Die English Theatre Group des Hoftheaters Lübeck präsentiert: The Importance of Being Earnest, die vielleicht beste Komödie von Oscar Wilde - in englischer Sprache

Zwei adlige Lebemänner im England des 19. Jahrhunderts und vier Identitäten.
Jack: „My name is Ernest in town and Jack in the country.“
Algy: „I have invented an invaluable permanent invalid called Bunbury.“
 
Um in London, frei von jeder Verantwortung, tun und lassen zu können wonach ihm gerade ist, gibt sich der sonst so anständige Jack als sein eigener missratener Bruder Ernest aus. Und Algy gibt vor, sich um seinen schrecklich kranken Freund Bunbury kümmern zu müssen, wann immer er seinen familiären Verpflichtungen entkommen will.
So weit so gut. Wären da nicht die reizenden jungen Damen Gwendolen und Cecily, die den zwei Herren das Leben schwer machen. Die beiden Damen behaupten nämlich allen Ernstes, nur einen Mann heiraten zu können, wenn er Ernest heißt. Ein grandioses Spiel um die Liebe beginnt, um Wahrheit und Betrug.

„In solch einem geschmacklosen Zeitalter wie diesem brauchen wir alle Masken.“ „es ist nicht klug, der Welt das eigene Herz zu zeigen“(Oscar Wilde)


Termine: Dienstag 16.1.2018 20:00 Uhr und Samstag 20.1.2018 20:00 Uhr, im Hoftheater Lübeck, Schwartauer Allee 39-41.
Tickets 12,- Euro, Schüler 3,50 Euro.
Weitere Infos unter: www.kleineshoftheaterluebeck.weebly.com.

« Der Boss – Meine türkische Hochzeit Das Beste von Heinz Erhardt – Auch 2018 wieder im Programm »