Wolfgang Tonne: FRIEDENSZEICHEN

Love Driving Out Fear-2016,100x100, Sublimationsdruck

Vom 8. bis zum 12. Januar 2017 zeigt Wolfgang Tonne im Kunstraum K70, Engelsgrube 70 in Lübeck, Mixed Media Malerei und Skulpturen.


In Malerei und Skulpturen sucht Wolfgang Tonne nach einer modernen Bildsprache für das Ewige. Zeichenhafte Landschaften, abstrakte und figurale Arbeiten erzählen von ästhetischen Wahrnehmungen und existenziellen Empfindungen. Dazu gehören Zweifel, Lebenswunden, Schmerz, Angst und Frustration ebenso wie Hoffnung und Sehnsucht nach Identität und Befreiung.


Wolfgang Tonne lebt und arbeitet in Lübeck.


1991-2011 Professor für Architektur und Architektur-Psychologie an der Fachhochschule Lübeck.


Seit 2005 Fokus auf Verbindung von klassischer Zeichnung und Malerei mit Mixed-Media, Computertechnik und Skulpturen aus Bronze und Stahl. Einzel- und Gruppenausstellungen in USA und Deutschland. Teil der Gemeinschaft Lübecker Künstler und CIVA (Christians in the Visual Arts, USA).

 

Vernissage: Freitag, 8.12.2017 – 19:00 Uhr.
Finissage: Freitag, 12.1.2018 – 19:00 Uhr.
Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag 17:00 bis 19:00 Uhr sowie Samstag 11:00 bis 14:00 Uhr.

« Weihnachtswünsche – Die Welt des Spielzeugs um die Jahrhundertwende Ausstellung Artrad im Temporary Showroom Lübeck »