Yul Anderson Cosmic Festival 27. bis 28.4.18

Solo–Piano & Jimi Hendrix Memorial in der Laeiszhalle

Yul Anderson Cosmic Festival 27. bis 28.4.18
Der kalifornische ausnahmekünstler, Yul Anderson, spielt sowohl Solo Piano Klavierabende als auch Jimi Hendrix Memorial Concerts. Im April und Mai 2018 gibt es weitere Termine, an denen Yul Anderson die Zuschauer begeistern darf, wenn er in der Laeizshalle auf der Bühne geht, um sein neues Konzertprogramm „2 Shows an einem Abend“ zu spielen. Aktuell tourt Yul Anderson durch Europa. Im April und Mai 2018 wird er auch in Deutschland auftreten. Am Fr. 27. und Sa. 28. April bietet Anderson an "Zwei Abende von Frieden und Musik" einmal Performance mit Yul Anderson am Piano um 20h und der Cosmic Child Band um 22h. Am Fr. 4. und Sa. 5. Mai spielt Yul Anderson Klavierabende auch in der Laeiszhalle. Anderson improvisiert eine einzigartige Mischung aus Klassik ...

Jessie J

Donnerstag | 14.6.18 | Stadtpark Open Air | Hamburg

Jessie J
Jessie J hat seit Veröffentlichung ihrer beiden Debütsingles ›Do It Like A Dude‹ und ›Price Tag‹ eine Weltkarriere hingelegt, die ihresgleichen sucht. Von 16 Singles landeten allein zehn in den Top 10 der britischen Charts, weltweit konnte sie mehr als 20 Millionen Singles und rund 3 Millionen Alben verkaufen. Im Oktober 2014 erschien ihr drittes Album ›Sweet Talker‹, das wie gewohnt die internationalen Hitlisten im Sturm einnahm und unter anderem in England und den USA in die Top 10 stieg. Zwei Singleauskopplungen, das mitreißende ›Masterpiece‹ sowie das gemeinsam mit Ariana Grande und Nicki Minaj aufgenommene ›Bang Bang‹, gerieten zum W elterfolg und platzierten sich auch in Deutschland hoch in den Charts. Nach einer längeren Auszeit ...

An Intimate Evening With Justin Hayward – The Legendary Voice of The Moody Blues

Mittwoch | 9.5.18 | 20:00 Uhr | Laeiszhalle, kleiner Saal | Hamburg

An Intimate Evening With Justin Hayward – The Legendary Voice of The Moody Blues
Seit fast 50 Jahren ist Justin Hayward die Essenz der Moody Blues. Als Stimme, Leadgitarrist und Komponist der legendären Band, die gerade in die Rock'n ›‹Roll Hall of Fame aufgenommen wurde, hat er einen einzigartigen Song-Kanon geschaffen. Mehr als 55 Millionen Alben und zahlreiche Auszeichnungen belegen sowohl außergewöhnliche Popularität als auch kritische Anerkennung. Jetzt geht Justin Hayw ard auf Solo-Tour – natürlich mit den größten Hits der Moody Blues und seiner gesamten Karriere, darunter auch seine Blockbuster aus ›War of the Worlds‹. Klassiker wie ›Nights in White Satin‹, ›Tuesday Afternoon‹, ›Question‹, ›The Voice‹ und ›Wildest Dreams‹ sind Teil eines außergewöhnlichen Unplugged-Konzertes in überragender Qu...

Lazuli live im Marx / Markthalle Hamburg

Sonntag | 8.4.18 | 20:00 Uhr | Klosterwall 11

Lazuli live im Marx / Markthalle Hamburg
Das neue Album „Saison 8“ erscheint wie eine neue Staffel einer TV Serie. Jeder Song spiegelt eine Episode des Lebens von Lazuli wieder. „Saison 8“, das achte Album von Lazuli, erblüht wie ein Frühling. Wie ein junger Spross, den eisigen Boden durchbrechend, von den warmen Sonnenstrahlen angezogen aber fest im Boden verankert. Lazuli sind ein absoluter Geheimtipp. Wer einmal dieses unglaubliche musikalische Gemisch live erlebt hat, muss ihm zwangsläufig verfallen. Eine derartige Musik hat man bis dato nicht gehört. Da treffen Elemente aus Progressive Rock, Chanson, Folk und Weltmusik auf die unglaublichsten Klänge und heftige Percussiongewitter. So viele Schubladen gibt es nicht, dass man die Musik von Lazuli hinein packen könnte. Die fünfk...

