Enge Verbindung von Theorie und Praxis – die Ausbildung zum Physiotherapeuten an der ecolea

Enge Verbindung von Theorie und Praxis – die Ausbildung zum Physiotherapeuten an der ecolea
Laura Zierke, 20 Jahre alt, Schülerin im 2. Ausbildungsjahr zur Physiotherapeutin an der ecolea | Private Berufliche Schule Rostock-Warnemünde Laura: „Nach meinem Abitur habe ich eine Ausbildung zur Physiotherapeutin in Warnemünde begonnen. Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, dass die Arbeit als Physiotherapeutin sehr vielseitig und interessant ist. Bereits während der Schulzeit habe ich ein Praktikum im Bereich Physiotherapie absolviert. Schon damals hat mir die Arbeit viel Spaß und Freude bereitet. Derzeit befinde ich mich im 2. Lehrjahr und kann sagen, dass es auf jeden Fall die richtige Entscheidung war, die berufliche Schule »ecolea« in Warnemünde als Ausbildungseinrichtung zu wählen. An der »...

Höherer Mindestlohn in der Gebäudereinigung ab Januar

1.300 Reinigungskräfte im Kreis Ostholstein knacken 10-Euro-Marke

Höherer Mindestlohn in der Gebäudereinigung ab Januar
10-Euro-Grenze geknackt: Alle rund 1.300 Reinigungskräfte im Kreis Ostholstein verdienen erstmals zweistellig. Ab diesem Monat steigt der tarifliche Mindestlohn in der Gebäudereinigung auf genau zehn Euro pro Stunde – 20 Cent mehr als bisher. Glas- und Fassadenreiniger gehen mit mindestens 13,25 Euro nach Hause. Das teilt die IG Bauen-Agrar-Umwelt mit. Die IG BAU Holstein spricht von einem „überfälligen Schritt“: „Die Zehn vor dem Komma steht dafür, dass die harte Arbeit in der Reinigung endlich stärker wertgeschätzt wird“, betont Bezirkschef Uwe Hahn. Dabei müssen sich alle Firmen an die neue Untergrenze halten. Die Gebäudereiniger-Gewerkschaft hatte sich seit Jahren für die 10-Euro-Marke stark gemacht und diese in der letzten Tarifrunde ...

Messejubiläum: 15 Jahre „Einstieg Hamburg“

Messejubiläum: 15 Jahre „Einstieg Hamburg“
Am 17. und 18. Februar 2017 feiert die Einstieg Hamburg ihr 15-jähriges Messejubiläum. Auf der größten Berufsorientierungsmesse für Hamburg und den Norden werden rund 360 Aussteller und über 35.000 Besucher erwartet. Schüler aller Schulformen können sich hier umfassend über Ausbildungsberufe, einzelne Studiengänge, das duale Studium, die Zukunftschancen im Handwerk und die Bewerbung informieren. In Halle B6 der Hamburg Messe gibt es in diesem Jahr zahlreiche Mitmach-Aktionen, die die Schüler zum aktiven Teilhaben einladen: So können die jugendlichen Besucher in der Berufe Challenge einzelne Berufsbilder ganz praktisch ausprobieren. Zusätzlich finden Bühnenvorträge zu den unterschiedlichsten Branchen, Ausbildungs- und Studiengängen statt. Auch f...

AzubiWelt 1.0

AzubiWelt 1.0
Mit der neuen App AzubiWelt 1.0 der Bundesagentur für Arbeit kannst du herausfinden, welche Ausbildungen es in einzelnen Berufsfeldern gibt und gleich die Traum-Ausbildungsstelle suchen. Auch der Kontakt mit der Berufsberatung ist möglich. Die kostenlose App gibt es für das Betriebssystemen Android und iOS....

Wichtige Internet-Adressen

Wichtige Internet-Adressen
Die folgenden Internet-Adressen bieten vielfältige Informationen über Berufsbilder, Ausbildungsvoraussetzungen, betriebliche, außerbetriebliche und schulische Ausbildungen, Studium, Bewerbungsverfahren, Einstellungstests, Weiterbildungsangebote und freie Ausbildungsplätze: www.arbeitsagentur.de/schule-ausbildung-studium www.planet-beruf.de www.regional.planet-beruf.de www.abi.de www.regional.abi.de www.ausbildung-plus.de www.studienwahl.de www.wege-ins-studium.de www.das-neue-bafög.de www.dasbringtmichweiter.de www.arbeitsagentur.de/weiterbildung-karriere...

