Electric Sea Dance Festival 2016

Ein Hauch von Airbeat-One - Am 10. Dezember in der HanseMesse Rostock mit Danny Avila, Gestört aber GeiL, Ostblockschlampen uva.

Mitte Juli feierten über 40.000 Fans aus 40 Nationen das größte elektronische Musikfestival Norddeutschlands. Jetzt kommt zum zweiten Mal ein Hauch des Festival-Feelings der Airbeat-One an die Ostsee. Am 10. Dezember steigt mit dem Electric Sea Dance Festival in der HanseMesse Rostock die kleinere Variante des großen Sommerfestivals.  

In die größte Halle Mecklenburg-Vorpommerns wird erneut ein Teil der Mainstage des Airbeat-One Festivals aufgebaut. Auf drei Floors werden unterschiedliche elektronische Musikstile präsentiert. Mit Danny Avila, Gestört aber GeiL und den Ostblockschlampen sind drei der Mainacts der Airbeat-One 2016 als erste Headliner mit dabei.

Insgesamt 20 Acts werden die dunklen Wintertage vergessen lassen und die Bilder vom Airbeat-One-Sommer wieder aufleben lassen. Eine gigantische Laser- und Pyroshow lässt die HanseMesse erhellen. LED-Wände, Konfetti und Co2-Kanonen versprühen pures Festival-Feeling. Und auch die Dekoration lässt einiges von der Jubiläumsausgabe der Airbeat-One zurückkehren.

Tickets gibt es im Vorverkauf ab 24,90 Euro auf electric-sea.de sowie im Pressezentrum Rostock und der Ticketbox im KTC. Bustouren zum Electric Sea Dance Festival sind aus ganz Deutschland über feierreisen.de buchbar.

www.electric-sea.de, www.facebook.com/electric.sea.dance.festival

« Cheap Cheap Club 20 Jahre Pioneer DJ alpha – Das große Jubiläum – Fünf Floors – über 50 DJs & Live Acts – 13 Stunden Party »