Lisa LeBlanc

Donnerstag | 10.5.18 | Prinzenbar Hamburg | Spielbudenplatz 19

Lisa LeBlanc
„Wärst Du bitte so freundlich zu warten, bis ich meinen Kaffee getrunken habe, bevor Du mit mir Schluss machst?“ Derart lakonisch startete Lisa LeBlanc vor anderthalb Jahren in ihre zweite und bislang letzte Platte „Why You Wanna Leave, Runaway Queen?“ und diese unglaubliche lyrische Leichtigkeit, mit der sie (nicht nur) mit Liebeshändeln umgeht, bleibt erhalten. Denn schon zwei Songs weiter dreht sie den Spieß um: „Wouldn’t it be lovely if you just dump the guy ASAP?“ Die Kanadierin überraschte mit dem Album alle, die nach dem Platin-veredelten Debütalbum eine weitere, hauptsächlich französischsprachige Folk-Perle erwartet hatten. Am 10. Mai kommen sie nach Hamburg in die Prinzenbar....

Achim Reichel´s A.R. & Machine auf Tour

Achim Reichel´s A.R. & Machine auf Tour
Achim Reichel präsentiert die Wiederauferstehung seines innovativen Kunstprojekts auf einer Konzertreise im April und Juni mit Stationen in Lübeck, Berlin, Hannover, Köln, Dortmund, Bremen und Hamburg. Ist ja nicht so, dass Achim Reichel nicht ganz gern mal redet. Wer den Hamburger allerdings nach dem 15. September des letzten Jahres traf, durfte gern auch fast wortlos mal eine knappe Stunde staunen. Offenbar hatte Achim Adrenalin gefrühstückt. War am Ende doch alles ein bisschen anders, denn Reichel zehrte noch vom Abend besagten Datums, an dem er in der ausverkauften Elbphilharmonie aufgetreten war. Und zwar mit einem Projekt, welches er vor 47 Jahren begonnen und vor 43 beendet und noch vor 20 Jahren zur Jugendsünde ohne Rang und nennenswerte Bedeutu...

Lord Huron

Sonntag | 21.10.18 | 20:00 Uhr | Gruenspan | Große Freiheit 58 | Hamburg

Lord Huron
Lord Huron hat seine Inspiration lange Zeit aus der namengebenden Gegend um die Great Lakes gezogen. Ben Schneider, der das Solo-Projekt gestartet und dann auf Bandgröße erweitert hat, kam aus Los Angeles in seine alte Heimat Michigan zurück und verwandelte seine Eindrücke in einen wundervoll reformierten Americana-Sound und bastelte rund um die ersten beiden Alben eine fantasievolle Welt aus Western-Groschenheften, Cowboy-Videos und von Lichtinstallationen durchfluteten Live-Shows. Im April nun erscheint mit „Vide Noir“ die dritte Platte, und dieses Mal stammen die Einflüsse aus seinem kalifornischen Wohnort....

Madison Beer

Freitag | 16.3.18 | Indra Club 64 | Hamburg

Madison Beer
Sie ist bildhübsch, sie besitzt eine faszinierende Stimme und obendrein ein großes empathisches Potenzial für ihre Mitmenschen: Madison Beer rollt derzeit in ihrer Heimat USA die Popmusik über das Internet auf und gewinnt wöchentlich Tausende neue Fans. Entdeckt wurde die stimmgewaltige junge Frau von Justin Bieber. Nachdem er seine Begeisterung für die natürliche Sängerin mit seinen gut 25 Millionen Twitter-Fans geteilt hatte, war der Aufstieg von Madison Beer zu einem neuen Teenie-Star nur noch eine Frage von Wochen. Mittlerweile hat auch das gerade erst volljährig gewordene Naturtalent mehr als 2,5 Millionen Twitter-Fans, ihre YouTube-Videos wurden bislang knapp 80 Millionen Mal aufgerufen . Zwischen dem 13. und 17. März kommt Madison Beer erstmal...

