Mondscheintarif, Komödie von Ildikó von Kürthy

Mondscheintarif, Komödie von Ildikó von Kürthy
Cora Hübsch, um die dreißig hat ihren Traummann gefunden, besser gesagt, sie ist über ihn gestolpert. Und sie hat sich verliebt. Doch Cora hat so ihre Prinzipien: „Nach der ersten gemeinsamen Nacht rufst nicht Du an. Niemals!“ Doch: Wann endlich wird er sie endlich anrufen? Das Telefon schweigt beharrlich… Cora Hübsch ist plötzlich verliebt wie ein Teenager: Emotional, romantisch, ein bisschen unlogisch und sie braucht dringend den Rat ihrer besten Freundin Johanna. Als Cora, des Wartens überdrüssig, das Haus am Abend nochmal verlässt trifft sie ihn. Doch er ist nicht allein…Gibt es dennoch ein Happy End? Die Komödie Mondscheintarif von Ildikó von Kürthy ist eine herrliche Liebesgeschichte und Sina Schulz eine hinreißende Cora Hübsch. Regi...

Bagger von Henning Mankell

Bagger von Henning Mankell
Für die einen ist der Bagger noch ganz neu, für andere schon längst ein Kultstück: Theaterdirektor Markus Dentler, spielt in diesem großartigen Solo des schwedischen Starautors Henning Mankell einen Schweden, der am Tresen in einer Bar ins Plaudern kommt. Das Stück: Der Schwede Rune F. Lindgren sitzt in einer Kneipe und erwartet die "heißeste Lady, die du dir vorstellen kannst". Eigentlich könnte das ein sympathischer Kerl sein: Er war verheiratet, hat Kinder, ist selbständig und immer auf der Suche nach dem kleinen Glück im Leben. Doch irgendwas läuft meistens schief. Dieser Mann ist ein echter Draufgänger, ein wahrer Philosoph. Er kennt sich aus mit Fußball und Politik und natürlich bei den Frauen. Kurz, ein echter Kerl, ein ganzer Mann. 49 %...

Herkuleskeule – Kabarett aus Dresden: „Lachkoma“

Samstag | 21.10.17 | 19:30 bis 22:00 Uhr | Kulturbahnhof Travemünde | Vogteistraße 13

Herkuleskeule – Kabarett aus Dresden: „Lachkoma“
Da die Absurditäten dieser Welt zunehmen, fehlt es auch weiterhin nicht an brisanten Themen: Politikverdruss, Religionsverdruss, Ausländerverdruss, Geldverdruss, Bildungsverdruss, Altersverdruss und, last but not least, Partnerverdruss. Und die verstopften digitalen Autobahnen zeigen hier keinen Ausweg. Stau reiht sich da an Stau, genauso wie in den Köpfen und mittlerweile auch in den Herzen. Aber wir sind voller Hoffnung. Dieser Stillstand bringt uns voran. Wie auch immer - wir machen was draus! Wir gründen eine hoffnungsvolle Fraktion: Die AfB - Alternative für Burnout. Lieber Komalachen als Komasaufen! Lieber Zwerchfellschäden als Leberversagen! Für zwei Stunden versetzen altbekannte und neu engagierte Kabarettisten der Herkuleskeule Sie ins Lachkoma...

Unsere Frauen, präsentiert von der Combinale THTR

Unsere Frauen, präsentiert von der Combinale THTR
Eric Assous schreibt gerne Stücke über Paare. Mit Unsere Frauen hat er ein Schauspiel verfasst, in dem nur Männer auftreten und es dennoch permanent um Frauen geht. Drei alte Freunde wollen einen gemütlichen Abend zusammen verbringen. Zum einen ist da Max, ein Radiologe und Ästhet, der in seiner großzügigen Wohnung standhaft alleine lebt und Schallplatten liebt. Der zweite ist Paul, ein Allgemeinmediziner, vermeintlich glücklicher Ehemann und Vater mit wenig Ahnung von seinen Kindern und deren Wünschen. Und dann gibt es da noch ihren Kumpel Simon, den Friseursaloninhaber. Er kommt zu spät. Er ist angetrunken und extrem aufgewühlt. Denn er hat gerade im Affekt seine Frau erwürgt. Und jetzt? Während Simon, nach reichlichem Tablettenkonsum in komaäh...

