Actor´s Studio: Die Karamasows – Eine szenische Lesung mit Rachel Behringer, Timo Tank und Jochen Weichenthal

Mittwoch | 2.11.16 | 20:00 Uhr | Junges Studio | Theater Lübeck

Actor´s Studio: Die Karamasows – Eine szenische Lesung mit Rachel Behringer, Timo Tank und Jochen Weichenthal
Die Reihe Actor´s Studio geht am 2. November in die nächste Runde. In seinem letzten großen Roman »Die Brüder Karamasow« verhandelt Fjodor M. Dostojewski anhand eines Kriminalfalls die großen gesellschaftlichen Strömungen seiner Zeit. Er zeigt seine Figuren auf der Suche nach Identität und Perspektive in einer im moralischen Verfall begriffenen Gesellschaft....

Panikherz – Abschied von der Nacht: Benjamin von Stuckrad-Barres Comeback

Sonntag | 6.11.16 | 20:00 Uhr | Rider´s Cafe | Leinweberstraße 4 | Lübeck

Panikherz – Abschied von der Nacht: Benjamin von Stuckrad-Barres Comeback
Er wollte genau da rein: zu den Helden, in die rauschhaften Nächte – dahin, wo die Musik spielt. Erst hinter und dann auf die Bühne. Unglaublich schnell kam er an, stürzte sich hin- ein und ging darin fast verloren. Udo Lindenbergs rebellische Märchenlieder prägten und verführten ihn, doch Udo selbst wird Freund und später Retter. Benjamin von Stuckrad-Barre erzählt eine Geschichte, wie man sie sich nicht ausdenken kann: Er wollte den Rockstar-Taumel und das Rockstar-Leben, bekam beides und folgerichtig auch den Rockstar-Absturz. Früher Ruhm, Realitätsverlust, Drogenabhängigkeit. Und nun eine Selbstfindung am dafür unwahrscheinlichsten Ort – im mythenumrankten »Chateau Marmont« in Hollywood. Was als Rückzug und Klausur geplant war, erweist s...

LiteraTour Nord – Sechs Lesungen in Lübeck

LiteraTour Nord – Sechs Lesungen in Lübeck
Das Lübecker Buddenbrookhaus und die Buchhandlung Hugendubel werden von Oktober 2016 bis Februar 2017 im Rahmen der 25. LiteraTour Nord sechs interessante deutschsprachige Autoren begrüßen, die ihre aktuellen Bücher in der Hansestadt vorstellen. Die Lesereise durch den Norden um den mit 15.000 Euro dotierten Preis der LiteraTour Nord ist ein Projekt von norddeutschen Kultureinrichtungen, Buchhandlungen, Universitäten und der VGH-Stiftung. Neben Lübeck sind Oldenburg, Bremen, Rostock, Lüneburg und Hannover Stationen der Reise. Die Lesereihe beginnt am 24.10. im Buddenbrookhaus mit der Autorin Olga Martynova, die aus ihrem Roman „Der Engelherd“ liest. Weitere Termine der LiteraTour Nord folgen am Montag, 14.11., mit Theresa Präauer und ihrem Roman ...

Matthias Gerschwitz liest aus seinen Büchern „Endlich mal was Positives“

Matthias Gerschwitz liest aus seinen Büchern „Endlich mal was Positives“
Am 14. November ist Matthias Gerschwitz zu Gast in Lübeck. Er liest aus seinen Büchern “Endlich mal was Positives” und „Endlich mal was Positives, Band 2“ vor. Gerschwitz wurde 1994 HIV-positiv getestet. Als Matthias Gerschwitz 1994 das positive Ergebnis seines HIV-Tests erhielt, war das noch ein Todesurteil. Heute, mehr als 20 Jahre nach der Diagnose, lebt er immer noch – und besser denn je. Wie er mit dieser Diagnose umgeht der Autor in seinen Büchern „Endlich mal was Positives“. Im ersten Band berichtet er offen und direkt, ganz ohne Betroffenenpathos, dafür aber mit einer großen Portion Optimismus und hin und wieder einem Augenzwinkern von seinem Umgang mit der Infektion, von der immer noch zu wenige etwas wissen. Auch wenn die Infekti...

