7. Kammerkonzert »Una noche latina« – Werke von Astor Piazzolla & Co

Montag | 27.6.16 | 19:30 Uhr | Gemeinnützige Lübeck

7. Kammerkonzert »Una noche latina« – Werke von Astor Piazzolla & Co
Die Kammerkonzert-Saison 2015/16 klingt mit einem lateinamerikanischen Programm für Streichquartett stimmungsvoll aus. Konzertmeister Carlos Johnson, selbst gebürtiger Peruaner, hat Werke von Heitor Villa-Lobos, Astor Piazzolla und anderen ausgewählt, die südländisches Temperament, schwungvolle Tanzrhythmen und gefühlsbetonte Melodien in den Konzertsaal bringen. Prominent besetzt ist das Konzert mit den Stimmführern der Streichergruppen. Die Moderation liegt in den Händen des Schauspielers Andreas Hutzel, der durch den Abend führen und Einblicke in die vielseitige, farbenreiche Welt der lateinamerikanischen Musik geben wird. Violine: C. Johnson, D. Dakaj, Viola: N. Hancox, Violoncello: H.-C. Schwarz, Moderation: A. Hutzel. Die Reihe Kammerkonzerte wir...

6. Kammerkonzert »Romantische Blues-Impressionen« – Werke von Claude Debussy, Maurice Ravel und Johannes Brahms

Montag | 23.5.16 | 19:30 Uhr | Stadtbibliothek Lübeck | Scharbausaal

6. Kammerkonzert »Romantische Blues-Impressionen« – Werke von Claude Debussy, Maurice Ravel und Johannes Brahms
Claude Debussy (1862 – 1918) Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll Maurice Ravel (1875 – 1937) Sonate für Violine und Klavier Johannes Brahms (1833 – 1897) Klaviertrio Nr. 1 H-Dur op.8 Ein farben- und spannungsreiches Konzertprogramm mit romantischer Kammermusik in Verbindung mit impressionistischen Sonaten französischer Komponisten: Das Klaviertrio Nr. 1 war Brahms’ erstes veröffentlichtes Kammermusikwerk. Er begann es kurz nach der ersten Begegnung mit Robert und Clara Schumann, durch die sein weiterer Weg als Komponist entscheidend geprägt wurde. Claude Debussys Sonate für Violoncello und Klavier weist einen unverkennbaren spanischen Einschlag auf. Ravel hingegen ließ sich bei der Komposition seiner Violinsonate von der amerikanischen...

O sole mio! – Canzone italiana

Samstag | 21.5.16 | 20:00 Uhr | Trinkkurhalle | Timmendorfer Strand

O sole mio! – Canzone italiana
Ein Konzert mit Musik aus Italien gibt es am 21. Mai 2016 in der Rotunde, Trinkkurhalle Timmendorfer Strand zu erleben. Der deutsch-italienische Tenor Fabian Martino und das Ensemble trio brioso nehmen Sie mit in den sonnigen Süden. Hören Sie italienische Serenaden, neapolitanische Canzone und schwungvolle Instrumentalstücke von Guiseppe Verdi, Gaetano Donizetti, Francesco Paolo Tosti, Eduardo Di Capua, Ernesto De Curtis, Roberto Falvo und vielen anderen. Fabian Martino studierte er an der Universität der Künste Berlin. Schon während seiner Studienzeit wurde Fabian Martino für Opernpartien und Konzerte an verschiedene Häuser und Festivals engagiert. In der Spielzeit 2003/04 debütierte Fabian Martino an der Berliner Staatsoper in einer Produktion von P...

Der Sound des Sommers: Musik-Highlights aus ganz Europa

Der Sound des Sommers: Musik-Highlights aus ganz Europa
Wo man singt, da lass dich ruhig nieder: Zahlreiche Konzerte und Festivals warten auch in diesem Jahr wieder auf Besucher aus aller Welt. Von Klassik über Jazz bis hin zu moderner Heimatmusik: Die Auswahl ist groß und so findet sich für jeden Gusto der passende Event. Nachfolgend einige Konzert- und Festivalhighlights aus den verschiedensten europäischen Destinationen: 25. bis 29. Mai 2016: Klassik-Stars hautnah: „Musik im Riesen“ in Wattens/Tirol Das Kammermusikfestival „Musik im Riesen“ bringt bereits zum 13. Mal international bekannte Solisten und hochkarätige Ensembles in den Swarovski Kristallwelten in Wattens/Tirol zusammen. Dabei wird große musikalische Qualität und Vielfalt auf kleinem Raum geboten. Im Zentrum steht 2016 der Facettenrei...

