Mixen, shaken, pur und auf Eis: Was trinkt man zur fünften Jahreszeit?

Heiß wie in Rio, geheimnisvoll wie in Venedig oder ausgelassen wie in Düsseldorf, Köln und Mainz – bei Fasching, Karneval oder Fastnacht herrscht Ausnahmezustand. Hier lachen und flirten „Engel“ und „Teufel“ mit „Nonnen“ und „Priestern“ und feiern zu Helau und Alaaf das Leben.

Damit stoßen wir 2018 mit Freunden und Fremden an:
Spritzig und verführerisch – aus dem Hause Söhnlein
„Schenk’ deinem Tag ein Prickeln“, empfiehlt Söhnlein Brillant. Und was für den Alltag gilt, zählt erst recht in der Faschingszeit. Wenn die Hexen tanzen und es knistert zwischen Indianer und Cowgirl, sorgen zwei Ready to drink-Kompositionen und zwei Cocktails zum Selbermixen für Partylaune auf dem Kostümfest:
Sparkling on the rocks – das ist Söhnlein White ICE: Der feinperlige Drink aus dem Hause Söhnlein hat einen aromatisch-frischen Geschmack und lässt sich am besten auf Eis genießen.


Rot wie die Liebe ist Söhnlein Erdbeere mit fruchtig-frischem Erdbeergeschmack auf Basis natürlicher Aromen. Das Mixgetränk mit verlockendem Erdbeerduft und angenehmer Süße lässt den Faschingsflirt zart prickeln.


Für alle Regenbogen­Liebhaber sind diese bunten Candy Cotton Drinks das Richtige! Von Caro von Madmoisell eigentlich zu Silvester kreiert, stehen sie auch jeder Faschingsparty richtig gut:

 

Söhnlein Brillant Halbtrocken
Zuckerwatte
Lebensmittelfarbe in rosa, blau, gelb und lila
Söhnlein Brillant in vier hohe Longdrink-Gläser geben und jedes Glas mit ein klein wenig Lebensmittelfarbe (nicht zu viel, damit der pastellige Look erhalten bleibt) mischen. Jetzt die Candy Cotton Drinks mit farblich passender Zuckerwatte toppen und die Zuckerwatte-Bälle mit Streuseln verzieren. Das war’s! Schon sind eure genialen Candy Cotton Drinks fertig!

Wer es lieber ein wenig herber mag, wählt „Bitter Fizz“:


Bitter Fizz
2 cl Kuemmerling
6 cl Söhnlein Brillant Medium Dry
6 cl Schweppes Ginger Ale
Alle Zutaten auf Eis in ein Longdrinkglas geben und mit einer Orangenscheibe garnieren.

Heute gibt’s „Kokosnuss-Bützchen“ – mit Mangaroca Batida de Côco
Ein Küsschen in Ehren, in der rheinischen Karnevalshochburg auch „Bützchen“ genannt, ist im Fasching erlaubt. Wer den „Kuss der Kokosnuss“ liebt, wählt Mangaroca Batida de Côco, den Kokos-Likör nach brasilianischem Originalrezept. Er schmeckt nicht nur im Sommer pur auf Eis und verleiht vielen Cocktail-Rezepten den exotischen Kick: „Captain Jack“ entert jede Kostümparty:

Cocktail „Captain Jack“
2 cl Rum
2 cl Batida de Côco
2 cl Vanillesirup
8 cl Orangensaft
8 cl Maracujasaft
Zutaten auf Eis kräftig shaken, mit Orange und Kirsche garnieren und genießen.

Kuemmerling – shaken, mixen, pur, auf Eis
So vielfältig wie die Verkleidungen zur fünften Jahreszeit ist Kuemmerling: Shaken, mixen, pur und auf Eis – der Kräuterlikör mit Kante ist für alles zu haben. Ob im Mix mit Softdrinks und Spirituosen oder als Kräuter-Kick in Kaffee-Kreationen – wer den Kräutergeschmack voll auskosten will, trinkt ihn pur. In der praktischen 0,02-l- oder 0,1­l-Taschenflasche hat man ihn im bunten Narrentreiben immer parat zum spontanen Anstoßen mit Freunden oder Fremden.
Kuemmerling und Cocktail passt nicht? Dieses Vorurteil ist mit „Kuemmerling Deluxe“ schnell widerlegt:
Kuemmerling Deluxe
2 cl Kuemmerling
2 cl Gin
2 cl Wermut, trocken
1 cl Bols Triple Sec
Die Zutaten auf Eis shaken und in ein vorgekühltes Martiniglas seihen. Anschließend mit einer Orangenzeste garnieren.

« Neuer Lifestyle in der Lübecker Bucht Weinforum Lübeck präsentiert den Wein des Monats Februar 2018 »