Hänsel und Gretel – Märchenspiel von Engelbert Humperdinck, Text von Adelheid Wette

© Oliver Fantitsch

Weihnachtszeit ist Märchenzeit – und seit Generationen bringt Humperdincks Klassiker Hänsel und Gretel nicht nur Kinderaugen zum Leuchten: Das Märchen von den beiden Besenbinderkindern, die von der Mutter aus dem Haus gejagt werden und im Wald auf das Lebkuchenhaus der bösen Hexe stoßen, verzaubert Groß und Klein und ist für viele verbunden mit ihrem ersten unvergesslichen Opernerlebnis. Gerade die Lübecker Inszenierung ist ideal, um zum ersten Mal in die Welt der Oper einzutauchen: Sie orientiert sich an den historischen Bühnenbildvorlagen der Uraufführung von 1893 und bringt die gesamte wundersame Märchenwelt liebevoll auf die Bühne. Der Wald, das Lebkuchenhaus, Sandmännchen und Taumännchen und natürlich die Hexe auf ihrem Besen, dazu die beliebten Melodien »Brüderchen, komm tanz mit mir« oder der berühmte »Abendsegen« machen dieses Märchenspiel zu einem Vergnügen für die ganze Familie – lassen Sie sich verzaubern!

 

Musikalische Leitung A. Pavlov, Inszenierung H. Adler, Ausstattung T. Döll, Chor J. Feigl, Kinderchor G. Schröder.
Mit E. Metaxaki, C. Nkwe, R. Teem/N.N., N.N.; M. Gniffke, S. Kubach; Extrachor des Theater Lübeck, Kinder- und Jugendchor Vocalino, Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck.
Wiederaufnahme 23.12., 18:00 Uhr, Großes Haus.
Weitere Termine 26.12., 18:30 Uhr, 29.12., 18:00 Uhr.
Theaterkasse 0451/399 600, Kartenkauf online www.theaterluebeck.de.

« Hans Scheibner – Wer nimmt Oma? Theater Lübeck im Dezember 2017 »