Albin Lee Meldau

Montag | 9.4.18 | Nochtwache | Bernhard-Nocht-Straße 69 | Hamburg

Albin Lee Meldau
Dass Albin Lee Meldau früher in einer Soul-Band namens Magnolia gesungen hat, glaubt man sofort. Dieser zarte Schmelz in der Stimme, dieses gepflegte Ansingen der Töne, die wohl gesetzte Intonation, die Ausbrüche im Refrain, all das zeigt den wahren Könner. Trotzdem behauptet der Schwede von sich, er mache Pop-Musik, die direkt aus dem Herzen kommt. Letzteres ist natürlich auch eines der Stilmerkmale von Soul, aber bei Meldau ist da noch viel mehr: die Singer/Songwriter-Tradition eines Straßenmusikers, eine Erfahrung, die man auch bei seinen Konzerten feststellt; das sichere Auftreten eines Mannes, der weiß, dass er sein Instrument (die Gitarre) voll beherrscht; ein Gespür für die kleinen und leisen Zwischentöne; groß arrangierte und instrumentierte...

Avery Sunshine

Mittwoch | 2.5.18 | Mojo Club / Jazz Café | Reeperbahn 1 | Hamburg

Avery Sunshine
Bekannt für ihre lebendigen, strahlenden Liveshows, ihr überzeugendes, ehrliches Songwriting und ihre vor Optimismus funkelnden Hymnen, füllen Avery*Sunshine die Lücke für alle, die ausgehungert sind nach authentischem, kompromisslosem Soul und R&B. Dies konnte das dynamische Duo, bestehend aus Sängerin und Pianistin Avery*Sunshine mit ihrem honigfarbenen Alt und dem Gitarristen und Vokalisten Dana “BigDane” Johnson, bereits eindrucksvoll im Vorprogramm von Gregory Porte r beweisen! Im Lauf ihrer bisherigen Karriere haben die beiden mit Größen wie Roy Ayers, Will Downing, Michael Bublé, David Foster oder Blues Ikone B.B. King zusammengearbeitet. Im Frühjahr 2017 ist ihr neues Album Twenty Sixty Four erschienen, das Avery*Sushine im Rahmen ihrer T...

Malia mit neuem Album auf Deutschlandtournee – Ripples

Malia mit neuem Album auf Deutschlandtournee – Ripples
Träume lassen sich nicht festhalten. Doch sie können gefühlsstarke Schwingungen auslösen. Für die Sängerin Malia sind es langlebige „Echoes of Dreams“. Denn die im Jahr 2004 veröffentlichten Songs bildeten die Basis für ihr neues Album „Ripples“. Es ist kein Remake im üblichen Sinne, sondern diese Wellenbewegungen verbinden sich mit dem hochemotionalen Bekenntnis der britisch-afrikanischen Musikerin zu ihren Wurzeln. Einfühlsam begleitet vom Pianisten Alexandre Saada und seinen Arrangements für ein Streicher-Trio hat Malia ihr eigenes Werk radikal entkernt – vom verspielten Popjazz zu Beginn ihrer Karriere hin zu einem blues- und soulgetränkten Sound, der mehr denn je auf die Kraft ihrer Stimme setzt. „Manchmal erhält man im Leben ein...

Moglebaum

Mittwoch | 18.4.18 | Prinzenbar Hamburg | Spielbudenplatz 19

Moglebaum
Moglebaum ist eine in Düsseldorf und Köln beheimatete, fünfköpfige Band, die elektronischen Clubsound mit akustischen Elementen und souligem Gesang verbindet. Mit ihrer Fusion aus moderner Popmusik und futuristischen Beats, aus akustischer Instrumentierung – Geige, Saxophon und Drums – und ihrem weltgewandten Sound hat das Quintett bereits namhafte Künstler wie Kid Simius, Die Rakede und Doldrums als Support begleitet....

