theater23 zeigt die Komödie "Die Tür nebenan" von Fabrice Roger-Lacan

Freitag | 27.10.17 | 20:00 Uhr | Kulturrösterei | Wahmstraße 43-45 | Lübeck

theater23 zeigt die Komödie
Sie hassen sich von ganzem Herzen. Mal ist die Musik zu laut, mal der Wohnungsschlüssel verloren - vom kaputten Herd ganz zu schweigen. Und wie Millionen anderer einsamer Singles suchen sie heimlich im Internet nach der großen Liebe - dem genauen Gegenteil von dieser unausstehlichen Person, die hinter der Tür nebenan wohnt... Fabrice Roger-Lacan hat mit "Die Tür nebenan" eine herrlich komische, aber auch aufwühlend-anrührende Komödie geschrieben, bei der kein Auge trocken bleibt. Es spielen Constanze Marienfeld und Manfred Upnmoor. Die Regie führte Peter Grünig (fund:us, Theater Lübeck). Der stilvoll-gemütliche Saal der KulturRösterei liegt mitten in der Altstadt, in der Wahmstraße 43-45, Lübeck, im Hinterhof der Neuen Rösterei, Eingang rechts n...

Lenz von Georg Büchner

Premiere: Freitag | 20.10.17 | 20:00 Uhr | Junges Studio | Theater Lübeck

Lenz von Georg Büchner
Selbst auf der Flucht und in ungewisser Wartesituation, schildert Georg Büchner die rastlose Wanderung des jungen Schriftstellers Jakob Michael Reinhold Lenz im Jahr 1778. Wie Büchner schrieb der Sturmund-Drang-Dichter Lenz an gegen die herrschenden Verhältnisse, wagte ästhetisch und politisch einen Aufbruch, solidarisierte sich mit den Machtlosen und Armen. Seine Forderung nach gründlicher Gerechtigkeit: »Ich verlange in allem Leben, Möglichkeit des Daseins, und dann ist’s gut wir haben dann nicht zu fragen, ob es schön, ob es häßlich ist«, diese Forderung kommt zu früh für seine Zeit, lässt ihn scheitern, die Wirklichkeit fliehen. Das Gefühl für Zeit und Raum, für Kälte hat Lenz in der Erzählung verloren – seltsam seiner Erschöpfung e...

The Rocky Horror Show, von Richard O’Brien.

By arrangement with BB Group GmbH and The Rocky Horror Company Ltd.

The Rocky Horror Show, von Richard O’Brien.
Das absolute Kultmusical ist zurück! Mit »The Time Warp«, »Sweet Transvestite« und vielen anderen Hits schrieb die Rocky Horror Show Musikgeschichte. Über 20 Millionen Menschen haben sich bis heute der Faszination dieses genial-bizarren Rock’n’Roll-Märchens hingegeben. Kein Wunder, denn die Suchtgefahr ist groß! Eine stürmische Nacht im Nirgendwo: Das unschuldige und glücklich verliebte Paar Brad Majors und Janet Weiss klopft nach einer Reifenpanne an die Pforte eines abgelegenen Schlosses, um um Hilfe zu bitten. Die Tür öffnet sich – enter at your own risk! – und es beginnt für die beiden ein kurioser Trip in nie erahnte, fantastische Sphären: Der diabolisch-exzentrische Wissenschaftler Dr. Frank’n’Furter vom Planeten Transsexual pr...

Theater Lübeck im Oktober 2017

Theater Lübeck im Oktober 2017
Am 21. Oktober hebt sich im Großen Haus der Vorhang für Schrekers Oper Der ferne Klang in einer Inszenierung von Jochen Biganzoli. Die musikalische Leitung hat der kommissarische GMD Andreas Wolf. Im Jungen Studio feiert am 20. Oktober Lenz von Georg Büchner Premiere. Für die szenische Einrichtung zeichnet Gertje Graef verantwortlich. Das 1. Sinfoniekonzert Erinnerung und Neubeginn des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck mit Werken von Beethoven findet am 1. und 2. Oktober im Konzertsaal der MuK statt. Als Dirigent ist Erich Wächter zu erleben, als Solist Laurent Albrecht Breuninger. Beim 2. Sinfoniekonzert Lasst mich allein! mit Werken von Dvo?ák und Tschaikowsky am 29. und 30. Oktober dirigiert Michail Jurowski, Solist ist Alexander Ramm...

