Weihnachten und Silvester im Theater Die Komödianten – Macho Man – Komödie von Netenjakob/Dreßler

Weihnachten und Silvester im Theater Die Komödianten – Macho Man – Komödie von Netenjakob/Dreßler
Daniel (Ivan Dentler), Anfang 30, ist gerade von seiner Freundin verlassen worden und verliebt sich Hals über Kopf in die wunderschöne Aylin. Er schwebt im siebten Himmel. Wird aber sehr schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, als er, zurück in Deutschland, Aylins türkische Großfamilie kennenlernt. Von seinen Eltern ganz im Geiste der 68er erzogen, lebte Daniel dreißig Jahre als Weichei. Jetzt verliebt er sich in eine Türkin. Aber wie überlebt ein Frauenversteher in einer Welt voller Machos? Soll er nach dem Essen bei den Schwiegereltern in spe spülen helfen? Über Griechen-Witze lachen? Und was tun, als er vom zukünftigen Schwager in die türkische Disco eingeladen wird? Ivan Dentler wechselt in dieser Komödie brillant die verschi...

„Mondscheintarif“, Komödie von Ildikó von Kürthy

Das Theater Die Komödianten spielt Silvester 2017 im KulturForum

„Mondscheintarif“, Komödie von Ildikó von Kürthy
Cora Hübsch, um die dreißig hat ihren Traummann gefunden, besser gesagt, sie ist über ihn gestolpert. Und sie hat sich verliebt. Doch Cora hat so ihre Prinzipien: „Nach der ersten gemeinsamen Nacht rufst nicht Du an. Niemals!“ Doch: Wann endlich wird er sie endlich anrufen? Das Telefon schweigt beharrlich… Cora Hübsch ist plötzlich verliebt wie ein Teenager: Emotional, romantisch, ein bisschen unlogisch und sie braucht dringend den Rat ihrer besten Freundin Johanna. Als Cora, des Wartens überdrüssig, das Haus am Abend nochmal verlässt trifft sie ihn. Doch er ist nicht allein…Gibt es dennoch ein Happy End? Die Komödie „Mondscheintarif“ von Ildikó von Kürthy ist eine herrliche Liebesgeschichte und Sina Schulz eine hinreißende Cora Hübsch...

Ansichten eines Clowns von Heinrich Böll

Ansichten eines Clowns von Heinrich Böll
Hans Schnier (Ivan Dentler), 27 Jahre alt, ist gegen alle Widerstände seiner zutiefst bürgerlichen Familie Künstler geworden. Als Clown, offizielle Berufsbezeichnung Komiker, reist er durch Deutschland. Er hat Erfolg auf ganzer Linie und lebt sechs Jahre mit seiner Jugendliebe Marie ein Leben als freier Künstler. Doch Marie verlässt ihn und der Clown verzweifelt. Das Stück ist eine der berührendsten Liebesgeschichten der deutschen Literatur und gleichzeitig eine Geschichte über die Unmöglichkeit, die Konventionen, die Gesellschaften vorgeben, zu durchbrechen. Heinrich Böll ist einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller. 1972 wurde er mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Geboren am 21. Dezember 1917 (gestorben 1985) feiern wir in di...

In den Kammerspielen feiert am 24. November Lucia Bihlers Inszenierung „Das goldene Vlies“ Premiere – Trilogie von Franz Grillparzer

Trilogie von Franz Grillparzer

In den Kammerspielen feiert am 24. November Lucia Bihlers Inszenierung „Das goldene Vlies“ Premiere – Trilogie von Franz Grillparzer
»Kolchis. Wilde Gegend« – so beginnt Grillparzer seine Trilogie der Medea, der Tochter des Königs Aietes, der großen Liebenden, der Rächerin und Kindsmörderin – ihr Mythos findet vielfältig Ausdruck in der Kunst von der Antike bis zur Gegenwart. In den Kammerspielen feiert Das goldene Vlies von Franz Grillparzer am 24. November Premiere. Inszenieren wird diesen antiken Stoff Lucia Bihler, die u.a. am Schauspiel Leipzig, in Oldenburg und Göttingen arbeitet – sie hat sich am Theater Lübeck bereits mit ihren ungewöhnlichen, phantasievoll formalen Regiearbeiten „Die bitteren Tränen der Petra von Kant“ und „Der Bau“ empfohlen. Ein griechischer Held, Phryxus, segelt unter dem goldenen Vlies – ein geheimnisvolles Widderfell, das ihn vor je...

