Trendy Kokosnuss: Für Wellness, Küche und Kosmetik – am liebsten aber als köstlich exotischer Drink

Ganz gleich, wo sie zu finden ist – das, was die Kokosnuss ausmacht, ist einfach ihr unvergleichlich exotischer Geschmack. Und den hat Mangaroca Batida de Côco mit dem bekannten Claim „Der Kuss der Kokosnuss“ lange vor dem Kokosnuss-Hype für sich entdeckt und versorgt Kokosnuss-Fans mit leckerem exotischem Trinkgenuss – brasilianisches Strandfeeling garantiert.

Eine für alles – das Kokosnuss-Phänomen
Aber nicht nur als brasilianisches Kultgetränk begeistert die Kokosnuss – aufgrund ihrer unglaublich vielseitigen Verwendbarkeit avanciert sie zum wahren Hipster unter den Früchten: Exotisch, tropisch, dazu noch vegan und eigentlich keine Nuss, sondern eine Steinfrucht und bis zu 2,5 kg schwer. Das Tolle an ihr: Praktisch jeder ihrer Bestandteile lässt sich verwerten.


Jüngster Hit ist das Kokoswasser: Aus dem Inneren der grünen, unreifen Nüsse gewonnen, ist es als isotonischer Durstlöscher – pur oder aufgepeppt mit Fruchtaromen wie Granatapfel oder Holunderblüte – zum echten In-Getränk geworden.


Unter der braunen, von Fasern umgebenen Schale gelangt man an das weiße Fruchtfleisch, das roh köstlich erfrischend schmeckt. Getrocknet und weiterverarbeitet werden daraus Kokosraspeln als Bestandteil von Gebäck, Müsli, Süßigkeiten oder ballaststoffreiches Kokosmehl als glutenfreier Ersatz für Getreidemehl.


Kokosmilch verleiht vielen Gerichten einen Hauch Exotik. In der Küche ist Kokosfett beliebt zum Braten, Backen und als veganer Butterersatz. Kokosöl schließlich dient Schönheit und Pflege: Es versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und lässt die Haare glänzen. Zum guten Schluss tut auch die Schale der tropischen Frucht ihren weiteren Dienst und wird zum Beispiel oft zu Gefäßen verarbeitet.

Kokosnuss-Kult mit Mangaroca Batida de Côco
Der Kokosnuss-Likör nach brasilianischem Originalrezept verwendet natürliche Kokosnuss-Aromen und wird schnell zum Must-HaveSommerdrink für jede Party. Ob verlockend pur auf Eis, verführerisch als exotischer Cocktail oder origineller Longdrink mit brasilianischem Flair,  z. B. als trendy Batida Passion, dem fruchtigen Mix mit Maracujanektar – unter dem Motto „Der Kuss der Kokosnuss“ sorgt Mangaroca Batida de Côco für exotischen Genuss und weckt das brasilianische Lebensgefühl. Ab sofort gibt es Mangaroca Batida de Côco im neuen Look, der noch mehr Lust macht auf die feine Spirituose.

« Jaguar Faszination auf der IAA in Frankfurt Weinforum Lübeck präsentiert den Wein des Monats September 2017 »