„Der fliegende Holländer“ kommt mit neuer Besetzung zurück auf die Bühne des Großen Hauses

Die dramatische Sopranistin Elisabeth Teige übernimmt die Partie der Senta, der Bariton Michele Kalmandy die Titelpartie bei der Wiederaufnahme

„Der fliegende Holländer“ kommt mit neuer Besetzung zurück auf die Bühne des Großen Hauses
Im Musiktheater ist Richard Wagners Oper Der fliegende Holländer (Inszenierung: Aniara Amos) ab dem 15. September 2017 wieder im Großen Haus zu erleben. Die Partie der Senta wird bei der Wiederaufnahme und an weiteren Abenden die dramatische Sopranistin Elisabeth Teige übernehmen. 2015 sang sie am Opernhaus Oslo ihre erste Wagner-Partie als Senta in »Der fliegende Holländer«. Zudem sang sie die Rolle der Elsa in »Lohengrin« am Theater St. Gallen. Zu ihren aktuellen Engagements zählen Senta in »Der fliegende Holländer« an der Oper Frankfurt, der Nationaloper Estonia und der Nationaloper Bergen; beim International Spring Orchestra Festival auf Malta singt sie Beethovens »Neunte« sowie die Partie der Leonore in »Fidelio« am Opernhaus Oslo. Die bei...

Der ferne Klang – Oper von Franz Schreker · Dichtung vom Komponisten. Lübecker Erstaufführung

Premiere: Samstag | 21.10.17 | 19:30 Uhr | Großes Haus | Theater Lübeck

Der ferne Klang – Oper von Franz Schreker · Dichtung vom Komponisten. Lübecker Erstaufführung
Für seine Lübecker Inszenierung der »Lady Macbeth von Mzensk« wurde Jochen Biganzoli für den begehrten Theaterpreis »Der FAUST« nominiert – nun kehren er und sein Team ans Theater Lübeck zurück, um Franz Schrekers selten gespielte Oper »Der ferne Klang« von 1912 auf die Bühne zu bringen. Unter der musikalischen Leitung von Andreas Wolf hat das aufwendige Werk, das fast das gesamte Ensemble des Theater Lübeck mobilisiert, am 21. Oktober Premiere. Erzählt wird die Geschichte von Grete und Fritz: Beide lieben sich – aber Fritz jagt dem absoluten Klangideal hinterher, während Grete zur Finanzierung des väterlichen Alkoholismus an einen Wirt verschachert wird. In der »Casa di maschere« treffen sie sich wieder – einem Vergnügungspark, den Sc...

Hans Albers – sein Leben, seine Lieder, eine Theaterreise

Dirk Witthuhn ist als Hans Albers zu Gast in den Kammerspielen des Theater Lübeck

Hans Albers – sein Leben, seine Lieder, eine Theaterreise
Dirk Witthuhn ist der erste Schauspieler, der Hans Albers in einem biografischen Bühnenstück verkörperte. Drei Jahre lang stand er mit »Hans Albers – Flieger, grüß mir die Sonne« auf der Bühne des Theater Lübeck. Am 30. September, 20:00 Uhr, wird er mit »Hans Albers - sein Leben, seine Lieder« in den Kammerspielen zu erleben sein. Jetzt nehmen Dirk Witthuhn und Wolfgang Völkl Sie als Duo mit auf einen Kanonenkugelflug durch dieses spektakuläre Leben. Im kongenialen Zusammenspiel erwecken sie bekannte Songs wie »Komm auf die Schaukel, Luise«, »Hoppla, jetzt komm ich« oder »La Paloma« zu neuem Leben, fischen weniger bekannte Perlen vom Albersschen Meeresgrund und nehmen sie mit an die Schlüsselstellen seiner Karriere. Sie erzählen, spielen...