LiteraTour Nord: Olga Martynova liest aus „Der Engelherd“

Montag | 24.10.16 | 20:00 Uhr | Buddenbookhaus | Lübeck

LiteraTour Nord: Olga Martynova liest aus „Der Engelherd“
Auch in diesem Herbst und Winter begeben sich sechs deutschsprachige Autoren und Autorinnen auf die LiteraTour Nord. Von Oktober bis Februar reisen sie durch sechs Städte Norddeutschlands und lesen für das lokale Publikum aus ihren Neuerscheinungen. Neben Bremen, Rostock, Lüneburg, Hannover und Oldenburg steht auch Lübeck auf dem Programm. Die Lesungen finden dort im Buddenbrookhaus und in der Buchhandlung Hugendubel statt. Am Montag, 24. Oktober, um 20:00 Uhr ist die Autorin Olga Martynova zu Gast im Buddenbrookhaus. Sie wurde 1962 in Sibirien geboren, wuchs in Leningrad auf und studierte dort russische Sprache und Literatur. 1991 zog sie nach Deutschland. Sie schreibt Gedichte (auf Russisch) und Essays und Prosa (auf Deutsch). Mit ihrem Romandebüt Sogar...

Sonderveranstaltungen zu Günter Grass’ »Blechtrommel«: Lesung »Die radikalisierte Gesellschaft« am 18. Oktober im Jungen Studio

Autor Ernst-Dieter Lantermann liest aus seinem brandneuen Buch

Sonderveranstaltungen zu Günter Grass’ »Blechtrommel«: Lesung »Die radikalisierte Gesellschaft« am 18. Oktober im Jungen Studio
Am Dienstag, 18. Oktober, findet um 20:00 Uhr im Jungen Studio die Lesung »Die radikalisierte Gesellschaft« mit dem Autor Ernst-Dieter Lantermann statt. Lantermann deutet das Verschwinden von Gewissheiten als Kennzeichen der Gegenwart. Als Professor für Persönlichkeits- und Sozialpsychologie erforscht Lantermann die Versuche vieler Bürger, gesellschaftliche Bedingungen persönlich zu überwinden, indem sie sich Extremen zuwenden, die ihnen wieder Klarheit verschaffen, was richtig oder falsch ist. Hier berührt sein Text von der »radikalisierten Gesellschaft« Günter Grass’ »Blechtrommel«, die Kleinbürger versammelt, deren persönlichen Sorgen und Ängste in faschistischem Denken und Handeln, in der Brutalität des Zweiten Weltkriegs münden. Zum In...

„Der Norden liest“: das NDR Kulturjournal auf Lesetour durch acht norddeutsche Städte

Termine: Donnerstag, 13. Oktober bis Donnerstag, 8. Dezember

„Der Norden liest“: das NDR Kulturjournal auf Lesetour durch acht norddeutsche Städte
„Einmal ein Held sein“, freiwillig oder unfreiwillig, darum geht es in diesem Jahr in der Reihe „Der Norden liest“. Im Zentrum stehen Selbstbehauptung, außergewöhnliche Taten und Abenteuer, Eroberungen und Überlebensstrategien. Doch das Heldenhafte zeigt sich nicht nur in der großen Geste, auch stillere Heldinnen und Helden kommen zu Wort. Mit dabei sind u. a.: Wolf Biermann mit seiner Autobiografie, der aktuelle Büchner-Preisträger Marcel Beyer mit einer poetischen Exkursion zum Thema „Birdwatching“, Schauspielerin Andrea Sawatzki, Debütantin Rasha Khayat sowie der Erfolgsautor Saša Staniši?. Vom 13. Oktober bis zum 8. Dezember begibt sich das NDR Kulturjournal mit Autoren, Schauspielern und Musikern auf Lesetour durch acht norddeutsche...

