Das große Neujahrskonzert – Justus Frantz und die Philharmonie der Nationen

Samstag | 2.1.16 | 20:00 Uhr | MuK | Willy-Brandt-Allee 10 | Lübeck

Justus Frantz und die Philharmonie der Nationen begrüßen das neue Jahr mit einem Überraschungsprogramm mit Werken von Johannes Brahms, Antonín Dvo?ák und Richard Strauß (Vater und Sohn), sowie einem Klavierkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart – gespielt von Justus Frantz.


Justus Frantz – ein Name, den man mit großartigen Orchestern und absoluter Hingabe zur Musik assoziiert und der sich um die klassische Musik unzählige Male verdient gemacht hat. Die Philharmonie der Nationen feierte 2015 das 20jährige Jubiläum. Der Klangkörper vereint Musiker aus rund 40 Nationen und setzt ein musikalisches Zeichen für ein friedliches Miteinander der Völker. Neben Justus Frantz stand Leonard Bernstein als Ideengeber Pate für das Orchester und brachte es auf die Formel „Let's make music as friends!“.


Karten gibt es im Vorverkauf für 29,- bis 69,- Euro inkl. Vorverkaufsgebühren bei tips&TICKETS und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.


Das Konzert findet in der Rotunde statt. Die erworbenen Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit und  berechtigen wie gewohnt zum Einlass.

« Weihnachtliche Klänge zum 4. AdventMit Kammermusik ins neue Jahr »