Die himmlische Nacht der Tenöre – Drei Opernsänger bieten live von einem Streichensemble ein Klassik-Highlight der besonderen Art.

Sonntag | 3.1.16 | 18:00 Uhr | Kolosseum Lübeck | Kronsforder Allee 25

Die himmlische Nacht der Tenöre – Drei Opernsänger bieten live von einem Streichensemble ein Klassik-Highlight der besonderen Art.
Die himmlische Nacht der Tenöre entführt Sie in das Mutterland der großen Opernkomponisten und in die Heimat berühmter Tenöre. Georgies Filadelfeos, Georgi Dinev und Ivaylo Yovchev bieten Ihren Zuschauern ein einmaliges Opernerlebnis. Diese grandiosen Tenöre renommierter Opernhäuser präsentieren einen Querschnitt durch die große Welt der Oper. Diese Hommage an die herausragenden musikalischen Meisterwerke unserer Kultur beinhaltet unter anderem Kompositionen u.a. von Verdi und Puccini in höchster Vollendung sowie geistliche Musik, die den Zauber der Musik spüren lassen. In einem zweistündigen Programm hören Sie unter anderem Arien wie z.B. “E lucevan le stelle” und “Domanda al ciel...” aus Tosca, Rigoletto und Don Carlos, und “Agnus Dei...

5. Sinfoniekonzert – Ravel Rachmaninow

Werke von Maurice Ravel, Ernest Chausson und Sergej Rachmaninow

5. Sinfoniekonzert – Ravel Rachmaninow
Mit einer »Hommage an die gesamte französische Musik des 18. Jahrhunderts«, wie Maurice Ravel sein 1920 uraufgeführtes Werk »Le Tombeau de Couperin« bezeichnete, kehrt Marc Piollet zum 5. Sinfoniekonzert an das Pult der Lübecker Philharmoniker zurück. Das ursprünglich als Klavierzyklus komponierte Werk entstand parallel zu einer damals geführten allgemeinen Diskussion, die vom Papst ausgelöst worden war, indem er den Tango als unsittlich verboten hatte und stattdessen die barocke Tanzform der Forlane wiederbeleben wollte. So griff Ravel auf eine Forlane von Francois Couperin zurück, die er mit den Mitteln des 20. Jahrhunderts modifizierte. Sie wird umrahmt von einem Prélude im Stile der Cembalisten des 18. Jahrhunderts und einem klassischen Menu...

Neujahrskonzert Beethovens »Neunte« – Werk von Ludwig van Beethoven

Freitag | 1.1.16 | 18:00 Uhr | MuK | Rotunde | Lübeck

Neujahrskonzert Beethovens »Neunte« – Werk von Ludwig van Beethoven
»Kunst und Wahrheit feiern hier ihren glänzendsten Triumph […] Nur ein Wunsch, nur ein Verlangen ist die baldige Wiederholung dieser Wunderwerke«, hieß es gleich nach der Wiener Uraufführung von Beethovens 9. Sinfonie im Jahre 1824. Und so heißt es auch dieses Jahr wieder »Freude, schöner Götterfunken«, wenn beim Neujahrskonzert des Philharmonischen Orchesters unter GMD Ryusuke Numajiri Beethovens Meisterwerk erklingt. »Sie ist das menschliche Evangelium der Kunst der Zukunft«, urteilte Richard Wagner – und somit als schwungvoller und idealistischer Auftakt ins neue Jahr bestens geeignet. Herzstück des Werkes ist die »Ode an die Freude«: Mehrere Solisten und Lübecker Chöre stimmen das mitreißende Plädoyer für Frieden und Mitmenschlichk...

Neujahrskonzerte mit Kammerpop

Neujahrskonzerte mit Kammerpop
Mit Musicalmelodien aus dem Phantom der Oper und Jesus Christ Superstar begeht das Lübecker Ensemble Kammerpop festlich den Jahresauftakt. Die Lübecker Musiker, die ihr Publikum schon in der Lübecker MuK und der Hamburger Laeiszhalle begeistert haben, spielen bekannte und eigene Werke mit ganz ungewohntem Klangbild: Die zehn Musiker um den Pianisten Sven Rieper, die Opernsängerin Lara-Sophie Scheffler und die Rockröhre Monique Wengler begehen Grenzgänge zwischen Popmusik und Klassik. Und so gehört eine eigene Interpretation von Beethovens Neujahrsschlager, der Ode an die Freude, genauso zum Programm wie virtuose Violinsoli und fetzige Klezmer. Das Konzert in Reinfeld findet am 9.1., 18:00 Uhr, im Audimax des Bildungszentrum statt, Karten à 15,- Euro (1...

