Strand Open Air 2018 in Eckernförde – Live mit Jan Delay und Culture Candela

Jan Delay © Paul Ripke

Am 7. Juli 2018 gehen am Eckernförder Strand die „Lichter aus und die Träume an“. Das legendäre Strand Open Air präsentiert auch in diesem Jahr wieder große Stars frei nach dem Motto „SOMMER, SONNE, GUTE LAUNE …“  und das auch noch mit feinem Sandstrandfeeling zwischen den Zehen. JAN DELAY, CULTURE CANDELA und Sängerin AMANDA sorgen für musikalische Unterhaltung unter freiem Himmel und natürlich vor der schönsten Kulisse des Nordens: am Eckernförder Strand. Das mit „den Lichtern und den Träumen“ ist natürlich kein anderer als Kultikone JAN DELAY. Der coole Styler aus dem hohen Norden und dem nasalen Sound ist einer der erfolgreichsten und vielseitigsten Musiker in Deutschland. Der Chartstürmer und Krawattenmann nennt in seinen Songs die „Sachen“ beim Namen, singt Liebeshymnen auf Hamburg und St. Pauli, macht gleichzeitig harte Kante mit dem Nachtleben auf dem Kiez. Mit seinem Rock-Album „Hammer und Michel“ hat der Musiker sein 4. Album auf den Markt gebracht und damit unvergleichliche Akzente gesetzt. Reggae und Funk sind tot – jetzt ist Ham(-burg)-Rock dran könnte man meinen. Auf dem Strand Open Air präsentiert JAN DELAY Songs aus seinem gesamten Repertoire - von St. Pauli bis zu Oh Jonny. Wenn CULTURE CANDELA auf die Bühne kommt ist natürlich Party angesagt. 2017 ist ihr Jubiläumsjahr. 15 Jahre Bandjubiläum muss man natürlich gebührend mit einem neuen Album feiern. Mit dem 7. Studioalbum „Feel Erfolg“ ist ein neuer Sound entstanden, der aber trotzdem ganz unverkennbar CULCHA ist. Alle Songs aus dem neuen Album mit dem Single Release von „Rodeo“ wird es auf der Bühne am Eckernförder Strand zu hören geben. Aber auch alle anderen Hits zum Mitsingen und Mittanzen – das ist wie alles von CULTURE CANDELA: „Hamma“. Frauenpower findet am Eckernförder Strand natürlich statt: Rap, Soul und Pop, Straße und Konzerthalle, Berliner Schnauze und gnadenlos emotional. Die Musikerin AMANDA ist eine Frau der vermeintlichen Gegensätze und gerade deshalb eine einzigartige Künstlerin. Wem die Berlinerin trotzdem angenehm bekannt vorkommt: kein Wunder. Ihre Stimme begleitet die Hauptstadt seit über einem Jahrzehnt. Erst als Rapperin, dann als Radiomoderatorin, jetzt als Musikerin, die sich mit ihrem Album „Karussell“ komplett neu erfunden hat. Amanda 2.0, quasi. Und das mit Ansage.

Ein erlesenes Musikprogramm wird auf dem Strand Open Air 2018 am 7. Juli erwartet und man sollte sich schnell ein Ticket sichern, denn von den begehrten Eintrittskarten gibt es nur 10.000. Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen (44,90 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr) oder unter www.STRAND-OPENAIR.de.

Foto: Caulture Candela, © Katja Kuhl

« Rock am Strand 2018 – Tribute vom Feinsten am Sandstrand Reload Festival 2018 – Knüppel aus dem Sack »