Theater Lübeck im November 2019

Theater Lübeck im November 2019
Im Großen Haus hebt sich am 15. November der Vorhang für Antonín Dvoráks lyrisches Märchen Rusalka – für die Regie zeichnet Otto Katzameier, für die musikalische Leitung Generalmusikdirektor Stefan Vladar verantwortlich. Der Spielclub 3 Hundert Stunden Nacht von Anna Woltz in einer Inszenierung von Katrin Ötting wird am 6. November im Jungen Studio uraufgeführt. In den Kammerspielen feiert am 8. November Tony Kushners Engel in Amerika Premiere, Regie führt Marco Štorman. Das diesjährige Weihnachtsstück, Cornelia Funkes Tintenherz in einer Inszenierung von Anna Werner, ist ab 29. November im Großen Haus zu erleben. Mirja Biel inszeniert in den Kammerspielen Ewald Palmetshofers Vor Sonnenaufgang – Premiere ist am 30. November. Das 1. Klangbilde...

Triebe, Tratsch & Trockenhaube – Jetzt wird zurück geföhnt!

Triebe, Tratsch & Trockenhaube – Jetzt wird zurück geföhnt!
Am Donnerstag, dem 7. November 2019, feiert das Theaterschiff Lübeck ab 20:00 Uhr die Premiere der Komödie Triebe, Tratsch & Trockenhaube. Nach dem grandiosen Erfolg von Liebe, Lust und Lockenwickler erwartet den Zuschauer nun erneut ein verrückter turbulenter und chaotischer Friseurbesuch.Nach einer rauschenden Partynacht erwachen der schwule Friseur Pierre, seine beste Freundin und Kollegin Jacqueline und ihre grantelige Stammkundin Molly im Friseursalon. Aber warum? Und was ist überhaupt passiert? Die Aufregung ist perfekt, als ihnen klar wird, dass heute der Friseurwettbewerb stattfindet, zu dem sich die beiden angemeldet haben. Doch schon bahnt sich das Unglück an: Molly weigert sich strikt, den Laden zu verlassen und besteht darauf frisiert zu we...

Am 3. und 22. November 2019 leiht Publikumsliebling Yoonki Baek in Verdis »La Traviata« Alfredo Germont Gestalt und Stimme

Am 3. und 22. November 2019 leiht Publikumsliebling Yoonki Baek in Verdis »La Traviata« Alfredo Germont Gestalt und Stimme
Der koreanische Tenor ist am Theater Lübeck bekannt aus Produktionen wie »Don Carlo« und »Werther«.Giuseppe Verdis »La Traviata« steht in dieser Spielzeit noch einige Male auf dem Spielplan. Bei den Vorstellungen am 3/11, 18:00 Uhr und am 22/11, 19:30 Uhr im Großen Haus wird Yoonki Baek Alfredo Germont Gestalt und Stimme leihen. Der koreanische Tenor ist seit 2009 im Ensemble des Theater Kiel, und hatte am Theater Lübeck in der mit dem FAUST prämierten Inszenierung »Don Carlo« die Titelpartie inne. Bekannt ist er weiterhin aus »Werther« in der vergangenen Spielzeit.Violetta Valéry – die »Kameliendame« feiert. Eine tödliche Krankheit, Tuberkulose, mag ihr nahelegen, das Leben möglichst intensiv zu genießen. Verdi schrieb ihre Koloraturen...

Tintenherz, von Cornelia Funke, für die Bühne bearbeitet von Robert Koall

Weihnachtsstück für Kinder ab 8 Jahren

Tintenherz, von Cornelia Funke, für die Bühne bearbeitet von Robert Koall
Turbulent, witzig, herzergreifend, poetisch und unglaublich spannend – mit Tintenherz hat Cornelia Funke nicht nur ein wunderbares Abenteuer geschrieben, sondern auch eine Hommage an die Magie des Wortes.Seit sie denken kann, lebt Meggie zusammen mit ihrem Vater Mortimer, von Meggie liebevoll Mo genannt, der seinen Lebensunterhalt als Buchrestaurator verdient. Von ihm hat sie auch ihre Leidenschaft für Bücher geerbt. An ihre Mutter Teresa kann sie sich nicht mehr erinnern. Doch eines Tages, in einer stürmischen Nacht, steht plötzlich ein unheimlicher Fremder vor ihrem Haus. Als Mortimer ihn stirnrunzelnd ins Haus lässt, stellt er sich Meggie als »Staubfinger« vor und zwischen ihm und Mo scheint es eine geheimnisvolle Verbindung zu geben. Staubfinger...