Theater Fidelio präsentiert die Kriminalkomödie „Scherz beiseite“

Premiere: Samstag | 7.10.17 | 19:00 Uhr | Museum der Stadt Bad Schwartau | Anton-Baumann-Straße 1

Theater Fidelio präsentiert die Kriminalkomödie „Scherz beiseite“
Die Geschichte: Zwei entzückende, schrullige alte Damen erfahren durch eine Annonce in der Zeitung, dass in ihrem Haus ein Mord stattfinden soll. Die neugierige Anteilnahme der Nachbarn nimmt mehr und mehr voyeuristische Züge an. Gott sei Dank nimmt sich Miss Marple des Falles an; aber auch sie kann nicht verhindern, dass nach einem Stromausfall die Leiche eines Mannes im Wohnzimmer liegt. Und dann wird auch noch Bunny vergiftet. Was soll Miss Marple davon halten? Aber dann entdeckt sie etwas Merkwürdiges... Einlass: 18:30 Uhr, Kartenpreis: 11,50 Euro (inkl. Gebühren) im Vorverkauf und an der Tageskasse 13,- Euro. Weitere Vorstellungstermine: 3.11.17, 1.12.17, 15.12.17, 19.1.18 und 23.3.18....

Das Beste von Heinz Erhardt – Zwei weitere Termine bis Dezember

Das Beste von Heinz Erhardt – Zwei weitere Termine bis Dezember
Der Heinz-Erhardt-Abend ist wieder da! Am Mittwoch, 25. Oktober 2017 um 20:00 Uhr, gastiert Christian Schliehe erneut in seiner Paraderolle als Heinz Erhardt auf dem Theaterschiff Lübeck am Holstenhafen. Der Kabarettist und Komiker der ersten Stunde der BRD ist einzigartig, doch seine Lieder und Texte leben auch ohne ich weiter: Ernstes und urkomisches, Sinniges und Hintersinniges, denn „Humor ist eigentlich eine erste Sache…“. Unvergessen sind seine verschraubten Wortspiele, skurrilen Verse, Filme und Schlager: Charmant-witzige Liebeslieder, Stimmung, Lebensgefühl und Swing der 50er und 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts sorgen für einen vergnüglichen und unterhaltsamen Abend für alle Generationen. Der Schauspieler und Regisseur Christian Schl...

Der Bau von Franz Kafka

Der Bau von Franz Kafka
Was ist real? Was ist fiktives Gedankengebäude oder gar krankhafter Wahn? Und kann es eine Wahrheit der individuellen Wahrnehmung überhaupt geben? Franz Kafka, der es wie kein anderer Autor versteht, die individuellen Beklemmungen und die Ängste einer verunsicherten Gesellschaft in einem vielschichtigen rätselhaften Werk erfahrbar zu machen, präsentiert uns in seiner Erzählung »Der Bau« ein nicht genauer beschriebenes Tier-Wesen, das sich in seiner unterirdischen und festungsartig angelegten Behausung, mit einem ausgeklügelten System von Gängen und Plätzen und einem labyrinthisch ausgebauten Eingang, Schutz vor imaginären oder tatsächlich bedrohlichen Feinden sucht. Mit vermeintlicher Logik und analysierendem Verstand versucht der »Bau«-Bewohner...

