Kunst kann kommen!

Ein buntes Wochenende auf der 17. Kunstmesse HanseArt

Galerien, Künstler und noch mehr Kunst verwandeln die MuK vom 16. - 18. März zum kreativen Wohnzimmer Lübecks. Dieses Jahr gibt es bereits die 17. Fortsetzung. Dabei versteht sich die HanseArt als Verkaufsmesse. Die Werke aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Grafik und Skulptur werden größtenteils direkt vom Kunstschaffenden ausgestellt. Einblicke in die Arbeitsweise des Künstlers gewähren dem Besucher ein tieferes Verständnis des Entstehens von Kunstwerken.


Talentförderung junger Künstler und Stärkung des Kulturortes Lübeck sind weitere Anliegen der Messe. Bei mehr als 60 Ausstellern aus ca. 15 Nationen und 1.000 Exponaten wird das Foyer der Muk zum Schauplatz von Unikaten und Originalen.

 

Werke aus Ateliers und Sammlungen aus Galerien dringen an die Öffentlichkeit und stehen zum Gucken und zum Kaufen zur Verfügung - "Kunst kann kommen!"


Die Ausstellung findet von Freitag, 16. bis Sonntag, 18. März 2018, in der Lübecker MuK statt, Willy Brandt Allee 10, www.muk.de. Veranstalter ist KundK Veranstaltungen Thomas Roth. Öffnungszeiten: Freitag von 17:00 bis 20:00 Uhr (Vernissage) sowie Sonnabend und Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 5,- Euro.
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.kunstmesse-hanseart.de

« Musik- und Kongresshalle wird zum Eispalast – „Nussknacker“ als faszinierende Eisshow Fackelfest am Freistrand Niendorf »