Vor Sonnenaufgang, von Ewald Palmetshofer, nach Gerhart Hauptmann

Vor Sonnenaufgang, von Ewald Palmetshofer, nach Gerhart Hauptmann
Eine Nacht und einen Tag vor der Geburt: Einsame Menschen versammeln sich im Hause Krause. Helene ist aus der Stadt angereist, um ihrer hochschwangeren Schwester Martha beizustehen, deren Mann Thomas nun gemeinsam mit Vater Egon Krause den mittelständischen Betrieb für Stahlmaschinen führt. Egons junge zweite Ehefrau hält den Laden zusammen und versucht vergeblich, seinen Alkoholkonsum zu kontrollieren und den Stieftöchtern alles rechtzumachen. Wie alle Figuren leidet sie an der unterdrückten Verzweiflung, völlig unverstanden und ungeliebt zu sein.Ein unerwarteter Gast, Alfred Loth, ein Studienfreund von Thomas, unterbricht den eingespielten Familienzwist. Geheimnisvoll bleibt der Grund seines Besuchs. Verfolgt er ein journalistisches Interesse? Will ...

Das Lyrisches Märchen »Rusalka« von Antonín Dvorák feiert am 15. November Premiere im Großen Haus

Das Lyrisches Märchen »Rusalka« von Antonín Dvorák feiert am 15. November Premiere im Großen Haus
Der vielseitige Künstler Otto Katzameier, der sich dem Lübecker Publikum bereits als Bassbariton in der Rolle des Grafen Malaspina in »Luci mie traditrici (Die tödliche Blume)« vorstellte, inszeniert Rusalka im Großen Haus. Das Lyrische Märchen von Antonín Dvo?ák feiert am 15. November Premiere im Großen Haus. In der Rolle der Rusalka wird Ensemblemitglied María Fernanda Castillo zu erleben sein, Steffen Kubach leiht dem Heger Gestalt und Stimme. Als Gäste sind Marlene Lichtenberg als die fremde Fürstin, Romina Boscolo als Ježibaba und Tobias Hächler als der Prinz zu erleben. Rusalka wird zunächst als ein Wassergeist eingeführt, wie es ihn u. a. in der slawischen Mythologie gibt. Sie möchte ein Mensch sein, weil sie den »Prinzen« an den ...

Theatre du Pain – 35 Jahre unvergessene Musik-Dada-Schau

Donnerstag | 28.11.19 | 20:00 Uhr | TreibsAND | Willy-Brandt-Allee 9 | Lübeck

Theatre du Pain – 35 Jahre unvergessene Musik-Dada-Schau
Zweifel zu retten, weit davon entfernt der bewussten, kreativen Irrationalität einen Platz zu geben, und diese gar als Aufforderung zu Risikobereitschaft, Offenheit, Lust am Zweifel und zu sartyischen Selbstgewissheit zu nehmen. 1000de Auftritte in Deutschland und internationalen Festivals, Prix Pantheon, Produktionen mit 3 Sat, WDR, Radio Bremen, sowie Hörfunkfeatures und Sendungen in DLF, Deutschland Radio ORF, NDR, WDR, BR und Radio Bremen sind die pralle Bilanz dieser Darsteller und Multiinstrumentalisten. Eine treue und weiter wachsende Fangemeinde begleitet die Auftritte, welche mittlerweile ihr eigenes Genre geworden sind. Das theatre du pain „passt in keine Schublade.“ was eine telegene Vermarktung im Comedy/Kabarettformaten offenbar erschwert....

