Michaela Seul – Verbiss

„Ich werde dich so lange füttern, bis du verhungerst."
Ein neuer spannender Fall für Kommissar Tixel, Franza und ihrem treuen Hund Flipper im beileibe nicht immer idyllischen Bayerischen Fünfseenland

„Am ganzen Körper zitternd legte er sich in den Sarg. Wie ein Kind nach seinem Schnuller, so griff er zum Smartphone, stumme Nabelschnur in eine Welt, die es irgendwo da draußen gab. Lang würde er nicht mehr durchhalten ohne Wasser, ohne Nahrung, ohne Licht. Verzweifelt presste er sein Gesicht in das stachelige Heu, das den Sargboden bedeckte, und nuckelte an seinem Smartphone.“

Franzas neuer Job entwickelt sich zum Alptraum: Die pubertierende Celina stopft sich mit Sahnetorte voll, anstatt abzunehmen. Als dann auch noch ihr Vater, ein hoher Beamter im Ministerium für Landwirtschaft und Forsten, spurlos verschwindet, gerät sie zwischen alle Fronten: Im scheinbar idyllischen Wald herrschen kriegsähnliche Zustände, und am Ammersee wird eine Leiche mit Kopfschuss gefunden. Plötzlich steht Franza unter Mord-verdacht. Sogar ihr Freund, Hauptkommissar Felix Tixel, wendet sich enttäuscht von ihr ab. Allein ihr treuer Hund Flipper lässt sie nicht im Stich.

Mit 12 Jahren begann Michaela Seul mit dem, was sie bis heute am liebsten tut: schreiben. Seither hat die mit diversen Literaturpreisen ausgezeichnete Autorin zahlreiche Bücher auch unter Pseudonymen veröffentlicht: Romane, Sachbücher, Ratgeber, Biographien, Krimis, Memoires. Zudem arbeitet sie seit vielen Jahren sehr erfolgreich als Ghostwriterin und Co-Autorin, womit sie sich einen festen Platz auf der Bestsellerliste erschrieben hat. „Verbiss" ist nach „Alle Vögel fliegen hoch" und „Sonst kommt dich der Jäger holen" der dritte Fall für das sechsbeinige Ermittlerduo Franza und Flipper und Kriminalhaupt-kommissar Felix Tixel.
Michaela Seul, Verbiss, Kriminalroman, Originalausgabe, Taschenbuch, ISBN: 978-3-453-43739-5, €8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 13,50, Verlag Heyne.

« 20 Jahre Scooter – 20 Years Of HardcoreFrank Göhre – Geile Meile »