Wenn nicht jetzt den richtigen Beruf finden, wann dann?!

Die Berufsberatung hilft bei der Entscheidung

Wenn nicht jetzt den richtigen Beruf finden, wann dann?!
Fachkräfte werden jetzt schon in vielen Berufen händeringend gesucht und der Bedarf steigt weiter. Die Möglichkeiten mit einer Lehre Karriere zu machen, werden immer besser. Doch wie findest du heraus, welcher Beruf wirklich zu dir passt? Und wo gibt es Ausbildungsstellen oder Studienplätze, die zu deinen Stärken und Interessen passen? Holger Conrad, für die Berufsberatung zuständiger Teamleiter der Arbeitsagentur Lübeck, gibt dir Tipps, wie du an fundierte Infos kommst. SZENE: Wie erfahre ich, welcher Beruf für mich der richtige ist? Conrad: Bei der Berufswahl ist es wichtig, die eigenen Interessen und Fähigkeiten in den Mittelpunkt zu stellen. Dabei sollte man sich nicht von der Berufsvielfalt verwirren lassen. Die Berufsberatung hilft unabhängig...

BiZ ab 2. Januar 2014 mit besserem Service und neuen Öffnungszeiten

BiZ ab 2. Januar 2014 mit besserem Service und neuen Öffnungszeiten
Das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Lübeck wurde modernisiert. Ein neues Raumkonzept mit klaren Strukturen hilft dabei, sich zu orientieren und die gewünschten Informationen schneller zu finden. Künftig gibt es vier Themeninseln, mit denen das Angebot gegliedert wird: „Arbeit und Beruf“, „Ausbildung und Studium“, „Ausland“ sowie „Bewerbung“. An jeder Themeninsel finden Jugendliche und Erwachsene digitale Medien, Internetarbeitsplätze sowie gedruckte Broschüren und Materialien. An drei neuen Bewerbungs-PCs können nun auch Bewerbungsunterlagen erstellt und bearbeitet werden. Das BiZ-Personal hilft auf Wunsch dabei und gibt auch bei Fragen rund um die Technik praktische Tipps. Wer möchte, kann den eigenen USB-Stick m...

Netzwerk Altenpflegebranche für Lübeck und Ostholstein gegründet

Netzwerk Altenpflegebranche für Lübeck und Ostholstein gegründet
Altenpflegeeinrichtungen, mobile Pflegedienste, Fachschulen für Altenpflege, Bildungsträger, Arbeitsagentur und Jobcenter: Alle bewegt die gleiche Herausforderung. Wie begegnet man dem bereits vorhandenen und sich weiter abzeichnenden Fachkräftebedarf in der Pflegebranche? In Lübeck und Ostholstein spielt neben dem demografischen Wandel und des daraus resultierenden Anstiegs pflegebedürftiger Personen auch die Wahl der Region als Altersruhesitz eine immer wichtigere Rolle. „Da man gemeinsam bekanntlich mehr erreicht und ein Netzwerk aller Beteiligten in unserer Region bisher nicht vorhanden war, hat die Arbeitsagentur zu einem Branchengespräch Altenpflege eingeladen. Das große Interesse zeigt uns, wie wichtig das Thema und die Entwicklung gemeinsamer ...

Wichtige Internet-Adressen

Wichtige Internet-Adressen
Die folgenden Internet-Adressen bieten vielfältige Informationen über Berufsbilder, Ausbildungsvoraussetzungen, betriebliche, außerbetriebliche und schulische Ausbildungen, Studium, Bewerbungsverfahren, Einstellungstests, Weiterbildungsangebote und freie Ausbildungsplätze. * www.arbeitsagentur.de - JOBBÖRSE - BERUFENET - KURSNET - BERUFETV * www.planet-beruf.de * www.regional.planet-beruf.de/ * www.abi.de * www.regional.abi.de/ * https://lernboerse.arbeitsagentur.de/aktiv/ * www.ausbildung-plus.de * www.studienwahl.de * www.wege-ins-studium.de * www.das-neue-bafög.de...