Theater Partout – Neue Komödie „Venedig im Schnee“

Freitag | 15.9.17 | 20:00 Uhr | Premiere | Königstraße 17 | Lübeck

Theater Partout – Neue Komödie „Venedig im Schnee“
Venedig im Schnee, ein französischer Kassenschlager, der auf satirische Art das Thema Solidarität und wohlmeinende Mildtätigkeit gegenüber armen Ländern aufs Korn nimmt, ab 15. September 2017 im Theater Partout. Jean-Luc hat zufällig seinen früheren Studienfreund Christophe getroffen und ihn mit Freundin Patricia spontan zum Abendessen zu sich und seiner Verlobten Nathalie eingeladen. Etwas verspätet treffen Christophe und Patricia an diesem Pariser Sommerabend ein, weil sie sich vorher heftig gestritten haben. Patricia ist noch total genervt, hat absolut keine Lust auf dieses Treffen und beschließt, den ganzen Abend lang kein Wort von sich zu geben. Im allgemeinen Trubel der Begrüßung fällt den Gastgebern nicht sofort auf, dass Patricia sich merkw...

TanzOrtNord – Berge versetzen

TanzOrtNord – Berge versetzen
Das Jubiläumsjahr ‚500 Jahre Reformation‘ ist Ausgangspunkt und Impulsgeber für das aktuelle Tanzprojekt von Ulla Benninghoven, TanzOrtNord. Die Prozesse, die vor 500 Jahren in Luthers Reformation gipfelten, sind für uns persönlich und gesellschaftlich immer noch bedeutend – auch außerhalb religiöser Zusammenhänge und kirchlicher Strukturen. Auseinandersetzung mit individuellen Werten, Umgang mit Begrenzung und Einengung, Entwicklung und Verwandlung auf verschiedenen Ebenen, innere und äußere Kämpfe – diese Themen wurden von der Choreographin Ulla Benninghoven und ihrem Künstlerteam kreativ ausgelotet und durch Tanz, Musik und Texte ausgedrückt. In der stimmungsvollen historischen Kirchenhalle des Heiligen-Geist-Hospitals entstehen Bilder v...

Total voll! – Ein Gastspiel des Theaterschiffs Bremen

Total voll! – Ein Gastspiel des Theaterschiffs Bremen
Am Donnerstag, den 28. September 2017 um 20:00 Uhr gastiert das Theaterschiff Bremen mit der Komödie Total voll!, einem Solostück mit dem Schauspieler David Wehle, erstmals an Bord des Theaterschiffs Lübeck. Ben, ein arbeitsloser Schauspieler, verdient sich seinen Lebensunterhalt bei der Kartenhotline eines Theaters. Die Jubiläums-Show eines ständig ausverkauften Stücks steht an. Jeden Tag muss er sich von den Anrufern beleidigen und bedrohen lassen. Alle wollen Karten für die Vorstellung und sein Privatleben steht ebenfalls Kopf. Kurz vor dem Nervenzusammenbruch unterläuft Ben ein fataler Fehler… Dieses Stück ist ein großes Vergnügen der besonderen Art: 44 Rollen, gespielt von einem Schauspieler, an einem Abend! Klingt wahnsinnig? Ist es auch! T...

Das Kurtheater Bad Schwartau zeigt „Kasupke’s Five“

Freitag | 1.9.17 | 20:00 Uhr | Asklepios Klinik | Am Kurpark 6-12 | Bad Schwartau

Das Kurtheater Bad Schwartau zeigt „Kasupke’s Five“
Es geht kriminell weiter: …urige Typen, die aus der Zeit gefallen sind und dem guten alten Sozialismus nachhängen, Bordsteinschwalben als Lockvögel und Ingelein Kasupke, die sich das Leben auch anders vorgestellt hat mit ihrem Otto. Der Sommer ist zwar da und im Hause Kasupke geht es auch heiß her – allerdings ist Vorweihnachtszeit und Kasse, Kühlschrank und die Bierflaschen sind leer! Aber Kasupke’s Five haben einen Plan! Das Kurtheater Bad Schwartau zeigt die Krimi-Komödie von Anke Kemper Kasupke´s Five unter der Regie von Andreas Jammers am Freitag, den 1.9. um 20:00 Uhr (Spielort: Kurtheater Bad Schwartau im Raum „Hamburg“ der Asklepios Klinik, Am Kurpark 6-12 in Bad Schwartau). Weitere Vorstellungen: Freitag, 24.11.17, Freitag, 15.12.17,...