„Die Niere“ – Komödie von Stefan Vögel

„Die Niere“ – Komödie von Stefan Vögel
Arnold steht vor dem größten Triumph seiner Karriere: Der Stararchitekt soll im Herzen von Paris den “Diamond Tower” bauen. Da kommt es total ungelegen, dass bei der alljährlichen Vorsorgeuntersuchung bei seiner Frau Kathrin eine Niereninsuffizienz diagnostiziert wird. Nun gilt es, eine Spenderniere zu finden – und Arnold besitzt zum Glück dieselbe Blutgruppe! Leider hat der nicht nur keine Zeit dafür, sondern auch Panik vor einer Organspende… In bissig-witzigen Dialogen wird die Frage aufgeworfen, woran sich eine Liebesbeziehung misst - der Ausgang: Ein amüsant-fulminanter Donnerschlag!Termine: Fr., 1.11., Sa., 2.11., Fr., 8.11., Sa., 9.11., Fr., 15.11., Sa., 16.11., Fr., 22.11. und Sa., 23.11.2019 (zum letzten Mal!), Beginn jeweils 20:00 Uhr....

„Matthias Machwerk – Vom Neandertaler zum Alimentezahler“

Auf der Suche nach dem letzten Mann

„Matthias Machwerk – Vom Neandertaler zum Alimentezahler“
Am Montag, dem 11. November 2019 um 20:00 Uhr, gastiert Matthias Machwerk mit seinem Programm „Vom Neandertaler zum Alimentezahler“ auf dem Theaterschiff Lübeck.Vollgas-Humorist Matthias Machwerk beschäftigt sich mit den Seltsamkeiten der menschlichen Entwicklung. War der erste Mensch wirklich der letzte Affe? Werden Frauen stärker, Männer weicher, Erinnerungen schöner und die Jugend blöder? Matthias Machwerk lacht sich durch die Wirrnisse des modernen Alltags. Er trifft auf blinde dates, die blind machen, auf die „Apothekenrundschau“, die krank macht und auf das Internet, dass viele dumm macht. Vom Neandertaler zum Alimentezahler ist Humor mit Hirn. Nicht verpassen! Lachen ist die beste Medizin, solange man keinen Durchfall hat.Karten zum Pr...

„Hi Dad – Hilfe, endlich Papa“ – Drei weitere Termine in der neuen Spielzeit

„Hi Dad – Hilfe, endlich Papa“ – Drei weitere Termine in der neuen Spielzeit
Am Donnerstag, dem 14. November um 20:00 Uhr, gastiert Markus Weise erneut mit seinem Programm „Hi Dad – Hilfe, endlich Papa“ auf dem Theaterschiff Lübeck.Es geht um die wahren Herausforderungen, die einen Mann über sich hinauswachsen lassen. Auf urkomische Weise versteht es der Autor Bjarni Thorsson, die ganze Bandbreite des Vaterwerdens, mit allen natürlichen Katastrophen, Ängsten, Flüchen, aber auch den stillen emotionalen Momenten zu beschreiben. Dabei gilt es für den Mann ganz neue Kontinente zu erobern: Der erste Besuch beim Frauenarzt! Was bedeuten die körperlichen Veränderungen für den Mann? Kann man Kinderwagen auch frisieren? Wann wird es wieder so sein wie früher? Männer haben es einfach nicht leicht. Wer eine Sportskanone ist, ken...

Liebe, Lust & Lockenwickler

… denn dein Friseur weiß alles… – Die letzten Vorstellungen

Liebe, Lust & Lockenwickler
Nur noch bis zum 3. November geht mit der Komödie Liebe, Lust & Lockenwickler der turbulente Frisörbesuch auf dem Theaterschiff in die heiße Phase!„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die / der Schönste im ganzen Land?“ Um diese Frage wird sich bei diesem turbulenten Friseurbesuch noch oft gestritten werden. Der schwule Friseur Pierre und seine beste Freundin und Kollegin Jacqueline verschönern dort die Gäste und befinden sich im Dauerstreit, wer von ihnen attraktiver ist. An diesem Morgen haben sie einen Termin mit der naiven Rita, die heute heiratet und sich die Brautfrisur stecken lässt. Ebenfalls im Salon ist Stammkundin Molly, eine alte grantige Dame, die sich jeden Sonnabend frisieren lässt und ihnen mit ihren Launen gründlich das Leb...