IG BAU will „Zitterverträge“ auf heimischem Arbeitsmarkt stoppen

IG BAU will „Zitterverträge“ auf heimischem Arbeitsmarkt stoppen
Gewerkschaft will „Spiel mit der Job-Angst“ beenden: Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat den Trend zu befristeten Arbeitsverhältnissen auf dem Arbeitsmarkt im Kreis Ostholstein kritisiert. „Im Kreis Ostholstein sind insbesondere in der Reinigungsbranche Kurzzeit-Arbeitsverträge verbreitet. Heimische Chefs tragen dazu bei, dass Jobs mit Verfalls-Datum in der Region boomen. Nach der aktuellen Mikrozensus-Auswertung arbeiten in Schleswig-Holstein mittlerweile rund 101.000 Beschäftigte in befristeten Arbeitsverhältnissen“, kritisiert der Vorsitzende des IG BAU-Bezirksverbands Holstein, Uwe Hahn. Nach Einschätzung der IG BAU ist es mittlerweile gang und gäbe, Jobs nur für einige Monate zu vergeben. Für Berufsstarter im Kreis ...

Draußen lernen!

Schulplaner für Umweltfächer in der Metropolregion Hamburg erschienen

Draußen lernen!
Der erste Natur- und umweltpädagogische Planer für Bildungseinrichtungen ist erschienen. Er fasst Orte in der Metropolregion Hamburg zusammen, an denen Kinder Umweltthemen aktiv erleben und so besser verstehen können. Ausflüge im Rahmen des Schulunterrichtes sind fester Bestandteil des schulischen Lernens. Sie helfen, Erlerntes besser zu verstehen und durch die eigene Erfahrung zu festigen. Hier bietet die Metropolregion Hamburg neben ihrer einzigartigen Landschaft eine Fülle von Nationalparks, Schutzgebieten, Naturzentren und Wildparks. Mit Nord- und Ostsee, dem Wattenmeer, Heide und Moor, Flüssen, Seen und Wäldern steht den Schülerinnen und Schülern direkt vor der Haustür ein riesiges Klassenzimmer zur Verfügung, das zu einer spannenden und viel...

„Tag der Ausbildung“: McDonald’s informiert über Karriereperspektiven und sucht Nachwuchstalente

„Tag der Ausbildung“: McDonald’s informiert über Karriereperspektiven und sucht Nachwuchstalente
Der McDonald’s Tag der Ausbildung fand dieses Jahr bereits das sechste Mal in Folge statt. In vielen teilnehmenden Restaurants konnten sich am 21. November 2013 interessierte Schüler und Jugendliche über das Drei-Wege-Ausbildungssystem des Unternehmens informieren, hinter die Kulissen blicken und vor Ort Fragen rund um das Thema Ausbildung stellen. Zur gleichen Zeit übernahmen 15 Auszubildende von Franchise-Nehmer Kurt Neubaumer bei der Aktion „Wir sind Chefs!“ für einen Tag die Führung des McDonald‘s Restaurants um zu beweisen, dass sie mit ihrem Abschluss alle Voraussetzungen für eine Karriere mit Zukunftsperspektive erfüllen. Ausbildungsstudie zeigt: Auf Augenhöhe informieren ist wichtig Wie auch die im September veröffentlichte McDonald’...

Neues Azubi-Programm der Wirtschaftsakademie

Unter dem Titel „Erfolgreich ausbilden“ hat die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein eine neue Broschüre zusammengestellt, die sich ausschließlich dem Thema Ausbildung widmet und ab sofort kostenlos in Lübeck erhältlich ist. Das kompakte Seminarprogramm richtet sich an Betriebe, deren Ausbilder sowie an Auszubildende selbst. „Im vergangen Jahr haben wir erstmals einen solchen Sonderkatalog mit Angeboten zur Unterstützung der betrieblichen Erstausbildung erstellt. Die positiven Resonanzen aus den Unternehmen haben uns bestärkt, dieses Azubi-Programm für 2014 erneut aufzulegen“, berichtet Dr. Detlef Reeker, Geschäftsführer der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein. Auf knapp 90 Seiten finden sich unter anderem Prüfungsvorbereitungen für u...

Deutsche Angestellten-Akademie (DAA)

Deutsche Angestellten-Akademie (DAA)
Mehr als vier Millionen Menschen haben mit der Deutschen Angestellten-Akademie (DAA) die Voraussetzungen für ihre berufliche Zukunft verbessert und sich weitergebildet, denn die DAA ist seit Jahrzehnten zuverlässiger Partner im Bereich der beruflichen Bildung. Ob Umschulungen oder Weiterbildungen im kaufmännischen, technischen, EDV- oder IT-Bereich, ob Erstausbildung oder Aufstiegsfortbildung…bei der DAA Lübeck finden Bildungsinteressierte immer ein passendes und individuell auf ihre Bedürfnisse und Anforderungen abgestimmtes Angebot, denn der Arbeitsmarkt verlangt heutzutage individuelle, passgenaue Qualifizierungen in allen Bereichen. Mit der virtuellen Online-Akademie VIONA bietet die DAA ein neues, zusätzliches Angebot in vielen interessanten Berei...