Galakonzert mit dem Orpheus Theater Düsseldorf

Freitag | 15.9.17 | 20:00 Uhr | Trinkkurhalle | Timmendorfer Strand

Galakonzert mit dem Orpheus Theater Düsseldorf
Das Operetten Ensemble Orpheus Theater Düsseldorf, das seit vielen Jahren regelmäßig in unserer Region zu Gast ist, feiert sein zwanzig jähriges Bestehen mit Gala Vorstellungen in weiten Teilen der Bundesrepublik. Die Sängerinnen und Sänger werden, in wunderschönen Bühnenkostümen gekleidet, bekannte Arien, Duette und Scenen aus Frau Luna, Die Csardasfürstin, Gräfin Mariza, Die lustige Witwe und viele Operetten mehr. Das ganze durch lockeres Spiel und lustige Tanzeinlagen gewürzt, wird zu einem unvergesslichen Erlebnis. Karten im Vorverkauf in der Tourist Information, 04503 - 35770. Die Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse betragen 12,- Euro, mit Ostseecard 10,- Euro....

Uli Masuth - Premiere "Mein Leben als ICH"

Samstag | 2.9.17 | 19:30 bis 22:00 Uhr | Kulturbahnhof Travemünde | Vogteistraße 13

Uli Masuth - Premiere
Jeder für sich, Gott für uns alle – ist ein geflügeltes Wort, das den ganz normalen Egoismus unter dem großen Himmelszelt beschreibt: Jeder kümmert sich um seinen eigenen Kram und der liebe Gott ist für das große Ganze zuständig. Ob das die Welt zusammen hält? Denn, wo Religion früher für viele Menschen Teil der Lösung war, wird sie heute für die Menschheit oftmals zum Problem. Wo es früher Gebote und Verbote gab, gibt es heute Optionen – und zwar jede Menge. Kein Wunder, dass Mensch sich Fragen stellt wie: Wohin will ich eigentlich? Denn das wissen wir offenbar immer weniger, sind dafür aber – dank unseres rasanten Lebensstils – immer schneller da. Fragen wie: Welche Rolle spiele ich eigentlich in meinem Leben? Eine Hauptrolle? Eine ...

Die Ängste der Hengste – Jan-Peter Petersen & Lutz von Rosenberg-Lipinsky

Samstag | 16.9.17 | 19:30 bis 22:00 Uhr | Kulturbahnhof Travemünde | Vogteistraße 13

Die Ängste der Hengste – Jan-Peter Petersen & Lutz von Rosenberg-Lipinsky
Zwei Alphatiere müssen erkennen: Männern bleibt nur die Flucht in den Alkohol. Oder in die Politik. Oder beides. Die Ehe aber ist keine Lösung. Als ausrangierte Hengste trennen sie sich von Gewohnheiten, Attitüden und Überzeugungen, von der Jagd, von der Männlichkeit an sich. Dabei sind sie so unverschämt ehrlich, dass sich die Balken biegen. Ehe, Familie, Politik werden einer gnadenlosen satirischen Bilanz unterzogen. Einlass: 18.30 Uhr Karten: Buchhandlung Elatus, Tourist-Information im Strandbahnhof oder telefonisch unter 04502/7887150 und donnerstags von 15:00 bis 17:00 Uhr direkt im Kulturbahnhof. Eintritt: Abendkasse 26,- Euro p. P./Vorverkauf 23,- Euro p. P. (zzgl. VVK-Gebühr), Infos: www.kulturbuehne-travemuende.de....