Buchvorstellung: „Travemünde in historischen Luftbildern“

Dienstag | 4.10.16 | 17:00 Uhr | Gesellschaftshaus, 1. Stock | Großer Saal | Torstraße 1 | Travemünde

Buchvorstellung: „Travemünde in historischen Luftbildern“
Autor Rolf Fechner präsentiert exklusiv sein neues Buch Travemünde in historischen Luftbildern. Über das Buch: Ansichten aus der Vogelperspektive: Nach dem großen Erfolg seiner drei historischen Bildbände über Travemünde nähert sich Rolf Fechner in seinem neuen Bildband Travemünde in historischen Luftbildern (Sutton Verlag) der Vergangenheit des bekannten Ostseeheilbades aus einem neuen Blickwinkel an. Rund 130 zumeist unveröffentlichte Aufnahmen, die aus der Sammlung des Autors und dem Archiv des Gemeinnützigen Vereins zu Travemünde stammen, zeigen das alte Travemünde in der Zeit zwischen 1900 und den 1970er-Jahren aus der Luft. Klassische Bilder, die aus Flugzeugen oder Zeppelinen aufgenommen wurden, finden sich ebenso wie ungewöhnliche Ansicht...

sonnengrau – Ich habe Depressionen – na und? – Lesung mit der Autorin Tanja Salkowski

Donnerstag | 6.10.16 | 19:00 Uhr | Tageszentrum der BRÜCKE | Engelsgrube 47 | Lübeck

sonnengrau – Ich habe Depressionen – na und? – Lesung mit der Autorin Tanja Salkowski
Tanja Salkowski raste rastlos von einer Lebensetappe zur nächsten. Sie arbeitete als Musikmanagerin, Marketingfachfrau, Moderatorin und Journalistin im In-und Ausland. Nach einer Mobbingerfahrung erkrankte sie 2008 an einer Depression. Ein jahrelanges Versteckspiel begann, um den Schein für Freunde, Arbeitgeber und für sich selbst zu wahren. Bis der Tag kam, an dem sie sich umbringen wollte. Im März 2012 outete sich Tanja Salkowski bei Freunden und Familie mit einer langen E-Mail. Viele Freundschaften zerbrachen. „Sie gingen von mir. Aber nicht, weil sie gemein waren, sondern weil sie nicht wussten, wie sie mit mir umgehen sollen.“ Ein stationärer Aufenthalt folgte und der anschließende Wille Aufklärungsarbeit zu leisten. Tanja Salkowski eröffnete ...

Krad-Vagabunden – Grenzen erfahren

Sonntag | 16.10.16 | 20:00 Uhr | Rider´s Cafe | Leinweberstraße 4 | Lübeck

Krad-Vagabunden – Grenzen erfahren
Im neuen Multimediavortrag der Krad-Vagabunden geht es abseits der ausgetretenen Pauschal-Tourismus-Pfade durch Süd-Ost-Asien, im Himalaya in atemberaubender Hochgebirgslandschaft über die höchsten Pässe der Erde und durch terrorgeplagte Länder wie Pakistan, Iran und Irak. Die Gratwanderung zwischen Zivilcourage und eigenen Werten einerseits und Respekt vor fremden Kulturen und Sitten andererseits fällt ihnen oftmals frustrierend schwer. Gleichzeitig prägt sie zusammen mit vielen anderen Herausforderungen aber auch ihre „innere Reise“. So manches Mal steht der Erfolg ihrer Weltumrundung auf der Kippe. „Zähne zusammenbeißen“ wird zum geflügelten Wort! Außerdem gibt es wieder viele anschauliche Einblicke in die Licht- und Schattenseiten des ...

Klaus Maria Brandauer & Sebastian Knauer – „Faust - ein gefesselter Prometheus?!“ – Eine musikalische Lesung