Zahlreiche Infos rund um Ausbildung und Beruf

Zahlreiche Infos rund um Ausbildung und Beruf
Die Wahl der weiteren Ausbildung nach der Schule ist eine wichtige Entscheidung, aber auch für Berufstätige oder Berufsrückkehrer gibt es immer wieder Informationsbedarf. Die Agentur für Arbeit Lübeck bietet in den nächsten Wochen folgende Veranstaltungen an, die bei Fragen rund um das Thema Arbeits- und Ausbildungsmarkt unterstützen: * 7.11.13, 15:30 Uhr, Nach der Schule ins Ausland, Sitzungssaal der Arbeitsagentur Lübeck, Hans-Böckler-Str.1, Anmeldung unter 0451 588-249 * 14.11.13, 09:00-13:00 Uhr, Infoveranstaltung für Frauen zum beruflichen Wiedereinstieg nach der Familienpause, Entwicklungsgesellschaft Ostholstein mbH in Eutin, Röntgenstr.1, Anmeldung unter 0451 588-254 * 14.11.13, 16:00 Uhr, Tanz, Bewegung und Sport als Beruf, Sitzungssaal d...

abi>> powertest für Abiturienten offline – Neues Selbsterkundungsprogramm in Vorbereitung

abi>> powertest für Abiturienten offline – Neues Selbsterkundungsprogramm in Vorbereitung
Der abi>> powertest, ein Online-Test der Bundesagentur für Arbeit (BA) zur beruflichen Selbsterkundung für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II steht nicht mehr im Internet zur Verfügung. Aufgrund von Rückmeldungen von Teilnehmern hat die BA die Software überprüfen lassen und das Programm aus dem Netz genommen. Die Studien- und Berufswahl ist für Jugendliche jeden Alters keine leichte Aufgabe. Mit dem BERUFE-Universum (http://portal.berufe-universum.de/) unterstützt die BA seit einigen Jahren Haupt- und Realschülerinnen und -schüler erfolgreich in diesem Prozess. Aufgrund der starken Nachfrage nach einem Orientierungstool für Schüler/-innen an Gymnasien, ließ die BA ein Berufs- und Studienwahlprogramm für Abiturientinnen und Abiturie...

Fußreflexzonentherapie

Fußreflexzonentherapie
Eine Fortbildung „mit Hand und Fuß“ bietet das Lübecker Grone-Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe mit der Fußreflexzonentherapie. In zwei unterschiedlichen Kursen können sich Kosmetiker, Fußpfleger und Interessenten ohne medizinische Vorkenntnisse oder Teilnehmer mit medizinischen Vorkenntnissen wie Physiotherapeuten, Altenpfleger oder Podologen mit dieser Massagetechnik vertraut machen. Die Kurse laufen über zwei Wochen und umfassen jeweils 20 Stunden. Information und Anmeldung: Viola Brandt, Tel.: 0451 / 5040-350, E-Mail: geso.luebeck@grone.de, Grone-Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe GmbH – gemeinnützig, Am Fl...

Zukunftsbranche Altenpflege

Mit Weiterbildung Beschäftigter Fachkräfte gewinnen

Zukunftsbranche Altenpflege
Examinierte Pflegekräfte sind schon jetzt sehr gefragt. Eine höhere Lebenserwartung und geringe Geburtenraten haben den Anteil älterer Menschen in der Gesellschaft in den letzten Jahren deutlich steigen lassen. Und der Anteil hochbetagter Pflegebedürftiger wird weiter zunehmen. Hinzu kommt, dass Ältere gerne an die Küstenregion ziehen, um hier den Lebensabend zu verbringen. Entsprechend wird der Bedarf an Pflegepersonal weiter hoch sein. Bereits jetzt sind in Lübeck und Ostholstein 26.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte im Gesundheits- und Sozialwesen beschäftigt. In Ostholstein sind das mehr als ein Fünftel aller Beschäftigten. „Alle Wege müssen erschlossen werden, um Fachpersonal zu gewinnen. Ausbildung Jugendlicher alleine reicht dab...