Konzertbaustelle am 8. November im Jungen Studio des Theater Lübeck

Konzertbaustelle am 8. November im Jungen Studio des Theater Lübeck
Mit vier Musikern und einer Moderatorin geht das Projekt Konzertbaustelle in die Grundschulen und zeigt den Kindern, wie man Konzerte so hören kann, dass sie richtig Spaß machen. Die markantesten Teile des Musikstückes werden gemeinsam mit den Schülern in verschiedene Bausteine zerlegt. Dann setzen die Schüler diese Bausteine anhand einer spontan ausgedachten Geschichte neu zusammen. Wenn sie das Stück danach im Original hören, stellen sich Assoziationen mit den Motiven her, und in den Köpfen der Kinder entsteht eine jeweils eigene Geschichte. Die Premiere des konzertpädagogischen Projektes ist am 8. November im Jungen Studio des Theater Lübeck. Folgetermine sind am 25.1.18, 2.5.18 und 21.6.18 in den Schulen geplant. Interessierte Lehrkräfte können...

Theater Partout präsentiert: Venedig im Schnee – Komödie von Gilles Dyrek

Theater Partout präsentiert: Venedig im Schnee – Komödie von Gilles Dyrek
Jean-Luc hat zufällig seinen früheren Studienfreund Christophe getroffen und ihn mit Freundin Patricia spontan zum Abendessen zu sich und seiner Verlobten Nathalie eingeladen. Etwas verspätet treffen Christophe und Patricia an diesem Pariser Sommerabend ein, weil sie sich vorher heftig gestritten haben. Patricia ist noch total genervt, hat absolut keine Lust auf dieses Treffen und beschließt, den ganzen Abend lang kein Wort von sich zu geben. Schnell vermuten die Gastgeber, dass die Freundin von Christophe eine Ausländerin sein muss. Mit diabolischem Vergnügen steigt Patricia in dieses Spiel ein und treibt es immer mehr auf die Spitze. Venedig im Schnee ist die perfekte Mischung aus moderner Komödie und entlarvender Gesellschaftssatire: frech, witzig ...

Das Beste von Heinz Erhardt – Letzter Termin in diesem Jahr

Das Beste von Heinz Erhardt – Letzter Termin in diesem Jahr
Am Donnerstag, dem 30. November um 20:00 Uhr, gastiert Christian Schliehe in diesem Jahr letztmalig in seiner Paraderolle als Heinz Erhardt auf dem Theaterschiff Lübeck am Holstenhafen. Der Kabarettist und Komiker der ersten Stunde der BRD ist einzigartig, doch seine Lieder und Texte leben auch ohne ich weiter: Ernstes und urkomisches, Sinniges und Hintersinniges, denn „Humor ist eigentlich eine erste Sache…“. Unvergessen sind seine verschraubten Wortspiele, skurrilen Verse, Filme und Schlager: Charmant-witzige Liebeslieder, Stimmung, Lebensgefühl und Swing der 50er und 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts sorgen für einen vergnüglichen und unterhaltsamen Abend für alle Generationen. Der Schauspieler und Regisseur Christian Schliehe hat den Heinz...