5. Kammerkonzert: »Drei Cellisten und ein Kontrabass«

Mit Werke von Georg Christoph Wagenseil, Richard Klemm, Martin Christoph Redel, Alessandro Stradella, Joseph Haydn, u. a.

5. Kammerkonzert: »Drei Cellisten und ein Kontrabass«
Am Montag, den 25. April, erklingt um 19.30 Uhr im Audienzsaal des Rathauses Lübeck das 5. Kammerkonzert des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck. Eine außergewöhnliche Kammerbesetzung präsentiert sich mit einem abwechslungsreichen Programm, das verschiedene Epochen der Musikgeschichte umfasst und eines gemeinsam hat: drei Cellisten. Kompositionen für drei Celli findet man nicht häufig, das Publikum darf sich also freuen, eine Reihe interessanter Schätze abseits vom etablierten Kammermusikrepertoire zu entdecken. Es erklingen u.a. die Sonate für drei Celli und Kontrabass von Georg Christoph Wagenseil (1715-1777), die Suite für drei Violoncelli von Richard Klemm (1902-1988), Bagatellen für drei Violoncelli op. 33 von Martin Christoph Red...

Cantate Domino! – Chorkonzert mit dem Kammerchor I Vocalisti, Leitung: Hans-Joachim Lustig

Samstag | 23.4.16 | 20:15 Uhr | Propsteikirche Herz Jesu Lübeck | Parade 4

Cantate Domino! – Chorkonzert mit dem Kammerchor I Vocalisti, Leitung: Hans-Joachim Lustig
Am Vorabend des Sonntages „Cantate“, am Samstag, 23. April 2016, findet um 20:15 Uhr in der Propsteikirche Herz Jesu ein Chorkonzert statt. Zu Gast ist der international ausgezeichnete Kammerchor I Vocalisti unter Leitung von Hans-Joachim Lustig. In ihrem Konzert werden I Vocalisti Chormusik aus Romantik und Moderne präsentieren: Neben Kompositionen von Charles Gounod und Franz Liszt stehen zeitgenössische Werke auf dem Programm, die großteils für I Vocalisti geschrieben wurden - u.a. mehrere Vertonungen des Psalms "Singet dem Herrn ein neues Lied", die der Kammerchor in der ersten Hälfte 2016 für seine nächste CD aufnimmt. Der Kammerchor I Vocalisti besteht, je nach Projekt, aus 20 bis 60 stimmlich und musikalisch vorgebildeten Sängerinnen und Sä...

Travemünder Kammermusikfreunde: Klavierduo Gründling

Sonntag | 3.4.16 | 19:00 bis 21:00 Uhr | COLUMBIA Hotel Casino Travemünde | Kaiserallee 2

Travemünder Kammermusikfreunde: Klavierduo Gründling
Neben ihrem Studium nahmen Jeannette und Sabrina Gründling regelmäßig an Wettbewerben teil. Im Herbst 2012 gewannen sie beim 5. Internationalen Klavierwettbewerb in San Marino in der Kategorie Klavierduo den 2. Preis (ein erster Preis wurde nicht vergeben). Bei dem "International Four Hands Piano Competition" im April 2013 in Gent gewannen die Zwillingsschwestern den 2. Preis und einen Sonderpreis für die Interpretation des für den Wettbewerb komponierten Stückes "Résonances" von Annelies Van Parys. Unter dem Motto "Junge Künstler aus dem Norden" machten sie im Mai 2012 eine Rundfunkaufnahme für den NDR. Ihre Konzerterfahrung ist durch zahlreiche Auftritte dokumentiert. Ort: Historischer Ballsaal, Vorverkauf: Welcome Center im Strandbahnhof; Kur-Apoth...