Orpheus steigt herab, von Tennessee Williams. Deutsch von Wolf Christian Schröder

Orpheus steigt herab, von Tennessee Williams. Deutsch von Wolf Christian Schröder
Eine Provinzstadt im Süden Amerikas: Mit Orpheus steigt herab verweist Tennessee Williams auf den berühmten Sänger der griechischen Mythologie, der vergeblich in die Unterwelt hinabsteigt, um seine Geliebte aus dem Totenreich zum Leben zurückzuführen, und überträgt die Geschehnisse gleichzeitig auf einen US-amerikanischen Mikrokosmos. Mit der Präzision eines Chirurgen dringt Williams in seinem psychologisch fein gebauten Schauspiel unter die dünne Haut der Zivilisation und legt die menschlichen Abgründe frei: Das Leben der Bewohner einer ruhigen und wohlgeordneten Südstaaten-Kleinstadt geht seinen Gang. Es ist geprägt von Klatsch und Tratsch, von alltäglichen Sticheleien, Bösartigkeiten und wohldosiert eingesetzter Heuchelei. Umschlagplatz von Ne...

Ich distanziere mich von allem (und jetzt gut’ Nacht), von Kat Kaufmann

Eine Koproduktion des Theater Lübeck und des Theater Rampe

Ich distanziere mich von allem (und jetzt gut’ Nacht), von Kat Kaufmann
Die Schriftstellerin und Komponistin, aspekte-Literaturpreisträgerin Kat Kaufmann hat für Schauspielerin Rachel Behringer und Regisseurin Marie Bues einen Monolog geschrieben über die Gegenwart und die Fremde in ihr. Eine Frau schmückt sich und ihren Raum, telefoniert mit aufgeregten Menschen und spricht mit ihrem Haustier. Sie verfolgt die Welt im Netz, es ist die Rede von Auflehnung gegen Normierungen aller Art und Geschlechterzuschreibung im Besonderen. Text, Bilder und Musik tragen durch die Nacht, ins Licht und ins Düstere, aus dem Schönen ins Verrottete, aus Schmerz in Poesie, durch die Stadt, über die Natur des Menschen, in das Leben und über das Sterben hinaus. Sie kreisen um diffuse Angst, die sich fast unbemerkt in den Körper schleicht und ...

Monty Python’s Spamalot

Monty Python’s Spamalot
Blutrünstige Killer-Kaninchen, singende Ritter, tanzende Leichen und eine wunderschöne, kapriziöse Fee aus dem See – Eric Idle, Monty Python-Mitglied der ersten Stunde, und John Du Prez präsentieren in ihrem mehrfach preisgekrönten Broadway-Musical Monty Python’s Spamalot britischen Humor »at its best«. Regisseur Malte C. Lachmann, der u.a. bereits am Schauspiel Hannover mit den »Känguru-Chroniken« nach Marc-Uwe Kling seinen Sinn für absurden Humor bewiesen hat, nimmt sich dieses herrlich abgedrehten Nonsense an und spielt genüsslich mit Musical-Klischees. Wir befinden uns im mittelalterlichen England, im Jahre des Herrn 932. Eine muntere, wild zusammengewürfelte Ritterschar um den legendären König Artus macht sich auf den Weg den heiligen G...

Iwanow von Anton Tschechow

Iwanow von Anton Tschechow
Iwanow ist erschöpft. Früher war er ein Mensch, der die Welt verändern wollte, doch jetzt empfindet er nur Leere – und das mit Fünfunddreißig. Seine Frau Anna, die sich aus Liebe zu ihm von ihrer Familie und Religion abgewandt hat und enterbt wurde, ist krank. Dennoch bringt Iwanow keine Kraft auf, Anna zu lieben. Der junge moralische Arzt Lwow wirft ihm vor, die schwindsüchtige Anna mit seiner trägen Ich-Bezogenheit in den Tod zu treiben. Iwanow ekelt sich selbst vor seiner Trägheit. Dazu plagen ihn Alltagssorgen: Sein Gut ist hochverschuldet, der Verwalter Borkin wird mit seinen Rettungsplänen immer aufsässiger, sein zynischer Onkel, Graf Schabjelski, nervt. Iwanow flieht die eintönige Enge zu Hause, Zerstreuung findet er bei den Lebedews, deren...