Hans Fallada was nun? Ein Hans-Fallada-Abend mit Live-Musik

Freitag | 17.11.17 | 19:30 Uhr | Kulturrösterei | Wahmstraße 43-45 | Lübeck

Hans Fallada was nun? Ein Hans-Fallada-Abend mit Live-Musik
Nach 5 ausverkauften und gefeierten Kästner-Abenden folgt nun die Uraufführung in der Trilogie Kästner, Tucholsky und Fallada von und mit Wolfgang Bremer und dem Duo UNGENIERT - Helga Schrade, Gesang und Jens Hirschfeld, Klavier. Hans Fallada verfasste sprichwörtlich gewordene Romane wie „Kleiner Mann was nun?“ „Wer einmal aus dem Blechnapf frisst“ oder „Jeder stirbt für sich allein“. Daneben schrieb er viele Kinderbücher und kleine Geschichten. Seine große Zeit waren die zwanziger bis vierziger Jahre des 20. Jahrhunderts. Wolfgang Bremer lässt den Autor wie bei Kästner und Tucholsky lebendig werden. Das Duo „Ungeniert“ begleitet den Abend live mit Musik aus dieser Epoche. Eintritt 22,50 Euro inkl. kleiner kulinarischer Köstlichkeit u...

Unsere Frauen

Unsere Frauen
Drei alte Freunde wollen einen gemütlichen Abend zusammen verbringen. Zum einen ist da Max, ein Radiologe und Ästhet, der in seiner großzügigen Wohnung standhaft alleine lebt und Schallplatten liebt. Der zweite ist Paul, ein Allgemeinmediziner, vermeintlich glücklicher Ehemann und Vater mit wenig Ahnung von seinen Kindern und deren Wünschen. Und dann gibt es da noch ihren Kumpel Simon, den Friseursaloninhaber. Er kommt zu spät. Er ist angetrunken und extrem aufgewühlt. Denn er hat gerade im Affekt seine Frau erwürgt. Und jetzt? Sofort zur Polizei gehen, sich stellen, empfiehlt Max. Sofort fliehen, untertauchen, meint Paul. Ihm einfach ein Alibi geben, schlägt Simon vor. Während Simon, nach reichlichem Tablettenkonsum in komaähnlichen Schlaf fäll...

theater23 zeigt die Komödie: "Die Tür nebenan" von Fabrice Roger-Lacan (Lübecker Erstaufführung). Jetzt indoor!

theater23 zeigt die Komödie:
Sie hassen sich von ganzem Herzen. Mal ist die Musik zu laut, mal der Wohnungsschlüssel verloren - vom kaputten Herd ganz zu schweigen. Und wie Millionen anderer einsamer Singles suchen sie heimlich im Internet nach der großen Liebe - dem genauen Gegenteil von dieser unausstehlichen Person, die hinter der Tür nebenan wohnt... Fabrice Roger-Lacan hat mit "Die Tür nebenan" eine herrlich komische, aber auch aufwühlend-anrührende Komödie geschrieben, bei der kein Auge trocken bleibt. Es spielen Constanze Marienfeld und Manfred Upnmoor. Die Regie führte Peter Grünig (fund:us, Theater Lübeck). Der stilvoll-gemütliche Saal der KulturRösterei liegt mitten in der Altstadt, in der Wahmstraße 43-45, 23552 Lübeck, im Hinterhof der Neuen Rösterei, Eingang re...

Theater Fidelio – Komödie „Und ewig rauschen die Gelder“

Premiere: Samstag | 4.11.17 | 20:00 Uhr | Museum der Stadt Bad Schwartau | Eingang Anton-Baumann-Straße

Theater Fidelio – Komödie „Und ewig rauschen die Gelder“
Die Geschichte: Erik Freese bringt es einfach nicht über sein Herz, seiner Frau Julia zu gestehen, dass er vor zwei Jahren seinen Job verloren hat. Stattdessen sucht er andere Lösungen, um seine Kosten zu decken. Zum Beispiel den wöchentlichen Scheck vom Sozialamt für seinen nach Kanada ausgewanderten Untermieter. Oder finanzielle Zuschüsse für diverse andere fiktive Hausbewohner. Da bietet der Sozialstaat doch so einige Möglichkeiten. Und während Julia noch glaubt, Erik würde jeden Morgen zur Arbeit gehen, verbringt dieser jedoch seine Zeit damit, eine Lawine staatlicher Hilfsbereitschaft ins Rollen zu bringen. Von Alters-, Invaliden-, Unfall- und Frührente, Schlechtwetter-, Kranken-, Wohn- und Kindergeld lässt er nichts aus. Als jedoch eines Tage...