Felicitas Schiffner und die Deutsche Streicherphilharmonie unter Wolfgang Hentrich

Sonntag | 3.4.16 | 18:00 Uhr | Kolosseum | Kronsforder Allee 25 | Lübeck

Felicitas Schiffner und die Deutsche Streicherphilharmonie unter Wolfgang Hentrich
In der Deutschen Streicherphilharmonie potenziert sich die Musikbegeisterung der besten Streichinstrumentalisten aus Musikschulen der gesamten Bundesrepublik. Das Ensemble wurde 1973 in Ostberlin als „Rundfunk-Musikschulorchester“ der DDR gegründet und 1991 unter dem Namen „Deutsches Musikschulorchester“ mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in die Trägerschaft des Verbandes deutscher Musikschulen übernommen. Wolfgang Hentrich ist Honorarprofessor für Violine an der Dresdner Musikhochschule und widmet sich mit besonderer Liebe speziellen Programmen für Kinder. Seit August 2013 ist er Chefdirigent der Deutschen Streicherphilharmonie. Eine Veranstaltung der Musikschule der GEMEINNÜTZIGEN Lübeck. Eintr...

Festliche Opern - und Konzertgala 2016

Samstag | 30.4.16 | 19:30 Uhr | Großes Haus des Theaters Lübeck

Festliche Opern - und Konzertgala 2016
Das Theater Lübeck lädt ein zu einer festlichen Gala mit allem, was Oper und Konzert zu bieten haben: Mitreißende Chöre, grandiose Orchesterstücke, innige Arien und flotte Ensembles, virtuose Violine und solistisches Klavier, das Ganze im glanzvollen Jugendstil - Ambiente des Großen Hauses. Das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck, Chor und Extrachor sowie ein Dutzend Solisten warten mit einem glanzvollen Programm auf. Generalmusikdirektor Ryusuke Numajiri sowie Andreas Wolf, Ludwig Pflanz und sein Nachfolger Alexander Winterson dirigieren Dramatisches, Romantisches, Tiefbewegendes und Freudiges aus drei Jahrhunderten. Zu erleben sind Werke von Puccini, Bizet, Mahler, Mozart, Offenbach, Verdi u.a. Das Theater Lübeck und das Philharmonische...

Im Opernsalon – Lieder- und Arienabend mit Mitgliedern des Internationalen Opernelitestudios

Dienstag | 8.3.16 | 19:00 Uhr | Theaterrestaurant Dülfer | Theater Lübeck

Im Opernsalon – Lieder- und Arienabend mit Mitgliedern des Internationalen Opernelitestudios
Die Gesellschaft der Theaterfreunde e.V. bietet für ihre Mitglieder und solche, die es werden wollen, am Dienstag, den 8. März, um 19:00 Uhr diese Exklusivveranstaltung an: Einen anregenden, kulinarischen Abend im Theaterrestaurant Dülfer mit musikalischen Beiträgen der jungen Sängerinnen und Sänger des Internationalen Opernelitestudios. Die Förderer des Theater Lübeck erhalten somit die Gelegenheit, das Haus und seine Künstler näher kennenzulernen, als das üblicherweise möglich ist. Bei einem mehrgängigen Menü werden Arien und Duette von Mozart, Strauss, Puccini u.a. zu hören sein. Mit Katharina Kühn, Hyungseok Lee, Raffaela Lintl, Seokhoon Moon, Grzegorz Sobczak, Guillermo Valdés, Klavier Mira Teofilova....

Wolfram Christ dirigiert das 6. Sinfoniekonzert

Das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck spielt Werke von Brahms, Beethoven und Neukomm

Beim 6. Sinfoniekonzert, am 14. März 2016 in der Rotunde der Musik- und Kongresshalle, ist der gefragte Dirigent Wolfram Christ zu Gast in Lübeck. Christ arbeitet seit 2003 als Solist und als Dirigent intensiv mit dem Stuttgarter Kammerorchester zusammen und war von 2009 bis 2013 dessen Erster Gastdirigent. Untypische und außergewöhnliche Kompositionen erklingen beim 6. Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Lübeck: Der Komponist Sigismund von Neukomm, Schüler von Michael und Joseph Haydn, ist nicht nur eine schillernde Persönlichkeit, sondern gilt auch als Erfinder der Gattung »Fantasie für Orchester«. Bis dahin kannte man Fantasien in der Regel nur für ein Instrument. Von Neukomm war u. a. Kapellmeister am Deutschen Theater in St. Peters...

