Goat Girl

Goat Girl
19 Songs in 40 Minuten – Goat Girl mögen es kurz und schmerzhaft. Auf dem selbstbetitelten Debütalbum entwerfen Clottie Cream, Rosy Bones, Naima Jelly und L.E.D. die Fantasiewelt einer sehr schmutzigen, hässlichen City. Die Girlband verbindet sehr gekonnt die sumpfigen Gitarren mit dem gedehnten schläfrigen Gesang von Frontfrau Clottie sowie Punk mit Indie-Rock und bluesigem Gefühl und verdrehtem Lo-Fi-Country-Sound. Im September kommen Goat Girl nach Deutschland, um beim Reeperbahn Festival und bei einer exklusiven Show in Berlin ihre Songs erstmals hierzulande live zu präsentieren. Termine: 19.-22.9.2018 Hamburg - Reeperbahn Festival 21.9.2018 Berlin - Karrera Klub @ Lido...

Philip Glass: An Evening Of Chamber Music

Dienstag | 18.9.18 | Elbphilharmonie (Großer Saal) | Hamburg

Philip Glass: An Evening Of Chamber Music
Der US-amerikanische Künstler und Musiker Philip Glass ist einer der renommiertesten Komponisten der Gegenwart. Er hat Hunderte von Werken in allen Gattungen geschrieben. Seine Opern wie „Einstein on the Beach“ oder „Akhnaten“ haben Maßstäbe gesetzt. Er hat u.a. Kammeropern, Ballett-, Theater- und Filmmusik komponiert, außerdem Vokalmusik, Solostücke fürs Klavier und etliche weitere Instrumente, Orchesterwerke, acht Streichquartette und elf Sinfonien. In seinem Repertoire finden sich auch kammermusikalische Werke – die im Zentrum des Abends stehen, wenn Philip Glass zusammen mit dem Violinisten Tim Fain und dem Cellisten Matt Haimovitz im Großen Saal der Elbphilharmonie zu sehen ist....

St. Paul & The Broken Bones

St. Paul & The Broken Bones
Zusammen mit Browan Lollar (Gitarre), Jesse Phillips (Bass), Andrew Lee (Schlagzeug), Al Gamble (Tasten), Jason Mingledorff (Saxofon), Chad Fisher (Posaune) und Allen Branstetter (Trompete) bildet der Frontmann Paul Janeway die beste Soul-Band unserer Tage. Die Jungs klingen so echt nach altem, schwerem, wahrem Soul, dass man fast vom Glauben abfällt. Eine grandiose Rhythmusgruppe bildet die Grundlage von allem, Bläsersätze sorgen für die Akzente und über allem steht diese unglaubliche Stimme, die maßgeblich für diesen eigenen Sound ist. Im Oktober stehen dann St. Paul & The Broken Bones wieder einmal bei uns auf den Bühnen, um die Songs des neuen Albums und die alten Klassiker live zu präsentieren. Termine: 30.10.2018 München - Technikum 31.10.201...

Palace Winter – ›Nowadays‹ Tour 2018

Freitag | 19.10.18 | Molotow Skybar | Hamburg

Palace Winter – ›Nowadays‹ Tour 2018
Palace Winter melden sich mit cineastischem Sound zurück! Das australisch-dänische Duo mit Sitz und Studio in Kopenhagen veröffentlichte nach ›Waiting For The World To Turn‹, dem hochgelobten Debüt von 2016, am 4. Mai sein neues Album ›Nowadays‹ auf dem renommierten dänischen Label Tambourhinoceros (Efterklang, IRAH). Palace Winter demonstrieren auf ›Nowadays‹ eine enorme Selbstgewissheit in Sound, Songwriting und Produktion, die sich in Geradlinigkeit und Energie ausdrückt. Vorverkauf läuft, Ticketendpreis 17,20 Euro. www.palacewinter.com...