Sonntag | 2.10.16 | 20:00 Uhr | Kolosseum | Kronsforder Allee 25 | Lübeck

Klaus Maria Brandauer & Sebastian Knauer – „Faust - ein gefesselter Prometheus?!“ – Eine musikalische Lesung
Teuflische Macht verspricht den Menschen außerordentliche Fähigkeiten im Leben für ewige Verdammnis ihrer Seelen nach dem Tod. Diese Macht handelt nie selbst, sondern ermöglicht immer nur, sie nützt dabei den Fortgang der Zeiten und ihre Gefahren, und treibt ihre Opfer unablässig vor sich her, mit dem Ziel der Selbstvernichtung unserer gesamten Menschheit. Den Menschen aber entgleitet in allen Versionen dieses Stoffes das Fassbare, es wird für sie unmerklich unfassbar. Der Teufel erhält sich dabei stets seine Macht über die Kreaturen, beherrscht sie auch bis zum Tode samt Leid, Seele, Fleisch, Blut und Gut. Ihr Ende ist eine endgültige Katastrophe, Chaos, das wiederum mit einem Neubeginn der Welt gleichzusetzen ist. Klaus Maria Brandauer – Lesung, ...

Morgen ist leider auch noch ein Tag – Lesung & Poetry Slam mit Tobi Katze

Samstag | 8.10.16 | 19:00 Uhr | Seelenwerft/Hafenschuppen D (DagNy e.V.) | Willy-Brandt-Allee | Lübeck

Morgen ist leider auch noch ein Tag – Lesung & Poetry Slam mit Tobi Katze
Live-Literatur mit Risiken und Nebenwirkungen! In schlechten Phasen starrt er stundenlang die Raufasertapete an («irre Action für die Augen»), diskutiert ausgiebig mit sich selbst die Sinnlosigkeit des Aufräumens und lässt sich von einem klingelnden Telefon Schuldgefühle einreden. In sehr schlechten Phasen ist sogar das zu anstrengend. "Sie haben eine Depression", sagt sein Therapeut. "Wenn sie damit meinen, dass meine Hirnchemie laut Arschloch schreit – gebe ich ihnen Recht", sagt er. Unterhaltsam und selbstironisch erzählt Tobi Katze Geschichten über das Leben mit der psychischen Störung, die er mit 4 Millionen Menschen in Deutschland teilt. Ein Programm auch für Menschen ohne Depression – und für die, die einfach mal befreit über ihre Krankh...

1. Klangbilderkonzert: »Fremde Heimat« am 12.10. und 17.11. im Buddenbrookhaus

Lesung aus dem Roman »Der Vulkan« von Klaus Mann und Musik von Heinrich Ignaz Franz Biber, Camille Saint-Saëns, Sergej Prokofjew, Paul Hindemith

1. Klangbilderkonzert: »Fremde Heimat« am 12.10. und 17.11. im Buddenbrookhaus
Das 1. Klangbilderkonzert findet im Rahmen der Ausstellung »Fremde Heimat« im Buddenbrookhaus statt. Die Ausstellung geht der Frage nach, was die Flucht für die Familie Mann bedeutet. In seinem weitgehend autobiografischen Roman »Der Vulkan. Roman unter Emigranten« beschäftigt sich Klaus Mann mit dem Schicksal von Emigranten, deren Geschichten in verschiedenen Handlungssträngen und an unterschiedlichen Schauplätzen miteinander verwoben sind. Der Roman führt nach Paris, Amsterdam, Prag, in die Schweiz und die USA – ebenso werden verschiedene Räume im Buddenbrookhaus zu »Reisestationen«, an denen die entsprechenden Auszüge aus dem Roman gelesen und in Verbindung mit Kammermusik für Violine und Harfe gebracht werden. Wegen der begrenzten Platzkapa...

Ruta Sepetys liest aus ihrem neuen Roman „Salz für die See“

Mittwoch | 14.9.16 | 19:30 Uhr | Günter Grass-Haus | Lübeck

Ruta Sepetys liest aus ihrem neuen Roman „Salz für die See“
Der Untergang der Wilhelm Gustloff zählt bis heute zu den verlustreichsten Unglücken in der Geschichte der Seefahrt und ist ein Thema, mit dem sich nicht nur deutsche Autoren wie Günter Grass beschäftigt haben. Am kommenden Mittwoch, 14. September, stellt die amerikanische Autorin Ruta Sepetys ihren New York Times-Bestseller Salz für die See im Günter Grass-Haus vor. Ruta Sepetys hat litauische Vorfahren und eine direkte familiäre Verbindung zu den Geschehnissen in Gotenhafen. Bei den Recherchen zu ihrem Roman ist es ihr gelungen, mit Überlebenden und Zeitzeugen zu sprechen. Diese Berichte sind Inspiration und Grundlage für die vier Menschen, deren Schicksale die Autorin in ihrem Roman aufeinandertreffen lässt. In ihrem eindrucksvollen, bebilderten ...