4. Kammerkonzert »Beethoven und Schostakowitsch« – Werke von Ludwig van Beethoven und Dmitri Schostakowitsch

Montag | 7.3.16 | 19:30 Uhr | Rathaus Lübeck | Audienzsaal

4. Kammerkonzert  »Beethoven und Schostakowitsch« – Werke von Ludwig van Beethoven und Dmitri Schostakowitsch
Ludwig van Beethoven und Dmitri Schostakowitsch gelten zu Recht als »Klassiker« in ihrer jeweiligen Zeit, beschritten sie doch beide kompositorische Pfade, die sich für den Verlauf der Musikgeschichte als revolutionär erwiesen haben. Eine spannende Auseinandersetzung mit dem kammermusikalischen Werk des Wiener Klassikers Beethovens und des »Klassikers der Moderne« Schostakowitsch ergibt sich durch die Gegenüberstellung zwei ihrer Klaviertrios. Beethoven schrieb sein Trio in einer sehr beflügelten Schaffensphase, etwa zeitgleich mit der 5. und 6. Sinfonie, der »Coriolan«-Ouvertüre und dem 5. Klavierkonzert, die sowohl beim Wiener Publikum als auch bei der Kritik auf höchste Zustimmung stießen. Das Trio ist von durchweg heiterem, tänzerisch anmute...

Konzert mit Maximilian Biebl (Violine - Klasse Vladislav Goldfeld) und dem Jungen Orchester Hamburg - Leitung Emanuel Dantscher

Sonntag | 21.2.16 | 18:00 Uhr | Kolosseum | Kronsforder Allee 25 | Lübeck

Das Junge Orchester Hamburg Im Jungen Orchester Hamburg treffen sich junge, engagierte Musikerinnen und Musiker zwischen 15 und 35 Jahren. Die Freude am gemeinsamen Musizieren auf höchstem Niveau verbindet die Mitglieder genauso wie ihre Spielfreude, ihre Energie und ihre Neugier auf spannende und interessante musikalische Ideen. Neben den regelmäßigen Konzerten ist das Orchester immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Projekten abseits des alltäglichen Konzertbetriebs. Das JOH möchte in seinem Heimatraum Hamburg mit seinen Auftritten junge Menschen mit wenig Kontakt zur klassischen Musik für diese Musik begeistern. Das Orchester hat es sich als Ziel gesetzt, die Distanz zwischen Orchester und Publikum zu verringern und den Zuhörern die Angst vor ...

3. Kammerkonzert: »Quartett beflügelt Gesang«

Mit Werken von Schubert, Mendelssohn Bartholdy/Reimann und Prokofjew

3. Kammerkonzert: »Quartett beflügelt Gesang«
Am Dienstag, den 16. Februar, erklingt um 19:30 Uhr im Audienzsaal des Rathauses Lübeck das 3. Kammerkonzert des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck. Romantische Lieder von Felix Mendelssohn nach Gedichten von Heinrich Heine, darunter so bekannte wie »Leise zieht durch mein Gemüt« und »Auf Flügeln des Gesanges«, hat Aribert Reimann für Streichquartett und Singstimme bearbeitet und zusätzlich sechs Intermezzi komponiert, die die Lieder stimmungsvoll miteinander verbinden. Franz Schuberts »Quartettsatz«, ein unvollendet gebliebenes Werk, gilt als ambitionierter Versuch, seine frühen Jugendquartette zu überwinden und zu einem neuen Stil zu finden. Prokofjews 1. Streichquartett entstand während einer Konzertreise durch die USA im Jahr ...

Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck präsentiert das 5. Sinfoniekonzert – Ravel Rachmaninow

Montag | 1.2.16 | 19:30 Uhr | MuK | Willy-Brandt-Allee 10 | Lübeck

Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck präsentiert das 5. Sinfoniekonzert – Ravel Rachmaninow
Zum 5. Sinfoniekonzert kehrt Marc Piollet an das Pult der Lübecker Philharmoniker zurück, passenderweise mit einer „Hommage an die gesamte französische Musik des 18. Jahrhunderts“, wie Maurice Ravel sein 1920 uraufgeführtes Werk „Le Tombeau de Couperin“ bezeichnete. Das ursprünglich als Klavierzyklus komponierte Werk entstand parallel zu einer öffentlichen Diskussion, die vom Papst ausgelöst worden war: dieser hatte den Tango als unsittlich verboten und versuchte, stattdessen die barocke Tanzform der Forlane als moralisch einwandfrei wiederzubeleben. So verwendet Ravel eine Forlane von François Couperin, die er jedoch mit den Mitteln des 20. Jahrhunderts modifiziert. Sie wird umrahmt von einem Prélude im Stile der Cembalisten des 18. Jahrhunde...

Die große Verdi-Nacht – Star-Tenor Cristian Lanza mit das Milano Festival Orchester

Mittwoch | 27.1.16 | 20:00 Uhr | MuK | Willy-Brandt-Allee 10 | Lübeck

Die große Verdi-Nacht – Star-Tenor Cristian Lanza mit das Milano Festival Orchester
In einmaliger Atmosphäre präsentiert Italiens Star-Tenor Cristian Lanza gemeinsam mit Solisten, Chören und dem Orchester der Warschauer Sinfoniker „Die große Verdi-Nacht“ mit den schönsten Melodien des berühmten Komponisten. Sechsundzwanzig Opern schrieb Giuseppe Verdi im Laufe seines Musiklebens und vollendete seine Kunstfertigkeit von einem Werk zum anderen: „Rigoletto“, „Il trovatore“ oder auch „Don Carlos“ und „La traviata“ sind meisterhafte Opern vom ersten bis zum letzten Takt. Das Wunderbarste aus dieser Fülle an Ouvertüren, Arien und Duetten wurde für das Programm dieses Konzertabends ausgewählt. Der Star-Tenor Cristian Lanza, Enkel des weltbekannten Tenors Mario Lanza, verführt mit seinem unverwechselbaren Stil sein Publ...

Voces8 aus London

Lux – Konzert in der Reihe „a-cappella! Lübeck“

Voces8 aus London
Mit einem Konzert des international bekannten Ensembles Voces8 aus London am Sonnabend, 9. Januar 2016, um 19:00 Uhr wird die Reihe „a-cappella! Lübeck“ in der Propsteikirche Herz Jesu fortgesetzt: In der Weihnachtszeit und mitten in der dunklen Jahreszeit, wo die Tage am kürzesten sind, musizieren die acht Sängerinnen und Sänger ein leuchtendes Konzert „Lux (Licht)“. Auf dem Programm stehen unter anderem Stücke von William Byrd, Orlando Gibbons, Hieronymus Praetorius und Thomas Tallis sowie von Henry Purcell, Giovanni Gabrieli, Mendelssohn und Benjamin Britten ("Hymn to St Cecilia"). Die Musikauswahl ist teilweise dem neuen Album „LUX“ entnommen, welches 2015 bei Decca erschienen ist. Wärme, Glanz, Orientierung und Wohlbefinden, all das ver...

Die himmlische Nacht der Tenöre – Drei Opernsänger bieten live von einem Streichensemble ein Klassik-Highlight der besonderen Art.

Sonntag | 3.1.16 | 18:00 Uhr | Kolosseum Lübeck | Kronsforder Allee 25

Die himmlische Nacht der Tenöre – Drei Opernsänger bieten live von einem Streichensemble ein Klassik-Highlight der besonderen Art.
Die himmlische Nacht der Tenöre entführt Sie in das Mutterland der großen Opernkomponisten und in die Heimat berühmter Tenöre. Georgies Filadelfeos, Georgi Dinev und Ivaylo Yovchev bieten Ihren Zuschauern ein einmaliges Opernerlebnis. Diese grandiosen Tenöre renommierter Opernhäuser präsentieren einen Querschnitt durch die große Welt der Oper. Diese Hommage an die herausragenden musikalischen Meisterwerke unserer Kultur beinhaltet unter anderem Kompositionen u.a. von Verdi und Puccini in höchster Vollendung sowie geistliche Musik, die den Zauber der Musik spüren lassen. In einem zweistündigen Programm hören Sie unter anderem Arien wie z.B. “E lucevan le stelle” und “Domanda al ciel...” aus Tosca, Rigoletto und Don Carlos, und “Agnus Dei...