Bolschoi Staatsballett Belarus – Tschaikowskys Meisterwerk Schwanensee

Bolschoi Staatsballett Belarus – Tschaikowskys Meisterwerk Schwanensee
In diesem Jahr reist eine der weltweit exzellentesten Ballett-Compagnien vom Bolschoi Staatstheater für Oper und Ballett Belarus an, um die Freunde traditioneller Ballettkunst mit Tschaikowskys Klassiker „Schwanensee“, in der Inszenierung von der legendären Choreografin Alexandra Tichomirowa und von Juri Trojan, zu verwöhnen. Das Ballett „Schwanensee“, das von mehrfach preisgekrönten Gewinnern internationaler Tanzwettbewerbe und einem renommierten Staatsballett mit graziöser Eleganz und athletischer Sprungfertigkeit getanzt wird, wurde für eines der exquisitesten Nationaltheater für Oper und Ballett neu interpretiert und gehört zu den berühmtesten Balletten des russischen klassischen Repertoires überhaupt. Das Libretto des Balletts „Schw...

Total voll! – Ein Gastspiel des Theaterschiffs Bremen

Total voll! – Ein Gastspiel des Theaterschiffs Bremen
Am Mittwoch und Donnerstag, dem 1. und 2. November 2017 um 20:00 Uhr, gastiert das Theaterschiff Bremen erneut mit der Komödie Total voll!, einem Solostück mit dem Schauspieler David Wehle, an Bord des Theaterschiffs Lübeck. Ben, ein arbeitsloser Schauspieler, verdient sich seinen Lebensunterhalt bei der Kartenhotline eines Theaters. Die Jubiläums-Show eines ständig ausverkauften Stücks steht an. Jeden Tag muss er sich von den Anrufern beleidigen und bedrohen lassen. Alle wollen Karten für die Vorstellung und sein Privatleben steht ebenfalls Kopf. Kurz vor dem Nervenzusammenbruch unterläuft Ben ein fataler Fehler… Dieses Stück ist ein großes Vergnügen der besonderen Art: 44 Rollen, gespielt von einem Schauspieler, an einem Abend! Klingt wahnsinnig...

Stille Nacht mit Gans

Stille Nacht mit Gans
Die Kinder sind aus dem Haus. Das erste Weihnachtsfest zu zweit, die Vorbereitungen laufen, dann ein klassischer Fehlstart: „Die Gans, wo ist die Gans?“ Dann kommen auch noch unangemeldet Gäste, die Halbschwester der Gattin und eine geheimnisvolle Unbekannte. Eine Obdachlose? Ein Engel? Mehr sollte hier, wie bei einem guten Krimi, nicht verraten werden. Nur soviel: Inga und Klaus werden feiern – aber wie! Still wird es nicht, aber die beiden sind flexibel und Weihnachten ist schließlich und endlich auch bei Ihnen ein Fest der Liebe, bzw. soll wieder eins werden. Ulli Haussmann hat sich und seinen Figuren die Frage gestellt, wie man Erlösung, (Nächsten)-Liebe und Freude, jenseits von Konsum und Weihnachts-Aktionismus, mit Inhalt füllen kann. Imme...

