Gute Gründe für eine Ausbildung bei AMEOS

Eine Ausbildung in den Pflegeberufen und in der Ergotherapie bei AMEOS bietet beste Berufs- und Karriereaussichten.
Eine zunehmende Anzahl junger Menschen entdeckt bei AMEOS die sozialen Berufe in all ihrer Vielseitigkeit. Entscheidend für die Berufswahl sind aber auch die Attraktivität der Ausbildungsstandorte Neustadt und Heiligenhafen und die Vorzüge eines großen Trägers von Kliniken, Pflege- und Eingliederungseinrichtungen. Das AMEOS Institut Nord steht für hochwertige Ausbildungs-, Fort- und Weiterbildungsangebote. Die Qualität der Ausbildung ist DIN ISO- und AZAV-zertifiziert.

 

Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung
Dieser Beruf hat sich in den letzten Jahren zum begehrten Facharbeiterberuf entwickelt. Praktische Ausbildung findet in verschiedenen Klinikbereichen statt: Psychiatrie, Neurologie, Chirurgie, Innere Medizin, Pädiatrie, Gynäkologie, amb. Pflege. Die Schüler erlernen kommunikative Kompetenzen, lernen Bedürfnisse zu erkennen, Krankheiten zu verstehen und ihr Handeln in einem ethisch-rechtlichen Kontext zu verstehen.

 

Altenpflegeausbildung
Der Beruf der Altenpflege hat sich in den letzten Jahren einen hohen Professionalisierungsgrad erworben. Mit dem Konzept der integrierten Ausbildung (2 Jahre gemeinsame theoretische Ausbildung mit der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung) wird AMEOS den aus dieser Entwicklung resultierenden Qualifikationsbedarf gerecht. Die Ausbildung bei AMEOS schafft auf optimale Art und Weise eine Vernetzung sozialpflegerischer und gesundheitspflegerischer Inhalte.

 

Ergotherapieausbildung
Die Ergotherapieausbildung der AMEOS Ergotherapieschule wird allen Aspekten der Ganzheitlichkeit gerecht - sie ist eine Ausbildung für Hirn, Herz und Hand. Ergotherapeuten arbeiten mit Menschen aller Altersstufen, erstellen ergotherapeutische Befunde und individuelle Behandlungspläne. Ergotherapeuten arbeiten in Kliniken, Werkstätten für angepasste Arbeit, Förderschulen, Pflegeeinrichtungen oder auch in freien Praxen. Innerhalb des ersten halben Jahres der Ausbildung erwerben die Schüler zusätzlich die Qualifikation zur Betreuungskraft nach § 87 b SGB XI.

 

Alle Ausbildungen
In allen Ausbildungen hat sich das AMEOS Institut Nord das Ziel der individuellen Schülerförderung gesetzt. Durch pädagogisch fundierte Konzepte werden Schüler mit Unterstützungsbedarf im theoretischen Bereich gefördert. Abiturienten können sich bei entsprechendem Engagement und besonderer Eignung für ein Stipendium für einen berufsbegleitenden Studiengang bewerben.

 

Freiwilliges Soziales Jahr bei AMEOS
Die AMEOS Einrichtungen in Holstein bieten jungen Menschen bis 27 Jahre die Möglichkeit ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren und etwas für sich und andere Menschen zu tun. 
Über einen Zeitraum von 12 Monaten können sich die FSJ-ler bei AMEOS in klinischen Bereichen, in Eingliederungs- oder Fachpflegeeinrichtungen engagieren und beruflich orientieren. An den Standorten Neustadt, Heiligenhafen, Kiel, Preetz, Lübeck, Sierksdorf, Grömitz und Oldenburg werden vielfältige Angebote für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) angeboten.

 

Ihre Ansprechpartnerin: Erken Schröder, Regionalleitung Kommunikation, AMEOS Nord, Wiesenhof, D-23730 Neustadt i.H., Tel. +49 (0)4561 611-4557, E-Mail: erks.verw@neustadt.ameos.de.

« Erfolgreicher Wiedereinstieg: Karriere mit Familienanschluss Assistierte Ausbildung: Damit alles glatt läuft »