Informationsveranstaltung im BiZ: Nach der Schule ins Ausland

Informationsveranstaltung im BiZ: Nach der Schule ins Ausland
Wer nach der Schule nicht nahtlos ins Berufsleben einsteigen und erst mal Auslandsluft schnuppern möchte, dem bieten sich verschiedene Möglichkeiten. Diese reichen vom Sprachkurs, über Jobben, Praktikum, Au-Pair oder Freiwilligendienst bis hin zum Studium. Interessante Informationen, Anregungen und Tipps gibt das Berufsinformationszentrum (BiZ) in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Personalservice Hamburg der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung in einem Vortrag am 7. November 2013 um 15:30 Uhr. Die Veranstaltung findet im Sitzungssaal (4.OG) der Agentur für Arbeit Lübeck, Hans-Böckler-Straße 1, 23560 Lübeck statt. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um eine Anmeldung im BiZ unter der Telefonnummer 0451 588-249 oder -397 sowie per E-Mail...

Neuer Wegweiser Ausbildung und Beruf ist da

Neuer Wegweiser Ausbildung und Beruf ist da
Einen guten Überblick über die Möglichkeiten und Wege beruflicher Bildung bietet den Berufswählern in Lübeck und Ostholstein die neu aufgelegte Broschüre Wegweiser Ausbildung - Beruf. „Wer wissen möchte, welche Ausbildungsberufe es in der Region gibt, wo man für seinen Traumberuf zur Berufsschule geht oder welche weiterführenden Schulen in der Nähe sind, dem kann ich die Broschüre nur empfehlen. Sie enthält kompakt alle Informationen, die für Schüler und ihre Eltern wichtig sind“, rät Wolfgang Werner, Chef der Arbeitsagentur Lübeck. „Die Broschüre bietet außerdem erste Tipps für die Berufswahl. Hier sollte sich aber ein Besuch im Berufsinformationszentrum und am besten ein persönliches Gespräch mit einem unserer Berufsberater/innen...

Bewerbungserfolg voraus! Die neue abi>> bewerbungsbox

Bewerbungserfolg voraus! Die neue abi>> bewerbungsbox
Viele Abiturientinnen und Abiturienten stehen nach ihrem Schulabschluss vor der Herausforderung, eine Bewerbung schreiben zu müssen. Dabei unterstützt sie die neue abi>> bewerbungsbox der Bundesagentur für Arbeit. Gute Vorbereitung ist das A und O – das gilt auch für das schwierige Thema Bewerbung. Auf was achten die Entscheider? Wie muss ein Lebenslauf korrekt und ansprechend aufgebaut werden? Und welche Regeln aus dem „Dschungel“ der Bewerbungsliteratur sind tatsächlich wichtig? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt die abi>> bewerbungsbox, die direkt im abi>> Portal der Bundesagentur für Arbeit integriert ist. Sie vereint Wissenswertes zum Thema Bewerbung in Infotexten, Videos, Checklisten und kleinen Selbsttests. Zielgruppengerech...

Weihnachtsmann sucht tatkräftige Helfer

Weihnachtsmann sucht tatkräftige Helfer
Lebkuchen und Weihnachtsleckereien in den Geschäften läuten bereits die Weihnachtszeit ein. Auch die Jobvermittlung des Arbeitgeber-Service Lübeck steht in den Startlöchern. Wie in den Vorjahren bietet sie wieder die Vermittlung von Weihnachtsmännern an. Da die Nachfrage immer sehr groß ist, werden noch tatkräftige Helfer aus Lübeck, Ostholstein, Stormarn oder Herzogtum Lauenburg gesucht. Wer möchte in die Kleider des Weihnachtsmannes schlüpfen und am Nikolaustag, in der Vorweihnachtszeit oder am Heiligabend Kinderaugen zum Leuchten bringen? Der Einsatz erfolgt in Familien, auf Betriebsfesten oder in Geschäften. Sollte die passende Arbeitskleidung nicht vorhanden sein, leiht die Jobvermittlung gerne den „roten Mantel“ aus. Die Preise für eine...