Musik-Comedy – Bidla Buh

Weihnachts-Special: »Advent, Advent, der Kaktus brennt...«

Musik-Comedy – Bidla Buh
Wenn sich die drei ungleichen Brüder Hans Torge, Ole und Frederick zum ›Fest der Liebe‹ treffen, gerät die Adventszeit zu einer rasanten und aberwitzigen Schlittenfahrt durch das weihnachtliche Liedgut. Die Hamburger Jungs präsentieren sich als klassischer Knabenchor oder Blockflöten-Terzett, verblüffen mit einer spritzigen Stepp-Einlage zu Bing Crosbys »Santa Claus Is Coming To Town« und zelebrieren den weihnachtlichen Festschmaus als virtuose Performance auf Tellern und Töpfen. Allüberall erklingt besinnliche Hausmusik: Hans Torge spielt sich mit seiner festlich-jubilierenden Trompete und dem Marzipan-Schmelz in der Stimme in die Herzen aller Schwiegermütter. Der sensible Ole sinniert auf seiner schmeichelnden Jazzgitarre über die erotische Au...

Politisches Kabarett mit Arnulf Rating: "Tornado"

Samstag | 11.11.17 | 19:30 bis 22:00 Uhr | Kulturbahnhof Travemünde | Vogteistraße 13

Politisches Kabarett mit Arnulf Rating:
Fies, aktuell und intelligent. Arnulf Rating fordert sein Publikum mit blitzschnellem Kabarettfeuerwerk. Mit Biss, Spott und Ironie kommentiert Rating das politische Geschehen. Als Grundlage dienen ihm Überschriften aus Zeitungen. Rasant springt er von einer Schlagzeile zur nächsten. Einlass: 18:30 Uhr Karten: Buchhandlung Elatus, Tourist-Information im Strandbahnhof oder telefonisch unter 04502/7887150 und donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr direkt im Kulturbahnhof Eintritt: Abendkasse 23,- Euro p. P./Vorverkauf 20,- Euro p. P. (zzgl. VVK-Gebühr). Infos: www.kulturbuehne-travemuende.de....

Doch lieber Single?!

Premiere: Freitag | 24.11.17 | 20:00 Uhr | Theaterschiff Lübeck

Doch lieber Single?!
Am 24. November feiert das Theaterschiff Lübeck die Premiere der Komödie Doch lieber Single?!, eine musikalische Komödie über die Ehe, bei der Kein Auge trocken bleibt. Kann eine Paartherapie Spaß machen? Mit der neuen musikalischen Komödie „Doch lieber Single?!“ tritt das Theaterschiff ab November den Beweis an! Es sind gleich zwei Pärchen, die sich Hilfe von Paartherapeut Rüdiger erhoffen: Bei Wolfgang und Vera – beide um die 50 – ist nicht erst seit gestern die Luft raus: Sie will Nähe, er will seine Ruhe. Gabi und Frank – beide um die 30 – sind gestresst von ihrer dreijährigen Allergie-geplagten Tochter. Oder rühren ihre Spannungen doch eher daher, dass Gabi stets bestimmt und Frank immer kuscht? Rüdiger, selbst eher glücklos in Li...

Theater Fidelio präsentiert: Kriminalkomödie „Scherz beiseite“

Freitag | 3.11.17 | 19:00 Uhr | Museum der Stadt Bad Schwartau | Eingang Anton-Baumann-Straße

Theater Fidelio präsentiert: Kriminalkomödie „Scherz beiseite“
Die Geschichte: Zwei entzückende, schrullige alte Damen erfahren durch eine Annonce in der Zeitung, dass in ihrem Haus ein Mord stattfinden soll. Die neugierige Anteilnahme der Nachbarn nimmt mehr und mehr voyeuristische Züge an. Gott sei Dank nimmt sich Miss Marple des Falles an; aber auch sie kann nicht verhindern, dass nach einem Stromausfall die Leiche eines Mannes im Wohnzimmer liegt. Und dann wird auch noch Bunny vergiftet. Was soll Miss Marple davon halten? Aber dann entdeckt sie etwas Merkwürdiges... Beginn um 19:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr. Kartenpreise: 11,50 Euro (inkl. Gebühren) im Vorverkauf und an der Tageskasse 13,- Euro. Alle Vorstellungstermine: 3.11.17, 1.12.17, 15.12.17, 19.1.18 und 23.3.18....