Orchestra Baobab

Freitag | 2.5.18 | 20:00 Uhr | Fabrik | Barnerstraße 36 | Hamburg

Orchestra Baobab
Das Orchestra Baobab atmet westafrikanische Geschichte wie kaum eine andere Band der Region, sie ist ein Kultformation, auf die sich Generationen von Fans einigen können. Denn es blickt auf eine lange Geschichte zurück: Gegründet wurde das Orchestra Baobab in den späten 60ern in Senegals Hauptstadt Dakar. Im besten Club der Stadt, eben dem Baobab, brauchte es eine Hausband für die Schönen und Reichen des jungen, aufstrebenden westafrikanischen Staats. Der Stil war vielfältig: Die Musik wurde von Charles Parker und James Brown ebenso beeinflusst wie von kubanischen Rhythmen, Rocksteady und Reggae und natürlich der Musikkultur der Heimat....

Beck live im Stadtpark Hamburg

Freitag | 8.6.18 | 19:00 Uhr

Beck live im Stadtpark Hamburg
Gut, dass die Open Air Bühne im Hamburger Stadtpark kein Dach hat: Am 08. Juni würde es unter Garantie wegfliegen, wenn US Alternative-Sound-Chamäleon Beck Hansen mit seiner siebenköpfigen Band aus dem vollen Songfundus seiner inzwischen 13 Studioalben schöpft. Dass es dabei stilistisch niemals eindimensional wird, versteht sich bei einem so wandlungsfreudigen Künstler von selbst, denn seit seinem weltweiten Smash Hit ›Loser‹ von 1994 hat Beck sich mit jedem Album verlässlich neu erfunden. Sein neues Werk ›Colors‹ macht da keine Ausnahme: Auch hier schlägt Beck erneut einen musikalischen Haken und veröffentlicht mit zehn energetischen Pop-Nummern gewissermaßen den Gegenentwurf zu seinem orchestralen und kontemplativen Folk-Rock Meisterwerk ...

Myles Kennedy

Mittwoch | 28.3.18 | 20:00 Uhr | Markthalle | Hamburg

Myles Kennedy
Mit Myles Kennedy beehrt uns einer der profiliertesten Sänger und Gitarristen der gegenwärtigen US-Rock-Szene erstmals nicht als Teil eines größeren Projektes oder einer Band, sondern mit der Live-Performance seines ersten Soloalbums ›Year of the Tiger‹. Ein überaus spannendes Werk, an dem Kennedy in unregelmäßigen Abständen seit 2009 immer wieder arbeitet, das nach zahlreichen Terminverschiebungen nun endlich zur weltweiten Veröffentlichung (VÖ: 9. März) angekündigt wurde. Erste Vorboten des Albums versprechen ein kraftvolles, tief in der Historie des groovenden US-Rock verwurzeltes Werk, das von Kennedys enormer Expertise als kunstvoller Songwriter ebenso erz&a uml;hlt wie von seinem Talent, seiner Gitarre stets einen unverwechselbaren Klang ...

Sean Koch

Mittwoch | 2.5.18 | Prinzenbar | Spielbudenplatz 19 | Hamburg

Sean Koch
Mit Sean Koch kommen die sonnigen, leichten Vibes des südafrikanischen Surferlebens nach Deutschland. Aufgewachsen in einem kleinen Dorf vor den Toren Kapstadts, wo das Leben von den Wellen und den Gezeiten bestimmt ist, verarbeitet der namensgebende Frontmann Sean Koch in seinen leichten und doch tiefgründigen Songs die Lektionen, die er vom Leben am Kap der Guten Hoffnung gelernt hat: zum einen, dass das Glück immer in der eigenen Hand liegt, zum anderen, dass man im Fall der Fälle nie alleine ist. Am 2. Mai in der Prinzenbar....