Ausbildung mit Herz und Perspektive

Ausbildung mit Herz und Perspektive
Auf Ausbildungssuche? Die Ludwig Fresenius Schulen laden am 7. Februar von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr zur Infoveranstaltung ein. Interessenten können sich persönlich beraten lassen und erfahren aus erster Hand mehr zu den Ausbildungen in Lübeck. Die Infotreffs finden regelmäßig dienstags statt. Die Ludwig Fresenius Schulen in Lübeck bilden seit Jahren erfolgreich Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Erzieher, Pharmazeutisch-technischen Assistenten, Masseure und medizinische Bademeister sowie Sozialpädagogische Assistenten aus. Durch Kooperationen mit verschiedenen Partnern wie Selbsthilfegruppen, Kindertagesstätten und Sportvereinen lernen die Schüler schon frühzeitig und realitätsnah, ihre fachlichen und sozialen Kompetenzen auszubauen. Auch die famili...

Informationsveranstaltung im BiZ am 2.2.2017

Berufliche Auslandserfahrungen sammeln mit „praktikawelten“

Informationsveranstaltung im BiZ am 2.2.2017
Egal ob Freiwilligenarbeit, Work & Travel oder individuelles Auslandspraktikum - die Organisation von einem längeren Auslandsaufenthalt hat es oft in sich. Bevor es heißt "Ich bin dann mal weg" sollte ein Auslandsaufenthalt gut vorbereitet werden. Einblick zu den Möglichkeiten erhalten Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer und Eltern am Donnerstag, den 2. Februar 2017 im Berufsinformationszentrum (BiZ) Lübeck. Rike Hell von „praktikawelten“ referiert zu zwei unterschiedlichen Angeboten. Der Nachmittag startet um 16:00 Uhr mit einem Vortrag zu „Freiwilligenarbeit und Praktika weltweit“. Rike Hell informiert über die verschiedenen Projekte, die in den Bereichen Sozialarbeit, Unterrichten, Humanmedizin, Umweltschutz und Wildlife in 25 Ländern ange...

Infoabend des Bildungszentrum Mortzfeld: Weiterführende Schulabschlüsse

Infoabend des Bildungszentrum Mortzfeld: Weiterführende Schulabschlüsse
Am Dienstag, den 21. Februar um 18:30 Uhr informiert das Bildungszentrum Mortzfeld (BZM) über sein Ausbildungsangebot für das kommende Schuljahr 2017/18. Veranstaltungsort ist das Schulgelände in der Beethovenstr. 20 (Nähe Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium). Lehrkräfte stellen unsere Schule vor und informieren über die verschiedenen Abschlussmöglichkeiten von Abitur über Fachhochschulreife, den Berufsabschluss als Kaufmännische/r Assistent/in mit Fachhochschulreife (Schwerpunkt Fremdsprachen oder Informationsverarbeitung), den Mittleren Bildungsabschluss bis hin zum Hauptschulabschluss. Nutzen Sie gern diese Gelegenheit, um sich auch über unser EU-geförderten Auslandspraktika und den im Sommer stattfindenden gymnasialen Vorkurs zu informieren oder m...

So klappt es mit dem Berufsstart! Die Berufsberatung zeigt dir den Weg

So klappt es mit dem Berufsstart! Die Berufsberatung zeigt dir den Weg
Entscheidungen sind nicht immer leicht, gerade wenn es um die Berufswahl geht. Die Vielfallt an Möglichkeiten kann einen schier verzweifeln lassen oder den Blick auf interessante Alternativen verbauen. Doch keine Panik, die Berufsberatung begleitet dich auf dem Weg durch den Bildungsdschungel. Christine Farklas, Berufsberaterin in der Agentur für Arbeit Lübeck, gibt dir Tipps wie du richtig durchstartest. SZENE: Warum fällt es vielen schwer, sich für einen Beruf zu entscheiden? FARKLAS: Die Auswahl an Berufsmöglichkeiten ist groß. Allein in Lübeck und Ostholstein gibt es 140 unterschiedliche Ausbildungsberufe, bundesweit sind es rund 350. Trotzdem wählen bei uns über 50 Prozent der Mädchen und 40 Prozent der Jungs aus nur zehn Berufen aus. Sie wiss...