Projekttheater Steinberg präsentiert: „Kreons Vermächtnis“ nach Sophokles

Sonntag | 3.11.19 | 17:00 Uhr | Theater Partout | Königstraße 17 | Lübeck

Projekttheater Steinberg präsentiert: „Kreons Vermächtnis“ nach  Sophokles
Der berühmte Autoritätskonflikt im antiken Drama „Antigone“ lässt in allen Inszenierungen seine Heldin immer wieder als mutiges Vorbild erstrahlen. Wer aber ist der regierende Kreon? Der starrsinnige Widersacher, wie er meistens erscheint, jedenfalls ganz und gar nicht! Zwölf Mütter und Väter sowie drei junge Erwachsene entwickelten mit Kreons Vermächtnis im Projekttheater unter der Leitung von Christine Steinberg eine atmosphärisch dichte Version des Dramas aus der Sicht der Elternfigur Kreon, deren Innenwelt von elf Figuren verkörpert wird: eine völlig neue Perspektive in psychologischer Rollenaufstellung, deren symbolischer Gehalt sich bis ins Kostümkonzept wiederfindet....

Jacqueline Feldmann – Plötzlich Zukunft! Konnt´ ja keiner wissen...

Sonntag | 3.11.19 | 18:00 Uhr | Theater Fabelhaft Lübeck | Schwartauer Landstraße 114-118

Jacqueline Feldmann – Plötzlich Zukunft! Konnt´ ja keiner wissen...
Wahrscheinlich würde Jacqueline Feldmann noch immer gemütlich auf einer Wiese liegen mit einem Tetra Pak unterm Arm und einer Sonnenblume im Haar; wäre da nicht plötzlich die Schule zu Ende gewesen. Was nun anfangen mit der neu gewonnenen Zukunft?Chemikerin, Polizistin oder doch Klärwerktaucherin werden?Viele junge Menschen stehen vor dieser wichtigen Entscheidung und gehen dabei sich und ihrem Umfeld gerne mal gehörig auf die Nerven.Eine Karriere als Hammerwerferin strebte Jacqueline zunächst an (kein Scheiß), diese scheiterte doch an ihrer eher zierlichen Gestalt und ihrem quiekenden Wurfschrei. Die Wahl fiel schlussendlich auf einen Schreibtisch-Job beim Finanzamt. Der Alltag zog ein; aber auch die Komik. Dass Umsatzsteuer und Mehrwertsteuer kein...

Hundert Stunden Nacht – von Anna Woltz – Spielclub 3: Eine Produktion mit Jugendlichen

Für Jugendliche ab 13 Jahren, Uraufführung

Hundert Stunden Nacht – von Anna Woltz – Spielclub 3: Eine Produktion mit Jugendlichen
Emilia ist total durch den Wind und will nur noch weg. Mit der Kreditkarte ihres Vaters bucht sie deshalb einen Flug in die Stadt ihrer Träume: New York City, plus eigene Wohnung. Alles perfekt organisiert. Doch im fernen Amerika angekommen, entpuppt sich die Wohnung als nicht existent und sie steht plötzlich ganz alleine da. Aber Emilia hat Glück: Sie lernt den gleichaltrigen Seth, seine kleine Schwester Abby und den etwas älteren Jim kennen. Keine Minute zu früh, denn mit dem angekündigten Wirbelsturm, der die Stadt ab jetzt fest im Griff hat, fällt der Strom aus und die vier müssen zusammenrücken. Aus den Fremden wird eine Notgemeinschaft, eine Art Familie auf Zeit, die Emilia mehr Halt gibt als ihre eigene.Die vier jungen Menschen bringen ganz v...