Lesung: „Begegnungen mit Siegfried Lenz“ von Hanjo Kesting

Dienstag | 6.9.16 | 19:30 Uhr | Günter Grass-Haus | Lübeck

Lesung: „Begegnungen mit Siegfried Lenz“ von Hanjo Kesting
Neben einer tiefgründigen Freundschaft verband Günter Grass und Siegfried Lenz der Verlust ihrer Heimat. Wie Grass gilt Lenz als einer der herausragenden und bestimmenden Autoren der deutschen Nachkriegsliteratur. Seine vierzehn Romane und über einhundertfünfzig Erzählungen und Kurzgeschichten haben eine große und beständige Leserschaft gefunden. Der Redakteur und Publizist Hanjo Kesting hat das Schaffen von Siegfried Lenz ein Leben lang begleitet und ist mit seinem Werk vertraut wie wenige andere. In zahlreichen Aufsätzen, Vorträgen und Radiobeiträgen hat er sich immer wieder mit dem Autor und seinen Büchern beschäftigt. In seinem neuen Band Begegnungen mit Siegfried Lenz versammelt er seine wichtigsten Arbeiten über Lenz aus vierzig Jahren, erg...

Lesung mit dem internationalen Bestsellerautor Jan-Philipp Sendker

Dienstag | 6.9.16 | 20:00 Uhr | Buchhandlung Heinrich Hugendubel | Königstraße 67 a | Lübeck

Lesung mit dem internationalen Bestsellerautor Jan-Philipp Sendker
Der Autor ist einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren. Seine Romane wurden mehr als drei Millionen Mal verkauft und in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Eine bewegende Geschichte über die Macht der Liebe, die Angst vor dem Verlust und die Kraft der Menschlichkeit, die auch in schwierigen Zeiten ihren Weg findet und Unmögliches möglich macht. Auf einer Chinareise erleben Paul und Christine einen Albtraum: Ihr vierjähriger Sohn wird entführt. Zwar gelangt David durch glückliche Umstände wieder zu ihnen, doch die Entführer geben nicht auf, sie wollen ihn zurück. Der einzig sichere Ort für die Familie ist die amerikanische Botschaft in Peking. Aber Bahnhöfe, Straßen und Flughäfen werden überwacht. Ohne Hilfe haben sie keine Chance, dorthin...

Lust auf eine Reise in die 70er Jahre?

Lust auf eine Reise in die 70er Jahre?
Am Freitag, den 16. September 2016 passiert es um Punkt 19:30 Uhr: Im Galeriecafé Dreas Stuv in Lübeck in der Aegidienstraße beamen wir uns mitten hinein in diese schillernde Zeit. Der heute kaum noch gelesene Bestsellerautor Johannes Mario Simmel sprach damals in unglaublichen 75 Millionen Exemplaren das an, was die Menschen bewegte: die Auswüchse der Unterhaltungsindustrie, Rauschgift- und Alkoholsucht, Schicksale jugendlicher Flüchtlinge, Massenvernichtungswaffen, Sex, die Nazivergangenheit,… Alles Themen, die auch heute noch oder wieder durchaus aktuelle Themen sind. Der Autor und Literaturwissenschaftler Wolfgang Bremer liest an dem Abend kurze witzige und spannende Textauszüge aus verschiedenen Werken von Simmel, zum Beispiel aus „Und Jimmy g...