5. Sinfoniekonzert – Ravel Rachmaninow

Werke von Maurice Ravel, Ernest Chausson und Sergej Rachmaninow

5. Sinfoniekonzert – Ravel Rachmaninow
Mit einer »Hommage an die gesamte französische Musik des 18. Jahrhunderts«, wie Maurice Ravel sein 1920 uraufgeführtes Werk »Le Tombeau de Couperin« bezeichnete, kehrt Marc Piollet zum 5. Sinfoniekonzert an das Pult der Lübecker Philharmoniker zurück. Das ursprünglich als Klavierzyklus komponierte Werk entstand parallel zu einer damals geführten allgemeinen Diskussion, die vom Papst ausgelöst worden war, indem er den Tango als unsittlich verboten hatte und stattdessen die barocke Tanzform der Forlane wiederbeleben wollte. So griff Ravel auf eine Forlane von Francois Couperin zurück, die er mit den Mitteln des 20. Jahrhunderts modifizierte. Sie wird umrahmt von einem Prélude im Stile der Cembalisten des 18. Jahrhunderts und einem klassischen Menu...

Neujahrskonzert Beethovens »Neunte« – Werk von Ludwig van Beethoven

Freitag | 1.1.16 | 18:00 Uhr | MuK | Rotunde | Lübeck

Neujahrskonzert Beethovens »Neunte« – Werk von Ludwig van Beethoven
»Kunst und Wahrheit feiern hier ihren glänzendsten Triumph […] Nur ein Wunsch, nur ein Verlangen ist die baldige Wiederholung dieser Wunderwerke«, hieß es gleich nach der Wiener Uraufführung von Beethovens 9. Sinfonie im Jahre 1824. Und so heißt es auch dieses Jahr wieder »Freude, schöner Götterfunken«, wenn beim Neujahrskonzert des Philharmonischen Orchesters unter GMD Ryusuke Numajiri Beethovens Meisterwerk erklingt. »Sie ist das menschliche Evangelium der Kunst der Zukunft«, urteilte Richard Wagner – und somit als schwungvoller und idealistischer Auftakt ins neue Jahr bestens geeignet. Herzstück des Werkes ist die »Ode an die Freude«: Mehrere Solisten und Lübecker Chöre stimmen das mitreißende Plädoyer für Frieden und Mitmenschlichk...

Neujahrskonzerte mit Kammerpop

Neujahrskonzerte mit Kammerpop
Mit Musicalmelodien aus dem Phantom der Oper und Jesus Christ Superstar begeht das Lübecker Ensemble Kammerpop festlich den Jahresauftakt. Die Lübecker Musiker, die ihr Publikum schon in der Lübecker MuK und der Hamburger Laeiszhalle begeistert haben, spielen bekannte und eigene Werke mit ganz ungewohntem Klangbild: Die zehn Musiker um den Pianisten Sven Rieper, die Opernsängerin Lara-Sophie Scheffler und die Rockröhre Monique Wengler begehen Grenzgänge zwischen Popmusik und Klassik. Und so gehört eine eigene Interpretation von Beethovens Neujahrsschlager, der Ode an die Freude, genauso zum Programm wie virtuose Violinsoli und fetzige Klezmer. Das Konzert in Reinfeld findet am 9.1., 18:00 Uhr, im Audimax des Bildungszentrum statt, Karten à 15,- Euro (1...