mittwochsBILDUNG – „Bildung als Prozess.“

Mittwoch | 6.11.13 | 19:30 Uhr | Großer Saal der Gemeinnützigen | Königstraße 5 | Lübeck

mittwochsBILDUNG – „Bildung als Prozess.“
Die Gemeinnützige lädt ein zur mittwochsBILDUNG am 6. November (Anderer Termin!) zu einem Vortrag zum Thema „Bildung als Prozess.“ Referent ist Prof. Dr. Hans-Christoph Koller, Erziehungswissenschaftler, Hamburg. Der Eintritt ist frei. Mit Hans-Christoph Koller haben wir einen bekannten deutschen Erziehungswissenschaftler eingeladen. Seit seiner Dissertation verfolgt der Pädagoge seine thematischen Schwerpunkte, indem er vielfältig französische (post)strukturalistische Theorien aufruft und biographische Literatur und Biographiearbeit einbezieht. Koller berücksichtigt in seiner Arbeit als Professor in Hamburg besonders die Interaktions- und Bildungsforschung mit dem Schwerpunkt . Seine Forschungsschwerpunkte sind Biographieforschung, biographische Bi...

IG BAU Holstein: Oktober-Lohnabrechnung kontrollieren

Wie in Stein gemeißelt: Steinmetze in Lübeck bekommen 11 Euro Mindestlohn

IG BAU Holstein: Oktober-Lohnabrechnung kontrollieren
Lohndumping bei Steinmetzen wird illegal: Ab Oktober gilt für Steinmetzbetriebe erstmals ein Mindestlohn. Beschäftigte der Branche in Lübeck sollen deshalb am Monatsende ihre Lohnabrechnung genau kontrollieren. Dazu hat die IG BAU Holstein aufgerufen. „Kein Steinmetz in Lübeck darf jetzt weniger als 11 Euro pro Stunde verdienen. Das ist die unterste Lohngrenze“, sagt Uwe Hahn. Der Vorsitzende der IG BAU Holstein wirft der bisherigen schwarz-gelben Bundesregierung eine „Hinhaltetaktik“ beim Mindestlohn vor: „Die Steinmetze haben lange auf ‚politischen Granit’ gebissen.“ Die von Merkel geführte Regierung habe sich für die Lohnuntergrenze immerhin mehr als ein Jahr Zeit gelassen. „Dabei hat gerade die körperlich harte Steinmetzarbeit all...

Vorsitzwechsel beim Selbstverwaltungsorgan der Agentur für Arbeit Lübeck

Vorsitzwechsel beim Selbstverwaltungsorgan der Agentur für Arbeit Lübeck
Der Verwaltungsausschuss, das Selbstverwaltungsorgan der Agentur für Arbeit Lübeck, hat Andreas Sankewitz zum Vorsitzenden gewählt. Er ist Regionsgeschäftsführer des DGB - Region Schleswig-Holstein Südost, und vertritt die Gruppe der Arbeitnehmer. Maike Krabbenhöft wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Sie ist Geschäftsführerin der Arbeitgebervereinigung Lübeck und vertritt die Gruppe der Arbeitgeber. Der Verwaltungsausschuss besteht aus insgesamt 12 Mitgliedern und ist drittelparitätisch besetzt mit Vertretern der Arbeitnehmer, Arbeitgeber und öffentlichen Körperschaft. Er berät und überwacht die Agenturen für Arbeit bei der Aufgabenwahrnehmung. Die Amtsdauer beträgt sechs Jahre. Die Mitglieder werden auf Vorschlag der jeweiligen...

Einstellungssache – Jobs für Eltern

Einstellungssache – Jobs für Eltern
Agentur für Arbeit Lübeck und Jobcenter Ostholstein werben gemeinsam bei Unternehmen für das Potenzial von Eltern Der steigende Fachkräftebedarf hat auch Ostholstein fest im Griff. Umso wichtiger ist es, dass Betriebe bei ihren Personalentscheidungen an Menschen denken, die sie bisher vielleicht nicht so sehr im Blick hatten. Bei der Unternehmer-Mittagspause der Arbeitsagentur Lübeck und des Jobcenters Ostholstein wurde deshalb für die Schaffung von Beschäftigungsmöglichkeiten für Eltern - ob Ausbildung, Arbeit oder Umschulung - geworben. „Allein im Kreis Ostholstein sinkt die Zahl der Frauen und Männer im erwerbsfähigen Alter von 15 bis 65 Jahren bis zum Jahr 2025 um rund 12 Prozent, und damit doppelt so stark wie in Schleswig-Holstein insgesam...