AOK Service für Berufsstarter: Schulende – wie geht es weiter?

AOK Service für Berufsstarter: Schulende – wie geht es weiter?
Das Schulende rückt näher und für viele Schüler stellt sich jetzt die Frage „Was jetzt!“ Ist eine Ausbildung, ein Studium, Freiwilliges Soziales Jahr oder doch lieber ein Auslandsaufenthalt etwas für mich?“ Ein entscheidender Schritt ist die richtige Bewerbung, egal ob online oder schriftlich. Bei der Erstellung und Beantwortung weiterer Fragen hilft die AOK NORDWEST mit einem individuellen Beratungsservice vor Ort. „Mal ehrlich, wer hat sich als Jugendlicher schon mit Lohnsteuermerkmalen, Sozialversicherung und Führungszeugnis auseinandergesetzt?“, hinterfragt AOK-Fachmann Björn Kähmzow. „Hier setzt unser Beratungsservice an. Wir helfen den Jugendlichen gern weiter“, ergänzen Stella Linnebank und Ina Reimers. Termine für die Berufsbera...

Niedrigster Stand der Arbeitslosigkeit in einem Dezember seit 1981

Niedrigster Stand der Arbeitslosigkeit in einem Dezember seit 1981
Im Bezirk der Arbeitsagentur Lübeck, der die Hansestadt Lübeck und den Kreis Ostholstein umfasst, ist die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vormonat saisonbedingt angestiegen und im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen „Trotz der saisonbedingten Entlassungen waren Ende Dezember 2.541 Arbeitnehmer weniger von Arbeitslosigkeit betroffen als noch zu Jahresbeginn. Auch im direkten Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 1.185 arbeitslose Frauen und Männer weniger. Damit wurde der niedrigste Stand der Arbeitslosigkeit in einem Dezembermonat seit 35 Jahren verzeichnet. Wir starten auf einer sehr guten Basis in das neue Jahr“, erklärt Markus Dusch, Vorsitzender der Geschäftsführung in der Agentur für Arbeit Lübeck. „Die hohe Flüchtlingszuwanderung im Jahr...

2 Jahre Mindestlohn: Fast 13 Prozent mehr Gastro-Jobs in Lübeck

Unter 8,84 Euro geht nichts mehr – „Januar-Lohn-Check“ lohnt sich – Keine „Null-Tarif-Überstunden“: NGG warnt vor Lohn-Tricksereien durch Chefs

2 Jahre Mindestlohn: Fast 13 Prozent mehr Gastro-Jobs in Lübeck
Ein „Cent-Lohn-Plus“ quer durch alle Jobs und Branchen, das einer Vollzeitkraft unterm Strich aber weit über 50,- Euro pro Monat bringt. Egal, ob Küchenhilfe oder Verkäuferin im Backshop: Wer in Lübeck vom Chef nur den gesetzlichen Mindestlohn bekommt, verdient im Januar mehr Geld – und zwar 34 Cent pro Stunde. „Genau zwei Jahre gibt es den gesetzlichen Mindestlohn. Und jetzt ist er zum ersten Mal geklettert – auf 8,84 Euro“, sagt Dirk Himmelmann von der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Die NGG Lübeck ruft alle Mindestlohn-Beschäftigten auf, einen „Januar-Lohn-Check“ zu machen. „Sobald die Lohnabrechnung vorliegt, sollte jeder seinen Stundenlohn bis auf den letzten Cent nachrechnen. Die tatsächlich geleisteten Stunden u...

Im Kreis Ostholstein gilt erstmals für alle 222 Bau-Betriebe: Auf Montage muss der Chef ab jetzt die Unterkunft stellen – und bezahlen

Im Kreis Ostholstein gilt erstmals für alle 222 Bau-Betriebe: Auf Montage muss der Chef ab jetzt  die Unterkunft stellen – und bezahlen
Im Container übernachten und das auch noch selbst bezahlen – damit ist jetzt Schluss. Für die rund 1.430 Bauarbeiter im Kreis Ostholstein gilt bei „Arbeitsstellen ohne tägliche Heimfahrt“: Ab Januar muss der Chef die Unterkunft nicht nur stellen, sondern auch komplett dafür aufkommen. Anders als bislang darf er dafür nichts von der sogenannten „Auslöse“ abziehen. Das teilt die IG Bauen-Agrar-Umwelt mit. Die IG BAU Holstein spricht von einem „Durchbruch“. „In den meisten Branchen ist es eine Selbstverständlichkeit, dass der Arbeitgeber die Übernachtung bezahlt, wenn man für die Firma unterwegs ist. Das gilt jetzt endlich auch für den Bau“, sagt Bezirkschef Uwe Hahn. Zwar hätten manche Bauunternehmen betriebsintern schon heute vern...

