Walking On Cars

Montag | 13.5.19 | 20:00 Uhr | Docks | Spielbudenplatz 19 | Hamburg

Walking On Cars
In vollkommener Abgeschiedenheit an der Südwestküste Irlands bildete sich aus fünf engen Schulfreunden vor acht Jahren das Quintett Walking On Cars, das in Großbritannien gleich mit den ersten Singles, ›Catch Me If You Can‹ und ›Two Stones‹, sowie mit ihrem 2016 veröffentlichten Debütalbum ›Everything This Way‹ für großes Aufsehen sorgte. Album und Singles kletterten in die Top 30 der Charts u.a. in England und Deutschland, in Irland stieg ›Everything This Way‹ gar bis an die Spitze der Hitlisten. Als noch erfolgreicher erwies sich die Single ›Speeding Cars‹, die mit Top-20-Platzierungen in zahllosen Ländern zu einem europaweiten Hit avancierte. Nach ihren mitreißenden Shows im Rahmen einer ausgedehnten Europa-Tournee kehrte die ...

We Hunt Buffalo – Spring 2019 European Tour

Sonntag | 19.5.19 | 20:00 Uhr | headCRASH | Hamburg

We Hunt Buffalo – Spring 2019 European Tour
Im April 2016 waren sie auf dem Berliner Desertfest zum ersten Mal in Deutschland zu sehen, jetzt hat die kanadische Rockband We Hunt Buffalo auch ihre erste reguläre Tournee hierzulande angekündigt. Im Zuge der Promotion zu ihrem zweiten Album ›Head Smashed In‹, das am 26. Oktober erschien, bestätigt das Trio aus Vancouver jetzt auch gleichzeitig eine erste Headliner-Tournee durch deutsche Clubs. Musikalisch stehen We Hunt Buffalo für harten Rock, kombiniert mit großartigen Grooves und psychedelischen Untertönen.Ticketendpreis 16,80 Euro, www.wehuntbuffalo.com....

The BossHoss: Die glorreichen Sieben des Rock sind zurück!

The BossHoss: Die glorreichen Sieben des Rock sind zurück!
The BossHoss: Die glorreichen Sieben des Rock melden sich mit Macht zurück! Startschuss ist das achte Studioalbum „Black Is Beautiful“, das Ende Oktober erscheint. Die Country-Rocker legen eine phänomenale neue CD vor, auf der sich die ganze Bandbreite der genialen Urban Cowboys aus Berlin zeigt. Beispielhaft hierfür die Single „A/Y/O“, eine Fist-In-The-Air-Hymne mit zurückgelehnten Folk-Gitarren, Funk-Blechbläsern, modernen HipHop-Sequenzen und einem Refrain, der sitzt. Live präsentieren sie im März/April 2019 ihre neuen Songs ebenso wie alle Klassiker in ihrem typischen Stil-Mix. Ihre bislang umfangreichste Arena-Tour in Deutschland, Österreich und der Schweiz führt The Boshoss zwischen dem 16. März und dem 6. April nach Leipzig, Hamburg, F...

Adam French

Freitag | 12.4.19 | 19:30 Uhr | Nochtspeicher | Hamburg

Adam French
Adam French stammt aus Congleton, Cheshire East, einem kleinen Ort im Nordwesten Englands. Dort entwickelte er fernab der musikalischen Zentren seinen ganz eigenen Klang und Ansatz an hochmelancholischen Songs, die manchmal sehr zerbrechlich wirken, nur um im nächsten Moment mit fast cineastischer Qualität horizontweit aufzublühen. In Kombination mit seiner leicht raspeligen, sehr markanten Stimme ist es daher kein Wunder, dass man ihm in Großbritannien derzeit bescheinigt, das Zeug zu haben, ›der nächste große Crooner aus dem Vereinigten Königreich‹ zu werden. Nachdem French seit 2014 bislang einige EPs veröffentlichte und mit Songs wie ›More to Life‹, ›Hunter‹ und zuletzt ›Weightless‹ bereits viele Radio-Einsätze verzeichnen konnte, ...