Venedig im Schnee (Premiere), Komödie von Gilles Dyrek

Venedig im Schnee (Premiere), Komödie von Gilles Dyrek
Jean-Luc hat zufällig seinen früheren Studienfreund Christophe getroffen und ihn mit Freundin Patricia spontan zum Abendessen zu sich und seiner Verlobten Nathalie eingeladen. Etwas verspätet treffen Christophe und Patricia ein, haben sich auf der Fahrt heftig gestritten haben. Patricia ist noch total genervt und beschließt, den ganzen Abend lang kein Wort von sich zu geben. Im allgemeinen Trubel der Begrüßung fällt den Gastgebern nicht sofort auf, dass Patricia sich merkwürdig wortlos verhält. Dann jedoch vermuten sie, dass die junge Schweigsame eine Ausländerin sein muss. Mit diabolischem Vergnügen steigt Patricia in dieses Spiel ein und treibt es immer mehr auf die Spitze. Plötzlich erfindet sie ein von Not und Armut betroffenes Heimatland. Als...

theater23 zeigt die Komödie "Die Tür nebenan" von Fabrice Roger-Lacan

Freitag | 27.10.17 | 20:00 Uhr | Kulturrösterei | Wahmstraße 43-45 | Lübeck

theater23 zeigt die Komödie
Sie hassen sich von ganzem Herzen. Mal ist die Musik zu laut, mal der Wohnungsschlüssel verloren - vom kaputten Herd ganz zu schweigen. Und wie Millionen anderer einsamer Singles suchen sie heimlich im Internet nach der großen Liebe - dem genauen Gegenteil von dieser unausstehlichen Person, die hinter der Tür nebenan wohnt... Fabrice Roger-Lacan hat mit "Die Tür nebenan" eine herrlich komische, aber auch aufwühlend-anrührende Komödie geschrieben, bei der kein Auge trocken bleibt. Es spielen Constanze Marienfeld und Manfred Upnmoor. Die Regie führte Peter Grünig (fund:us, Theater Lübeck). Der stilvoll-gemütliche Saal der KulturRösterei liegt mitten in der Altstadt, in der Wahmstraße 43-45, Lübeck, im Hinterhof der Neuen Rösterei, Eingang rechts n...

Lenz von Georg Büchner

Premiere: Freitag | 20.10.17 | 20:00 Uhr | Junges Studio | Theater Lübeck

Lenz von Georg Büchner
Selbst auf der Flucht und in ungewisser Wartesituation, schildert Georg Büchner die rastlose Wanderung des jungen Schriftstellers Jakob Michael Reinhold Lenz im Jahr 1778. Wie Büchner schrieb der Sturmund-Drang-Dichter Lenz an gegen die herrschenden Verhältnisse, wagte ästhetisch und politisch einen Aufbruch, solidarisierte sich mit den Machtlosen und Armen. Seine Forderung nach gründlicher Gerechtigkeit: »Ich verlange in allem Leben, Möglichkeit des Daseins, und dann ist’s gut wir haben dann nicht zu fragen, ob es schön, ob es häßlich ist«, diese Forderung kommt zu früh für seine Zeit, lässt ihn scheitern, die Wirklichkeit fliehen. Das Gefühl für Zeit und Raum, für Kälte hat Lenz in der Erzählung verloren – seltsam seiner Erschöpfung e...

The Rocky Horror Show, von Richard O’Brien.

By arrangement with BB Group GmbH and The Rocky Horror Company Ltd.

The Rocky Horror Show, von Richard O’Brien.
Das absolute Kultmusical ist zurück! Mit »The Time Warp«, »Sweet Transvestite« und vielen anderen Hits schrieb die Rocky Horror Show Musikgeschichte. Über 20 Millionen Menschen haben sich bis heute der Faszination dieses genial-bizarren Rock’n’Roll-Märchens hingegeben. Kein Wunder, denn die Suchtgefahr ist groß! Eine stürmische Nacht im Nirgendwo: Das unschuldige und glücklich verliebte Paar Brad Majors und Janet Weiss klopft nach einer Reifenpanne an die Pforte eines abgelegenen Schlosses, um um Hilfe zu bitten. Die Tür öffnet sich – enter at your own risk! – und es beginnt für die beiden ein kurioser Trip in nie erahnte, fantastische Sphären: Der diabolisch-exzentrische Wissenschaftler Dr. Frank’n’Furter vom Planeten Transsexual pr...