165 Betriebe in Lübeck können Schlechtwettergeld nutzen

165 Betriebe in Lübeck  können Schlechtwettergeld nutzen
Arbeitslos im Winter – das muss nicht sein: Die 165 Baubetriebe in Lübeck können ihren Mitarbeitern in der kalten Jahreszeit den Gang zum Arbeitsamt ersparen. Wenn auf den Baustellen witterungsbedingt nichts mehr geht, erlaubt das sogenannte Saison-Kurzarbeitergeld (Saison-Kug) ab dem 1. Dezember die Weiterbeschäftigung von Maurern, Dachdeckern und Co. Diese erhalten von der Arbeitsagentur dann ein Ausfallgeld in Höhe von bis zu 67 Prozent des Nettolohns. Die IG BAU Holstein spricht von einer „Winter-Brücke, die möglichst viele heimische Unternehmen nutzen sollten“ – zumal eine wichtige bürokratische Hürde weggefallen sei. Denn bislang mussten Firmen bei Frost und Schnee auf die Arbeitsagentur zugehen und einen formellen Antrag stellen. Das h...

Schluss mit „Turbo-Putzen“ für 4.470 Reinigungskräfte in Lübeck

Schluss mit „Turbo-Putzen“ für  4.470 Reinigungskräfte in Lübeck
Schluss mit dem „Turbo-Putzen“: Für die rund 4.470 Gebäudereinigerinnen und Fensterputzer in Lübeck soll das Reinigen immer größerer Flächen in immer kürzerer Zeit bald ein Ende haben. Nach einer neuen Vereinbarung zwischen der Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU und den Arbeitgebern werden der Arbeits- und Gesundheitsschutz verbessert – mit dem Ziel einer „menschengerechten Arbeitsgestaltung“. In ganz Schleswig-Holstein profitieren nach Gewerkschaftsangaben rund 27.400 Reinigungskräfte von verbesserten Standards. „Seit Jahren klagen die Mitarbeiter in der Gebäudereinigung über eine steigende Arbeitsbelastung. Für sie bringt die Vereinbarung echte Verbesserungen“, betont Uwe Hahn, Bezirkschef der IG BAU Holstein. So sollen physisch...

Informationsveranstaltung im BiZ: Werde Kommunikationsspezialist/in

Informationsveranstaltung im BiZ: Werde Kommunikationsspezialist/in
Du hast Freude an der Arbeit mit Menschen und möchtest etwas bewegen? Dann ist eine Ausbildung oder ein duales Studium bei der Agentur für Arbeit genau die richtige Wahl. „Mit der Berufsberatung hat jede Schülerinnen und jeder Schüler mal Kontakt, aber dass wir auch ein Arbeitgeber sind und ausbilden, das ist vielen nicht bewusst. Wir bieten nicht nur eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung zu Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen, sondern auch die Bachelor-Studiengänge in den beiden Fachrichtungen „Arbeitsmarktmanagement“ und „Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung“ an. Bereits während der Ausbildung und dem Studium wird man gut bezahlt, erhält danach für zwei Jahre die Übernahme garantiert, hat familienfr...

Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein unter neuer Führung

Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein unter neuer Führung
Seit dem 1. Juli 2016 steht die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH unter einer neuen Führung, mit der sie ins 50. Jahr ihres Bestehens gehen will. Berufen durch den Aufsichtsrat wurden Prof. Dr. Christiane Ness, Matthias Dütschke und Jörg Kuntzmann als neue Geschäftsführer der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein. Unbekannte Gesichter sind die drei in der Akademie nicht - sie alle nahmen bereits unter anderem als Mitglieder der Geschäftsleitung langjährig Verantwortung im Unternehmen wahr. So war die 40-jährige Baden-Württembergerin Prof. Dr. Christiane Ness als Direktorin der Berufsakademie für die staatlich anerkannten Bereiche - bestehend aus dem Kieler Wirtschaftsgymnasium, der Fachschule für Betriebswirtschaft sowie die Berufsakademi...