Marshall & Alexander

Donnerstag | 21.3.19 | 19:30 Uhr | Laeiszhalle / großer Saal | Johannes-Brahms-Platz 1 | Hamburg

Marshall & Alexander
Das Erfolgsrezept von Marshall & Alexander ist sicher auch ihre Unterschiedlichkeit – stimmlich, optisch und charakterlich ergänzen sich Marc Marshall und Jay Alexander zu einem einzigartigen Ganzen. Goldene CDs und unzählige TV-Auftritte haben das Duo national und international bekannt gemacht. Ihre Passion ist und bleibt aber das Liveerlebnis. Ihre stilistische Vielfalt zelebrieren sie auf den großen Open-Air-Bühnen, in Philharmonien, Konzerthallen, aber auch Kirchen. Ihr neues Programm führt die beiden 2020 auch wieder nach Hamburg in die Laeiszhalle.Ticketendpreise: 35,50 / 41,50 / 48,50 / 55,- Euro. www.marshall-alexander.de...

Mike + The Mechanics „Looking Back (Over My Shoulder)“ Tour 2019

Montag | 22.4.19 | 20:00 Uhr | Laeiszhalle / großer Saal | Johannis Brahms Platz 1 | Hamburg

Mike + The Mechanics „Looking Back (Over My Shoulder)“ Tour 2019
Mike & The Mechanics, die weltweit über 10 Millionen Alben verkauft haben, kommen in April 2019 erneut in die schönsten Konzerthäuser Deutschlands! Genesis-Gründungsmitglied Mike Rutherford (G) versammelt unter seinem Bandnamen Mike + The Mechanics eine neue Generation erstklassiger R&B-Sänger wie Andrew Roachford und den Kanadier Tim Howar – letztgenannter war mit seiner eigenen Band Vantramp schon mit Rod Stewart und Paolo Nutini auf Tour. Howar und Roachford teilen sich dabei die Lead-Vocals und erweitern den etablierten Sound der Band um eine große, Soul-geschwängerte Dimension, deren treibender Kraft man sich nicht entziehen kann. Auf ihrer Tournee haben Mike & The Mechanics u.a. ihre größten Hits wie sowie jede Menge Soul und einige neue St...

Mrs. Greenbird – ›Dark Waters‹ Tour

Dienstag | 16.4.19 | 20:00 Uhr | Gruenspan | Große Freiheit 58 | Hamburg

Mrs. Greenbird – ›Dark Waters‹ Tour
Sie sind zurück mit neuem Album, neuem Programm und neuem Sound!Über 200.000 verkaufte Tonträger, zwei Echo Nominierungen, das selbst betitelte Debütalbum landete gleich zweimal auf Nummer 1, eine Goldene Schallplatte, das zweite Album ›Postcards‹ in den RCA Studios in Nashville produziert, einen Live Entertainment Award (LEA) und, und, und...Mrs. Greenbirds akustische Markenzeichen sind nach wie vor mal treibende, mal sphärische Gitarren, sehnsüchtig weinende Lap-Steels, ein verträumtes Piano, Sarahs außergewöhnliche Stimme, verspielt-poetische Texte und eingängige Melodien. Man muss ihn einfach selbst erleben, den unverkennbaren Mrs. Greenbird Sound.Ab April sind sie mit ihrem neuem Album ›Dark Waters‹ auf Tour, um die Bühnen und die He...

Nick Waterhouse – European Tour March 2019

Dienstag | 26.3.19 | 20:00 Uhr | Mojo Club | Reeperbahn 1 | Hamburg

Nick Waterhouse – European Tour March 2019
Der kalifornische Rhythm- & Blues-Musiker Nick Waterhouse hat ein neues, selbstbetiteltes Album angekündigt. Das Follow-Up zu ›Never Twice‹ aus dem Jahr 2016 ist sein mittlerweile viertes Album und erscheint am 8. März. Begleitend zur Veröffentlichung hat der Künstler seine Tourneepläne für Deutschland bekanntgegeben: Nick Waterhouse spielt Ende März mit Band in Hamburg und Berlin.Das neue, einfach ›Nick Waterhouse‹ benannte Album ist sein bisher nachdenklichstes und durchdachtestes Album. Es ist raw, heavy und wütender als seine bisherigen Alben und hat eine gro&szl ig;e Wucht. Es ergibt Sinn, dass sein viertes Album seinen Namen trägt. Denn das ist Nick: nicht nur die Band, nicht nur die Songs, nicht nur der Sound, sondern er, sein Verstand...