Benjamin von Stuckrad-Barre – Panikherz

Sonntag | 6.11.16 | 20:00 Uhr | Rider´s Cafe | Leinweberstraße 4 | Lübeck

Benjamin von Stuckrad-Barre – Panikherz
Er wollte genau da rein: zu den Helden, in die rauschhaften Nächte – dahin, wo die Musik spielt. Erst hinter und dann auf die Bühne. Unglaublich schnell kam er an, stürzte sich hin- ein und ging darin fast verloren. Udo Lindenbergs rebellische Märchenlieder prägten und verführten ihn, doch Udo selbst wird Freund und später Retter. Benjamin von Stuckrad-Barre erzählt eine Geschichte, wie man sie sich nicht ausdenken kann: Er wollte den Rockstar-Taumel und das Rockstar-Leben, bekam beides und folgerichtig auch den Rockstar-Absturz. Früher Ruhm, Realitätsverlust, Drogenabhängigkeit. Und nun eine Selbstfindung am dafür unwahrscheinlichsten Ort – im mythenumrankten »Chateau Marmont« in Hollywood. Was als Rückzug und Klausur geplant war, erweist s...

jo.art präsentiert: SommerNachtsLesungen 2016

jo.art präsentiert: SommerNachtsLesungen 2016
Endlich ist es auch offiziell so weit: Die Kulturdornse ist genehmigt und ab jetzt können von jo.art im kleinen, aber feinen und eleganten Rahmen Lesungen, Konzerte und andere kleine Veranstaltungen angeboten werden. Begonnen wird mit der in München schon seit Jahren erfolgreich und von der Presse gelobten Lesereihe SommerNachtsLesungen. Vom 28. August bis zum 11. September finden an mehreren Terminen Lesungen bedeutender klassischer Literatur statt. Der Tradition gemäß wird am 28. August um 21:00 Uhr mit der von Stephan Joachim selbst stimmgewaltig und in allen Rollen vorgetragenen Tragödie in einem Aufzug Elektra von H. v. Hofmannsthal begonnen. Dann wird im Anschluss am 30. & 31. August in zwei Teilen die Seemannssage Der fliegende Holländer von Juliu...

LiteraTour Nord – Oktober 2016 bis Februar 2017 – Sechs Lesungen in Lübeck

LiteraTour Nord – Oktober 2016 bis Februar 2017 – Sechs Lesungen in Lübeck
Das Lübecker Buddenbrookhaus und die Buchhandlung Hugendubel werden von Oktober 2016 bis Februar 2017 im Rahmen der LiteraTour Nord sechs interessante deutschsprachige Autoren begrüßen, die ihre aktuellen Bücher in der Hansestadt vorstellen. Die winterliche Lesereise durch den Norden um den mit 15000 Euro dotierten „Preis der LiteraTour Nord“ ist ein Projekt von norddeutschen Kultureinrichtungen, Buchhandlungen, Universitäten und der VGH-Stiftung. Neben Lübeck sind Oldenburg, Bremen, Rostock, Lüneburg und Hannover Stationen der Reise. Die Lübecker Termine: Olga Martynova, Montag, 24. Oktober, 20:00 Uhr, Buddenbrookhaus Teresa Präauer, Montag, 14. November, 20:00 Uhr, Buddenbrookhaus Benedict Wells, Montag, 5. Dezember, 20:00 Uhr, Buchhandlung Hug...

Lesungen im Park: A. Mundt

Donnerstag | 1.9.16 | 17:00 bis 19:00 Uhr | Godewindpark / Godewind | Travemünde

Lesungen im Park: A. Mundt
Sie lieben Literatur und möchten gern einmal live bei einer Autorenlesung dabei sein? Dann sind Sie bei unserer neuen Reihe "Lesungen im Park" genau richtig. Immer donnerstags ab 17:00 Uhr lesen Autoren im Godewindpark aus ihren Buchveröffentlichungen. Es erwarten Sie jede Menge Phantasie und Abenteuer, Maritimes, spannende Krimigeschichten und echte Travemünder Originale. Genießen Sie Ihren Ausflug in die Welt der Literatur und lassen Sie den Tag mit Ihrem neuen Lieblingsbuch entspannt ausklingen. Infos: www.travemuende-tourismus.de/veranstaltungen/highlights/lesungen-im-park.html...

