Jazz, Funk und Literatur in der FABRIK

Nach der erfolgreichen Wiederaufnahme des Veranstaltungsbetriebs bietet die FABRIK auch im Oktober wieder zahlreiche kleine, aber feine Musik- und Literaturveranstaltungen.

Den Anfang machen die Schauspielerin und die Sängerin Eva Mattes & Etta Scollo (2.10.). Im Wechselspiel von Musik und Lesung streifen sie durch Elena Ferrantes Roman »Das lügenhafte Leben der Erwachsenen«. Singer-Songwriterin Kiddo Kat (16.10.) – bekannt für ihre Flashmobs und spontanen Sessions – präsentiert in der FABRIK ihr neues Album. Er wäre in diesem 100 Jahre geworden – Charlie Parker (4.10.). In einer Hommage würdet die Hamburger Jazzszene den Pionier des Modern Jazz. Mit dem Landesjugendjazzorchester (11.10.) steht das Spitzenensemble für Jazz-Nachwuchs auf der Bühne, das Tomasz Kowalczyk Trio (18.10.) präsentiert europäischen Jazz, virtuos und emotional, und das Jazzkombinat (25.10.) bringt mit seinem Bigband-Sound das Publikum ins Schwingen.

« Weltliteratur und Jazz in der FABRIK