Willkommen Lebenslust – PALAZZO bittet zu Tisch!

Am 15. November 2019 feiert der Cornelia Poletto PALAZZO die Premiere seiner 6. Spielzeit in Hamburg.

Seit 2014 serviert PALAZZO in Hamburg alljährlich im Herbst und Winter seine ebenso köstliche wie unterhaltsame Mischung aus Haute Cuisine, kreiert von Cornelia Poletto, und bestem Entertainment – und das mit stetig wachsendem Erfolg: Allein in der vergangenen Spielzeit haben mehr als 27.000 Gäste das Vier-Gang-Menü und die Show im Spiegelpalast genossen.

Am 15. November 2019 heißt es „Vorhang auf“ für die sechste Saison. Dann feiert die Dinner-Show ihre Premiere mit neuem Programm und neuem Menü.

In einer Zeit, in der viele Menschen durch den Tag hetzen, ständig und überall erreichbar sind und es immer mehr verlernen, einfach einmal – im besten Wortsinne – abzuschalten, gewinnen Orte des Rückzugs zunehmend an Bedeutung. Der PALAZZO-Spiegelpalast mit seiner ganz besonderen Atmosphäre, die einen sofort beim Betreten in eine andere Welt eintauchen lässt, ist ein solcher Ort. Hier können die Gäste perfekt „entschleunigen“, Ballast abwerfen und verloren gegangene Energie auftanken.

Kleine Auszeiten, bewusste Momente des Erlebens, Augenblicke intensiver Wahrnehmung – PALAZZO bietet einen Abend lang perfekte Unterhaltung und höchsten Genuss.

 

Mit dem Ziel und gleichsam Anspruch, etwas Besonderes zu schaffen und seine Gäste zu verwöhnen, lädt PALAZZO in eine Welt ein, in der Lebens- und Gaumenfreude, Körperkunst, Humor, Musik und ein besonderes Flair zu einer magischen Einheit verschmelzen. Eine Rezeptur, die auf den ersten Blick einfach erscheint und tatsächlich an die Tradition von „Brot & Spiele“ anknüpft. Doch wer sich Zeit für einen Blick auf die vielen Bestandteile nimmt, aus denen ein vergnüglicher Abend im Spiegelpalast besteht, der erahnt, wie viel Kreativität, Professionalität, Leidenschaft und Liebe zum Detail nötig sind, bevor sich die künstlerischen Darbietungen, das Essen, Musik, Licht, Service und Ambiente zu einem gelungenen Ganzen fügen.

Für die kulinarische Seite zeichnet erneut Cornelia Poletto verantwortlich. Gemäß ihres Koch-Credos „Wirklich gutesEssen kann nur aus wirklich guten Produkten entstehen“, besticht ihr Menü durch den Fokus auf die verwendeten Produkte – ohne Kompromisse hinsichtlich Qualität und Frische, anspruchsvoll und voller Raffinesse, aber ohne überflüssiges Chichi. Cornelia Polettos Speisenfolge beginnt mit einem delikaten „Vitello tonnato“, gefolgt von einem Zwischengang aus der Suppenterrine unter dem Motto „Eismeerlachs meets Blumenkohl“. Als Hauptgang wird „Best of Ibérico de Bellota“ serviert – Rücken und Bäckchen vom spanischen Eichelschwein mit knackigem Wokgemüse und Gewürzjus. Als süßer Abschluss erwartet die PALAZZO-Gäste eine köstliche „Pavlova“, ein Kokosbaiser mit Mascarpone-Creme, exotischen Früchten und Ananassorbet.

 

Natürlich gibt es ebenfalls wieder eine vegetarische Speisenfolge sowie eine Menü-Variante für kleine PALAZZOGäste.

Diese Höhepunkte aus der PALAZZO-Küche verbinden sich auf perfekte Weise mit den künstlerischen Darbietungen auf der Bühne und in der Manege: „Glanz & Gloria“ lautet der Titel des neuen PALAZZO-Programms – eine Show, die Magie, Noblesse und Eleganz in den Hamburger Spiegelpalast bringt. Mit unvergleichlichem Charme, einer großen Portion Humor und mitreißender Musik wird das Publikum gekonnt verzaubert. Das Programm ist gespickt mit brillanten Artisten aus aller Damen und Herren Länder, anmutigen Showgirls, noch nie da gewesener Magie, edlen Kostümen und einer grandiosen Live-Band. Und mittendrin das Publikum – als Teil einer exklusiven Gesellschaft und hautnah dabei, wenn Glanz auf Gloria, Genie auf Wahnsinn und Risiko auf Nebenwirkung trifft!