Engel in Amerika von Tony Kushner – Deutsch von Frank Heibert

Premiere: Freitag | 8.11.19 | 20:00 Uhr | Kammerspiele | Theater Lübeck

Engel in Amerika von Tony Kushner – Deutsch von Frank Heibert
Korruption, Sex, Machtmissbrauch, Liebe, Aids, Lebenslügen und tief sitzende Vorurteile – Tony Kushner zeichnet in seinem preisgekrönten Theaterstück ein Zeitbild der 80er-Jahre, angesiedelt in einem von konservativen Strömungen geprägten, kapitalistischen Amerika. Mit seinem prallen Figurenarsenal und einer Vielzahl an Handlungssträngen entwirft Kushner ein fein gewebtes Netz an menschlichen und beruflichen Beziehungen: Wir begegnen dem Vertreter eines korrupten Rechtssystems, dem Topanwalt Roy Cohn, der sein Vergnügen daran findet, als skrupelloser Strippenzieher hinter den politischen Kulissen Einfluss zu nehmen. Sein politischer Ziehsohn Joseph Porter Pitt teilt Roys konservative Überzeugungen und versucht – als gläubiger Mormone – seine Hom...

Chaos in der Eisdiele – Ein Casanova in Not – Eine musikalische Komödie nach einer Idee von Antoinette Horstmann und Catherina Wolff

Samstag | 30.11.19 | 20:00 Uhr | Theater Fabelhaft Lübeck | Schwartauer Landstraße 114-118

Chaos in der Eisdiele – Ein Casanova in Not – Eine musikalische Komödie nach einer Idee von Antoinette Horstmann und Catherina Wolff
Stefano Martini, Besitzer eines Eiscafés, ist kein Kind von Traurigkeit. Das Café überlässt er meistens seiner Angestellten Pia, um sich intensiv um seine Liebschaften kümmern zu können. So genießt er das "Dolce Vita", bis sich eines Tages seine Mutter und sein Bruder aus Italien zu Besuch ankündigen. Dumm nur, dass er in seinen Briefen immer von sich als Ehemann und Vater geschrieben hat, um so den monatlichen Unterhalt durch die erzkatholische Familie nicht zu gefährden...Einlass ab 19:00 Uhr, Ticket: 20,50 Euro inklusive aller Gebühren.Tickets sind an allen bekannten, lokalen Lübecker und weiteren Vorverkaufsstellen sowie online erhältlich.Lübeck Ticket: www.luebeckticket.de. Resttickets an der Tageskasse....

Caveman

Freitag | 22.11.19 | 20:00 Uhr | Kolosseum Lübeck | Kronsforder Allee 25

Caveman
Die Theater-Offenbarung für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen. „Warum betrachten wir nicht Frauen und Männer einfach als zwei völlig unterschiedliche Kulturen? Mit verschiedenen Sprachen, verschiedenen Verhaltensweisen und verschiedener Herkunft? Man sieht das doch im täglichen Leben! Männer und Frauen verhalten sich komplett anders. Männer sind Jäger. Frauen sind Sammlerinnen. Logik heißt für Männer: Direkter Weg, direktes Ziel! Problem? Zack! Problemlösung! Logik heißt für Frauen: Flexibel sein, Umwege denken können. Sich nicht behindern lassen. Caveman, von Rob Becker, wurde in den USA von Hunderttausenden von Zuschauern bejubelt, es ist nach wie vor das erfolgreichste Solo-Programm des Broadways. Acht Millionen ...

Theater Lübeck im Oktober 2019

Theater Lübeck im Oktober 2019
Am 12. Oktober hebt sich im Großen Haus der Vorhang für die Oper Christophe Colomb von Darius Milhaud – in einer Inszenierung von Milo Pablo Momm und unter der musikalischen Leitung von Andreas Wolf. Mozarts Oper Don Giovanni (Regie: Martina Veh, musikalische Leitung: Andreas Wolf) wird am 25. Oktober im Großen Haus wiederaufgenommen. Im Jungen Studio ist ab dem 10. Oktober wieder Knut Winkmanns Ranzlichter 2 zu erleben, im Theater-Restaurant Dülfer ab dem 30. Oktober Liebe geht durch den Magen (Regie: Effi Méndez). Der Spielclub 2 Fifty Shades of Porn, inszeniert von Vincenz Türpe, feiert am 20. Oktober Premiere...

