Engagement bringt weiter

Ausbildungszertifikat der Arbeitsagentur würdigt vier Unternehmen aus Lübeck und Ostholstein

Die bundesweite Woche der Ausbildung nahm die Agentur für Arbeit Lübeck zum Anlass, vier Unternehmen auszuzeichnen. Bereits seit 2007 verleiht die Arbeitsagentur die Ausbildungszertifikate. Damit möchte sie Unternehmen motivieren, die bisher nicht ausbilden oder schon länger nicht mehr ausbilden, dem guten Beispiel zu folgen und in ihrem eigenen Interesse aktiv Nachwuchsförderung zu betreiben.

 

„Die besten Kollegen kommen meist aus den eigenen Reihen. Deshalb lohnt es sich, in den eigenen Nachwuchs zu investieren und auszubilden. Das haben diese Betriebe erkannt und engagieren sich seit vielen Jahren. Sie geben jungen Menschen faire Einstiegschancen und schauen dabei nicht nur auf die Schulnoten. Sie helfen ihnen, sich sowohl fachlich als auch menschlich zu entfalten und damit langfristig zu wertvollen Mitarbeitern zu werden“, erklärt Markus Dusch, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Lübeck.

 

Stellvertretend für viele engagierte Betriebe erhielten heute folgende Unternehmen aus Industrie und Handwerk das Ausbildungszertifikat der Bundesagentur für Arbeit:

 

• Beauty Concept SPA (Lübeck)
• Daimler AG Niederlassung Lübeck
• LMK-Einkaufswelt Löffler, Menke & Koch KG (Eutin)
• Otto Cobobes GmbH Heizung - Klima – Sanitär (Eutin).

 

„Wie wichtig die Fachkräftesicherung für sie ist, belegen Ausbildungsquoten von bis zu 37 Prozent. Sie unterstützen aktiv die Arbeit der Berufsberatung und arbeiten konstruktiv auch bei schwierigen Fällen zusammen. Sie arbeiten aber auch aktiv mit dem Arbeitgeber-Service zusammen, melden uns frühzeitig ihre Ausbildungsstellen und geben eine Rückmeldung über den Stand des Besetzungsverfahrens“, ergänzt Dusch.

 

„Entdecken Sie mit uns die versteckten Talente, die zu Fachkräften in Ihrem Unternehmen entwickelt werden können. Jeder junge Mensch, der ohne Ausbildung bleibt, ist einer, der künftig als Fachkraft fehlen wird. Unser Augenmerk sollte darauf liegen, möglichst vielen den direkten Weg in die Ausbildung zu ermöglichen. Bei Bedarf unterstützen wir zum Beispiel mit ausbildungsbegleitenden Hilfen oder der „Assistierten Ausbildung“ - unserem kostenfreien Angebot an zusätzlichem Unterricht und sozialpädagogischer Begleitung. Gerne informieren wir Sie zu den Möglichkeiten“, bietet Dusch Personalverantwortlichen an.

 

Unternehmen, die sich informieren oder Ausbildungsstellen anbieten möchten, erreichen die Ausbildungsstellenvermittlung unter der Telefonnummer 0451 588-756 oder der E-Mail Luebeck.Ausbildungsstellenvermittlung@arbeitsagentur.de.

 

Foto: Engagieren sich für Ausbildung (v.l.): Markus Dusch, Maik Brüning und Uwe Karbe (Daimler AG), Maria Andrienko und Katja Wilk (Beauty Concept SPA), Stefan und Sebastian Dose (Otto Cobobes GmbH), Heinz Frank, Ralf Splettstößer-Preuß und Carolin Oesinghaus (LMK-Einkaufswelt) sowie Joachim Tag (Jobcenter).

« Lübecker Bildungszentrum Mortzfeld unter neuer Leitung Einladung zum Hochschulinformationstag in Neubrandenburg am 14. April und für ein Studium in persönlicher Atmosphäre »