Labor – Mutter Courage, nach Bertolt Brecht

Premiere: Freitag | 29.9.17 | 19:30 Uhr | Großes Haus | Theater Lübeck

Labor – Mutter Courage, nach Bertolt Brecht
Europa als Kriegsschauplatz. Eine Welt in Aufruhr und Auflösung. Flüchtlingsströme von West nach Ost, von Nord nach Süd und umgekehrt. Ein Glaubenskrieg, in dem religiöse Gefühle instrumentalisiert werden für Profit und Machtgewinn. Bertolt Brecht stellt in seinem 1939 im schwedischen Exil geschriebenen Drama die Frage nach den Folgen des Krieges. Parabelhaft lässt er Mutter Courage, eine Marketenderin, oder heutiger gesagt: eine Geschäftsfrau, ihren Gewinn in den Wirren des Dreißigjährigen Krieges suchen. Mit ihren drei Kindern Eilif, Schweizerkas und der stummen Kattrin zieht sie den Heeresbewegungen hinterher, um jenseits von jeglichen moralischen Überlegungen ihr Business zu treiben. Ihre Geschäfte florieren nur im Krieg – und so ist sie auf...

Ein Volksfeind – Von Henrik Ibsen

Premiere: Freitag | 22.9.17 | 20:00 Uhr | Kammerspiele | Theater Lübeck

Ein Volksfeind – Von Henrik Ibsen
Am Freitag, den 22. September, findet um 20:00 Uhr in den Kammerspielen des Theater Lübeck die erste Schauspiel-Premiere der Saison 2017/18 statt: Mirja Biel inszeniert Henrik Ibsens Ein Volksfeind. Das Enthüllungsdrama aus dem Jahr 1882 erscheint in unserer Zeit, in der Populisten weltweit die Politik aufmischen und Eliten anfeinden, das Internet asoziale Medien hervorbringt und globale Ökonomisierung und Digitalisierung die Öffentlichkeit verändern, hochaktuell. Regisseurin Mirja Biel, die u.a. am Theater Bonn, Schauspiel Leipzig und Theater Erlangen arbeitet, spürt auch die poetischen und komischen Nuancen in Ibsens Text auf. Sinnlich inszeniert sie die Geschichte vom Brüderzwist im Küstenstädtchen. Eine Therme direkt am Strand brachte den Bewohne...

Shit happens – Never mind! Spielclub 1: Ein Projekt mit Jugendlichen

Premiere: Freitag | 15.9.17 | 20:00 Uhr | Theater Lübeck

Shit happens – Never mind! Spielclub 1: Ein Projekt mit Jugendlichen
Wer war's? im Hotel »fusel aprisse« ist nichts, wie es scheint. Oder doch? Im Wirrwarr der Geschehnisse zwischen seltsamen Gästen und völlig verrückten Hotelangestellten versucht eine Detektivin, den Überblick zu behalten und einen Mord aufzuklären. In diesem selbst entwickelten kriminalistischen Luststück bahnen sich überdrehte Charaktere ihren Weg durch zunehmend chaotische Verhältnisse, bis hin zum alles entscheidenden Höhepunkt! Shit happens – Never mind! Spielclub 1: Ein Projekt mit Jugendlichen Inszenierung/Ausstattung J. Weichenthal. Mit A.-M. Kniesel, R. Lehmann, F. Lindemann, A. Schmidt-Stoh, E. Vesper; S. de Wall; J. Buhl, T. Neumann. Premiere 15.9., 20:00 Uhr, Junges Studio, weiterer Termin 16.9., 20:00 Uhr. Theaterkasse 0451/399 600, ...

Hüsch – Wir seh’n uns wieder – Ein Abend für Hanns Dieter Hüsch

Premiere: Sonntag | 10.9.17 | 18:30 Uhr | Junges Studio | Theater Lübeck

Hüsch – Wir seh’n uns wieder – Ein Abend für Hanns Dieter Hüsch
Schorndorf, tiefste schwäbische Provinz, Mitte der 80er-Jahre, im Club Manufaktur – eine Hausnummer in Sachen Jazz, Theater und Kleinkunst im Süddeutschen: Der junge Andreas Hutzel sitzt dichtgedrängt mit vielleicht zweihundert anderen im Dunkel des Saals. Ein Lichtkegel auf der Bühne beleuchtet die legendäre Philicorda-Orgel. Dann betritt Hanns Dieter Hüsch die Bühne, setzt sich, sagt, das Programm heiße nicht »Bleib doch zum Frühstück« und führt Hutzel in seine Welt: »Philosophische Exkurse, denen die wenigsten folgen konnten – allenfalls assoziativ –, Melancholie und dieser Humor, der immer an unsere Endlichkeit gemahnt und uns genau darüber lachen lässt. Diese Faszination von damals hat mich nicht losgelassen, bis heute«, so der beke...