The Addams Family – Eine neue Musical Comedy

The Addams Family – Eine neue Musical Comedy
Amerikas skurrilste Familie ist mit einer neuen Geschichte zurück: Die Addams leben in ihrem Haus im Central Park ein alles andere als gewöhnliches Leben voll Dunkelheit, Schmerz und Tod. Doch das könnte sich bald ändern: Wednesday, die Tochter der Familie Addams und ohne Zweifel die Prinzessin der Dunkelheit, ist erwachsen geworden und verliebt sich in einen hübschen, intelligenten jungen Mann aus einer respektablen Familie – einen Mann, wie ihn ihre Eltern noch nie zuvor getroffen haben. Als ob das nicht schon schlimm genug wäre, weiht Wednesday ihren Vater in ihr Geheimnis ein und fleht ihn an, ihrer Mutter nichts zu erzählen. Nun muss Gomez Addams etwas tun, was er noch nie zuvor getan hat – ein Geheimnis vor seiner geliebten Ehefrau Morticia be...

Der kleine Prinz, nach dem Welterfolg von Antoine de Saint-Exupéry

Freitag | 2.3.18 | 20:00 Uhr | MuK | Lübeck

Der kleine Prinz, nach dem Welterfolg von Antoine de Saint-Exupéry
Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry wurde in 110 Sprachen übersetzt und ist eines der meistgelesenen Bücher der Welt. Millionen von Kinder und Erwachsene haben die Geschichte um einen jungen Botschafter von einem fremden Stern regelrecht verschlungen. Es muss also einen universellen, in allen Kulturkreisen der Welt verstandenen Zauber um diese Geschichte geben, die Generationen von Menschen immer wieder neu fasziniert und in ihren Bann zieht. Saint-Exupéry erzählt die traumhafte Geschichte eines Prinzen, der von einem fernen Stern kommend, hier auf der Erde den Menschen nur scheinbar einfache Fragen stellt. Fragen, die uns alle betreffen und uns zur Offenbarung einer ganz eigenen Wahrheit leiten. Dabei wirkt der kleine Prinz nur dem ersten A...

Das Phantom der Oper

Das Original von Sasson/Sautter nach der Romanvorlage von Gaston Leroux

Das Phantom der Oper
Eines der erfolgreichsten Tournee Musicals in Europa mit Weltstar Deborah Sasson und Axel Olzinger in den Hauptrollen kommt am 2. März 2018 in die Lübecker MuK. Auf über 450 Bühnen Europas ist Das Phantom der Oper des Autoren Teams Deborah Sasson und Jochen Sautter seit 2010 von Zuschauern und Kritikern begeistert aufgenommen worden. Damit ist diese deutschsprachige musikalische Neuinszenierung, die zum 100. Geburtstags des 1910 von Gaston Leroux geschriebenen Romans „Le Fantome de l´Opera“ entstand, eine der erfolgreichsten Tournee Musicalproduktionen Europas. Das Musical hebt sich von allen bisherigen musikalischen Interpretationen des Literaturstoffes ab, indem es sich viel näher an die Romanvorlage hält und in großen Teilen der Musik, die Sass...

The Importance of Being Earnest von Oscar Wilde – english theatre

Samstag | 3.11.17 | 20:00 Uhr | Hoftheater Lübeck | Schwartauer Allee 39-41

The Importance of Being Earnest von Oscar Wilde – english theatre
„In solch einem geschmacklosen Zeitalter wie diesem brauchen wir alle Masken.“ „es ist nicht klug, der Welt das eigene Herz zu zeigen“ (Oscar Wilde) Gerade in Liebesbeziehungen wollen wir gesehen werden, wie wir wirklich sind. Wir wollen um unserer Selbst willen geliebt werden. Aber nirgendwo sonst ist es auch so schwer, dem anderen nichts vorzumachen. Im Flirt präsentiert man sich gern von seiner besten Seite, oder man gibt sogar vor, anders zu sein, als man wirklich ist. Erlaubt ist, was gut ankommt. Auf sozialen Netzwerken wie Facebook ist das nicht anders. Doch die Jagd nach den Likes oder nach der Aufmerksamkeit der geliebten Person kann leicht mit dem Verlust der eigenen Identität einhergehen. In der Komödie The Importance of Being Earnest/ V...

