Ausbildungsstart in der Arbeitsagentur Lübeck

Bewerbungen für 2018 können bis 30.09.2017 online eingereicht werden

Neue Studierende

Am 1. September 2017 hat auch für sechs Nachwuchskräfte in der Agentur für Arbeit Lübeck die dreijährige Ausbildungs- und Studienzeit begonnen.

Dana Plessow (2.v.r, 25 Jahre, Wohnort Lübeck) und Patrick Hake (20 Jahre, Wohnort Wismar) wurden von Geschäftsführerin Operativ Kathleen Wieczorek (l.) und Fachkraft Ausbildung und Qualifizierung Monika Seewe begrüßt. Sie haben das Bachelorstudium „Arbeitsmarktmanagement“ sowie „Beratung in Bildung, Beschäftigung und Beruf“ begonnen, das abwechselnd an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit in Schwerin und in der Arbeitsagentur durchgeführt wird. Die zwei Nachwuchskräfte befinden sich bereits zum ersten Studienabschnitt an der Fachhochschule.

Die Lübecker Riccarda Hartwig (1.v.r. 24 Jahre), Kijara Schnasse (19 Jahre), Marlena Derjung (30 Jahre) und Yustin Ogrodowski (19 Jahre) machen die Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen. Agenturchef Markus Dusch (2.Reihe v.l.), Geschäftsführerin Operativ Kathleen Wieczorek, Fachausbilderin Grit Wendt, Geschäftsführer Interner Service Thorsten Dittkuhn und Fachkraft Ausbildung und Qualifizierung Monika Seewe hießen die neuen Auszubildenden in der Arbeitsagentur willkommen.

Wer Interesse am Umgang mit Kunden aber auch an wirtschafts- und sozialpolitischen Zusammenhängen hat, findet bei der Arbeitsagentur ein breites Tätigkeitsfeld. Das Spektrum der abwechslungsreichen Tätigkeiten reicht von „A“ wie Arbeitsvermittlung bis „Z“ wie Zahlung von Arbeitslosengeld.

Die Agentur für Arbeit Lübeck nimmt bis 30.9.2017 Bewerbungen für den Ausbildungsbeginn im Herbst 2018 entgegen. Bewerbungen von schwerbehinderten Interessenten und jungen Menschen mit Migrationshintergrund sind dabei besonders willkommen. Das Bewerbungsverfahren erfolgt online. Die Stellenausschreibungen sind im Karriereportal unter www.arbeitsagentur.de/karriere veröffentlicht. Neben dem E-Recruiting gibt es hier auch weitere Informationen über den Ausbildungsberuf der/des Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen und das Bachelorstudium.

Foto: Neue Auszubildende

« Der richtige Job: Eine Kopf-Herz-Bauch-Entscheidung Da geht noch mehr! Minijob-Ausstellung macht vom 9.10. bis 13.11.2017 Station in Lübeck »