LaBrassBanda

Dienstag | 16.10.18 | Grosse Freiheit 36 | Hamburg

LaBrassBanda
LaBrassBanda sind einfach, selten passte dieses bayerische Adjektiv besser, vogelwuid. Aber 2017 war selbst für die notorisch vogelwuiden Volksmusik-Berserker ein Ausnahmejahr. Stefan Dettl und Kollegen nahmen den Titel ihrer CD „Around The World“ zum Anlass, um – wortwörtlich – um die Welt zu touren. Angefangen in Vietnam, Hongkong und Tokio über Australien, Neuseeland und Amerika bis nach Brasilien, Portugal und Marokko. Dass ihre energiegeladene, mit Versatzstücken aus Ska, Reggae und Punk getunete Spielart bayerischer Blasmusik auf der ganzen Welt funktioniert, haben sie immer wieder unter Beweis gestellt. LaBrassBanda hat noch lange nicht genug und bleiben auch am 16. Oktober in der Grossen Freiheit 36 sicher eins: vogelwuid!...

The Crimson Ghosts

Sonntag | 20.5.18 | Indra Mondial | Hamburg

The Crimson Ghosts
Das fünfte Album der Band The Crimson Ghosts wird am 18. Mai 2018 von Ring Of Fire Records veröffentlicht und via Broken Silence weltweit vertrieben. Aufgenommen, gemischt und gemastert in Jackals eigenem Casket Garden Studio, erscheint "Yet Not Human" als Digipack (DVD sized), CD, als limitierte Vinyl LP im Gatefold-Cover mit farbigem Vinyl und als streng limitierte MC. Das Coverartwork wurde von Madeleine Scott Spencer kreiert, welche als Koryphäe im 3D Sculpting gilt. Im März 2018 werden die Dreharbeiten zum Videoclip für den Song "Don´t follow“ beginnen, welcher noch vor der VÖ zu Promozwecken live geschaltet wird. Gegründet an Halloween 2001 haben The Crimson Ghosts bereits vier Alben namens "Leaving the tomb“, das viel gefeierte "Carpe Mor...

I Heart Sharks

Samstag | 8.9.18 | Uebel & Gefährlich | Feldstraße 66 | Hamburg

I Heart Sharks
Die Berliner Band I Heart Sharks verkündete über einen Post auf ihren Social Media Kanälen, dass nach 10 Jahren, drei Studio Alben und unzähligen Konzerten, die Indie-Helden Pierre Bee, Simon Wangemann, Martin Wolf und Craig Miller nach einer letzten Tour getrennte Wege gehen werden. Die vier Wahl-Berliner aus London, New York und Leipzig, die mit ihren einzigartigen und energievollen Live-Shows zu Bekanntheit gelangten, waren seit 2007 fester Bestandteil der deutschen Tourlandschaft und spielten u.a. als Support für White Lies und Friendly Fires. Die vier letzten Konzerte zelebrieren ihre Reise von trashigen Berliner Houseparties zu den großen Bühnen. Eines von den Vieren ist am 8. September im Hamburger Uebel & Gefährlich....

Teesy

Dienstag | 4.12.18 | Grosse Freiheit 36 | Hamburg

Teesy
Sein Debütalbum „Glücksrezepte“ stieg im September 2014 in die Albumcharts ein. Kurz darauf begeisterte Teesy beim Bundesvision Songcontest und holte sich als absoluter Underdog den dritten Platz. Auch live schaffte es Teesy, konstant zu wachsen und eine Tour nach der anderen auszuverkaufen. Im Juli 2016 folgte dann das zweite Album „Wünschdirwas“ mit seiner stilvollen Symbiose aus R’n’B à la Justin Timberlake, Craig David oder D’Angelo. Damit überzeugte der junge Berliner und erarbeitete sich einen Ruf als große Hoffnung am deutschen Soul-Himmel. Neun Shows quer durch Deutschland stehen auf dem „Tones“-Tourplan, darunter der Auftritt am 4. Dezember in der Grossen Freiheit 36 in Hamburg....