Operette im Gläsernen Opernhaus am Meer – "Leise zieht durch mein Gemüt"

Samstag | 18.11.17 | 15:00 bis 17:00 Uhr | Kreuzfahrtterminal | Ostpreußenkai | Vorderreihe

Operette im Gläsernen Opernhaus am Meer –
Auf dem Programm stehen u.a. Lieder von Franz Schubert und Johannes Brahms, Operettenmelodien von Carl Zeller ("Der Vogelhändler"), Ausschnitte aus Opern von Claudio Monteverdi und Georg Philipp Telemann sowie Auszüge aus Musicals von George Gershwin, Paul Burkhard und Ralph Benatzky. Es singen Solisten der "Lübecker Sommeroperette", darunter die Berliner Sopranistinen Sonja Pitsker und Mona Hermes. Durch das Programm führt Operetten-Intendant Michael P. Schulz. Veranstalter: Verein "Operette in Lübeck" Vorverkauf: Tourist-Information im Strandbahnhof, Buchhandlung Elatus in der Vorderreihe 30 und unter 0451/69813 Eintritt: Abendkasse 25,- Euro p. P./Vorverkauf 18,- Euro p. P. (zzgl. VVK-Gebühr). Infos: www.luebecker-sommeroperette.de....

Oliver! Musiktheater – Musical nach Charles Dickens’ »Oliver Twist«

Oliver! Musiktheater – Musical nach Charles Dickens’ »Oliver Twist«
Das erfolgreiche Familienmusical nach Charles Dickens’ berühmtem Roman ist erstmals auf der Bühne des Theater Lübeck zu erleben. Das Stück erzählt die Geschichte des Waisenjungen Oliver Twist, der sein elendes Dasein in einem Armenhaus in der Nähe von London fristet. Als Lehrjunge bei einem Leichenbestatter erfährt er nur Schmach und Demütigungen, also flieht er und landet schließlich in der Londoner Unterwelt bei einer Bande jugendlicher Taschendiebe, die für den Hehler Fagin arbeiten. Oliver wird in die Kunst des Taschendiebstahls eingeführt, doch gleich bei seinem ersten Coup geht etwas schief – Oliver wird erwischt. Der Bestohlene ist Mr. Brownlow, ein gütiger älterer Gentleman, der den Jungen bei sich zu Hause aufnimmt. Dort erfährt er ...

Am 20. November gastiert die American Drama Group Europe mit »NotreDame de Paris« am Theater Lübeck

In französischer Sprache nach dem Roman von Victor Hugo

Am 20. November gastiert die American Drama Group Europe mit »NotreDame de Paris« am Theater Lübeck
Am 20. November gastiert die American Drama Group Europe mit »NotreDame de Paris« in den Kammerspielen am Theater Lübeck. Das Stück nach dem Roman von Victor Hugo wird in französischer Sprache aufgeführt. Paris, 1482. Claude Frollo, der Erzdiakon der Kathedrale von Notre-Dame, ist besessen von der schönen Zigeunerin Esmeralda. Diese aber liebt den Hauptmann Phöbus, einen Blender und Frauenheld. Auch der Glöckner Quasimodo, unansehnlich, bucklig und einäugig, aber unendlich gutherzig, hegt eine aussichtslose Liebe für Esmeralda. Frollo sticht seinen Rivalen Phöbus nieder. Er rächt sich an Esmeralda für seine Zurückweisung, indem er ihr die Schuld gibt und sie der Hexerei bezichtigt. Aber er rechnet nicht mit Quasimodo. Vielfach verfilmt und für...