Kinder, wie die Zeit vergeht – Spielzeug aus unserer Kindheit

Mecki, BRD Werbefigur der Zeitschrift Hörzu ab 1949

Mit einer Spielzeugsammlung und vielen Fotos wird eine wahre Schatzkiste geöffnet. Darin ist nicht alles Gold was glänzt, sondern eher Plaste, Gummi, Holz oder Pappmaché, aber goldig ist es allemal. Puppen und Tiere, Cowboys und Indianer, Autos und Kosmonauten, Brettspiele und Dreiräder, Mecki und Elvis Presley - all das gibt es vom 2.5. bis 18.5.2019 im Haerder - Center Lübeck zu entdecken und zu sehen. Spielzeug für Jungen und Mädchen, aus Ost und West Deutschlands und aus vier Jahrzehnten von Wiederaufbau und Wirtschaftswunderland wurde gesammelt und auch in liebevollen Inszenierungen von der Kamera eingefangen. Ein kindergroßer Kaufmannsladen zeigt, wie damals eingekauft wurde.

Nicht die makellosen Preziosen aus einem Sammlungsschrank, sondern eher die stark bespielten Lieblinge unserer eigenen Kindheit hat der Kurator Volker Weinhold aus dem Keller geholt, um sie mit Neugier, Humor und dem nötigen Respekt ins Bild zu setzen. Entstanden ist eine Wunderwelt, so bunt und vielfältig wie die Dinge selbst.  

Ob jung oder alt, für jeden gibt es was zu entdecken und alle werden feststellen Kinder, wie die Zeit vergeht...

Foto: Pumuckl BRD Koboldfigur Bayrischer Rundfunk ab 1961

« Neu: Sketching-Walks in Lübeck Claudia Leicht ist Botschafterin für die Hospiz- und Palliativarbeit in Schleswig-Holstein »