"Isch des bio?" – ein brüllend komischer Kulturclash!

Bärbel Stolz ist Schauspielerin, Schwäbin und lebt in Berlin. Mit der "Prenzlschwäbin" hat sie eine Comedy-Kultfigur erschaffen, die in Zeiten von Schwabenbashing im Prenzlauer Berg einen Nerv getroffen hat. In ihrem Bestseller "Isch des bio?", der am 13.10. als Hörbuch bei Sony Music / Spassgesellschaft! erscheint, nimmt sie liebevoll-scharfzüngig Berliner und schwäbische Eigenheiten aufs Korn und verhandelt die haarsträubend-skurrilen Auswirkungen des Zusammenpralls zweier vollkommen unterschiedlicher Kulturen und der Gentrifizierung.


Die Prenzlschwäbin - die prototypische Bewohnerin des Berliner Bio-Biedermeierbezirks Prenzlauer Berg, Tummelplatz Berliner Besser-verdienender mit schwäbischem Migrationshintergrund. Sie hat zwei so verwöhnte wie verzogene Kinder, die sie Bruno-Hugo-Luis und Wikipedia getauft hat und für hochbegabt hält. Selbstverständlich macht sie Yoga und kauft ausschließlich Bio. Beruflich beschäftigt sie sich mit spannenden Projekten. Dabei kann es um eine Maultaschenmanufraktur gehen, um eine Baby-BMI-App oder um ökologische Schwangerenreisen. Hauptsache es ist nachhaltig.


Selbstverständlich kennt sich die Prenzlschwäbin aus mit den Lebensfragen der engagierten jungen Mutter und ist immer mit Ratschlägen zur Stelle. Wie gefährlich ist Weißmehl? Wie können meine Kinder am besten ihre Kreativität entfalten ohne dass man hinterher alles putzen muss? Ist das auch wirklich bio? Und warum gibt es in Berlin eigentlich koine gscheite Brezle? Am besten erschtamal fescht ins dritte Auge schnaufa!


Bärbel Stolz schafft es als Prenzlschwäbin, südwestdeutsche Ehrpussligkeit und Berliner Schnauze aufeinander prallen zu lassen und dabei auch den Schwabenhass mit Humor zu nehmen. Von Yoga-Mamis, hochbegabten Kleinkindern und Berliner Taxifahrern - entlarvend, charmant und vor allem brüllend komisch erzählt die Prenzlschwäbin aus ihrer Welt.
Das Hör zum Buch: Bärbel Stolz liest ihre Geschichten selbst und jongliert so gekonnt mit den verschiedensten Dialekten, dass alles noch lebendiger klingt.


Bärbel Stolz – Isch des bio? – Die Prenzlschwäbin erzählt aus ihrem Kiez.
Hörbuch VÖ: 13.10.2017, 4 CDs + Download, Laufzeit 240 Min, Label: Sony Music / Spassgesellschaft!

« Matthias Politycki – Schrecklich schön und weit und wild Neuerscheinung – Wallace Stroby – Fast ein guter Plan »