Frauen in Teilzeit- und Mini-Jobs gedrängt – 71-Prozent-Anteil in Lübeck

Frauen in Teilzeit- und Mini-Jobs gedrängt – 71-Prozent-Anteil in Lübeck
In Lübeck haben Frauen die schlechteren und die schlechter bezahlten Jobs. Sie werden in Teilzeit- und Mini-Jobs gedrängt. Nach Angaben des Pestel-Instituts sind lediglich 40 Prozent aller Vollzeitstellen in Lübeck mit Frauen besetzt. Ganz anders bei den Teilzeit- und Mini-Jobs: Hier beträgt der Frauenanteil 71 Prozent. „Frauen machen immerhin rund 14.390 Mini-Jobs in Lübeck. Gerade hier ist das Niedriglohn-Risiko am höchsten: Zwei von drei der Mini-Jobs werden mit weniger als 8,50 Euro pro Stunde bezahlt. Oft liegen sie sogar weit darunter“, sagt Jörg Wilczek von der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di). Der Geschäftsführer des ver.di-Bezirks Lübeck-Ostholstein spricht von einer „Niedriglohn-Schicht“, die vom „fair bezahlten und ...

In Lübeck streichen Maler- und Lackierer-Azubis 30 Euro mehr ein

In Lübeck streichen Maler- und Lackierer-Azubis 30 Euro mehr ein
Maler-Nachwuchs streicht mehr Geld ein: Die Maler- und Lackierer-Azubis in Lübeck bekommen ab sofort 30 Euro mehr Ausbildungsvergütung. Im Bereich der Arbeitsagentur Lübeck verdienen die rund 50 Azubis im ersten Lehrjahr* damit 480 Euro pro Monat. Im dritten Ausbildungsjahr sind es 665 Euro monatlich. Darauf hat die IG BAU Holstein hingewiesen. Die Handwerker-Gewerkschaft spricht von einem „Erfolg nach harten Verhandlungen“. Das zusätzliche Geld werde erstmals mit der Lohnabrechnung im September überwiesen. Dann allerdings auch rückwirkend für den August. „Es müssen am Monatsende also 60 Euro mehr auf dem Konto sein. Ein Lohn-Check lohnt sich“, sagt IG BAU-Bezirkschef Uwe Hahn. Bereits im August nächsten Jahres steige die Ausbildungsvergütu...

Berufsstart mit Perspektive

AOK NORDWEST setzt Ausbildungsoffensive fort

Berufsstart mit Perspektive
Auch im Jahr 2014 setzt die AOK NORDWEST positive Zeichen in Sachen Ausbildung. Für den Einsatz in der Regionaldirektion Ahrensburg wird die Gesundheitskasse zum 1. September 2014 13 neue Auszubildende einstellen. Eine Ausbildung mit Zukunft, denn kaum eine Branche entwickelt sich so dynamisch wie das Gesundheitswesen. „Wir geben der Jugend die Chance, mit einer attraktiven Ausbildung den Grundstein für einen spannenden Berufsweg mit ausgezeichneten Perspektiven zu legen“, erklärt AOK-Niederlassungsleiter Torsten Flocken aus Lübeck. Dafür sind Teamgeist, Verantwortung und Aufgeschlossenheit gefragt. Die AOK in Lübeck bietet 5 Berufsanfängern eine sichere, anspruchsvolle und zukunftsorientierte Ausbildung. Die Auszubildenden nennen sich selbst „S...

Bei R+S bist du eR+Ster!

Bei R+S bist du eR+Ster!
Sie sind die Visitenkarte der Firma vor Ort und wenn irgendwo in Deutschland eine Baustelle eröffnet wird, sind sie da: die Mitarbeiter der R+S-Gruppe. Egal ob im neuen Einkaufszentrum in der Innenstadt, auf dem Kreuzfahrtschiff im Pazifischen Ozean oder beim Nachbarn im Wohnhaus gegenüber: Die Vielfalt des Elektronikers bei R+S ist riesig. Der Spezialist für Gebäudetechnik bietet daher auch eine große Palette an gewerblichen Ausbildungsberufen. Ob im Bereich Energie- und Gebäudetechnik, Betriebstechnik, Informations- und Telekommunikationstechnik oder Maschinen- und Antriebstechnik, an derzeit elf Standorten – unter anderem auch in Lübeck – ist für fast jeden etwas dabei. Der große Vorteil an einer Ausbildung bei R+S: In der bundesweit tätigen ...