delta radio – Album des Monats

Linkin Park – One More Light Live

Mit „One More Light Live“ veröffentlichen die Nu Metaller von Linkin Park am 15.12.2017 ihr bereits drittes Live-Album. Eine Hälfte der 16 Songs stammt vom letzten Studioalbum, die andere ist ein Best Of der größten Hits der legendären Band, von „In the end“ über „Numb“ zu „Bleed it out“ und „What I’ve done“. Nach dem Suizid ihres Sängers Chester Bennington im Juli dieses Jahres wird die Platte von den übrigen Bandmitgliedern ihrem Freund und Kollegen gewidmet und von ihnen selbst als Abbild einer der besten Tourneen der Bandgeschichte angepriesen. Diese führte die Rocker durch Europa, die Vereinigten Staaten und Südamerika. Jeder, der diese ganz besondere Stimmung live in der Halle oder im Stadion erleben durfte, kann sich glücklich schätzen. Doch auch wer keine Chance hatte ein Konzert zu besuchen, kann sich mit diesem Album hineinversetzen in die Atmosphäre. Und erkennt vielleicht viel deutlicher und eindringlicher die Besonderheit, die man oft erst nach dem Ende einer Sache und mit der nachträglichen Bedeutung dieser zu greifen und begreifen vermag. Dieses Album ist eine würdige Erinnerung an Chester Bennington, jedoch gleichzeitig erneut eine laute, echte Linkin ParkScheibe: ein Muss für jeden Musik-Fan!

« Martin Herzberg – Liebe & Tasten Coco & Die Eiskönigin: Olaf taut auf »