"Hallo Herr Doktor" - Erinnerungen und Gedanken eines Hausarztes

Jeder von uns war schon einmal in der Sprechstunde eines Hausarztes. Doch was wissen wir wirklich über die Vorgänge in einer Arztpraxis? 100 Geschichten, erlebt in 25 Jahren - erzählt von einem Hausarzt, der mit Leidenschaft, Eifer und Verantwortungsgefühl seiner Berufung nachging. Aufregendes, Spannendes, Lustiges und auch Trauriges weiß er zu berichten.


Darüber hinaus setzt sich der Autor mit allen Aspekten des deutschen Gesundheitssystems auseinander und spart auch nicht mit Verbesserungsvorschlägen. Aufgelockert wird der Text durch Fotos der Hansestadt Lübeck, der zweiten Heimatstadt des Autors.


Dr. Herhahn studierte Humanmedizin an der Freien Universität Berlin und der Medizinischen Hochschule Lübeck und war zehn Jahre an der Universitätsklinik Lübeck tätig. Hier promovierte er und hatte als Facharzt für Innere Medizin, Nephrologie und Gastroenterologie die oberärztliche Leitung der internistischen Intensivabteilung, um sich später als Internist in Stockelsdorf nahe Lübeck niederzulassen und schließlich eine hausärztlich-internistische Praxis zu eröffnen.
Nach medizinischen Fachbüchern und wissenschaftlichen Publikationen ist dies für den in Lübeck lebenden Autor, der inzwischen im Ruhestand ist, sein erzählerisches Debüt.


"Hallo Herr Doktor" - Erinnerungen und Gedanken eines Hausarztes - Erzählungen von Dr. Jürgen Herhahn, Softcover, 360 Seiten, VK 19,20 €, ISBN 978-3956833090.

« „Wir Deutschen und das Geld“: Was wir haben, wie viel wir verdienen, wovon wir träumenDas Micky Maus Taschenbuch – der ideale Comic-Spaß für unterwegs »