Theater Lübeck im Oktober 2017

Theater Lübeck im Oktober 2017
Am 21. Oktober hebt sich im Großen Haus der Vorhang für Schrekers Oper Der ferne Klang in einer Inszenierung von Jochen Biganzoli. Die musikalische Leitung hat der kommissarische GMD Andreas Wolf. Im Jungen Studio feiert am 20. Oktober Lenz von Georg Büchner Premiere. Für die szenische Einrichtung zeichnet Gertje Graef verantwortlich. Das 1. Sinfoniekonzert Erinnerung und Neubeginn des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck mit Werken von Beethoven findet am 1. und 2. Oktober im Konzertsaal der MuK statt. Als Dirigent ist Erich Wächter zu erleben, als Solist Laurent Albrecht Breuninger. Beim 2. Sinfoniekonzert Lasst mich allein! mit Werken von Dvo?ák und Tschaikowsky am 29. und 30. Oktober dirigiert Michail Jurowski, Solist ist Alexander Ramm...

„Der fliegende Holländer“ kommt mit neuer Besetzung zurück auf die Bühne des Großen Hauses

Die dramatische Sopranistin Elisabeth Teige übernimmt die Partie der Senta, der Bariton Michele Kalmandy die Titelpartie bei der Wiederaufnahme

„Der fliegende Holländer“ kommt mit neuer Besetzung zurück auf die Bühne des Großen Hauses
Im Musiktheater ist Richard Wagners Oper Der fliegende Holländer (Inszenierung: Aniara Amos) ab dem 15. September 2017 wieder im Großen Haus zu erleben. Die Partie der Senta wird bei der Wiederaufnahme und an weiteren Abenden die dramatische Sopranistin Elisabeth Teige übernehmen. 2015 sang sie am Opernhaus Oslo ihre erste Wagner-Partie als Senta in »Der fliegende Holländer«. Zudem sang sie die Rolle der Elsa in »Lohengrin« am Theater St. Gallen. Zu ihren aktuellen Engagements zählen Senta in »Der fliegende Holländer« an der Oper Frankfurt, der Nationaloper Estonia und der Nationaloper Bergen; beim International Spring Orchestra Festival auf Malta singt sie Beethovens »Neunte« sowie die Partie der Leonore in »Fidelio« am Opernhaus Oslo. Die bei...

Der ferne Klang – Oper von Franz Schreker · Dichtung vom Komponisten. Lübecker Erstaufführung

Premiere: Samstag | 21.10.17 | 19:30 Uhr | Großes Haus | Theater Lübeck

Der ferne Klang – Oper von Franz Schreker · Dichtung vom Komponisten. Lübecker Erstaufführung
Für seine Lübecker Inszenierung der »Lady Macbeth von Mzensk« wurde Jochen Biganzoli für den begehrten Theaterpreis »Der FAUST« nominiert – nun kehren er und sein Team ans Theater Lübeck zurück, um Franz Schrekers selten gespielte Oper »Der ferne Klang« von 1912 auf die Bühne zu bringen. Unter der musikalischen Leitung von Andreas Wolf hat das aufwendige Werk, das fast das gesamte Ensemble des Theater Lübeck mobilisiert, am 21. Oktober Premiere. Erzählt wird die Geschichte von Grete und Fritz: Beide lieben sich – aber Fritz jagt dem absoluten Klangideal hinterher, während Grete zur Finanzierung des väterlichen Alkoholismus an einen Wirt verschachert wird. In der »Casa di maschere« treffen sie sich wieder – einem Vergnügungspark, den Sc...

