Uwaga! plus Max Klaas (Percussion)

Samstag | 2.12.17 | 20:00 Uhr | Stadtkirche St. Petri | Ratzeburg

„Mozartovic“ Amadeus goes Balkan Groove, so überschreibt die Gruppe UWAGA, die bereits 2014 die Jazzfans in Ratzeburg begeistere, ihr neues Projekt. Der Name ist Programm.


Wenig war bisher überliefert über die ausschweifende Reise, die Mozart einst von Wien aus entlang der Donau in Richtung Balkan unternommen haben soll.


Seine damals entstandenen Werke wurden lange unter Verschluss gehalten – zu radikal war der Bruch mit der Wiener Klassik, zu ungewöhnlich die Instrumentierung.


Die Zeit war einfach noch nicht reif für diese Art von Musik.


Glücklicherweise sind die Original-Handschriften nun wieder aufgetaucht – und wie der Zufall so will, passen sie einfach wie angegossen zu Uwaga!


Mozarts Musik groovt auf sehr subtile Weise und eignet sich bestens, in vielfältiger Weise umgedeutet zu werden.


„Mozartovic“ ist erkennbar ein Produkt der kulturellen Offenheit aller Uwaga!-Musiker, hier zu hören im allseits absorbierten Balkan-Einfluss des „jüngsten“ Mitglieds Miroslav am Akkordeon.


So entstand die Idee einer fiktiven Reise Mozarts als Ausgangspunkt, um die musikalische Phantasie über Grenzen zu entfalten.


Der musikalische Weltenbummler Max Klaas ist die perfekte Ergänzung: als Meister des Weltmusik Trommel-Instrumentariums, überdies in der Popmusik zuhause, findet er – gleichermaßen erfindungsreich wie Uwaga! – eigene Wege, Drumsounds jedweder Art auf dem Percussion-Set zu erzeugen.


Eintritt: 18,- Euro, Mitglieder 11,- Euro, Jugendliche 7,50 Euro.

« Konzert zum Jahresausklang: Wagners Salonquartett Weihnachten mit Fjarill – Stilla Tyd Tour – Das Weihnachtskonzert in Zarpen »