24. Handgemacht-Kunsthandwerkermarkt

Freitag bis Sonntag | 6. bis 8.10.17 | Hafen | Niendorf/O.

Erstmalig wird für den kreativen Herbstmarkt nicht mehr der schöne Timmendorfer Kurpark genutzt, sondern es geht an den Lieblingsmarktort, die Eventflächen am belebten Niendorfer Hafen.


Wieder sind über 70 ausgesuchte Künstler, Kunsthandwerker und Anbieter besonderer Dinge die aus der gesamten Bundesrepublik und aus dem europäischen Ausland anreisen, an diesem hochwertigen Handwerker-Event mit dabei.
Eine schönere Marktstätte gibt es wohl an der ganzen Ostseeküste nicht.


Die Aussteller sind zum großen Teil professionell arbeitende Kreative, die ihre Werke in der eigenen Werkstatt bzw. dem eigenen Atelier fertigen.


Es gibt Unikatschmuck von Schmuckdesignern aus den verschiedensten Materialien, z.B. Gold, Silber, Horn, Mineralien, Keramik, Edelstein, Bernstein und Holzschmuck. Glasperlendrehen wird auch als Vorführung gezeigt. Es gibt vielfältigstes Textildesign aus Leinen, Wachs, Walk und Strick. Hüte, Mützen und Taschen aus den verschiedensten Materialien. Naturfelle, Kerzen, dann Papier- und Buchbindearbeiten, Briefpapiere und Karten, maritime Fotografien, Bilder und Grafiken, Tiffany, Edelstahlobjekte, Schmiedearbeiten, Holzskulpturen, Windspiele, Töpferarbeiten für den Hausgebrauch und auch für Haus und Garten. Handgearbeitete Tonflöten, schöne gedrechselte Dinge aus Holz, alles für den Hund und viele andere dekorative Sachen.


Verschiedene Aussteller zeigen ihre Fertigkeiten und Arbeitsweisen dem interessierten Publikum.


Die Gürtelmacherwerkstatt Stellwag aus Neumünster fertigt direkt vor Ort nach Kundenwünschen. Die Bürstenmachermanufaktur des Blindenhilfswerks Dresden e.V. bringt vielerlei Besen, Bürsten und Pinsel mit an die Ostsee. Am Stand von Peter Althof gibt es Frühstücksbrettchen, aber auch Ritterartikel wie Holzschwerter und Schilder, welche gerne individuell graviert werden. Dann zeigt die Glaskünstlerin Karina Weiß aus Buchholz ihre Handwerkskunst.

 

Vor der offenen Flamme fertigt sie aus buntem Muranoglas herrliche Perlenunikate. Ebenfalls mit Glas arbeitet der Glasbläser Günter Kruse aus Großenkneten. Seine Spezialität ist das verformen gebrauchter Getränkeflaschen. Hieraus formt er ausgefallene Vasen und Leuchter. Holzobjekte der besonderen Art zeigt Stefan Franke aus Felde. Er ist immer auf der Suche nach altem Treibholz, welches er zu schönen Raum- und Gartenstelen verarbeitet. Aus dem hessischen Witzenhausen kommt Maria Wüllner. Am Spinnrad zeigt sie die Verarbeitung von Rohwolle zu edlen Garnen. In ihrem Angebot führt sie fast alles, was aus dem Naturmaterial Wolle herzustellen ist, von hochwertiger Kleidung über Schals, Decken bis hin zur Wolle für den Selbststricker. Aus der bayrischen Korbmachermetropole Lichtenfels kommt die Korbmacherin Helga Prommer mit einer riesigen Auswahl selbstgefertigter Flecht- und Korbwaren. Auch sie führt ihr Handwerk ganztägig vor. Der Hamburger Stiftedrechsler Werner Hack zeigt die Herstellung besonderer Schreibgeräte wie Füller und Tintenschreiber aus edlen Holzsorten. Etwas größere Holzstämme bearbeitet der "Eulensäger" Heiko Wussow aus Malente. Er zeigt wahre Kunststücke mit der Kettensäge und es entstehen die verschiedensten Holzobjekte, natürlich auch seine Spezialität: Große Eulen für den Garten. Jochen Schmidt aus Berlin bringt seine mobile Schmiede mit, an seinem Stand fertigt er schöne Metallstelen für den Garten und die Terrasse, Leuchter, Laternen und andere Dinge fürs Haus.


Für das gastronomische Wohlergehen der Marktbesucher ist selbstverständlich auch gesorgt. Der Markt ist an allen drei Tagen von 10:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.


"Wir sind wieder sehr zufrieden mit dieser Mischung von Künstlern und Kunsthandwerkern, die wir hier am Niendorfer Hafen zusammen haben.


Unsere kontinuierliche Suche nach guten, ausgefallenen Ausstellern bringt für die Region Lübecker Bucht eben auch eine ansprechende Kulturveranstaltung, wir sehen dieses einfach auch an der enormen Nachfrage.


Mit über 70 Ausstellern sind wir aber für dieses Jahr bereits komplett ausgebucht,“ so die Veranstalterin Ingrid Berkau vom Gut Görtz aus Ostholstein

« 11. Lübecker Theaternacht am 7. Oktober A-Rosa: Fusion Tea Time »