Mit Kammermusik ins neue Jahr

Norddeutsche Musiktalente beim Nordland-Kammermusikkurs

Mit Kammermusik ins neue Jahr
Rund 40 fortgeschrittene Nachwuchsmusikerinnen und -musiker aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen nutzen die ersten Tage des neuen Jahres, um in die Welt der Kammermusik einzutauchen. Vom 1. bis 8. Januar 2016 werden in den Räumen des Nordkollegs Rendsburg Klänge von u. a. Brahms, Haydn, Dvorak und Beethoven zu hören sein. Die 13- bis 19-Jährigen bekommen dabei fachkundige Unterstützung von Prof. Ulf Tischbirek (Künstlerische Leitung/Violoncello), Prof. Angela Firkins (Holzbläser), Prof. Konstanze Eickhorst (Klavier) sowie Prof. Christian Sikorski (Violine/Viola), die hauptberuflich an der Musikhochschule Lübeck bzw. der Musikhochschule Stuttgart Studierende zu Höchstleistungen führen. Die Ergebnisse ihrer intensiv...

Das große Neujahrskonzert – Justus Frantz und die Philharmonie der Nationen

Samstag | 2.1.16 | 20:00 Uhr | MuK | Willy-Brandt-Allee 10 | Lübeck

Justus Frantz und die Philharmonie der Nationen begrüßen das neue Jahr mit einem Überraschungsprogramm mit Werken von Johannes Brahms, Antonín Dvo?ák und Richard Strauß (Vater und Sohn), sowie einem Klavierkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart – gespielt von Justus Frantz. Justus Frantz – ein Name, den man mit großartigen Orchestern und absoluter Hingabe zur Musik assoziiert und der sich um die klassische Musik unzählige Male verdient gemacht hat. Die Philharmonie der Nationen feierte 2015 das 20jährige Jubiläum. Der Klangkörper vereint Musiker aus rund 40 Nationen und setzt ein musikalisches Zeichen für ein friedliches Miteinander der Völker. Neben Justus Frantz stand Leonard Bernstein als Ideengeber Pate für das Orchester und brachte es auf ...

Weihnachtliche Klänge zum 4. Advent

Das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck spielt »Der Nussknacker«

Weihnachtliche Klänge zum 4. Advent
Andreas Wolf, 1. Kapellmeister des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck, dirigiert am 20. und 21. Dezember das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck. Gespielt werden Peter Tschaikowkis‘ »Der Nussknacker« und Werke von Johannes Brahms und Giovanni Bottesini . Solistisch zu erleben sein werden Carlos Johnson an der Violine und am Kontrabass Stanislav Efaev. Glückliche Zufälle stehen manchmal zu Beginn eines musikalischen Werkes: Ein solcher Zufall wollte es, dass Johannes Brahms 1870 im Archiv der Gesellschaft der Musikfreunde Wien auf einen alten Choral stieß, der damals Joseph Haydn zugeschrieben wurde. Der »Chorale St. Antoni«, vermutlich ein alter Pilgermarsch, inspirierte Brahms zu seinen acht Variationen, die sich mit jed...