Echo Collective Plays Amnesiac

Mittwoch | 3.10.18 | Elbphilharmonie (Kleiner Saal) | Hamburg

Echo Collective Plays Amnesiac
Echo Collective Plays Amnesiac: Neil Leiter und Margaret Hermant sind die Köpfe hinter Echo Collective, die in den letzten Jahren in zahlreichen Produktionen eingespannt waren: Sie spielten unter anderem mit Künstlern wie Stars Of The Lid und dem kürzlich verstorbenen Jóhann Jóhannsson. Das klassische Künstlerkollektiv aus Belgien interpretiert das richtungsweisende Album „Amnesiac“ von Radiohead neu und präsentiert es live im Kleinen Saal....

Drangsal

Samstag | 17.11.18 | Uebel & Gefährlich | Feldstraße 66 | Hamburg

Drangsal
In seinem neuen Album "Zores" findet Drangsal zu einer neuen Sprache: Lärm, schwelgerischer Pop, energischer Postpunk und eine Musik der ungewohnten Facetten. Die Stimme, auf dem Debüt noch oft von Hall und Echos verschleiert, ist sie jetzt glasklar. Der Drangsal’schen Klang-DNA wurde eine unüberhörbare Wendung gegeben. Drangsal musiziert auf „Zores“ gänzlich unbefangen durch die eigenen Gefühlslagen. Max Gruber ist wieder da, bereit geliebt oder missverstanden zu werden. Am 17. November kommt er mit seiner Band ins Hamburger Uebel & Gefährlich....

MY BABY

Freitag | 19.10.18 | 21:00 Uhr | Knust | Hamburg

MY BABY
MY BABY aus Amsterdam sind ein echtes Phänomen. Das Trio verbindet knarzigen Blues mit modernen Beats zu einer wirklich zwingenden Mischung, die absolut jeden mitreißt. Ihre Liveshows, die mit Licht- und Visualeffekten als echte Happenings angelegt sind, zaubern dem Publikum nach anfänglich ungläubigen Staunen im Nu ein breites Grinsen ins Gesicht und holen auch den letzten Zuschauer ab. Der Grundansatz von MY BABY, die menschlichen Urinstinkte möglichst direkt anzutriggern, funktioniert im Zeitalter der Hochtechnologie besonders gut, weil die Menschen sich offenbar danach sehnen, sich für eine gewisse Zeit komplett losgelöst von allem einfach nur fallen zu lassen und den Alltag auszublenden – und das gelingt MY BABY wie kaum einer Band dieser Tage. P...

Marsimoto

Montag | 11.2.19 | Grosse Freiheit 36 | Hamburg

Marsimoto
Alle drei Jahre, ungefähr, erscheint er aufs Neue auf der Bildfläche. Nach dem erbarmungslosen Gesetz der Serie war es folglich unvermeidlich: Marsimoto veröffentlichte eben sein bereits fünftes Studioalbum „Verde“ und kündigt nun für Februar 2019 eine Tour an – standesgemäß ganz in grün. Marsi ist immer noch Marsi, das letzte grüne Einhorn mit der Klapperschlange um den Hals und dem 2Pac-Tattoo auf der Haut, ungeschminkte Wahrheit statt künstlichem Makeover....

Danger Dan

Donnerstag | 4.10.18 | Hafenklang | Hamburg

Danger Dan
Rapper, Sänger, Entertainer, Texter, Komponist, Multiinstrumentalist und charmanter Provokateur: Seine Vielseitigkeit stellt Danger Dan sonst in den Dienst der Antilopen Gang, deren Album „Anarchie und Alltag“ 2017 die Nummer eins der deutschen Charts eroberte und dem Trio endgültig den Sprung in die erste Liga hiesiger HipHop-Acts bescherte. Nach diesem Höhepunkt eines bis dahin schon recht turbulenten Lebens reifte in den Monaten nach der Veröffentlichung der Plan, sich und der Welt zu seinem Geburtstag am 1. Juni 2018 ein besonderes Geschenk zu machen: das erste offizielle Danger-Dan-Solo-Album „Reflexionen aus dem beschönigten Leben“. Am 4. Oktober kommt Danger Dan im Rahmen seiner Tour nach Hamburg ins Hafenklang....