PALAZZO – ein Kosmos voller Lebensfreude und Genuss für alle, die sich ein paar besondere Stunden gönnen möchten. Es ist angerichtet!

 

Glanz & Gloria – Das neue Showprogramm

 

Glanz & Gloria lautet der Name des neuen PALAZZO-Programms in der Spielzeit 2019/20 – eine Show, die eine Extraportion Magie, Noblesse und Eleganz in den Hamburger Spiegelpalast bringt.

 

Der schillernde Stern des Abends ist Ariana Savalas.

Mit unvergleichlichem Charme, einer großen Portion Humor und ihrer außergewöhnlichen Stimme führt die US-Amerikanerin durch den Abend. Die berauschende PALAZZO-Sängerin ist ein wahres Glamour-Girl, das noch dazu nicht auf den Mund gefallen ist. Ihr zur Seite stehen talentierte Artisten, begnadete Musiker und anmutige Tänzerinnen aller Nationen.

 

Die Zauberkünstler Zahir Circo alias Kike Aguilera und Xevi Casals entspringen einer völlig neuen Generation von Illusionisten – einer Generation, bei der es eher an Hexerei grenzt, wenn tatsächlich mal ein Trick gelingt … Dass Zahir Circo die PALAZZO-Gäste dennoch verzaubern werden, steht außer Frage, denn mit ihrer ganz eigenen Mischung aus Charme und Chaos öffnet sich jedes Herz. Wo man also hinschaut: Schöne Menschen in prachtvollen Kostümen, bei denen es nichts von der Stange gibt! Oder doch?

Hinsichtlich dieser Frage sollte man auf jeden Fall den englischen Artisten Jon Young im Auge behalten, der eine ebenso individuelle wie spektakuläre Antwort am Chinesischen Mast liefert. Nahezu unmöglich im Auge zu behalten ist dagegen das Duo Myriam & Mathieu. Mit einer rasanten Rollschuh-Darbietung sorgen die beiden Kanadier für atemberaubende Momente.

 

Mit vermeintlicher Leichtigkeit geht es bei LJ Marles alias Déjà DaBomb aus Großbritannien zu. Angesichts seines außergewöhnlichen Acts an den Tension Straps wird allerdings schnell klar, dass hier absolute Konzentration und jede Menge Kraft gefordert sind. Das trifft gleichermaßen auf das Duo Vilja zu: Die Zwillinge verschmelzen in ihrer eindrucksvollen Kontorsionsdarbietung scheinbar zu einer unzertrennlichen Einheit.

 

Für Nervenkitzel im Spiegelpalast sorgen Iris & Yldor. Das deutsch-spanische Duo präsentiert am Russischen Fangstuhl höchste Präzision in schwindelerregender Höhe. Der Spanier Ramiro Vergaz Criado weiß die PALAZZO-Gäste mitzureißen und kombiniert in seinem energiegeladenen Act gekonnt Jonglierkunst mit schwungvollen Lindy Hop-Tanzeinlagen. Ein eingespieltes Team sind Chris & Iris. Sie zeigen eine raffinierte und einzigartige Hand-auf-Hand-Darbietung. Ein hochkarätiger Act folgt auf den nächsten – Glanz und Gloria, wo man hinsieht!

 

Apropos „Hinsehen“: Emma Day und Lauren O'Sullivan sind definitiv jeden Blick wert – mondäner als diese beiden Revue-Tänzerinnen geht es kaum. Unterstützt werden sie von den Boomraiders – vier leidenschaftlichen Hamburger Musikern, die den Spiegelpalast mit ihrem Sound erstrahlen lassen und die extravaganten Nachtgestalten auf der Bühne akustisch begleiten.

 

Im PALAZZO Hamburg trifft Glanz auf Gloria, Zeichen auf Wunder, Genie auf Wahnsinn, Risiko auf Nebenwirkung – einfach zauberhaft!

« Haarige Reise – Von indischen Tempeln auf die Köpfe der Great Lengths-Kunden