Herzen im Dreivierteltakt – Konzert zum Jahresende – Wagners Salonquartett

Sonntag | 27.12.15 | 19:00 Uhr | Trinkkurhalle | Timmendorfer Strand

Herzen im Dreivierteltakt – Konzert zum Jahresende – Wagners Salonquartett
Auch in diesem Jahr ist Wagners Salonquartett mit einem Konzert zum Jahresausklang in der Rotunde der Trinkkurhalle Timmendorfer Strand zu erleben. Gemeinsam mit der Sopranistin Eva Monar nimmt das Ensemble die Gäste mit auf eine musikalische Reise um die Welt. Hören Sie schwungvolle Musik von Johann Strauß, Paul Lincke, Carl Zeller, Emmerich Kalman, Irving Berlin, Robert Stolz und vielen anderen. Es musizieren Juliana Soproni – Violine, Martin Karl-Wagner – Flöte/Bass, Klaus Liebetrau – Fagott und Thomas Goralczyk – Klavier. Eva Monar besuchte die August Everding Musik-und-Theaterakademie am Münchner Prinz-regenten-Theater. Studienbegleitend absolvierte sie Meisterkurse bei Charlotte Lehmann, Edda Moser, Hilde Zadek und erzielte mehrere Wettbe...

Die himmlische Nacht der Tenöre – Eine musikalische Rundreise durch die große Welt der Oper

Sonntag | 3.1.16 | 18:00 Uhr | Kolosseum Lübeck | Kronsforder Allee 25

Die himmlische Nacht der Tenöre – Eine musikalische Rundreise durch die große Welt der Oper
Wenn die Tage kürzer und die Nächte kälter werden, ist genau der richtige Zeitpunkt, die Seele mit eindrucksvollen Melodien und starken Stimmen zu verwöhnen. Genau deshalb entführt Die himmlische Nacht der Tenöre in das Mutterland der großen Opernkomponisten und in die Heimat berühmter Tenöre. Das Reiseroute: Ein Querschnitt durch die große Welt der Oper in einem breit gefächerten Programm mit den Highlights der klassischen Musik. Die Reiseführer: Georgies Filadelfeos, Georgi Dinev und Ivaylo Yovchev – drei grandiose Tenöre renommierter Opernhäuser. Ihre Begleitung: Eine begnadete Pianistin und ein virtuoses Streich-Ensemble, die sie dabei unterstützen, dem Publikum die schönsten und ergreifendsten Meisterwerke der klassischen Musik zu pr...

Mozarts Zauberflöte für jung & alt

Freitag | 18.12.15 | 17:00 Uhr | Kolosseum Lübeck | Kronsforder Allee 25

Mozarts Zauberflöte für jung & alt
Die Zauberflöte ist die berühmteste, die populärste, und die meist aufgeführte deutsche Oper. Die märchenhafte Handlung sowie die wunderbaren, eingängigen Melodien verzaubern jung und alt. Ohne zu übertreiben kann man sagen: Die Zauberflöte ist bei Kindern die beliebteste Oper schlechthin. Es gibt den witzigen, unvergesslichen Papageno, die wunderbare Liebesgeschichte zwischen Prinz Tamino und seiner geliebten Pamina, die prachtvolle, weise Welt von Sarastros Sonnentempel, und die böse, gefährliche Königin der Nacht mit ihrer unglaublichen Koloraturdramatik. Jetzt kommt eine ganz besondere, wunderschöne Version dieses Opernklassikers für Kinder ab 4 Jahren auf die Bühne. Die schimmernden Stimmen der Prager Kammeroper verzaubern das Publikum mit...

Benefizkonzert: 7. Christmas Belcanto im Historischen Ballsaal

Sonntag | 6.12.15 | 18:30 Uhr | COLUMBIA Hotel Casino | Kaiserallee 2 | Travemünde

Benefizkonzert: 7. Christmas Belcanto im Historischen Ballsaal
2009, als das 1. Christmas Belcanto veranstaltet wurde, schrieb ein bekannter Lübecker Kultur-Kritiker: "Das Konzert ist ein Genuss für Leib und Seele." Jahr für Jahr erfreut sich das Konzert seitdem im historischem Ballsaal des Columbia Hotels einer sehr großen Beliebtheit. Es war bisher stets ausverkauft; auch 2015 werden die Besucher am 2. Advent ein Konzert der Extra-Klasse erleben. Operngesang und feinste Tafelfreuden bieten die Künstler, die Küche des Columbia Hotels und der Lions Club Lübeck-Passat. Mario Diaz, Prof. für Gesang am Mozarteum in Salzburg, der Star-Bariton Gerard Quinn vom Lübecker Theater und die Sopranistin Heather Lorimer werden am Flügel begleitet von Jason Ponce. Der Erlös kommt notleidenden Menschen in Travemünde und welt...