COSBY

Sonntag | 21.10.18 | Nochtspeicher | Bernhard-Nocht-Straße 69a | Hamburg

COSBY
Dieser gesunde, organische Indie-Spirit – das Fundament, auf das alles andere aufbaut, dieses schwer greifbare, pulsierende Gemisch aus enger Freundschaft, Hook-Verliebtheit, Weltverbesserungsstreben und vertontem Tatendrang. Aus dieser Haltung heraus schreiben und spielen COSBY Songs wie „neue US-Superhits", wie es der Bayerische Rundfunk einmal formulierte. Jetzt haben COSBY den zweiten Teil ihrer Tour im Herbst bestätigt und kommen am 21. Oktober nach Hamburg!...

Maarja Nuut + HH

Donnerstag | 13.12.18 | Elbphilharmonie (Kleiner Saal) | Hamburg

Maarja Nuut + HH
Die Violinistin und Sängerin Maarja Nuut kommt aus Estland und verbindet die alte Musiktradition ihrer Heimat mit der Gegenwart. Sie fängt die typische musikalische Monotonie heimischer Folklore in elektronischen Loops ein. Dadurch erzeugt sie verschlungen klingende, minimalistische Soundscapes, die sich an der Grenze zwischen Realität und Traumwelt bewegen. Stimme und Geige werden per Loopstation Ebene für Ebene ineinander verwoben, bis ein schwebender Klang entsteht, der zum Teil minutenlang aufrechterhalten wird und eine hypnotische Wirkung hat....

Liedfett

Freitag | 16.11.18 | Grosse Freiheit 36 | Hamburg

Liedfett
Mit diesem aufgekratzten Hybrid aus Punk, Akustik-Pop, Sprechgesang und Liedermacherei braucht es nicht viel mehr als eine Begegnung und er verbleibt nachhaltig im eigenen System. Auch die Typen dazu lassen sich nicht vergessen. So eine Mischung aus eskalierter Klassenfahrt und Songwriter-Boygroup hat man eben einfach noch nicht erlebt. Liedfett, alias Daniel, Lucas, Philipp und der übers Produzentenamt zum permanenten Mitglied auserkorene Bassist Victor Flowers besitzen etwas von den Daltons. Die Hamburger griffen diese Vorlage von Anfang an auf und gestalteten die eigene Story offensiv visuell....

Caligula's Horse

Donnerstag | 25.10.18 | 20:00 Uhr | headCRASH | Hamburg

Caligula's Horse
Mit seinen bisher drei erschienen Alben ›Moments From Ephemere City‹ 2011, ›The Tide, The Thief & The River´s End‹ 2013 und ›Bloom‹ 2015 hat sich das Quintett Caligula's Horse aus Brisbane um Gitarrist Sam Vallen und Sänger Jim Grey einen festen Platz in der internationalen Progressive Rock und Metal Gemeinde erspielt und jede Menge Lob aus Kritikerkreisen eingeheimst. Ihr Sound verbindet progressi ven Metal mit der rohen Urgewalt, wie man ihn aus Australien kennt, mit zeitlos gutem Songwriting zu einer derart zwingenden Mischung, die die Band geradezu für größere Spielstätten empfiehlt. Die Veröffentlichung ihres vierten Albums ›In Contact‹ führt die Band nach zahlreichen internationalen Festival- und Supportshows für Opeth, Anathema ...