FAID

Freitag | 16.3.18 | Astra Stube | Max-Brauer-Allee 200 | Hamburg

FAID
Faid. Ein Wort, das die Melancholie der Musik in einer Silbe spiegelt. Sprachliches Moll. Bezeichnend ästhetisch. Entstanden auf dem Weg zum Neubeginn. Mit dem Produzenten Christian „CRADA“ Kalla im bayerischen Einöd. Dort wuchs die Debut-EP, die ihre öffentliche Gestaltwerdung im Februar 2018 erfahren wird. Jenseits der Berliner Club-Ästhetik bedienen sich FAID eher der Landschaftlichkeit elektronischer Klänge. Ästeln musikalisch versiert durch die Stile und gipfeln in einem charaktervollen, breiten Klanggewand. Erkennbar und gleichzeitig divers. Am 16. März spielen FAID in der Astra Stube in Hamburg....

GusGus

Donnerstag | 3.5.18 | Uebel & Gefährlich | Feldstraße 66 | Hamburg

GusGus
Seit über zwanzig Jahren zählen Biggi Veira und Daníel Ágúst mit ihrem Projekt GusGus als einer der spannendsten Island-Exporte, wenn es um elektronische Musik geht. Eine sicherlich weit greifende Bezeichnung, aber die Musik von GusGus auf einzelne Genres und Subgenres runterzubrechen, würde schon den Rahmen dieser Pressemitteilung sprengen. Allein in den letzten Jahren ihrer Karriere zeigten sie ihre Skills in den Genres TripHop, Synth-Pop, Deep Techno, Progressive House – um nur ein paar zu nennen. Am 3. Mai spielen die Isländer im Hamburger Uebel & Gefährlich....

Trixie Whitley

Mittwoch | 9.5.18 | Nochtwache | Bernhard-Nocht-Straße 69 | Hamburg

Trixie Whitley
Während Trixie Whitley an ihrem neuen Album arbeitet, hat sie beschlossen, regelmäßig als Resident Artist im Kunsttempel (Le) Poison Rouge in New York aufzutreten und ein paar Bekannte und Freunde dazu zu bitten. Die Vielfalt der Gäste der belgisch-amerikanischen Musikerin spricht dabei schon Bände: Sie hat den DJ-Künstler Kid Koala ebenso eingeladen wie den Singer/Songwriter Marc Anthony Thompson a.k.a. Chocolate Genius Inc. Und natürlich wird auch Daniel Lanois dabei sein. Am 9. Mai spielt Trixie Whitley in der Hamburger Nochtwache....

Frank Turner & The Sleeping Souls

Freitsag | 16.11.18 | Sporthalle | Hamburg

Frank Turner & The Sleeping Souls
Erst im November erschien mit „Songbook“ das (erste) Best-of-Album des wunderbaren Frank Turner. Jetzt hat der Brite angekündigt, dass er weiter an großartigen Stücken arbeitet: Im Mai erscheint mit „Be More Kind“ das siebte Studioalbum des charismatischen Sängers, Gitarristen und Songwriters. Und natürlich geht Turner mit seinen neuen Songs auch wieder auf Tour. Rund 120 Termine sind für die erste Rutsche seiner Weltreise angesagt, darunter auch eine Show am 16. November in der Alsterdorfer Sporthalle....

Hearts Hearts

Donnerstag | 10.5.18 | Häkken | Spielbudenplatz 21-22 | Hamburg

Hearts Hearts
Im Frühjahr erscheint das neue Album von Hearts Hearts mit dem Titel „Goods/Gods“ und vor ein paar Tagen veröffentlichte das Wiener Quartett die erste Single daraus. „Phantom/Island“ ist der treibendste, flotteste High-Energy-Track der Österreicher bislang. Er beginnt mit einer wunderbar verdrehten Klangfigur, führt über eine charmante Melodie und endet in einem majestätischen Refrain. Der leicht melancholische und dennoch verspielte Indietronicasound ist immer noch da, kommt aber viel tanzbarer und schneller daher als noch auf dem gefeierten Debüt „Young“. Hearts Hearts spielen am 10. Mai im Hamburger Häkken....