Die Lübecker Erstaufführung von Darius Milhauds Oper »Christophe Colomb« feiert am 12. Oktober Premiere im Großen Haus

Die Lübecker Erstaufführung von Darius Milhauds Oper »Christophe Colomb« feiert am 12. Oktober Premiere im Großen Haus
Am 12. Oktober hebt sich im Großen Haus der Vorhang für die Oper Christophe Colomb von Darius Milhaud – in einer Inszenierung von Milo Pablo Momm und unter der musikalischen Leitung von Andreas Wolf. In der Rolle des Christophe Colomb I wird Ensemblemitglied Johan Hyunbong Choi zu erleben sein, in der Rolle des Christophe Colomb II Gerard Quinn, Isabelle leiht Evmorfia Metaxaki Gestalt und Stimme. Der Schauspieler Merten Schroedter ist als Erzähler zu Gast am Theater Lübeck und das ehemalige Ensemblemitglied Daniel Jenz kehrt als Teufel und junger Mann auf die Bühne des Großen Hauses zurück.Heiligenlegende und Horrorfilm? Vor allem in der Kombination von Musiktheater und filmischen Bildern stellte das Werk bei seiner Uraufführung an der Staatsoper ...

„Hi Dad – Hilfe, endlich Papa“ – Erstmalig mit vier Terminen in der neuen Spielzeit

„Hi Dad – Hilfe, endlich Papa“ – Erstmalig mit vier Terminen in der neuen Spielzeit
Am Mittwoch, dem 16. Oktober um 20:00 Uhr, gastiert Markus Weise erstmalig mit seinem Programm Hi Dad – Hilfe, endlich Papa auf dem Theaterschiff Lübeck, am Holstenhafen bei der MuK.Es geht um die wahren Herausforderungen, die einen Mann über sich hinauswachsen lassen. Auf urkomische Weise versteht es der Autor Bjarni Thorsson, die ganze Bandbreite des Vaterwerdens, mit allen natürlichen Katastrophen, Ängsten, Flüchen, aber auch den stillen emotionalen Momenten zu beschreiben. Dabei gilt es für den Mann ganz neue Kontinente zu erobern: Der erste Besuch beim Frauenarzt! Was bedeuten die körperlichen Veränderungen für den Mann? Kann man Kinderwagen auch frisieren? Wann wird es wieder so sein wie früher? Männer haben es einfach nicht leicht. Wer ein...

Don Giovanni – Oper von Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791), Libretto von Lorenzo Da Ponte (1749–1838)

Don Giovanni – Oper von Wolfgang Amadeus Mozart (1756–1791), Libretto von Lorenzo Da Ponte (1749–1838)
»Viva la libertà« (Szene 20 AktI, T384-403) proklamiert der Titelheld in der klassischen Don-Juan-Geschichte, die auf den Bühnen der Welt heute am häufigsten in Wolfgang Amadeus Mozarts Dramma giocoso Il dissoluto punito ossia Don Giovanni in Erscheinung tritt. Don Giovanni weckt die Emotionen vor allem der Frauen, hinterfragt ihre Lebenskonzepte und weckt ihr Gefühl für die eigenen Gefühle, denen zu folgen konsequent wäre, denen nicht zu folgen, sie aber in die Hölle bringt. Aber wer kann sich schon leisten, ganz frei zu leben gegen jede Norm und Gesellschaftsform, die ja ein Zusammenleben von Menschen ermöglichen muss.Donna Elvira, diese sehr gebildete und weltgewandte Frau, sei verrückt, erklärt Don Giovanni immer wieder im Laufe des Stückes...

