Relaunch der B2B-Webseite im Einklang mit der Marke

LTM setzt mit dubistmirnemarke.de auf Dialog und Kooperation

Die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) geht mit ihrer neuen B2B-Webseite dubistmirnemarke.de an den Start. Nachdem bereits im Oktober 2020 der neue Internetauftritt für die Reiseziele Lübeck und Travemünde markenkompatibel und zielgruppengerecht online gegangen ist, hat die LTM nun auch ihre B2B-Seite gerelauncht. Der neue B2B-Bereich rückt die neuen Markenstrategien für Lübeck und Travemünde in den Fokus und lädt touristische Leistungsträger:innen, Kooperationspartner:innen, Veranstalter:innen und Medien zur Zusammenarbeit ein. Inhaltlich basiert die B2B-Seite auf dem Tourismusentwicklungskonzept Lübeck.Travemünde 2030 (TEK 2030) und der damit verbundenen Markenstrategie.

„Das TEK 2030 hat uns die strategische Marschrichtung im Bereich Markenführung und Kommunikation vorgegeben, in die sich nun auch die neue B2B-Website passgenau und zielorientiert einfügt,“ erklärt Klaus Puschaddel, LTM-Aufsichtsratsvorsitzender. „Die Webseite spielt als Schlüsselmaßnahme ‚Tourismus im Dialog‘ eine wichtige Rolle und ist eine Einladung zur Kooperation an alle touristischen Partnerinnen und Partner in der Hansestadt Lübeck und Region.“

Lübeck und Travemünde werden gemäß der neuen Markenstrategie künftig noch stärker als zwei verschiedene Reiseziele mit profilierten Strategien und Zielgruppen beworben. Das Leistungsversprechen der Marke präsentiert Lübeck als „nordische Schönheit mit Stil“, freudig, lebendig und gelassen. Angesprochen wird für das UNESCO Welterbe zukünftig insbesondere das liberalintellektuelle Milieu (nach Sinus). Travemünde punktet bei der Ostsee-Zielgruppe „Entschleuniger“ mit den Reisemotiven Entspannung, Erholung, abschalten, den Kopf frei bekommen und etwas Neues sehen. Das Seebad profitiert doppelt: einmal als wertvoller Bestandteil der Marke Lübeck, aber auch als lebens- und liebenswertes Seebad in der Marke Ostsee.

„Wir möchten der Marke mit unserer neuen B2B-Seite eine digitale Heimat geben“, ergänzt LTM-Geschäftsführer Christian Martin Lukas. „Der Relaunch macht es uns möglich, unsere Arbeit im Einklang mit der neuen Markenphilosophie allen Partnerinnen und Partnern ausführlich vorzustellen und sie für eine Zusammenarbeit zu begeistern. Wir bieten Kooperationsmöglichkeiten und Hilfestellungen für die eigene Angebotsprofilierung im Sinne der Marke Lübeck und des Seebades Travemünde, um diese in allen Projekten und Maßnahmen zur Bewerbung der Destinationen konsequent umzusetzen.“
www.dubistmirnemarke.de

« TW-Plakat 2021: Jollen im Fokus