Noa – ›Letters to Bach‹ Tour 2019

Mittwoch | 1.5.19 | 20:00 Uhr | Laeiszhalle / kleiner Saal | Johannes-Brahms-Platz 1 | Hamburg

Noa – ›Letters to Bach‹ Tour 2019
Noas neues musikalisches Projekt heißt ›Letters to Bach‹ und wurde von Quincy Jones produziert. Dem Quincy Jones.Es handelt sich um 12 Instrumentalstücke von Johann Sebastian Bach, zu denen Noa Texte auf Englisch und Hebräisch geschrieben hat. Es geht dabei um so unterschiedliche Themen wie Technologie und Religion, Klimawandel und Feminismus, Euthanasie, den israelisch-palästinensischen Konflikt und Beziehungen im Zeitalter von Socialmedia.Die Gitarrenarrangements kommen von Noas langjährigem musikalischen Wegbegleiter Gil Dor, bekannt als Gitarri st, Komponist , Arrangeur und Musikprofessor.Noa und Gil Dor bringen eine Auswahl ihres vielschichtigen original Repertoires auf Englisch, Hebräisch und Yemenitisch auf die Bühne, akzentuiert durch N...

Octavian ist Englands neue Rap-Hoffnung – Im Februar 2019 zwei Deutschland-Shows in Hamburg & Berlin

Montag | 18.2.19 | 21:00 Uhr | Uebel & Gefährlich | Feldstraße 66 | Hamburg

Octavian ist Englands neue Rap-Hoffnung – Im Februar 2019 zwei Deutschland-Shows in Hamburg & Berlin
Der aus Frankreich stammende und in London aufgewachsene Octavian wird von bald allen trendsetzenden Medien Großbritanniens derzeit als eine der größten Entdeckungen des Jahres 2018 gefeiert. Mit bislang gerade einmal zwei Singles, der kraftvollen Überlebens-Hymne „Party Here“ und dem sehr autobiografischen Stück „Hands“, hat der 22-Jährige bereits seine ganz eigene Marke im Rapgame gesetzt. Seine Qualität: Er formuliert einen ganz eigenen Sound, indem er die unterschiedlichsten Genres miteinander vermählt; in seinen Tracks finden sich neben HipHop auch Versatzstücke aus R’n’B, Jungle, Grime, House, Drill, Trap und Dancehall, zudem mischt sich in seinen raspeligen Wortvortrag so manche starke gesungene Melodie-Linie. Mit „100 Degrees“ ...

Rola – ›12:12‹ Tour

Mittwoch | 24.4.19 | 21:00 Uhr | Jazz Café (Mojo Club) | Reeperbahn 1 | Hamburg

Rola – ›12:12‹ Tour
»Wäre die deutsche HipHop-Szene ein Haus mit verschiedenen Style-Zimmern, dann hätte ich mir ein renovierungsbedürftiges Zimmer genommen und es auf Vordermann gebracht. Die Arbeiten sind mittlerweile abgeschlossen und jetzt ziehe ich ein. Und ich hoffe, dass noch viele andere Leute mit einziehen.« Mit dieser wunderbaren Metapher beschreibt Rola ihre Position in Deutschlands Urban-Musiklandschaft im Spätsommer 2018. Gemeinsam mit ihren Renovierungshelfern, dem bewährten Haus-Produzentenduo Bounce Brothas (Haftbefehl, Bausa, Olexesh u.a.), hat sie in den zurückliegenden Monaten ihre R'n'B-Bude ordentlich aufpoliert – und die ersten Gäste waren auch schon da. Manuellsen, Wanja Janeva, reezy und Olexesh haben vorbeigeschaut und sich verewigt. Das musika...

San2 & His Soul Patrol

Donnerstag | 16.5.19 | 20:00 Uhr | Jazz Café (Mojo Club) | Reeperbahn 1 | Hamburg

San2 & His Soul Patrol
»Ladies and gentlemen, put your hands together, it’s showtime!«Wenn San2 mit Bluesharp und seiner Soul Patrol die Bühne betritt, dann als Entertainer. Ein Soulman auf seiner Mission. Ein Showman, durch und durch! Seine Seele hat San2 dem Rhythm & Blues verschrieben, der Liebe und seinem Publikum.Groß und plakativ klingen die Songs, fahren rhythmisch in die Beine, lassen ihre Melodien in den Ohren der Zuhörer. Diese große, mitreißende Soul-Attitüde macht dabei so viel Spaß, wirkt so authentisch, dass man kaum glaubt, dass sie nicht direkt aus den legendären Motown-Hallen kommt. Nun, sie kommt eben aus dem Herzen.2019 veröffentlicht San2 sein neues Album – das kommt daher wie ein Muscle-Car der frühen 1970er Jahre – zusammengesetzt aus Musik...