Theater Lübeck im September 2017

Theater Lübeck im September 2017
Die erste Premiere der Spielzeit 2017/18 findet am 9. September im Großen Haus statt: der Doppelabend Carmina (Claudio Monteverdi: Il combattimento di Tancredi e Clorinda/Carl Orff: Carmina Burana) unter der musikalischen Leitung des kommissarischen GMD Andreas Wolf. Für die Inszenierung von Il combattimento di Tancredi e Clorinda und die szenische Einrichtung von Carmina Burana zeichnet Clara Kalus verantwortlich. Am 10. September hebt sich im Jungen Studio der Vorhang für Hüsch – Wir seh’n uns wieder von und mit Andreas Hutzel und Willy Daum. Der erste Spielclub der neuen Saison mit dem Titel Shit happens – Never mind! unter der Regie von Jochen Weichenthal feiert am 15. September Premiere im Jungen Studio. In den Kammerspielen wird die Spielzeit m...

Impro-Show

Combinale THTR | Hüxstraße 115 | Lübeck

Impro-Show
Beim Improtheater (Improvisationstheater) werden sämtliche Darstellungsformen wie Sprech-, Bewegungs-, oder Musiktheater, kurze Szenen oder abendfüllende Fünf-Akter in die theatralische Umsetzung einbezogen. Die Interaktion zwischen Publikum und Akteuren ist enorm; die Zuschauer sind live dabei, wenn aus ihren Themenvorschlägen Geschichten auf der Bühne entstehen. Sagen Sie uns, über welchen Satz Sie heute in der Zeitung gestolpert sind. Wir bringen ihn als Brecht-Weill-Musical auf die Bühne. Oder als Tragödie. Oder vielleicht ist Ihr Satz auch der Anfang eines Deutschen Problemfilms, dessen letzten Satz Sie morgen in der Zeitung lesen. Alle unsere Szenen sind im wahrsten Sinne des Wortes einmalig, jeder Song ist ein Unikat und jede Show eine Premiere....

Viereinhalb Sterne in der Combinale THTR

Viereinhalb Sterne in der Combinale THTR
Das Personal: Wilhelm und Imke - seit 10 Jahren geschieden, seine neue, wesentlich jüngere Frau Paula und die Tochter aus erster Ehe – eine zielstrebige Medizinstudentin mit vielversprechender Zukunft – Sie alle treffen im einst gemeinsamen Haus zusammen, das nun für 1 Million Euro verkauft werden soll. Eigentlich soll Tochter Luisa das Geld für die Eröffnung ihrer Praxis bekommen. Die ohnehin nicht spannungsarme Zusammenkunft eskaliert jedoch, als klar wird: Luisa hat andere Pläne mit dem Geld, ebenso wie Wilhelm und Paula- Es bleibt ihnen die letzte Nacht in dem leeren Haus, um zu einer Entscheidung zu kommen. Es wird Bilanz gezogen, bewertet und gestritten. Viereinhalb Sterne, ein Familiendrama und gesellschaftliche Grundsatzdiskussion in einem-m...

„Matthias Machwerk - Mach dich frei - wir müssen reden!“

„Matthias Machwerk - Mach dich frei - wir müssen reden!“
Matthias Machwerk gastiert am Mittwoch, den 27. September um 20:00 Uhr erneut auf dem Theaterschiff Lübeck am Holstenhafen mit seinem Programm „Mach dich frei - wir müssen reden!“. Das neue Lachwerk von Matthias Machwerk über Freiheit, Beziehung, Zwangseinweisung. Single oder verheiratet? Selbstständig oder angestellt? Mit Rucksack durchs Land oder mit 'nem reichen Sack ins Hotel? Ständig wägen wir ab zwischen Freiheit und Sicherheit. Matthias Machwerk führt uns in seinem neuen Lachwerk durch trockene Sicherheitszonen und risikovolle Feuchtgebiete. Er ist die rechte Gerade des Humors. Sein Trommelfeuer auf Lachmuskeln und Kleinhirn wendet sich gegen Medien, Manager u.a. Wahrheitsabstinenzler, Geld, Gier u.a. Glücksabfälle; InterNerds, EheMemmen u...

