Buchpräsentation und Lesung: Paul Gerhardt im Blauen Engel von und mit Ada Kadelbach

Donnerstag | 9.3.17 | 19:30 Uhr | Buddenbrookhaus | Lübeck

Kirchenlied und Gesangbuch sind heute nicht mehr selbstverständliches Bildungsgut. Dennoch ist ihre Kenntnis für ein tieferes Kulturverständnis unverzichtbar. Wer z. B. ein Kirchenliedzitat von Paul Gerhardt bei Matthias Claudius, Heinrich und Thomas Mann oder bei Robert Gernhardt nicht erkennt, dem entgeht nicht nur dessen frommer oder humorvoller Sinn, sondern erst recht ein zuweilen ironischer oder gar frivoler Hintersinn. In 27 Beiträgen entfaltet Ada Kadelbach, Hymnologin, Literaturwissenschaftlerin und ehemalige Leiterin des Lübecker Kulturamts, in ihrem Buch Paul Gerhardt im Blauen Engel ein breites Spektrum interdisziplinärer Kirchenlied- und Gesangbuchforschung. Die Neuerscheinung wird am Donnerstag, 9. März, im Lübecker Buddenbrookhaus der Öffentlichkeit vorgestellt. Ein inhaltlicher Schwerpunkt liegt dabei auf der Rezeption des Kirchenlieds in der Literatur – besonders in Thomas Manns „Buddenbrooks“ und Heinrich Manns „Professor Unrat“. Auch den Kennern dieser Werke werden dabei bisher kaum beachtete Facetten eröffnet. Buchpräsentation mit Lesung mit Ada Kadelbach und Jan Bovensiepen. Moderation: Dr. Birte Lipinski, Leiterin des Buddenbrookhauses.

Beginn: 19.30 Uhr. Eintritt: 4,- Euro .

« Alina Herbing – Niemand ist bei den Kälbern – Lesung mit Alina Herbing, Moderation: Dr. Birte Lipinski Ringvorlesung „Weltanschauung“: „Forschen und Dichten“ mit Raoul Schrott »