Weihnachtskonzert im Gläsernen Opernhaus

Freitag | 11.12.15 | 15:00 Uhr | Kreuzfahrtterminal Ostpreußenkai/Vorderreihe | Travemünde

Der Verein "Operette in Lübeck" veranstaltet ein Weihnachtskonzert im "Gläsernen Opernhaus am Meer" in Travemünde. Auf dem Programm unter dem Motto "Wenn ein Stern vom Himmel fehlt" stehen u.a. Advents- und Weihnachtslieder von Felix Mendelssohn Bartholdy, Franz Lehár, Robert Stolz, Lotar Olias, Nico Dostal und Franz Grothe. Außerdem erklingen Auszüge aus Operetten, die vor 100 Jahren ihre Uraufführung erlebten ("Die Kaiserin" von Leo Fall und "Die Csárdásfürstin" von Emmerich Kálmán). Darüberhinaus soll an den vor einem Jahr verstorbenen Udo Jürgens erinnert werden; aus seiner Feder stammen einige berührende Winterlieder sowie spezielle Arrangements der bekanntesten deutschen Weihnachtslieder. Es singen Solisten der "Lübecker Sommeroperette", ...

Das Silvesterkonzert mit Simon Rattle und Anne-Sophie Mutter live aus der Berliner Philharmoniker

Donnerstag | 31.12.15 | 17:00 Uhr | KTS | Schillerstraße 33 | Geesthacht

Das Silvesterkonzert mit Simon Rattle und Anne-Sophie Mutter live aus der Berliner Philharmoniker
Mit französischem Esprit verabschieden die Berliner Philharmoniker und Simon Rattle das Publikum aus dem Jahr 2015. Stargast ist Anne-Sophie Mutter, die in Camille Saint-Saëns’ mitreißendem Introduction et Rondo capriccioso und Maurice Ravels hochvirtuoser Tzigane brilliert. Dazu gibt es Orchesterstücke und Tänze aus französischen Opern und Balletten, ehe das Programm mit Ravels rasant wogendem La Valse endet. Anne-Sophie Mutters phänomenale Karriere ist eng mit den Berliner Philharmonikern verknüpft: 1977 trat sie als Entdeckung Herbert von Karajans erstmals im Rahmen der Salzburger Pfingstfestspiele mit dem Orchester auf – im Alter von nur 13 Jahren. Bereits im folgenden Jahr debütierte sie unter Karajans Leitung mit Mozarts Violinkonzert G-Dur ...

Duo Burstein & Legnani in Ratzeburg – Klassik und Weltmusik für Cello und Gitarre

Duo Burstein & Legnani in Ratzeburg – Klassik und Weltmusik für Cello und Gitarre
Am Sonntag, 29. November 2015, 17:00 Uhr sind Ariana Burstein (Cello) & Roberto Legnani (Gitarre) in Ratzeburg im Kreismuseum Herzogtum Lauenburg, Domhof 12, zu Gast. Eintrittskarten gibt es an der Konzertkasse ab 16:30 Uhr. Weitere Informationen und Ticketreservierung: www.tourneebuero-cunningham.com und Tel. 07852 - 93 30 34. Ariana Burstein & Roberto Legnani präsentieren mit ihrem neuen Konzertprogramm eine faszinierende Vielfalt aus Klassik und Weltmusik: leidenschaftliche Melodien, pulsierende Tänze und Rhythmen aus Spanien sowie keltisch geprägte Eigenkompositionen. Alte Stilelemente erklingen in einem neuen kunstvollen Gewand: Musik aus dem maurischen Mittelalter, hinführend ins 21. Jahrhundert. Mit ihren fließenden Grenzen zwischen abendländisch...