Szenen einer Ehe – nach dem Film von Ingmar Bergman – Deutsch von Renate Bleibtreu

Szenen einer Ehe – nach dem Film von Ingmar Bergman – Deutsch von Renate Bleibtreu
Mit dem Hauptwerk eines der größten Psychologen des Weltkinos hat das Schauspiel in der Spielzeit 2014/15 eine Reihe neu eröffnet, die den Spielplan des Studios erstmals unter eine verbindende Klammer stellt: Nordischer Film. 1973 gelang Ingmar Bergman mit seiner Serie von sechs Fernsehfilmen »Szenen einer Ehe« ein veritabler Straßenfeger. Die schonungslose Auseinandersetzung mit den unterdrückten Konflikten eines Ehepaares ließ eine ganze Generation nicht kalt. Als Johan seiner Frau Marianne eines Tages von einem Seitensprung berichtet, steht plötzlich die Beziehung der beiden auf dem Prüfstand.Anna Bergmann, die u.a. 2011 »Yerma« am Theater Lübeck inszenierte und zwischenzeitlich mit großem Erfolg u. a. am Wiener Burgtheater arbeitete, setzte...

Film & Theater

Eine Kooperation zwischen dem Theater Lübeck und dem Kommunalen Kino »KOKI«

Film & Theater
Begleitend zur Inszenierung Tonio Kröger zeigt das KOKI den gleichnamigen Spielfilm von Rolf Thiele mit Mathieu Carrière und Nadja Tiller. Gedreht wurde u. a. auch in Lübeck (Schabbelhaus, Rathaus, Buddenbrookhaus). Einführung zum Film durch Britta Dittmann, Buddenbrookhaus. Im Anschluss wird zu einem Film- und Theatergespräch eingeladen.Termin 16/10, 20:30 Uhr, Kommunales Kino »KOKI«.Eintritt Karten nur über das KOKI, Eintritt 6 Euro (ermäßigt 4,50 Euro)....

„Das Traumweib“ von Wilkie Collins

Freitag | 25.10.19 | 16:30 Uhr | Caféhaus am Birnbaum | Vorderreihe 24a | Travemünde

„Das Traumweib“ von Wilkie Collins
Eine seltsam psychologische Kriminalgeschichte aus vergangener Zeit erzählt vom Theater Heide Reinhold - Achim Brock. Ein verliebter Mann hört weder auf seine Mutter noch beachtet er eine gespenstische Warnung, als er die Frau seiner (Alb-) Träume entdeckt."Eine Sekunde verging oder weniger - dann flackerte eine rauchige Flamme empor - die blonde Frau mit dem Messer war verschwunden..." Meisterlich versteht es Wilkie Collins in dieser Erzählung, Traum und Wirklichkeit zu vermengen und überraschende Lösungen zu finden.Vorverkauf: im Café, Telefon 04502/886658 oder in der Buchhandlung Elatus, Vorderreihe 30, Telefon 04502/309754.Eintritt: 10,- Euro p. P....

Ranzlichter 2 – Ein Abend über noch halbvollere Gläser von Knut Winkmann

Ranzlichter 2 – Ein Abend über noch halbvollere Gläser von Knut Winkmann
Guido macht keine halben Sachen mehr. Das mit Heike war ihm eine Lehre, Krankheiten googeln eine schlechte Idee, und die Kurmuschel in Binz wird ihn auch nicht mehr zu Gesicht bekommen. Au Revoir Hinterbühne, »Welcome« freie Wildbahn! Guido startet durch, aber jetzt so richtig. Steigen Sie ein in den Ford Taunus des Lebens, begleiten Sie die perfekte Symbiose aus James Last und John Travolta auf einen musikalischen Road Trip durch den ganz normalen Wahnsinn! Natürlich hat er wieder musikalische Evergreens und schräge Neuentdeckungen im Handgepäck und mit Jens Ketelsen und seinen 1000 Instrumenten einen Klang-Vulkan der Leidenschaften auf der Rückbank. Was soll da noch schiefgehen? He Ho, let’s go!Inszenierung/Ausstattung K. Winkmann Musikalische Lei...