The Slow Readers Club

Donnerstag | 2.5.19 | 21:00 Uhr | Knust | Neuer Kamp 30 | Hamburg

The Slow Readers Club
Die vier Musiker hinter The Slow Readers Club haben einen langen Weg hinter sich, bevor sie sich nun seit dem vergangenen Jahr ganz auf die Musik konzentrieren konnten. Eine erste Inkarnation der Band fand sich bereits 2003 unter dem Namen Omerta; die Band veröffentlichte drei vielversprechende Singles, bevor sie sich 2007 auflöste. 2009 kehrten sie unter dem aktuellen Namen zurück und veröffentlichten in den folgenden Jahren in Eigenregie zwei Studio- und zwei Live-Alben. Jene wurden von Presse und Radio durchweg gefeiert – und so dürfte es wohl ein ewiges Rätsel bleiben, wieso es so viele Jahre brauchte, bevor sich die Musikindustrie für diese außergewöhnlich mitreißende Indierockband zu interessieren begann.Denn noch bevor sie ihren ersten Plat...

Sticky Fingers

Sonntag | 12.5.19 | 20:00 Uhr | Uebel & Gefährlich | Feldstraße 66 | Hamburg

Sticky Fingers
Nach einer Bandpause in 2017 meldete sich die australische Rockband bereits in 2018 mit einer restlos ausverkauften Mini-Welttournee eindrucksvoll zurück. Die mitreißenden Shows, die sie ihren Fans dabei boten, ließen keinerlei Zweifel aufkommen: Die Energiespeicher sind wieder voll und die Spielfreude offenbar noch größer als je zuvor. Und auch in Sachen neuer Musik gibt es frohe Kunde: Für Februar 2019 hat die Band, deren catchy Gitarrenrock stets mit elastischen Grooves daherkommt, die Veröffentlichung ihres vierten Albums ›Yours To Keep‹ angekündigt. Und da Sticky Fingers nichts lieber tun, als ihre neuen Songs live zu präsentieren, geht die Album-Ankündigung auch gleich mit der Vermeldung einer Welttournee einher. In Deutschland machen Stick...

Still Corners

Donnerstag | 6.6.19 | 21:00 Uhr | Uebel & Gefährlich | Feldstraße 66 | Hamburg

Still Corners
Über vier Alben hat das Duo Still Corners um den Exilamerikaner, Produzenten und Multiinistrumentalisten Greg Hughes und Sängerin Tessa Murray sich einen Soundkosmos erschaffen, der von stetiger Verschiebung der musikalischen Koordinaten lebt.Aber ob im Sixties-Psych-Pop oder Synthie-Gewand: Verlässlich gelingen den beiden dabei grandiose Popsongs. Auf ihrem aktuellen Werk ›Slow Air‹ trifft die zauberhafte Stimme Tessa Murrays auf atmosphärische Gitarrensounds.Im Juni kommen Still Corners im Zuge ihrer Tournee zum Glück auch nach Hamburg!Ticketendpreis 20,50 Euro. www.stillcorners.com...

Temporex

Freitag | 8.2.19 | 20:00 Uhr | Turmzimmer / Uebel & Gefährlich | Feldstraße 66 | Hamburg

Temporex
»Yo yo yo the it's me TEMPOREX and I'm here 2 say, I hope u have a real good day« – mit diesen Worten begrüßt der Nachwuchskünstler Temporex auf der eigenen Facebookseite seine Besucher und Fans. Und dieser Satz beschreibt ziemlich gut die Musik des erst 18 Jahre alten US-Amerikaners.2019 kommt das Ausnahmetalent endlich auch für zwei Termine nach Deutschland. In jedem Fall sollte man sich einen dieser Live- Termine nicht entgehen lassen. Der 18-jährige Joseph versetzt die Zuhörer und Konzertbesucher mit seinem positiven Sound in eine Stimmung, die nur als glücklich beschrieben werden kann.Ticketendpreis 21,40 Euro....