4. Sinfoniekonzert Brahms Tschaikowski – Werke von Johannes Brahms, Giovanni Bottesini und Peter Tschaikowski

Sonntag | 20.12.15 | 11:00 Uhr | Montag | 21.12.15 | 19:30 Uhr | Foyer | Willy-Brandt-Allee 10 | Lübeck

4. Sinfoniekonzert Brahms Tschaikowski – Werke von Johannes Brahms, Giovanni Bottesini und Peter Tschaikowski
Glückliche Zufälle stehen manchmal zu Beginn eines musikalischen Werkes: Ein solcher Zufall wollte es, dass Johannes Brahms 1870 im Archiv der Gesellschaft der Musikfreunde Wien auf einen alten Choral stieß, der damals Joseph Haydn zugeschrieben wurde. Der »Chorale St. Antoni«, vermutlich ein alter Pilgermarsch, inspirierte Brahms zu seinen acht Variationen, die sich mit jeder neuen Variation immer weiter steigern und schließlich von einer finalen Passacaglia, also einer Variation innerhalb der Variationen, gekrönt werden. Ebenso zufällig kam Giovanni Bottesini, manchen Opernfreunden bekannt als Dirigent der Uraufführung von Verdis »Aida« 1871 in Kairo, zu seinem Instrument: Er wurde dann nicht nur zum »Paganini des Kontrabasses«, sondern kompon...

„NDR Kultur Foyerkonzert on tour“: Das Armida Quartett spielt Werke von Mozart, Brahms und Widmann

Montag | 16.11.15 | 18:00 Uhr | Europäisches Hansemuseum | Lübeck

„NDR Kultur Foyerkonzert on tour“: Das Armida Quartett spielt Werke von Mozart, Brahms und Widmann
Klassische Opulenz begegnet hanseatischer Bodenständigkeit: Mit Violine, Cello und Viola bringen die vier Künstler des Armida Quartetts Werke von Mozart, Brahms und Widmann in die Mauern des Europäischen Hansemuseums in Lübeck. Die Tickets für das „NDR Kultur Foyerkonzert on tour“ können nicht gekauft, sondern nur gewonnen werden. NDR Kultur verlost diese ab 2. November „on air“ sowie online auf NDR.de/ndrkultur. Die Mitglieder des Armida Quartetts zählen zu den herausragenden Musikern der jüngeren Generation. Ihr technisch-ausgefeiltes Niveau vereint sich mit einer ausgeprägten Freude am Spiel und verleiht klassischen Werken eine faszinierende, schillernde Leichtigkeit. Nicht umsonst nominierte die European Concert Hall Organisation (ECHO) da...

Die kommenden Sinfoniekonzerte und das Neujahrskonzert des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck finden im gläsernen Foyer der MuK statt

Die kommenden Sinfoniekonzerte und das Neujahrskonzert des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck finden im gläsernen Foyer der MuK statt
Am 30. September wurde der Konzertsaal der Musik- und Kongresshalle aufgrund dringlicher Baumaßnahmen mit sofortiger Wirkung gesperrt – eine Situation, die sowohl die MuK als auch das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck vor große Herausforderungen gestellt hat. Binnen drei Tagen wurde das Festkonzert der Philharmonischen Gesellschaft Lübeck e.V. vom Konzertsaal in das Foyer der MuK verlegt. Was die Konzertbesucher erlebten, war ein wunderbares Konzert, in einer für die klassische Musik zwar ungewohnten jedoch sehr spannenden Atmosphäre. Die kommenden Sinfoniekonzerte, zunächst bis Ende des Jahres, sowie das Neujahrskonzert des Philharmonischen Orchesters der Hansestadt Lübeck werden ebenfalls im Foyer stattfinden. Die Verantwortlichen fre...

Duo Burstein & Legnani im Haus des Gastes Pelzerhaken

Klassik und Weltmusik für Cello und Gitarre

Duo Burstein & Legnani im Haus des Gastes Pelzerhaken
Am Mittwoch, 25. November 2015, 20:00 Uhr sind Ariana Burstein (Cello) & Roberto Legnani (Gitarre) in Neustadt/Holstein im Haus des Gastes Pelzerhaken zu Gast. Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse ab 19:30 Uhr. Weitere Informationen und Ticketreservierung: www.tourneebuero-cunningham.com und Tel. 07852 - 93 30 34. Ariana Burstein & Roberto Legnani präsentieren mit ihrem neuen Konzertprogramm eine faszinierende Vielfalt aus Klassik und Weltmusik: leidenschaftliche Melodien, pulsierende Tänze und Rhythmen aus Spanien sowie keltisch geprägte Eigenkompositionen. Alte Stilelemente erklingen in einem neuen kunstvollen Gewand: Musik aus dem maurischen Mittelalter, hinführend ins 21. Jahrhundert. Mit ihren fließenden Grenzen zwischen abendländischer, orient...

