Travemünde von oben – Buchtipp: »Travemünde in historischen Luftbildern«

Ansichten aus der Vogelperspektive: Nach dem großen Erfolg seiner drei historischen Bildbände über Travemünde nähert sich Rolf Fechner in seinem neuen Bildband Travemünde in historischen Luftbildern (Sutton Verlag) der Vergangenheit des bekannten Ostseeheilbades aus einem neuen Blickwinkel an. Rund 130 zumeist unveröffentlichte Aufnahmen, die aus der Sammlung des Autors und dem Archiv des Gemeinnützigen Vereins zu Travemünde stammen, zeigen das alte Travemünde in der Zeit zwischen 1900 und den 1970er-Jahren aus der Luft. Klassische Bilder, die aus Flugzeugen oder Zeppelinen aufgenommen wurden, finden sich ebenso wie ungewöhnliche Ansichten, die vom Wasser-, Leucht- oder Kirchturm aus »geschossen« wurden. Die einzigartigen Fotografien erinnern an das Strandleben, prägende Gebäude in Alt- und Neutravemünde, den Priwall, den Hafenbahnhof, die Seebadeanstalt oder das beeindruckende Kurhaus-Ensemble.
 
Über den Autor:
Rolf Fechner, 1946 in Travemünde geboren, ist ein profunder Kenner der Geschichte des Seebades. Der Jurist im Ruhestand lebt seit 2004 wieder in seiner Heimat und engagiert sich seit 2005 im Vorstand des Gemeinnützigen Vereins zu Travemünde, dessen Mitgliederzeitung „Unser Travemünde“ er seit mehreren Jahren verantwortet.
 Das Buch  ist über www.suttonverlag.de und im Buchhandel erhältlich. Der Preis beträgt 19,99 Euro. ISBN: 978-3-95400-779-0.

« Das Micky Maus Taschenbuch – der ideale Comic-Spaß für unterwegsBetina Knoch – „Mein Freund Xaverl und ich“ »