Hans Albers – sein Leben, seine Lieder, eine Theaterreise

Dirk Witthuhn ist als Hans Albers zu Gast in den Kammerspielen des Theater Lübeck

Hans Albers – sein Leben, seine Lieder, eine Theaterreise
Dirk Witthuhn ist der erste Schauspieler, der Hans Albers in einem biografischen Bühnenstück verkörperte. Drei Jahre lang stand er mit »Hans Albers – Flieger, grüß mir die Sonne« auf der Bühne des Theater Lübeck. Am 30. September, 20:00 Uhr, wird er mit »Hans Albers - sein Leben, seine Lieder« in den Kammerspielen zu erleben sein. Jetzt nehmen Dirk Witthuhn und Wolfgang Völkl Sie als Duo mit auf einen Kanonenkugelflug durch dieses spektakuläre Leben. Im kongenialen Zusammenspiel erwecken sie bekannte Songs wie »Komm auf die Schaukel, Luise«, »Hoppla, jetzt komm ich« oder »La Paloma« zu neuem Leben, fischen weniger bekannte Perlen vom Albersschen Meeresgrund und nehmen sie mit an die Schlüsselstellen seiner Karriere. Sie erzählen, spielen...

Theater Partout – Neue Komödie „Venedig im Schnee“

Freitag | 15.9.17 | 20:00 Uhr | Premiere | Königstraße 17 | Lübeck

Theater Partout – Neue Komödie „Venedig im Schnee“
Venedig im Schnee, ein französischer Kassenschlager, der auf satirische Art das Thema Solidarität und wohlmeinende Mildtätigkeit gegenüber armen Ländern aufs Korn nimmt, ab 15. September 2017 im Theater Partout. Jean-Luc hat zufällig seinen früheren Studienfreund Christophe getroffen und ihn mit Freundin Patricia spontan zum Abendessen zu sich und seiner Verlobten Nathalie eingeladen. Etwas verspätet treffen Christophe und Patricia an diesem Pariser Sommerabend ein, weil sie sich vorher heftig gestritten haben. Patricia ist noch total genervt, hat absolut keine Lust auf dieses Treffen und beschließt, den ganzen Abend lang kein Wort von sich zu geben. Im allgemeinen Trubel der Begrüßung fällt den Gastgebern nicht sofort auf, dass Patricia sich merkw...

TanzOrtNord – Berge versetzen

TanzOrtNord – Berge versetzen
Das Jubiläumsjahr ‚500 Jahre Reformation‘ ist Ausgangspunkt und Impulsgeber für das aktuelle Tanzprojekt von Ulla Benninghoven, TanzOrtNord. Die Prozesse, die vor 500 Jahren in Luthers Reformation gipfelten, sind für uns persönlich und gesellschaftlich immer noch bedeutend – auch außerhalb religiöser Zusammenhänge und kirchlicher Strukturen. Auseinandersetzung mit individuellen Werten, Umgang mit Begrenzung und Einengung, Entwicklung und Verwandlung auf verschiedenen Ebenen, innere und äußere Kämpfe – diese Themen wurden von der Choreographin Ulla Benninghoven und ihrem Künstlerteam kreativ ausgelotet und durch Tanz, Musik und Texte ausgedrückt. In der stimmungsvollen historischen Kirchenhalle des Heiligen-Geist-Hospitals entstehen Bilder v...

Total voll! – Ein Gastspiel des Theaterschiffs Bremen

Total voll! – Ein Gastspiel des Theaterschiffs Bremen
Am Donnerstag, den 28. September 2017 um 20:00 Uhr gastiert das Theaterschiff Bremen mit der Komödie Total voll!, einem Solostück mit dem Schauspieler David Wehle, erstmals an Bord des Theaterschiffs Lübeck. Ben, ein arbeitsloser Schauspieler, verdient sich seinen Lebensunterhalt bei der Kartenhotline eines Theaters. Die Jubiläums-Show eines ständig ausverkauften Stücks steht an. Jeden Tag muss er sich von den Anrufern beleidigen und bedrohen lassen. Alle wollen Karten für die Vorstellung und sein Privatleben steht ebenfalls Kopf. Kurz vor dem Nervenzusammenbruch unterläuft Ben ein fataler Fehler… Dieses Stück ist ein großes Vergnügen der besonderen Art: 44 Rollen, gespielt von einem Schauspieler, an einem Abend! Klingt wahnsinnig? Ist es auch! T...