Against The Current

Sonntag | 7.10.18 | 20:00 Uhr | Uebel & Gefährlich | Feldstraße 66 | Hamburg

Against The Current
Die Mitglieder von Against The Current sind gerade einmal zu Twentysomethings gereift, spielen aber bereits seit sieben Jahren zusammen – und konnten sich in der Zeit eine treue Fanbasis über das Internet aufbauen. Allen voran ihre Sängerin Chrissy Constanza, die mit ihren zahlreichen YouTube-Tutorials zu Haarstyling, Make-up und ihrer Tierliebe Hunderttausenden junger Mädchen in den USA ein Vorbild ist. Die Band wiederum ließ sich Zeit, um ihre ersten, ebenfalls über YouTube veröffentlichten Songs behutsam reifen zu lassen. Als besonders erfolgreich erwies sich die Single ›Gravity‹ von ihrer gleichnamigen EP, die mittlerweile über 20 Millionen Klicks aufweist. 2016 erschien endlich ihr Deb&u uml;talbum ›In Our Bones‹, das unmittelbar bis auf ...

Left Boy

Freitag | 19.10.18 | Mojo Club | Reeperbahn 1 | Hamburg

Left Boy
Mythen hatten sich um seinen Verbleib gerankt, nachdem jahrelang nichts Neues von Left Boy zu hören war. War es eine Pause oder ein Abschied ohne Rückkehr? Die Antwort kam im Juni mit dem Track „The Return of...“ und hieß: Hell, yeah! Und falls es jemand vergessen haben sollte, steigt er mit der klassischen Snoop-Dogg-Frage ein: „What’s my Name?“ Natürlich ausnahmslos alle kennen seinen Namen. Denn bereits mit seinem Debütalbum „Permanent Midnight“ und den darauf folgenden ausgedehnten und weltweiten Konzertreisen feierte er große Erfolge. Der Mann ist und bleibt einfach ein Phänomen. Ein großes. Am 19. Oktober kommt er nach Hamburg in den Mojo Club....

Lary

Sonntag | 11.11.18 | Nochtspeicher | Bernhard-Nocht-Straße 69a | Hamburg

Lary
„Hart fragil“. Der Titel des aktuellen Albums von Lary frönt ihm: dem Gegensatz. Für die Sängerin ist er der Schlüssel des Seins. In den vergangenen zweieinhalb Jahren hat sie sich vollkommen auf die Suche danach begeben – in ihrem Leben, als Musikerin und immer wieder auch in sich selbst. Sie erzählt von Liebe, Trauer, Lebenslust. Situationen, in die sie sich extra begeben hat, um Neues zu spüren – immer mit dem Wissen, dass es schwierig werden könnte, auch weil es anders wird. Auf „Hart fragil“ erzählt Lary aus ihrem Leben, und das wird sie auch tun, wenn sie am 11. November im Hamburger Nochtspeicher auftritt....

Schmutzki live im Uebel & Gefährlich

Freitag | 19.10.18 | Feldstraße 66 | Hamburg

Schmutzki live im Uebel & Gefährlich
Wenn man seine Band Schmutzki nennt, muss man sich nicht wundern. Wenn man seine Platte „Spackos forever“ nennt, erst recht nicht. Da kommen die Hater aus den Löchern gekrochen, die halbgaren Spaßbremsen vom Land und die Besserwisser, die in den Metropolen in ihren angesagten Läden im eigenen Saft schmoren und sich dabei zu Tode langweilen. Das ist der Moment auszubrechen und einfach nur mit lautem Punkrock zu antworten und sonst mit gar nichts. Im Herbst kommen die drei Schwaben wieder auf Tour und gastieren am 19. Oktober im Hamburger Uebel & Gefährlich....