Infos rund um Ausbildung und Beruf

Infos rund um Ausbildung und Beruf
Wer 2017 mit einer Ausbildung oder einem dualen Studium beginnen will, für den wird es jetzt allerhöchste Zeit, sich intensiv mit der eigenen Berufswahl auseinanderzusetzen. Die Agentur für Arbeit Lübeck bietet in den nächsten Wochen folgende Veranstaltungen an, die bei Fragen rund um das Thema Arbeits- und Ausbildungsmarkt unterstützen: * 2.2.2017, 16:00 Uhr. Praktikawelten * 9.2.2017, 16:00 Uhr: Karriere in der Seeschifffahrt * 16.2.2017, 16:00 Uhr: Studi-Le –Studium mit integrierter Lehre * 23.2.2017, 16:00 Uhr: Bewerbungsseminar zum Thema „Die schriftliche Bewerbung“ Anmeldungen bitte unter 0451 588-397. Informationen zu diesen und weiteren Veranstaltungen gibt es unter www.arbeitsagentur.de/veranstaltungen. Das Berufsinformationszentrum (BiZ...

Klick dich zum Erfolg – Durchstarten in der IT-Branche

Klick dich zum Erfolg – Durchstarten in der IT-Branche
In der aktuellen Ausgabe des Berufswahlmagazins der Bundesagentur für Arbeit dreht sich alles um Bytes und Bits. Fachinformatiker/in oder IT-System-Elektroniker/in – planet-beruf.de gibt einen Überblick über Berufe in der IT-Branche. Durchhaltevermögen, logisches Denken und Teamfähigkeit sind unverzichtbare Stärken für eine Ausbildung im IT-Bereich. Ein Ausbildungsleiter und sein Azubi erklären außerdem, was ein Brainteaser ist und wie viel Spaß das Tüfteln macht. Stella ist ausgebildete IT-System-Elektronikerin und hat sich selbstständig gemacht. „Für meine jetzigen Aufgaben brauche ich viel Fingerspitzengefühl.“ Sie spricht außerdem über die Vorteile der Selbstständigkeit und warum es gerade in einem technischen Beruf wichtig ist, sic...

Ausbildungsende naht und danach ist noch kein Job in Sicht?

Ausbildungsende naht und danach ist noch kein Job in Sicht?
Für einige Azubi endet bald nach zweieinhalb oder dreieinhalb Jahren die Ausbildungszeit. Wer die letzten Prüfungen besteht, der hat seinen Berufsabschluss in der Tasche. Wer aber bereits weiß, dass er von seinem Ausbildungsbetrieb nicht übernommen wird oder bei wem die Übernahme noch unsicher ist, der sollte sich schnellstmöglich bei der Arbeitsagentur melden. Dabei geht es nicht unbedingt nur darum, rechtzeitig einen Antrag auf Arbeitslosengeld zu stellen. Viel wichtiger ist es, gleich im Anschluss an die Ausbildung in einen Job zu kommen - ohne arbeitslos zu sein. Das ist gerade für junge Leute die beste Lösung. „Die ausgelernten Azubis können vor allem mit ‚frischem‘ Wissen punkten“, weiß Markus Dusch, der Chef der Arbeitsagentur Lübeck...

Schulabgänger 2017: Jetzt die Zukunft gestalten!

Berufsberatung hilft dabei, den passenden Beruf zu finden

Schulabgänger 2017: Jetzt die Zukunft gestalten!
Die Zeit vergeht schneller als man denkt. Und dann ist der Schulabschluss da. Wer im kommenden Jahr die Schule verlässt und die eigene Zukunft selbst gestalten will, vereinbart am besten jetzt einen Gesprächstermin mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Lübeck. „Frei nach dem Motto `Der frühe Vogel fängt den Wurm` wird es in einigen Ausbildungsberufen bereits jetzt Zeit, sich zu bewerben. So haben zum Beispiel zukünftige Bankkaufleute oder Verwaltungsfachangestellte ihre Ausbildungsverträge oft schon ein Jahr vor dem eigentlichen Ausbildungsbeginn in der Tasche. Egal, ob man ein Studium oder eine Ausbildung machen möchte, wichtig ist es, sich in jedem Fall gut zu informieren, um so einen Beruf zu finden, der wirklich zu einem passt. Bei allen...