2. Kammerkonzert »Harfenquartett« – Werke für vier Streicher von Johann Sebastian Bach, John Psathas und Ludwig van Beethoven

Montag | 16.11.15 | 19:30 Uhr | Gemeinnützige Lübeck

2. Kammerkonzert   »Harfenquartett« – Werke für vier Streicher von Johann Sebastian Bach, John Psathas und Ludwig van Beethoven
Harfenartige Pizzicato-Passagen im ersten Satz von Beethovens Streichquartett gaben diesem den Beinamen »Harfenquartett«. Die Harfe ist ein bedeutendes Instrument in der griechischen Mythologie, und so ergibt sich eine Verbindung zu dem griechischstämmigen, in Neuseeland geborenen Komponisten John Psathas. Psathas gehört zu den renommiertesten Komponisten Neuseelands und setzt sich in »Kartsigar« mit seinen griechischen Wurzeln auseinander. Das virtuose Stück, das zum Teil improvisatorische Passagen enthält, stammt aus dem Jahr 2005 und basiert auf einer Transkription griechischer Volksmusik des Klarinettisten Manos Achalinotopoulos. Violine Dobromiła Hańćka, John Doig, Viola Nicholas Hancox, Violoncello Fabian Schultheis. Termin Mo, 16.11., 19:30 ...

Klangrauschen: 1. Deutsche Stromorchester / Electro-Iconic Bridge

Donnerstag | 6.11.15 | 20:00 Uhr | Galerie Essigfabrik | Kanalstraße 26-28 | Lübeck

Klangrauschen: 1. Deutsche Stromorchester / Electro-Iconic Bridge
Bahnbrechende Erfindungen zur Elektrizität, elektrische Geräte, elektronische Instrumente und unglaubliche Geschichten zur Elektrifizierung der Welt sind das Spielmaterial, mit dem das 1. Deutsche Stromorchester die 9. Sinfonie von Rochus Aust bestreitet. Dabei unterwerfen sich die Ikonen des elektrischen Stroms den unterschiedlichen Spannungsverhältnissen der Stromnetze in der Alten und in der Neuen Welt, Neben Moskau, New York, Montreal, Paris, Rom, Zürich, Lissabon, Budapest, Düsseldorf und Köln verbindet die transatlantische Electro-Iconic Bridge auch Lübeck mit Lubec/Maine/USA. Eintritt 15,-/6,- Euro....

Live Music Now – klassisch und modern – LMN-Stipendiaten stellen sich vor

Sonntag | 1.11.15 | 17:00 Uhr | Kolosseum | Kronsforder Allee 25 | Lübeck

Live Music Now – klassisch und modern – LMN-Stipendiaten stellen sich vor
Drei Duos (Schlagzeug, Cello, Klavier, Violine und zwei Trios (Gesang und Klavier) sowie das bei Lübecker Musikkennern bekannte Trio Catch stellen sich vor. LMN-Stipendiaten präsentieren ihr Können und ziehen dabei einen großen, ansprechenden und spannenden Bogen von der Klassik zur Moderne. Eine bunte Instrumentenpalette, von der Violine bis zum Schlagzeug, werden die Zuhörer erfreuen. Die LMN-Stipendiaten werden Sie selbst durch das Programm führen und auch ihr Moderationstalent unter Beweis stellen. Auch das Trio Catch, das von der European Concert Hall Organisation für die Reihe Rising Stars ausgewählt wurde, ist dabei. Die Musiker von Live Music Now, bringen klassische Musik zu Menschen, die sonst kaum eine Chance haben, am kulturellen Leben te...

