„Öko- und Vielfaltsmarkt“ am Dom – Aktionstage „Artenvielfalt erleben“

Sonntag | 10.6.18 | 11:00 bis 17:00 Uhr | Museum für Natur und Umwelt | Lübeck

Nachdem am vergangenen Wochenende bereits zahlreiche Exkursionen und Veranstaltungen im Rahmen der diesjährigen Lübecker Aktionstage Artenvielfalt erleben stattgefunden haben, kommt noch ein Highlight: Am Sonntag den 10. Juni 2018 gibt es von 11:00 bis 17:00 Uhr den großen Öko- und Vielfaltsmarkt im Domhof des Museums für Natur und Umwelt. Vom Bereich Umwelt-, Natur- und Verbraucherschutz, dem NABU und Greenpeace gibt es kurzweilige Bastelaktionen und Naturspiele für Kinder. Verschiedene städtische und interkulturelle Akteure, lokale Initiativen und Vereine präsentieren anschaulich ihre Aktivitäten für ein lebenswertes Lübeck. Der Markt ist auch Beitrag zum Hansekultur- Festival.


Mehrere Stände geben praktische Hinweise, was man in seinem Garten und vor der eigenen Haustür für Hummeln, Bienen und andere Insekten tun kann. Neben der beliebten Steinzeitmusik und einer tollen Reptilienschau gibt es viel Neues zum Staunen und zum Ausprobieren. Akteure des Netzwerks Essbare Stadt und Nordwestmecklenburgs berichten über neue Projekte und stellen ihre vielfältigen Erzeugnisse vor.


Das Walbaum-Café, betrieben von der Vorwerker Diakonie, bietet Stärkungen und Erfrischungen. Die Teilnahme am bunten Markt ist kostenfrei, der Zugang erfolgt über das Tor zum Domhof an der Musterbahn.


Das ganze Programm der diesjährigen Aktionstage mit allen Ständen und Anbietern des „Öko- und Vielfaltsmarkt“ und weiteren Einzelveranstaltungen ist unter www.die-luebecker-museen.de und www.unv.luebeck.de/naturschutz zu finden.

« Lübecker Labels präsentieren sich: 7 auf einen Streich Sommerfest im Tierheim Lübeck »