Carmina – Claudio Monteverdi: Il combattimento di Tancredi e Clorinda/Carl Orff: Carmina Burana

In lateinischer, deutscher, französischer und italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Carmina – Claudio Monteverdi: Il combattimento di Tancredi e Clorinda/Carl Orff: Carmina Burana
Mit einem Doppelabend aus zwei berühmten Musiktheaterwerken beginnt die Spielzeit 2017/18 im Großen Haus des Theater Lübeck: Zwei Ritter kämpfen erbittert bis zum Tod. Ein Dritter schaut zu und erklärt, was wirklich passiert: Einer der beiden ist die Sarazenin Clorinda in voller Rüstung, der andere der Kreuzritter Tancredi, der Clorinda eigentlich liebt. Claudio Monteverdi schrieb Musikgeschichte mit diesem außergewöhnlichen Stück: Erstmals schilderten in Il combattimento di Tancredi e Clorinda nach Torquato Tassos berühmtem Kreuzfahrtepos »Das befreite Jerusalem« Streichinstrumente mit schnellen Tonwiederholungen und Pizzicatospiel menschliche Erregungen so anschaulich, dass das Uraufführungspublikum 1623 im venezianischen Palazzo Mocenigo zu Tr...

Hans Albers – sein Leben, seine Lieder, eine Theaterreise

Samstag | 30.9.17 | 20:00 Uhr | Kammerspiele | Theater Lübeck

Hans Albers – sein Leben, seine Lieder, eine Theaterreise
Dirk Witthuhn ist der erste Schauspieler, der Hans Albers in einem biografischen Bühnenstück verkörperte. Drei Jahre lang stand er mit »Hans Albers – Flieger, grüß mir die Sonne« auf der Bühne des Theater Lübeck. Jetzt nehmen Dirk Witthuhn und Wolfgang Völkl Sie als Duo mit auf einen Kanonenkugelflug durch dieses spektakuläre Leben. Im kongenialen Zusammenspiel erwecken sie bekannte Songs wie »Komm auf die Schaukel, Luise«, »Hoppla, jetzt komm ich« oder »La Paloma« zu neuem Leben, fischen weniger bekannte Perlen vom Albersschen Meeresgrund und nehmen sie mit an die Schlüsselstellen seiner Karriere. Sie erzählen, spielen, singen und tanzen seine atemberaubende Biografie. Neben »Albers selbst« geben sich auch Zeitzeugen und Stars wie Heinz...

Szenen einer Ehe – Nach dem Film von Ingmar Bergman

Deutsch von Renate Bleibtreu

Szenen einer Ehe – Nach dem Film von Ingmar Bergman
Regisseurin Anna Bergmann, die dem Lübecker Publikum mit »Yerma« und »Herbstsonate« in bester Erinnerung ist, inszeniert mit Szenen einer Ehe das Hauptwerk Ingmar Bergmanns, eines der größten Psychologen des Weltkinos. Seit der Premiere vor drei Jahren spielten Sina Kießling und Andras Hutzel das eindringliche Ehedrama bereits über 50 Mal vor ausverkauftem Haus. Ungewöhnlich ist Anna Bergmanns Umsetzung: Die Zuschauer sind eingeladen, sich auf einen Spaziergang durch das Theater Lübeck zu begeben und jede Szene an einem anderen Ort hautnah zu erleben. Ganz neue Perspektiven auf das Jugendstilhaus an der Beckergrube sind damit garantiert. Als Johann seiner Frau Marianne eines Tages von einem Seitensprung berichtet, steht plötzlich die Beziehung der ...