Vorstellung des Projekts „HanseHeroes“

Dienstag | 18.9.18 | 19:00 Uhr | Europäisches Hansemuseum | Raum "Changes"

HanseHeroes – ein neues Format des Europäischen Hansemuseums, das die vielen Städte der langen Hansegeschichte in den Blick nimmt. Zahlreiche Städte berufen sich heute auf ihre hansische Vergangenheit. Könnten Sie alle bis zu 200 Hansestädte nennen? Der erste HanseHero ist Hannover – ja, Hannover war Hansestadt! Heute ist dieser Teil von Hannovers Stadtgeschichte weitestgehend unbekannt. Umso spannender, die hansische Vergangenheit des Ortes zu entdecken und die wichtige Frage zu stellen: Was macht Hannover zur Hansestadt? Am Dienstag, den 18. September wird das Projekt von Angela Huang, Leiterin der Forschungsstelle für die Geschichte der Hanse und des Ostseeraums, erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. In diesem Rahmen wird auch Dr. Carola Piepenbring-Thomas vom Stadtarchiv Hannover einen Vortrag halten.

 

Eintritt:           frei

Infos:               www.hansemuseum.eu

Veranstalter:   Europäisches Hansemuseum

« Aus Lübecks 875-jähriger Geschichte – Vortrag mit Bildern mit Bernd-Dieter Thurau Auf den Spuren der Hansestadt Lübeck – Führung »