Triggerfinger

Freitag | 13.9.18 | Molotow | Nobistor 14 | Hamburg

Triggerfinger
Triggerfinger haben sich in den vergangenen Jahren zu einer mitreißenden Live-Band und einem Publikumsmagneten entwickelt. Sei es bei den großen Festivals wie dem Hurricane oder dem Southside, sei es in kleinen, mittleren und inzwischen auch schon ganz schön großen Hallen: Stets stehen Gitarrist und Sänger Ruben Block, Drummer Mario Goossens und Bassist Paul Van Bruystegem im Mittelpunkt des Interesses. Die Belgier überzeugen mit ihrem Rock’n’roll-geschulten Sound und ihrer dynamischen Show. Im Moment arbeiten Triggerfinger an neuen Stücken (demnächst wollen sie mehr darüber verraten) und am 13. September kommen sie im Rahmen ihrer „Colossus“-Tour nach Hamburg ins Molotow....

The Dark Tenor live in der Grosse Freiheit 36

Samstag | 23.2.19 | Große Freiheit 36 | Hamburg

The Dark Tenor live in der Grosse Freiheit 36
Mit seinem neuen Album „Symphony Of Ghosts“ präsentiert sich The Dark Tenor von einer ganz neuen Seite und lädt 2019 erneut in seine geheimnisvolle Welt ein. Das Album ist geprägt von epischen Klängen, die Pop- und Rockmusik miteinander verschmelzen lassen. Dabei bleibt der charismatische Sänger seinem sofort wiedererkennbaren Sound treu. Nachdem The Dark Tenor am 18. Mai zusammen mit Unheilig in die Grosse Freiheit 36 kommt, kehrt er am 23. Februar 2019 dann solo und mit „Symphony Of Ghosts“ im Gepäck dorthin zurück!...

Funny van Dannen

Sonntag | 3.6.18 | Elbphilharmonie (Großer Saal) | Hamburg

Funny van Dannen
Funny van Dannen wurde 1958 als Franz Josef Hagmanns in Tüddern bei Sittard an der holländischen Grenze geboren. Im Jahre 1995 erschien seine erste CD „Clubsongs“, die seinen Erfolg als Liedermacher begründete. In den folgenden Jahren entwickelten sich Songs wie „Als Willy Brandt Bundeskanzler war“, „Nana Mouskouri”, „Freundinnen” oder „Herzscheiße” zu wahren Evergreens und sind mittlerweile auch einem Publikum bekannt, das weit über seine Stammhörerschaft hinaus reicht. Am 3. Juni kommt Funny van Dannen im Rahmen seiner Sommerwind-Tour nach Hamburg in den Großen Saal der Elbphilharmonie....

Big Boi – US Rapper kommt mit drittem Solo Album BOOMIVERSE auf Tournee

Donnerstag | 5.7.18 | 21:00 Uhr | Uebel & Gefährlich | Hamburg

Big Boi – US Rapper kommt mit drittem Solo Album BOOMIVERSE auf Tournee
Mit seinem Kollegen Andre 3000 hat Big Boi mit Outkast alles erreicht, was man sich als Musiker nur wünschen kann: Neben über 25 Millionen verkauften Alben und sieben Grammy Auszeichungen ist es dem Duo dank ihres Erfolgsalbums Speakerboxxx/The Love Below sogar gelungen, in die Annalen der US Musikhistorie einzugehen, indem sie als erste und bisher einzige HipHop Formation den Grammy für das Album des Jahres erhielten. Da Stillstand definitiv nicht Big Bois Sache ist, nutzte der Rapper neben Outkast seine vielen Talente unter anderem ls Schauspieler im Film und auf der Bühne sowie mit der Veröffentlichung eigener Alben Sir Lucious Left Foot:.The Son of Chicago Dusty(2010) und Vicious Lies and Dangerous Rumors (2012), die allesamt auf herausragende Resonan...

