Niklas Paschburg & Luca D'Alberto

Samstag | 7.7.18 | 19:30 Uhr | Elbphilharmonie Kleiner Saal | Hamburg

Seit den 1990er Jahren ist das Label !K7 in der elektronischen Musik stilbildend. Insbesondere die DJ-Kicks-Serie hat mit ihren legendären Veröffentlichungen von Künstlern wie Carl Craig,Kruder & Dorfmeister, Nightmares On Wax oder Kemistry & Storm für Aufsehen gesorgt. Inzwischen widmet sich das in Berlin ansässige Label mit seinem Unterlabel 7K! aber auch dem aufstrebenden Genre der Neoklassik. Einige führende Vertreter konnten unter Vertrag genommen werden – unter anderem Niklas Paschburg und Luca D’Alberto. Die beiden Künstler spielen am 7. Juli 2018 im Kleinen Saal der Elbphilharmonie ein Doppel-Konzert.

« Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck – 5. Sinfoniekonzert Musikhochschule Lübeck veranstaltet 27. Brahms-Festival unter dem Motto „Fremde“ »