Arno Camenisch liest aus „Die Kur“

Montag | 8.8.16 | 20:00 Uhr | Buddenbrookhaus | Lübeck

Arno Camenisch liest aus „Die Kur“
Der Schweizer Autor und Performer Arno Camenisch wird im Rahmen des „Literatursommer Schweiz 2016“ bei einer Lesung am Montag, 8. August, seinen neuen Roman „Die Kur“ im Buddenbrookhaus in Lübeck vorstellen. Dabei thematisiert er auf tiefgründige und abgrund-komische Art die Liebe, das Leben und den Tod. Das Besondere: Mit der gleichen Originalität, mit der Camenisch seine Wort- und Bildsprache kreiert, trägt er auch seine Texte vor - in seinem unvergleichlichen, melancholisch-humorvollen „Camenisch-Sound“. Camenisch liest außerdem aus seinem Roman „Sez Ner“, das zweisprachig Deutsch-Rätoromanisch 2009 im Engeler-Verlag erschienen ist. Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr. Der Eintritt kostet 7,- Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Eine Veranst...

Lesung mit Harvey Focks – „witzwort . bedarfshalt . milieus“

Donnerstag | 28.7.16 | 19:00 Uhr | Buddenbrookhaus | Lübeck

Lesung mit Harvey Focks – „witzwort . bedarfshalt . milieus“
Wie der Fotograf mit seiner Kamera hält Harvey Focks mit seinem Bleistift fest, was er sieht und er sammelt auf, was am Wegsrand liegt. Der Husumer Sprachkünstler benutzt Buchstaben und bildet Worte, um daraus markante Sätze zu bauen. Sein neues Projekt „witzwort . bedarfshalt . milieus" besteht aus kurzen Texten, Skizzen und Poems, die er bei einer Lesung im Buddenbrookhaus am Donnerstag, 28. Juli, erstmals vorstellt. Die Lesung ist der Beginn einer literarischen Reise und wird in den kommenden Monaten als work in progress deutschlandweit fortgesetzt. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr. Kosten für Erwachsene / Ermäßigte / Kinder: 7,- / 3,50 / 2,50 Euro....

Beatrice Reszat: Mutmachtour für Träumer – Lesung mit der Autorin

Beatrice Reszat: Mutmachtour für Träumer – Lesung mit der Autorin
Die Autorin gastiert am Mittwoch, dem 22. Juni um 20:00 Uhr erstmalig auf dem Theaterschiff Lübeck am Holstenhafen und liest aus ihrem neuen Buch „Mutmachbuch für Träumer“. Zum Buch: Träume sind die Sterne am Himmel unseres Lebens. Ohne sie wäre immer dunkle Nacht! Die Frage ist nicht, ob wir Träume haben. Die Frage ist, ob wir unseren Mut zusammennehmen, die Segel setzen und zu einem großen Abenteuer aufbrechen: das Abenteuer, unsere Träume zu leben! In ihrem aktuellen Buch „Mutmachbuch für Träumer – denn hinterm Horizont geht’s weiter“ zeigt uns Beatrice Reszat, wie man das schafft! Und auch wie man die Stürme übersteht, die einem auf so einer Reise begegnen können. Beatrice ist den Weg eines Träumers zum Erfolg selbst gegangen, und...

Lesungen im Park

23. Juni bis 15. September 2016

Lesungen im Park
Sie lieben Literatur und möchten gern einmal live bei einer Autorenlesung dabei sein? Dann sind Sie bei unserer neuen Reihe Lesungen im Park genau richtig. Immer donnerstags ab 17:00 Uhr lesen Autoren im Godewindpark aus ihren Buchveröffentlichungen. Es erwarten Sie jede Menge Phantasie und Abenteuer, Maritimes, spannende Krimigeschichten und echte Travemünder Originale. Genießen Sie Ihren Ausflug in die Welt der Literatur und lassen Sie den Tag mit Ihrem neuen Lieblingsbuch entspannt ausklingen. Alle Termine, jeweils donnerstags 17:00 bis 18:00 Uhr: • 23.6.2016 C. Hartz • 30.6.2016 E. Almstädt • 7.7.2016 J. Schlennstedt • 14.7.2016 O. Lück • 11.8.2016 S. Weiß • 18.8.2016 J. Vogler • 25.8.2016 H. Woltersdorf • 1.9.2016 A. Mundt • 8....