Leon Bridges – Neuer Soul in einzigartiger Grandezza

Donnerstag | 25.10.18 | 20:00 Uhr | Docks | Spielbudenplatz 19 | Hamburg

Leon Bridges – Neuer Soul in einzigartiger Grandezza
Mit Wucht und Macht erlebt der klassische Soul und R'n'B der 50er und 60er seit einigen Jahren eine Renaissance und mit Leon Bridges widerfuhr diesem aufregenden Comeback eines zeitlosen Musikstils ein neuer Höhepunkt. ›Coming Home‹, das erste Album des mittlerweile 28-jährigen Texaners, platzte in diese Wiedergeburt des Souls wie eine Bombe und platzierte sich unter anderem in den USA sowie in England in den Top 10 der Charts. Fast zwei Jahre lang war Leon Bridges danach auf Welttournee, bis er sich an die Arbeit zu seinem nächsten Album setzte. Jenes trägt den Titel „Good Thing“ (VÖ: 4. Mai). Am 4. Juli, kommt Leon Bridges erstmals für eine Show nach Berlin, zudem wurden für den Zeitraum zwischen dem 23. und 25. Oktober drei weitere Konzerte i...

Jonathan Wilson – Rare Birds Tour 2018

Dienstag | 11.9.18 | 20:00 Uhr | Mojo Club | Reeperbahn 1 | Hamburg

Jonathan Wilson – Rare Birds Tour 2018
Im März gab der kalifornische Songwriter und Multi-Instrumentalist Jonathan Wilson drei umjubelte Konzerte in Köln, Berlin und Hamburg und präsentierte sein drittes Solo-Album „Rare Birds“. Wegen der großen Nachfrage nach Karten kommt Jonathan Wilson im Herbst für zwei Konzerte zurück nach Berlin und Hamburg. Wilson gastiert mit Band am 9. September 2018 in der Volksbühne (Berlin) und am 11. September 2018 im Mojo Club (Hamburg). Das neue Album “Rare Birds“ erschien am 02.03.2018 via Bella Union und schaffte es bis unter Top 40 der deutschen Album Charts. Vier Jahre sind seit der Veröffentlichung von “Fanfare“, dem letzten Studioalbum Wilsons, vergangen. Ein langer Zeitraum, in dem der amerikanische Musiker, Sänger und Produzent jedoch a...

Ded – Exklusive Headlineshow in Hamburg

Freitag | 15.6.18 | 20:00 Uhr | headCRASH

Ded – Exklusive Headlineshow in Hamburg
Ded sind laut und sie sind wütend. Mit ihrem unmissverständlichen agressiven Sound bündeln sie die elementaren Bestandteile von heavy music und verpacken sie in absoluter Reinform. Erst drei Jahre ist es her, dass sich Joe Cotela (Gesang), David Ludlow (Gitarre), Kyle Koelsch (Bass) und Matt Reinhard (Drums) in Phoenix, Arizona zusammengenfunden haben. Umso erstaunlicher ist es, wieviel Wirbel Ded mit ihrer ersten EP innerhalb kürzester Zeit verursacht haben. Aber nicht zuletzt auch dank ihrem unermüdlichen Einsatz und Hingabe zur Musik sind Tourneen mit Asking Alexandria, Atreyu, Every Time I Die und anderen Metalgrößen ermöglicht worden. Und es ist genau diese Art von Aufmerksamkeit, mit der es Ded geschafft haben John Feldmann (Disturbed, Blink-182,...

Aurora live im Docks

Sonntag | 21.10.18 | Spielbudenplatz 19 | Hamburg

Aurora live im Docks
Aurora wuchs hauptsächlich mit klassischer Musik und mit Songwritergrößen wie Bob Dylan und Leonard Cohen auf. Diese Mischung ist die Wurzel ihrer Fähigkeit, raumgreifende Musik mit wahnsinnig persönlichen Texten zu kombinieren. Die Norwegerin schreibt seit dem zarten Alter von 13 Jahren Songs. Mit 15 trat sie trotz lähmendem Lampenfieber zum ersten Mal live in ihrer Schulaula auf. Genau hier setzte jene Eigendynamik ein, die das Wunderbare am Pop ist: Gute Songs wollen gehört werden. Die Chance ihre Songs live zu hören, gibt es dann am 21. Oktober im Hamburger Docks!...