Ostsee-Saiten

Donnerstag | 19.11.15 | 19:00 Uhr | Galerie Essigfabrik | Kanalstraße 26-28 | Lübeck

Ostsee-Saiten
Zeitgenössische Musik aus dem Ostseeraum: Zu diesem Programm haben sich der Kieler Kontrabassist Heiko Maschmann, außerdem Mirco Oldigs (Gitarre), Daniel Sorour (Cello) und Matthias Lassen (Klavier) zusammengeschlossen, um Musik von Erkki-Sven Tüür aus Estland und Vytautas Barkauskas aus Litauen zu zeigen, außerdem Musik des Lübecker Komponisten Friedhelm Döhl, Musik von Karlheinz Stockhausen (gespielt vom Stockhausen-Spezialisten Heiko Maschmann), sowie ein neues Werk des Hamburger Komponisten Ioannis Papadopoulos für Cello und Gitarre. Die verschiedenen Saiteninstrumente werden solistisch und als Duos zu hören sein. Dass nur Saiteninstrumente an diesem Konzert beteiligt sind, war eher Zufall, gab dann aber den schönen Titel für das Programm. Freie...

3. Sinfoniekonzert Haydn Brahms – Werke von Richard Wagner, Joseph Haydn und Johannes Brahms

Sonntag und Montag | 29. und 30.11.15 | 19:30 Uhr | MuK | Lübeck

3. Sinfoniekonzert Haydn Brahms – Werke von Richard Wagner, Joseph Haydn und Johannes Brahms
Musikalische Innovationen stehen im Mittelpunkt des 3. Sinfoniekonzertes, das den Bogen von Joseph Haydn über Richard Wagner hin zu Johannes Brahms schlägt: So wäre Haydns Trompetenkonzert Es-Dur ohne den damals ganz neu erfundenen Klappenmechanismus überhaupt nicht denkbar. Haydn schrieb das Konzert 1796 als Auftragswerk für den Trompetenvirtuosen und Erfinder der Klappentechnik, Anton Weidinger, und schöpfte die Mittel des neuen Instrumentes, bis dahin unmögliche Tonfolgen zu spielen, gänzlich aus. Das Resultat ist ein für Zuhörer und Solisten gleichermaßen dankbares Werk, das dem Solisten die Möglichkeit bietet, in technisch hochvirtuosen Passagen zu brillieren. Mit dem Trompeter Reinhold Friedrich stellt sich dabei ein international bekannter K...

„quergespielt“ – Konzert mit Lehrkräften der Musik- und Kunstschule Lübeck

Freitag | 2.10.15 | 19:00 Uhr | Saal der Musik- und Kunstschule Lübeck | Kanalstraße 42-50

Am 2. Oktober findet in der Musik- und Kunstschule Lübeck das Konzert quergespielt statt, mit Lehrkräften der Kultureinrichtung. Musiziert werden Werke aus unterschiedlichen Jahrhunderten in verschiedenen kammermusikalischen Besetzungen. Der Eintritt ist frei....

Sonderkonzert Festkonzert Philharmoniker. Mittendrin. – 10 Jahre Philharmonische Gesellschaft Lübeck/Lübecker Philharmoniker e.V. mit Werken von Antonín Dvorák, Robert Schumann, Camille Saint-Saëns u.a.

Samstag | 3.10.15 | 19:30 Uhr | Musik- und Kongreßhalle | Willy-Brandt-Allee 10 | Lübeck

Sonderkonzert Festkonzert Philharmoniker. Mittendrin. – 10 Jahre Philharmonische Gesellschaft Lübeck/Lübecker Philharmoniker e.V. mit Werken von Antonín Dvorák, Robert Schumann, Camille Saint-Saëns u.a.
10 Jahre »mittendrin« in Lübeck: Seit der Gründung ihres gemeinnützigen Vereins bereichern die Musikerinnen und Musiker des Philharmonischen Orchesters das Kulturleben der Stadt über ihre Orchestertätigkeit hinaus. Das weit gespannte Betätigungsfeld umfasst Kindergarten- und Schulbesuche, Arbeit mit Jugendorchestern und Musikstudierenden und die ehrenamtliche Mitwirkung bei Kirchenkonzerten. Ein spezielles Anliegen ist es auch, die Einladung namhafter Dirigenten und Solisten finanziell zu ermöglichen. Die Philharmonische Gesellschaft feiert ihren Geburtstag mit einem ganz besonderen Konzert, das dieses vielseitige Engagement vor Augen und Ohren führt: Verschiedene Lübecker Chöre bedanken sich gemeinschaftlich mit Dvoráks 149. Psalm. Die Uraufführ...