Es ist normal verschieden zu sein

Agentur für Arbeit Lübeck verleiht erstes Inklusionszertifikat • Woche der Menschen mit Behinderung wirbt für mehr Beschäftigung

Es ist normal verschieden zu sein
Der ehemalige Bundespräsident Richard von Weizsäcker sagte in einer Rede 1993: „Es ist normal, verschieden zu sein. Das menschliche Leben verdankt sich einer unendlichen Schöpfungskraft, die in der zahllosen Vielfalt der Menschheit zum Ausdruck kommt. Es gibt nicht zwei Menschen, die einander völlig gleichen. Jeder von uns ist ein Individuum. Darum gibt es keine Norm für das Menschsein. Der eine ist taub, der andere humorlos, der dritte langsam im Denken, der vierte unsozial. Behinderung ist nichts anderes als Verschiedenheit.“ „Die jeweilige sehr individuelle Einschränkung darf nicht dazu führen, dass dieser Mensch wegen seiner Verschiedenheit nicht am Lebensteil „Beschäftigung“ teilnimmt. Mit unserem ersten Inklusionszertifikat möchten w...

Ludwig Fresenius Schulen: Neuer Markenauftritt für DIE SCHULE

Ludwig Fresenius Schulen: Neuer Markenauftritt für DIE SCHULE
Mit neuem Namen und neuem Markenauftritt präsentiert sich DIE SCHULE für Berufe mit Zukunft: Seit Mitte November wurde sie in Ludwig Fresenius Schulen umbenannt. Unter diesem neuen Namen treten alle Schulen des Unternehmens einheitlich auf. Die Familie Fresenius steht seit 1848 für eine enge Verknüpfung von Theorie und Praxis – das sind Werte, die auch die Ludwig Fresenius Schulen kennzeichnen. Mit dem Namen Fresenius verbindet uns auch heute viel. Als Tochtergesellschaft der COGNOS AG sind wir Teil eines bundesweiten Bildungsnetzwerks, zu dem auch die Hochschule Fresenius und die Carl Remigius Medical School gehören. Schüler wie auch Interessenten können auch unter neuem Namen auf die bewährte Qualität und den hohen Praxisbezug vertrauen. Die Ludwi...

Zukunftsstarter gesucht

Zukunftsstarter gesucht
Sie sind zwischen 25 und 35 Jahre und ohne Berufsabschluss? Dann starten Sie jetzt durch! Für eine Ausbildung ist es nie zu spät. Schließlich liegen noch etwa 30 bis 40 Jahre Arbeitsleben vor Ihnen. Die Initiative Zukunftsstarter hilft jungen Erwachsenen dabei, einen neuen Anlauf für eine Aus- oder Weiterbildung zu nehmen. Gefördert werden gering qualifizierte Arbeitslose, aber auch Beschäftigte ohne Berufsabschluss. Die Arbeitsagenturen und Jobcenter haben einige Möglichkeiten, um Sie bei Ihrer Qualifizierung zu unterstützen: So können Sie mit umschulungsbegleitenden Hilfen gefördert werden. Außerdem gibt es Weiterbildungsprämien für erfolgreich bestandene Zwischen- und Abschlussprüfungen. „Aufgrund des demografischen Wandels steigt der Beda...

Beruflich durchstarten als Bilanzbuchhalter (IHK)

Beruflich durchstarten als Bilanzbuchhalter (IHK)
Neben dem Beruf zum/zur geprüften Bilanzbuchhalter/in (IHK) – das ermöglicht eine berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung bei der Wirtschaftsakademie Schleswig- Holstein in Lübeck, die in 2017 erneut in der Hansestadt startet. Gleich zwei Infotermine werden dazu in den kommenden Wochen angeboten: Die Wirtschaftsakademie Schleswig Holstein informiert sowohl am 8. Dezember als auch am 11. Januar jeweils um 17:00 Uhr in der Guerickestraße 6 - 8 in Lübeck über die berufsbegleitende Weiterbildung mit IHK-Abschluss. Inhalte der Weiterbildung sind unter anderem das Aufbereiten und Auswerten von Jahresabschlüssen, finanzwirtschaftliches Management sowie Controlling. Zudem stehen Module wie beispielsweise Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit auf dem Them...