe ich f...

Musikalischer Jahresauftakt mit den Salon-Philharmoniker aus Leipzig

Samstag | 7.1.17 | 19:30 bis 21:30 Uhr | Kulturbahnhof Travemünde | Vogteistraße 13

Musikalischer Jahresauftakt mit den Salon-Philharmoniker aus Leipzig
Nun schon zum dritten Mal im Kulturbahnhof! Die Salon-Philharmoniker überzeugen durch ihre virtuose Spielkultur, gepaart mit einem breitgefächerten Repertoire. Unterhaltungsmusik auf hohem musikalischem Niveau. Einlass: 18:30 Uhr. Karten: Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30; Tourist-Information im Strandbahnhof; telefonisch unter 04502/7887150; donnerstags von 15:00 bis 17:00 Uhr direkt im Kulturbahnhof und an der Abendkasse (geöffnet jeweils zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn). Abendkasse 28,- Euro p. P./Vorverkauf 23,- Euro p. P. (zzgl. VVK-Gebühr), Infos: www.kulturbuehne-travemuende.de....

Ein ABBA-Chanson-Abend mit Ilka Hein und Andreas Reimann

Samstag | 21.1.17 | 19:30 Uhr | Kulturbahnhof Travemünde | Vogteistraße 13

"Dancing Queen auf Nulldiät". Abba Songs sind für immer - sie gehen ins Ohr, unter die Haut, fassen uns an, bringen uns zum Weinen, Lachen, und zum Mitsingen. Diese Musik macht einfach an, packt die Hüften, ist albern, ernst, intim und erzählt uns von unserem ganz persönlichen (Liebes-er) leben. Einlass: 18:30 Uhr. Karten: Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30; Tourist-Information im Strandbahnhof; telefonisch unter 04502/7887150; donnerstags von 15:00 bis 17:00 Uhr direkt im Kulturbahnhof und an der Abendkasse (geöffnet jeweils zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn). Abendkasse 28,- Euro p. P./Vorverkauf 25,- Euro p. P. (zzgl. VVK-Gebühr), Infos: www.kulturbuehne-travemuende.de....

Sonderkonzert: Neujahrskonzert »Von Strauß zu Straus«

Sonderkonzert: Neujahrskonzert »Von Strauß zu Straus«
Alle Freunde der Wiener Lebensart und alle Langschläfer, die sich nach durchfeierter Nacht nicht für das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker aus dem Bett quälen wollen, haben am 1. Januar 2017 um 18:00 Uhr beim Neujahrskonzert in der Rotunde der Musik- und Kongresshalle die Gelegenheit, den Neujahrsabend heiter und stimmungsvoll an der schönen blauen Trave zu begehen: Unter dem Motto Von Strauß zu Straus begrüßt das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck mit Walzer, Polka und Galopp das Jahr 2017. Auf dem Programm stehen Kompositionen von Johann Strauß Vater und Sohn und der gesamten Strauß-Dynastie bis hin zum nicht verwandten Oscar Straus, zu dessen berühmtesten Werken die Operette »Ein Walzertraum« gehört. Neben Klassikern wie d...

26. Vorweihnachtliches Konzert mit dem Chor der Singeleiter Lübeck, Leitung: Darko Bunderla

Sonntag | 4.12.16 | 17:00 Uhr | Christus-Kirche | Bad Schwartau

26. Vorweihnachtliches Konzert mit dem Chor der Singeleiter Lübeck, Leitung: Darko Bunderla
Am 4. Dezember lädt der Gemeinnützige Bürgerverein Bad Schwartau um 17:00 Uhr zum traditionellen Vorweihnachtlichen Konzert mit dem Chor der Singeleiter Lübeck in die Christus-Kirche Bad Schwartau ein. Bereits zum 26. Mal ist das Lübecker Vokalensemble zu Gast und präsentiert unter der Leitung von Darko Bunderla Neueinstudierungen und Auszüge aus seinem abwechslungsreichen und umfangreichen Adventsprogramm. Unter dem Motto „Frohlocket ihr Völker“ erklingt adventliche und weihnachtliche Chormusik aus fünf Jahrhunderten. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Michael Prätorius, Andreas Hammerschmidt, Felix Mendelssohn Bartholdy und Camille Saint-Saens. Erstmals werden auch Chorsätze des 1978 in Oslo geborenen Ola Gjeilo gesungen, der mit ...