Das Kurtheater Bad Schwartau zeigt „Kasupke’s Five“

Freitag | 1.9.17 | 20:00 Uhr | Asklepios Klinik | Am Kurpark 6-12 | Bad Schwartau

Das Kurtheater Bad Schwartau zeigt „Kasupke’s Five“
Es geht kriminell weiter: …urige Typen, die aus der Zeit gefallen sind und dem guten alten Sozialismus nachhängen, Bordsteinschwalben als Lockvögel und Ingelein Kasupke, die sich das Leben auch anders vorgestellt hat mit ihrem Otto. Der Sommer ist zwar da und im Hause Kasupke geht es auch heiß her – allerdings ist Vorweihnachtszeit und Kasse, Kühlschrank und die Bierflaschen sind leer! Aber Kasupke’s Five haben einen Plan! Das Kurtheater Bad Schwartau zeigt die Krimi-Komödie von Anke Kemper Kasupke´s Five unter der Regie von Andreas Jammers am Freitag, den 1.9. um 20:00 Uhr (Spielort: Kurtheater Bad Schwartau im Raum „Hamburg“ der Asklepios Klinik, Am Kurpark 6-12 in Bad Schwartau). Weitere Vorstellungen: Freitag, 24.11.17, Freitag, 15.12.17,...

Galakonzert mit dem Orpheus Theater Düsseldorf

Freitag | 15.9.17 | 20:00 Uhr | Trinkkurhalle | Timmendorfer Strand

Galakonzert mit dem Orpheus Theater Düsseldorf
Das Operetten Ensemble Orpheus Theater Düsseldorf, das seit vielen Jahren regelmäßig in unserer Region zu Gast ist, feiert sein zwanzig jähriges Bestehen mit Gala Vorstellungen in weiten Teilen der Bundesrepublik. Die Sängerinnen und Sänger werden, in wunderschönen Bühnenkostümen gekleidet, bekannte Arien, Duette und Scenen aus Frau Luna, Die Csardasfürstin, Gräfin Mariza, Die lustige Witwe und viele Operetten mehr. Das ganze durch lockeres Spiel und lustige Tanzeinlagen gewürzt, wird zu einem unvergesslichen Erlebnis. Karten im Vorverkauf in der Tourist Information, 04503 - 35770. Die Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse betragen 12,- Euro, mit Ostseecard 10,- Euro....

Uli Masuth - Premiere "Mein Leben als ICH"

Samstag | 2.9.17 | 19:30 bis 22:00 Uhr | Kulturbahnhof Travemünde | Vogteistraße 13

Uli Masuth - Premiere
Jeder für sich, Gott für uns alle – ist ein geflügeltes Wort, das den ganz normalen Egoismus unter dem großen Himmelszelt beschreibt: Jeder kümmert sich um seinen eigenen Kram und der liebe Gott ist für das große Ganze zuständig. Ob das die Welt zusammen hält? Denn, wo Religion früher für viele Menschen Teil der Lösung war, wird sie heute für die Menschheit oftmals zum Problem. Wo es früher Gebote und Verbote gab, gibt es heute Optionen – und zwar jede Menge. Kein Wunder, dass Mensch sich Fragen stellt wie: Wohin will ich eigentlich? Denn das wissen wir offenbar immer weniger, sind dafür aber – dank unseres rasanten Lebensstils – immer schneller da. Fragen wie: Welche Rolle spiele ich eigentlich in meinem Leben? Eine Hauptrolle? Eine ...