Thomas Azier

Mittwoch | 15.5.19 | 19:30 Uhr | Nochtspeicher | Hamburg

Thomas Azier
Der niederländische Elektro-Songwriter kommt viel herum – was man seiner Musik auch direkt anhört: Thomas Azier überrascht bei jeder Veröffentlichung mit einem neuen Sound, der seine Einflüsse stets aus der jeweiligen Szenerie bezieht, in der er aufgenommen wurde. Sein Debut ›Hylas‹ von 2014 klang nach den kühl-technoiden Clubs seiner damaligen Wahlheimat Berlin, der Nachfolger ›Rouge‹ entstand in Paris und vermittelte deutlich mehr Wärme und Emotion. Seine brandneue EP ›Stray‹ schrieb der dauer-tourende Azier in Hotelzimmern in Tokio, Abijan oder in seiner niederländischen Heimat: Herausgekommen ist ein äußerst vielschichtiger und facettenreicher Synth-Pop-Entwurf, der trotz seiner Klang-Ausflüge in verschiedenste Gefilde immer Aziers...

UFO – ›Last Orders‹ 50th Anniversary Tour 2019

Montag | 10.6.19 | 20:00 Uhr | Fabrik | Hamburg

UFO – ›Last Orders‹ 50th Anniversary Tour 2019
50 Jahre UFO – nur wenige britische Rockgruppen können von sich behaupten, über derart viele Dekaden durchgehend weltweit präsent und prägend gewesen zu sein und unablässig die Rockwelt mit fantastischen, mitunter legendären Alben und glanzvolle Tourneen begeistert zu haben. Doch wie so manche Künstler dieser Tage, wollen sie abtreten auf immer noch hohem Niveau. Phil Mogg, charismatischer Sänger der Band – und wie Drummer Andy Parker von Anfang der Karriere mit dabei – hat erklärt, dass nach 2019 Schluss ist mit den Tourneen. Genießen wir als o 2019 diese traumhafte Rockband noch einmal in vollen Zügen – sie werden auf der ganzen Welt die Last Orders entgegen nehmen.Ticketendpreis 36,- Euro. www.ufo.band...

Vivie Ann – WTHBTS Tour 2019

Montag | 18.3.19 | 19:30 Uhr | Nochtspeicher | Hamburg

Vivie Ann – WTHBTS Tour 2019
Ein Leben, das allzu geradlinig verläuft, taugt nicht für gute Geschichten. Darum dürfen wir uns wohl glücklich schätzen, dass bei Vivie Ann eigentlich immer alles drunter und drüber geht. ›When The Harbour Becomes The Sea‹ heißt die Essenz, die sie aus dem Chaos ihres Lebens destilliert hat – und ihr zweites Album (ab 15. März) ist deshalb ebenso betitelt. Es geht darin genau um diese turbulenten Momente – wenn der sichere Hafen zur stürmischen See wird, der feste Boden unter den Füßen zu tobenden Wellen und endloser Tiefe.Mit Ihrer kompromisslosen Attitüde will und wird Vivie Ann das Publikum auch live einmal mehr in ihren Bann ziehen. Bei den ersten Konzerten zum neuen Album präsentiert sie feinste Popmusik nach ihrer eigenen Art: Wild...

Zak Abel

Freitag | 22.3.19 | 19:00 Uhr | Gruenspan | Große Freiheit 58 | Hamburg

Zak Abel
Zak Abel ist das, was man eine charismatische Persönlichkeit nennt – extrem sympathisch und mit einem attraktiven Äußeren, gesegnet mit dem Flair eines 50er-Jahre Filmstars. Auch seine Songs und seine Stimme besitzen dieses gewisse Etwas, von dem eine Faszination ausgeht, der man sich schwer entziehen kann: Packender Soulpop, der scheinbar mühelos Electronica, Afro-House, Discobeats und modernen Pop mit einem starken Feingefühl für Melodien verschmilzt. Reifer und souveräner durchgezogen, als man es vielleicht von einem 23-Jährigen erwarten würde.Sein Debutalbum ›Only When We’re Naked‹ erschien im Herbst 2017 und ist ein verblüffendes und eindrucksvolles Album, das die Zerbrechlichkeit des menschlichen Wesens untersucht und afrikanische und ...