Weinforum Lübeck präsentiert den Wein des Monats April 2018

La Rocaille Côtes du Rhône AOC

Ein Côtes du Rhône kann ein echtes Vergnügen sein. Fruchtbeladen, aber nicht aufdringlich. Kraftvoll, aber geschmeidig. Fröhlich im Charakter, erfrischend im Mund.


Die Trauben für diesen Wein stammen von Weinbergen, die unmittelbar an das Gebiet der berühmten AOC Chateauneuf-du-Pape grenzen. Der steindurchsetzte Boden (im französischen ‚La Rocaille‘) sorgt dafür, dass die in den Kieseln gespeicherte Wärme konstant nachts an die Trauben abgegeben wird. Das Ergebnis, dank des dort vorherrschenden Mistrals und der relativ kühlen Nächte ergeben keinen üppigen, überladenen Wein, sondern einen fein anmutenden, erfrischenden und saftigen Tropfen.


„Der Wein ist nach den steinigen Böden benannt (rocaille heißt Schotter), auf denen die jungen Syrah-, Grenache- und Mourvèdre-Reben wachsen.


In der gut abgestimmten Mischung der Sorten ist der Wein aromatisch vielschichtig, ohne kompliziert zu sein. Milde Säure zieht über die Zunge, lässt ihn fröhlich tänzeln und klingt am Gaumen samtig würzig aus. Ein charmantes, aber nie aufdringliches Fruchtpaket mit Noten von roten Beeren und Lakritz. Man kann ihn solo genießen aber auch zu rustikalen Gerichten, etwa zu Salamipizza oder gegrillten Lammkoteletts.


Weinforum Lübeck, Wilhelm Ulex Söhne GmbH, Ratzeburger Allee 111 – 125, Lübeck, Tel.: 0451 / 501100, Fax: 0451 / 501101.

« SEMINAR: Chinesische Teezeremonie mit Sally Lee – Chinesische Teekultur genießen und zur inneren Ruhe finden Tage der offenen Tür im Club Medius »