Mit Kammermusik ins neue Jahr

Norddeutsche Musiktalente beim Nordland-Kammermusikkurs

Mit Kammermusik ins neue Jahr
Rund 40 fortgeschrittene Nachwuchsmusikerinnen und -musiker aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen nutzen die ersten Tage des neuen Jahres, um in die Welt der Kammermusik einzutauchen. Vom 1. bis 8. Januar 2016 werden in den Räumen des Nordkollegs Rendsburg Klänge von u. a. Brahms, Haydn, Dvorak und Beethoven zu hören sein. Die 13- bis 19-Jährigen bekommen dabei fachkundige Unterstützung von Prof. Ulf Tischbirek (Künstlerische Leitung/Violoncello), Prof. Angela Firkins (Holzbläser), Prof. Konstanze Eickhorst (Klavier) sowie Prof. Christian Sikorski (Violine/Viola), die hauptberuflich an der Musikhochschule Lübeck bzw. der Musikhochschule Stuttgart Studierende zu Höchstleistungen führen. Die Ergebnisse ihrer intensiv...

Das große Neujahrskonzert – Justus Frantz und die Philharmonie der Nationen

Samstag | 2.1.16 | 20:00 Uhr | MuK | Willy-Brandt-Allee 10 | Lübeck

Justus Frantz und die Philharmonie der Nationen begrüßen das neue Jahr mit einem Überraschungsprogramm mit Werken von Johannes Brahms, Antonín Dvo?ák und Richard Strauß (Vater und Sohn), sowie einem Klavierkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart – gespielt von Justus Frantz. Justus Frantz – ein Name, den man mit großartigen Orchestern und absoluter Hingabe zur Musik assoziiert und der sich um die klassische Musik unzählige Male verdient gemacht hat. Die Philharmonie der Nationen feierte 2015 das 20jährige Jubiläum. Der Klangkörper vereint Musiker aus rund 40 Nationen und setzt ein musikalisches Zeichen für ein friedliches Miteinander der Völker. Neben Justus Frantz stand Leonard Bernstein als Ideengeber Pate für das Orchester und brachte es auf ...

Weihnachtliche Klänge zum 4. Advent

Das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck spielt »Der Nussknacker«

Weihnachtliche Klänge zum 4. Advent
Andreas Wolf, 1. Kapellmeister des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck, dirigiert am 20. und 21. Dezember das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck. Gespielt werden Peter Tschaikowkis‘ »Der Nussknacker« und Werke von Johannes Brahms und Giovanni Bottesini . Solistisch zu erleben sein werden Carlos Johnson an der Violine und am Kontrabass Stanislav Efaev. Glückliche Zufälle stehen manchmal zu Beginn eines musikalischen Werkes: Ein solcher Zufall wollte es, dass Johannes Brahms 1870 im Archiv der Gesellschaft der Musikfreunde Wien auf einen alten Choral stieß, der damals Joseph Haydn zugeschrieben wurde. Der »Chorale St. Antoni«, vermutlich ein alter Pilgermarsch, inspirierte Brahms zu seinen acht Variationen, die sich mit jed...

Herzen im Dreivierteltakt – Konzert zum Jahresende – Wagners Salonquartett

Sonntag | 27.12.15 | 19:00 Uhr | Trinkkurhalle | Timmendorfer Strand

Herzen im Dreivierteltakt – Konzert zum Jahresende – Wagners Salonquartett
Auch in diesem Jahr ist Wagners Salonquartett mit einem Konzert zum Jahresausklang in der Rotunde der Trinkkurhalle Timmendorfer Strand zu erleben. Gemeinsam mit der Sopranistin Eva Monar nimmt das Ensemble die Gäste mit auf eine musikalische Reise um die Welt. Hören Sie schwungvolle Musik von Johann Strauß, Paul Lincke, Carl Zeller, Emmerich Kalman, Irving Berlin, Robert Stolz und vielen anderen. Es musizieren Juliana Soproni – Violine, Martin Karl-Wagner – Flöte/Bass, Klaus Liebetrau – Fagott und Thomas Goralczyk – Klavier. Eva Monar besuchte die August Everding Musik-und-Theaterakademie am Münchner Prinz-regenten-Theater. Studienbegleitend absolvierte sie Meisterkurse bei Charlotte Lehmann, Edda Moser, Hilde Zadek und erzielte mehrere Wettbe...